Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    16 Februar 2010
    #1

    Euer letzter Theaterbesuch

    Aus aktuellem Anlass: Wann wart Ihr das letzte Mal im Theater (also nicht Kino, nicht Konzert, nicht Comedyshow)? Welches Stück habt Ihr gesehen? Und wie regelmäßig geht Ihr hin?

    Mein letzter Theaterbesuch war vor zweieinhalb Wochen: "Glorious!" mit Johanna von Koczian in der Komödie Winterhuder Fährhaus. Frau von Koczian spielt Florence Foster Jenkins, die "Mörderin des hohen C", und muss absichtlich falsch singen. Ich hab mich weggeschmissen...

    Davor waren die drei Fragezeichen dran (diese Inszenierung können wir ruhig dazu zählen). Geplant ist dann noch in diesem Monat ein Besuch bei der Weberknecht-Bühne, einer sehr erfahrenen Laientheatergruppe, bei der ich zwei Darsteller kenne. Ist immer recht lustig. Wenn das Wetter mitspielt...

    Insgesamt hab ich so ungefähr 4 Aufführungen gesehen - in meinem Leben...
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    16 Februar 2010
    #2
    Als ich noch zur Schule ging, war ich einmal im Jahr im Theater - unsere doch recht gute Theater-AG hat einmal im Jahr ein Stück aufgeführt.
    Danach hab ich angefangen zu studieren und hatte in meiner Studienstadt einen Freundeskreis, mit dem ich mehrere Male ins Theater gegangen bin - seitdem ich da aber weggezogen bin, hab ich kein Theater mehr von innen gesehen. Auch wenn hier durchaus interessante Stücke laufen, aber alleine möchte ich auch nicht zwingend da rein.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    16 Februar 2010
    #3
    Ist bestimmt 3 Jahre her und dann war es auch nur Schultheater. Es war "Biographie: Ein Spiel" von Max Frisch.
    Davor war es entweder "A Christmas Carol" oder "Au revoir les enfants" (jeweils auf Englisch bzw. Französisch).
    Ich bin aber eigentlich nicht so der Theatergänger.
     
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.315
    348
    2.139
    Verheiratet
    16 Februar 2010
    #4
    ich glaube, dass war die "drei groschen oper". muss im dezember 2008 gewesen sein.
    ich gehe wirklich gern ins theater, war sicherlich auch schon mehr als 30 mal in einer aufführung, und würde es gern öfter machen. aber da niemand mit möchte, gehe ich im moment auch nicht ins theater.
     
  • Bärchen72
    Bärchen72 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    113
    36
    Verheiratet
    16 Februar 2010
    #5
    Ich war letzten Oktober in der "Zauberflöte".
    Davor war ich aber viele Jahre nicht im Theater. Allerdings werde ich demnächst sicher noch mal gehen, denn ich habe einen Theater-Gutschein zu Weihnachten bekommen.
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    16 Februar 2010
    #6
    Mein letzter Theaterbesuch ist mindestens zwei Jahre her und es war Der Sturm von Shakespeare. Da aber nirgends Theater mehr koventionell ist und alles immer total abdreht, gehe ich auch nicht gern hin.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    16 Februar 2010
    #7
    mh... muss wohl mit der schule gewesen sein, also länger her. ich geh lieber ins improtheater. weiß nicht ob du das auch meinst, ist ja comedy?
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    16 Februar 2010
    #8
    :zwinker: aus (inzwischen semi-)professionellen Gründen sehe ich Schauspielhäuser recht oft von innen. Ich habe allerdings in letzter Zeit ziemlich viele recht schlechte Inszenierungen erleben dürfen (moderner, sich nicht reimender Unfug), so dass es mir momentan etwas Unterkante Oberlippe steht.

    Privat stehe ich eigentlich seit längerem sowieso eher auf die Oper, auch wenn da - zumal in der Stadt, die ich mein Zuhause nenne - auch sehr viel modernistische Blödsinnsinszenierungen unterwegs sind. Aber zum Glück hat es hier in der näheren Umgebung enorm viele Bühnen.
     
  • Lealu
    Gast
    0
    16 Februar 2010
    #9
    Der ist schon ewig her...
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    16 Februar 2010
    #10
    Aus aktuellem Anlass: Wann wart Ihr das letzte Mal im Theater (also nicht Kino, nicht Konzert, nicht Comedyshow)? Vor zwei-drei Wochen ungefähr mit einer netten Gruppe aus Freunden, Mitbewohnern und Kommilitonen :smile:.
    Welches Stück habt Ihr gesehen? Kann ich leider nicht sagen, das gibts nur hier.
    Und wie regelmäßig geht Ihr hin? Nur gelegentlich, nicht wirklich regelmäßig (so im Sinne von einmal die Woche oder so).

    Ich weiß nicht, wie oft in meinem Leben ich schon im Theater war. Das ging früh los, meine Mutter arbeitete als Journalistin und wurde häufig in Konzerte oder bzu Theateraufführungen oder so geschickt. Meistens bekam sie eine Freikarte, und die schon immer neugierige Fleur hat jedes Mal versucht, mit zu dürfen. Nur klassische Konzerte waren wegen des Stillseins häufig eine Herausforderung (sind sie immer noch :grin:). Fazit: Ich war früher wohl wöchentlich bei irgendwelchen Dingen, absolut keine Ahnung, wie oft das insgesamt war.
     
  • Amalia
    Amalia (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    122
    43
    11
    in einer Beziehung
    16 Februar 2010
    #11
    Ich war vor ein paar Monaten in in "Ein Sommernachtstraum". War ganz nett, recht junge Schauspieler, modern interpretiert.
    Ich gehe gerne ins Theater. Bringt mir viele Werke verschiedener, wichtiger Lyriker näher.
     
  • User 85637
    Meistens hier zu finden
    435
    128
    194
    Single
    16 Februar 2010
    #12
    Ich meine, das wäre vor ca. zwei Jahren Kabale und Liebe gewesen, bin mir aber nicht 100% sicher.

    Gehe recht gern ins Theater, wird auch mal wieder Zeit :jaa:
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    16 Februar 2010
    #13
    Es dürfte jetzt 1,5-2 Jahre her sein, dass ich Shakespeares "Was ihr wollt" gesehen habe. Mir hat das Spaß gemacht und finde Theater generell eine unterhaltsame und schöne Sache! :jaa:
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2010
    #14
    Ich bin mir nicht sicher, ob's Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung" war oder die Operette "Das Land des Lächelns". Waren beides Freiluftaufführungen am Hafen, ich weiß nicht mehr, welche zuerst kam.
    Wenn Ballett auch zählt, war das "Engel" :herz: oder "Endstation Sehnsucht" von Ralf Dörnen. Oder "Soul Pictures". Ich krieg beim besten Willen nicht zusammen, was das Letzte war.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    16 Februar 2010
    #15
    Ich war vor ein paar Wochen in Antigone und gehe im Schnitt spätestens alle 2 Monate.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    16 Februar 2010
    #16
    war als letztes in "Boing Boing" ein eher modernes Stück aber dennoch ein Theaterstück

    Persönlich halte ich auch recht wenig von "hybermodernen'" Aufführungen alter Stücke... - was nicht heißt das man alles streng "altmodisch" gestalten muss...
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    148
    272
    nicht angegeben
    16 Februar 2010
    #17
    Vor 2 Wochen, war aber eine Oper (Dido und Aeneas).
     
  • glashaus
    Gast
    0
    16 Februar 2010
    #18
    Ich war letzte Woche in "Das Wunderwerk". Ich gehe vielleicht so 1 mal im Monat? Je nachdem, was so auf dem Spielplan steht.
     
  • Final_Dream
    Benutzer gesperrt
    355
    0
    43
    Single
    16 Februar 2010
    #19
    Ich war noch nie.
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    3.193
    348
    3.050
    Single
    16 Februar 2010
    #20
    Und, wie war's? (Is' wichtig, wird hier im Juni auch aufgeführt, und ich hab's für mich und meine Freundin auf'm Zettel...)
    Mit den durchaus gestandenen Fernsehgesichtern Nicola Ransom und Mackie Heilmann?

    Moderne Stücke zählen natürlich auch. Es gab mal eine herrliche, zeitgemäße Komödie in den 80ern, wurde auch im ZDF gezeigt: "Micky Maus und Einstein" mit Herbert Herrmann und Ute Willing. (Anekdote: Als ich gelesen hab, dass Ute Willing in "Glorious!" mitspielt, war für mich daher klar, dass es dieses Stück als Weihnachtsgeschenk an meine Familie wird - und ich erinnere mich immer noch an die Szene, wo Herbert Herrmann in seinem Micky-Maus-Shirt auf den Balkon rennt, sich dort mit seinem Nachbarn von oben drüber streitet, er einen Eimer Wasser über den Kopp gegossen kriegt und dem Nachbarn ein "Schneepisser!" entgegenschreit... :grin: )

    Ich bin doch durchaus überrascht, wie populär doch das Theater hier ist. Hätte ich wirklich nicht erwartet in dieser Medienwelt. :eek:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste