Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • milkaschoko
    0
    9 April 2004
    #1

    Essen auskotzen (ganz ehrlich!)

    Übergeben

    Wer von euch hat sich schonmal absichtlich (durch Finger oder andere Methoden) nach dem Essen übergeben?
    Warum habt ihr das gemacht? (Warum macht ihr das?)
    Wer macht das öfters?
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    9 April 2004
    #2
    bisher nur zweimal...und das galt auch nur als "zusatzhilfe", weil der mageninhalt nicht freiwillig herauswollte, dieses aber musste...
     
  • milkaschoko
    0
    9 April 2004
    #3
    @ sppedy: warum "musste"? war das was giftiges/schlechtes?
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    9 April 2004
    #4
    habe meinen beitrag geändert...

    1.)..während meiner teenizeit, hatte ich zuviel alkohol getrunken..mein magen rebellierte, aber er wollte sich einfach nicht entleeren..also habe ich nachgeholfen...

    2.)...vor 3 jahren hatte ich mir übelst den magen verdorben..3 tage dauer"kotzen"..am ersten tag hatte ich das selbe problem..magen wollte sich nicht freiwillig entleeren...also wieder nachgeholfen....
     
  • cat85
    Gast
    0
    9 April 2004
    #5
    :grin: das kenn ich auch...

    also ich hab nie freiwillig gekotzt, weil ich mir zu dick vorkam...aber es gab eine Zeit, da war mir beim Gedanken an essen kotzübel und wenn ich dann etwas hinunter gezwungen habe, mußte ich mich übergeben...ich weiß bis heute nicht warum. innerhalb von zwei Wochen wog ich nur noch 38 Kg (bei 165cm) und meine Ma drrohte damit zum Arzt zu gehen. ich weiß nicht, aber irgendwann konnte ich dann wieder essen. das ging so drei bis vier wochen so...
     
  • User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.390
    133
    63
    vergeben und glücklich
    9 April 2004
    #6
    Habs bis jetzt einmal gemacht, als ich etwas gegessen habe und
    mir danach schlecht geworden ist. Da ich jedoch nicht ewig drauf
    warten wollte bis das von selbst rauskommt, habe ich ein bißchen
    nachgeholfen.

    so long
    Finalizer
     
  • m-mq
    Gast
    0
    9 April 2004
    #7
    Noe, hab ich noe nie gemacht...koennt ich mir auch nicht grad vorstellen, sowas mal zu machen!
     
  • tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.534
    123
    4
    nicht angegeben
    10 April 2004
    #8
    Hab ich noch nie gemacht und auch ned vor - wozu denn (außer nach zuuu viel Alkohol...)??
     
  • Taschentuch
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    103
    3
    Single
    10 April 2004
    #9
    Hatte auch ma zuviel Alk intus und ne Freundin von mir hat mich quasi dazu gezwungen den reinzustecken obwohl ich gar nich wollte ... nachdem ich es 4 mal getan hab kam ein bischen raus aber das hat schon ziemlich genervt.
     
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    10 April 2004
    #10
    Ich kann das gar nicht, auch wenn ich will. Wie geht sowas???? Hab mal gehört, dass Bulimikerinnen oft sogar mit Spülmittel nachhelfen? *Iiih*
     
  • Shaded
    Shaded (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    1
    Single
    10 April 2004
    #11
    Die Sache von Speedy und Cat kenn ich auch, obwohl es mir da in keiner Weise schlecht ging, war nur voll bis obenhin... dann kam eine Freundin die sich Sorgen um micht gemacht hat und hat mich zum kotzen genötigt.. *g*
     
  • glashaus
    Gast
    0
    10 April 2004
    #12
    Ich habs mal gemacht, weils mir schlecht ging und meinte, dass es mir so besser ginge...
     
  • Henk2004
    Henk2004 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 April 2004
    #13
    Naja, absichtlich nicht direkt, kommt bei mir von selber wieder hoch...

    Auf der Silberhochzeit von meinen letzten Chef z.B: Das leckerste Essen, Nachtisch bis zum Abwinken. Dann waren die Augen größer als der Hunger, aber was auf dem Teller lassen wollte ich nicht, also rein damit, nur nach ca. 5 Minuten musste ich mal ganz schnell in Richtung Toilette....

    Auch wenn ich zuviel Bier Trinke selbe Problem: Magen zu voll, raus damit, weitersaufen....(habe ich mir aber mittlerweile abgewöhnt!)

    Wie gesagt, bei mir geht das immer von allleine.

    Ein Kumpel von mir hat sich letztens nach einer Party total cool den Finger in den Hals gesteckt und gekotzt. Auf die Frage, warum er das denn jetzt gemacht hat antwortete er nur: "Mach ich öfters, sonst kann ich heute Nacht nicht schlafen............."
     
  • succubi
    Gast
    0
    10 April 2004
    #14
    bei mir war's vielleicht 3x das ich nachgeholfen hab weil mir so sauschlecht war das ich nimma gwusst hab was ich sonst tun soll.

    ansonsten bin ich neidig - was mal in mir drin is geb ich nur wieder her wenn's wirklich notwendig is... und dann möglichst net aufm selben weg wie's reingekommen is... *ggg*
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    10 April 2004
    #15
    Ich habs ein paar Mal gemacht, wenn ich so starke Kopfschmerzen hatte und mir auch schlecht war: In dem Fall gehts mir meistens besser, wenn ich gekotzt hab. Also hab ich da schon mal nachgeholfen, alleridngs nicht unbedingt mit Finger.
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    10 April 2004
    #16
    Ich hasse es, zu kotzen, warum soll ich
    das dann noch absichtlich machen? Nene,
    mein Körper und meine Gesundheit sind
    mir echt zu wichtig für sowas.
     
  • TermUnitX
    Gast
    0
    10 April 2004
    #17
    Ich musste es bisher nur einmal wegen 'ner Magenverstimmung herbeiführen.

    Ansonsten... kann ich's verstehen, wenn mal wer etwas, das schwer im Magen liegt, raus haben will, ...

    ... aber wenn es *ständig* passiert, macht mich das nur traurig. :-(

    Vielsagenden Gruß,
    J.
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    11 April 2004
    #18
    Ich hab's ein paar Mal versucht, wenn mir so schlecht war, es aber auf normalem Wege nicht ging. Hat aber nie geklappt :smile:
    Nichtmal, als ich so richtig zu war.
     
  • sweety5983
    sweety5983 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    465
    101
    0
    Verheiratet
    14 April 2004
    #19
    Meine schwester hat magersucht und Bulimie. Es ist zwar nicht so extrem wie im Fernsehen, aber sie steckt sich regelmäßig, also fast jeden tag den finger in den hals.
     
  • Evilangel
    Gast
    0
    14 April 2004
    #20
    Habe das eine zeitlang in unregelmäßigen Abständen gemacht nach dem Essen...Hatte Probleme mit mir selbst, unter andrem Komplexe, obwohl mir alle andren versicherten ich hätte ne gute Figur...naja, mein Ex hat mir, als er das mitbekommen hat, das Versprechen abgenommen, dass ich damit aufhöre und nie wieder anfange...bis heute hab ich das Versprechen gehalten und bin einfach auch selbstbewusster geworden, sodass ich hoffentlich nie mehr glaube das nötig zu haben.
    Hoffe dass viele Menschen, die unter Bulimie leiden, zum selben Schluss kommen wie ich: es erleichtert zwar in dem Moment das schlechte Gewissen (weil man gegessen hat) macht einen aber auf längere Sicht kaputt. Es ist nicht das Gewicht oder die Figur die einen Menschen ausmachen, sondern sein Charakter und seine Einstellung zum Leben! Und ich bin froh dass mein Freund mir damals die Hilfestellung gegeben hat, gar nicht erst tiefer in diese Kotz-Geschichte reinzukommen.
    LG Evilangel
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste