Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • D in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.113
    123
    2
    in einer Beziehung
    7 Juni 2006
    #1

    Eure Meinung ist gefragt...

    Hallo...

    Mich würde jetzt mal interessieren,ab wann ihr es für den richtigen Zeitpunkt haltet mit eurem Partner zusammen zu ziehen und zu heiraten?

    Und wie würdet ihr gerne einen Heiratsantrag gemacht bekommen?Ich erlebe jetzt schon häufiger dass Mädels in meinem Alter oder mit 20-21 Jahren schon verheiratet sind...

    Also auf auf und fleißig antworten...;-)
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    7 Juni 2006
    #2
    Zum zusammenziehen kann ich jetzt so erst mal nix sagen und zum heiraten naja, man sollte es tun wenn man bereit ist (wie beim ersten Mal) und sich denkt mit demjenigen möchte ich mein restliches leben verbringen. wenn ich das wirklich will dann sollte man heiraten.

    Wie ich mir eine Heiratsantrag vorstelle:

    Romantische Atmosphäre, Rosen, Rosenblätter (rote), Kerzen, romantische Musik. Er muss auf die Knie gehen dabei wenn er mich fragt.

    Wenn er mich nur so nebenbei fragt kann ers gleich vergessen.
     
  • keksspatz
    keksspatz (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2006
    #3
    naja aber ich finde mit 20, 21 ist es doch fürs heiraten noch etwas zu früh.. verheiratet sein lohnt sich doch eigentlich eh erst richtig wenn man zusammenzieht oder kinder hat. ich würde mit dem heiraten warten bis ich mitte 20 bin oder so, auch wenn ich den richtigen schon gefunden habe. wenn man dann das ganze leben zusammen hat, kann man doch auch noch ein paar jahre mit den heiraten warten :tongue:
     
  • Meem
    Meem (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2006
    #4
    Ich denke, dass das bei jedem Individuell ist, je nach dem wie schnell sich alles entwickelt... ich persönlich denke aber auch, dass man schon eine gewisse Zeit zusammen sein muss...

    Mh und zum Heiratsantrag: Wäre mir eigentlich egal sollte nur schon ein besonderer Tag sein, also nicht einfach "Willst du mich heiraten?" mh vielleicht beim essen gehen oder in einem romantischen tollen Moment...

    LG Meem
     
  • DontSayYes
    DontSayYes (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    7 Juni 2006
    #5
    Das ist doch alles relativ und kommt auf die jeweiligen Menschen, die Situation und das ganze Umfeld an.

    Allgemein kann man nur sagen, dass man sich mit allem Zeit lassen sollte, denn überstürztes Handeln führt öfter zu Reue, als durchdachte Aktionen.

    Ich für meinen Teil bin ganz froh, dass ich noch nicht verheiratet bin (weils grad wieder so ne Trenderscheinung ist *augenroll*) und hab's an sich auch nicht vor, aber ich lehne es auch nicht ab und schau einfach, was kommt.
    Wenn man mir nen Heiratsantrag machen sollte, dann bitte schlicht und mit Gefühl - in diesem Fall find ich's extrem unpassend, wenn man soviel Trara darum macht, da eine Verlobung an sich wirklich gar nichts aussagt.

    dont
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.774
    298
    1.834
    Verheiratet
    7 Juni 2006
    #6
    DEN richtigen Zeitpunkt gibt es nicht es gibt nur einen passenden.

    Oder auch mehrere passende zumindest für das Zusammen ziehen.
    Ich bin damals zum Studium mit meiner damaligen Freundin zusammen gezogen weil wir in der gleichen Stadt studiert haben und es für ziemlcih unsinnig hielten dann zwei wohnungen zu bezahlen..

    und der richtige Zeitpunkt zum heiraten ist meiner meinung nach da, wenn beide Partner die passenden Gefühle haben und es wollen
     
  • f.r.e.d.i
    Verbringt hier viel Zeit
    539
    103
    1
    Single
    7 Juni 2006
    #7

    finde ich absolut okay, wenn sie wissen dass sie ihren partner lieben und schon dementsprechend lange mit ihm zusammen sind warum nicht?
    aber dazu sollte man sich wirklich sicher sein.
     
  • User 53227
    User 53227 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    632
    103
    12
    nicht angegeben
    7 Juni 2006
    #8
    Treffender gehts nich :smile2:
    :herz:

    *verneig*
     
  • tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.534
    123
    4
    nicht angegeben
    7 Juni 2006
    #9
    Zusammenziehen werde ich mit meinem Schatz :herz: im Sommer,
    weil ich dann in seiner Stadt studieren werde.
    Ich finde (bzw. wir beide finden), dass das - nach 3 Jahren
    Beziehung - ein guter Zeitpunkt ist.

    Geheiratet wird erst, wenn wir beide mit dem Studium fertig sind
    und einen Job gefunden haben - muss ja ne große Party werden...

    Ein Heiratsantrag soll schon etwas besonderes sein, also nichts,
    was man mal schnell zwischen Tür und Angel beschließt;
    ich hätte schon gerne einen romantischen Antrag beim Essen oder
    an nem schönen Ort...
     
  • koalase
    koalase (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    637
    101
    0
    Verlobt
    7 Juni 2006
    #10
    Sprech mal aus eigener Erfahrung:

    Mein Freund und ich wohnen seit über einem halben Jahr inoffiziell zusammen (waren damals ein Jahr zusammen und er ist einfach in meine kleine Wohnung dazugezogen). Das läuft perfekt!

    Für uns steht fest, dass wir für immer zusammenbleiben. Wir haben auch immer wieder darüber geredet wie die Zukunft aussehen soll und als wir an einem Sonntag im Bett gekuschelt haben, hat er mich gefragt. Es war total romantisch (auch ohne große Vorbereitung mit Essen gehen usw.) und inzwischen habe ich auch meinen Ring :schuechte

    Es geht nicht darum wann genau wir nun heiraten und es weiß auch noch nicht jeder (sind ja auch erst 21 bzw. 23 und mitten im Studium), aber ich freu mich jetzt schon drauf!
     
  • Bandyt
    Bandyt (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2006
    #11
    Es kommt immer auch auf die persönliche Situation an. Meine Freundin hat eine Ausbildung gemacht und ich studiere. Somit ist zusammen ziehen, heiraten und Kinder bekommen jetzt für sie eher ein Thema als für mich, da sie schon mitten im Leben steht.

    Aber ich finde man kann (je nach Beziehung) nach einem Jahr zusammen ziehen, wenn man sich bereit fühlt und es sich leisten kann. Aber das muss jeder für sich mit dem Partner und seinem Bauchgefühl ausmachen.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    7 Juni 2006
    #12
    Zusammengezogen sind wir vor bald 2 Jahren., nach 6 Monaten Beziehung. Das hat und hatte für mich aber absolut nichts mit heiraten zu tun. Das tun wir, wenn wir uns unsere Traumhochzeit finanziell leisten können, kostet nunmal etliche 1000 Euro. :smile:
    Von einer langen Verlobungszeit halte ich nichts.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    7 Juni 2006
    #13
    Heiratsantrag? Schön alleine, nur er und ich!

    Zusammenziehen? Ab 1 Jahr zusammen.

    Heiraten? Ab 3 Jahren zusammen...
     
  • Tamachan
    Tamachan (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2006
    #14
    Darauf gibt’s keine Universalantwort. Das muss jeder selbst für sich entscheiden.

    Ich persönlich finde, dass man bevor man heiratet schon gemeinsam eine längere Beziehung geführt haben sollte. Vorher zusammenziehen halt ich für sehr ratsam – wann man das tut hängt auch von der jeweiligen Lebenssituation ab.

    Beim Antrag geb ich DontSayYes Recht. Schlicht aber gefühlvoll trifft es voll. Und zuviel Trara finde ich auch total unpassend.

    Am Besten in ner Fernsehshow oder beim Fallschirmspringen – das wär echt ein Alptraum für mich. Und die Restaurant oder Kniefall-Nummer ist mir einfach zu klischeehaft.

    Natürlich haben die meisten (vor allem die weiblichen Wesen) so eine romantische Idealvorstellung davon im Kopf. Ich kann nur sagen, dass jeder Moment – auch einer ohne Restaurant, Ring oder Kniefall zum romantischten des Lebens werden kann. Und zwar genau deshalb, weil man ihn sich nicht ausgemalt hat, sondern sich einfach von seinen Gefühlen tragen lässt!
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    7 Juni 2006
    #15
    Och, das kann ich so pauschal nicht sagen.
    Ich bin mit meinem Freund seit fast 3,5 Jahren zusammen und wir wohnen dennoch noch nicht zusammen. Nicht, weil ich denke, dass wir noch nicht so weit wären, sondern weil es von den äußeren Bedingungen her im Moment nicht passt.
    Generell würde ich aber nie nach nur ein paar Monaten Beziehung mit jemandem zusammenziehen.

    Zum Thema Heiraten: Wenn das mit dem Zusammen-Wohnen eine zeitlang super hinhaut und die Beziehung sich bewährt hat, kommt für mich die Heirat in Betracht. An einen genauen Zeitpunkt kann ich das aber auch nicht festmachen. Ich denke aber grds. komme ich jetzt langsam schon in heiratsfähige Alter. :zwinker:

    Über den Heiratsantrag an sich, habe ich mir bisher noch überhaupt keine Gedanken gemacht. Wichtig ist mir dabei an sich auch nur, dass ich spüre, dass mein Partner das Ernst meint, dass es wirklich von Herzen kommt.
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.420
    133
    115
    Verwitwet
    7 Juni 2006
    #16
    Ich denke das kann man nicht so pauschal sagen wann der "richtige" Zeitpunkt ist oder welcher "falsch" ist. Für mich käme ein zusammenziehen nach weniger als 1 Jahr wohl nur schwerlich in Frage - falls überhaupt. Ich bin ein Mensch der sehr viel Freiraum braucht, oft gern und lange alleine seinen Gedanken nachhängt. Ich würde mich da glaube ich sehr schnell eingeengt fühlen, insofern müsste ich mir dieser Entscheidung schon sehr, sehr sicher sein.

    Über Heiratsanträge habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht, wäre auch etwas sinnfrei da das, sollte es überhaupt einmal geschehen, wohl doch noch in recht weiter Entfernung liegt.
     
  • Elemeniah
    Elemeniah (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2006
    #17
    Wie viele schon sagten, gibt es keine universelle Antwort, wann Zusammenziehen oder Heiraten das Richtige sind.

    Das muss jedes Paar für sich selbst wissen. Zusammenziehen hat für mich aber nichts mit heiraten zu tun. Ich möchte erstmal ne Weile mit meinem Schatz zusammenwohnen, um zu sehn wie das läuft im gemeinsamen Alltag. Aber sicher gut :herz:
    Wir sind nun ein bissel mehr als zwei Jahre zusammen. Falls ich zum Studieren hier bleibe werden wir zusammenziehen, da seine Ausbildung dann abgeschlossen ist und er wieder hier ist.

    Heiraten möchte ich erst, wenn ich mein Studium beendet habe und nen Job habe. Will ja ne super Party dann haben.

    Zum Heiratsantrag: Muss nicht das typische Bild erfüllen mit auf die Knie fallen oder essengehen. Es soll aber trotzdem romantisch sein, aber nicht zu überladen und kitschig.
    Da mein Partner mich gut kennt wird ihm sicherlich was ganz persönliches einfallen worüber ich mich sehr freuen würde.

    Alles in Allem denke ich, jeder muss seine Erfahrungen sammeln; also jedes Päärchen :smile: Eine Garantie gibt es sowieso niemals. Auch wenn man erst mit 40 heiratet
     
  • User 37900
    User 37900 (34)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.809
    148
    145
    vergeben und glücklich
    8 Juni 2006
    #18
    Pauschal kann man das wirklich nicht sagen, wann für was der richtige Zeitpunkt ist.

    Mein Freund und ich sind jetzt 3,5 Monate zusammen und ich kann mir gut vorstellen jetzt schon mit ihm zusammen zu ziehen. :schuechte

    Aber wie er selbst schon schrieb, sind unsere Lebenssituationen vollkommen anders. Er studiert noch und ich arbeite schon Vollzeit und steh eigentlich mitten im Leben. Für ihn kommt ein Zusammenziehen erst in einem Jahr in Frage und für mich schon jetzt.

    Wegen Heiraten da möchte ich selbst noch warten, aber so in 2 Jahren hätte ich das schon gerne. :smile:

    Wie ich mir einen Heiratsantrag vorstelle?

    Schlicht sollte er sein. Genauso wie die darauffolgende Hochzeit. Ich bin kein Fan von pompösen Festen.
     
  • DontSayYes
    DontSayYes (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    8 Juni 2006
    #19
    Oh ja, dass bestimmte Situationen ein Alptraum für dich wären, kann nur zu gut nachvollziehen. Ich finde, dass so ein Moment eigentlich etwas sehr sehr Privates und auch Intimes ist - ein Moment voller Gefühl und wer offenbart denn gern seine Gefühle vor ner breiten Masse an Zuschauern/Schaulustigen?
    Vermutlich würd' ich dann schon aus Prinzip "Nein" sagen °_°'

    Diese romantischen Klischeevorstellungen mögen ja ganz nett sein, aber du hast definitiv Recht, dass es doch viel schöner ist, wenn man dann mit soetwas in einer Situation überrascht wird, die man sich nicht tausend Mal im Kopf ausgemalt hat.

    Kann ich genauso unterschreiben - schön, dass es noch Menschen gibt, die ihren Freiraum haben/wollen/brauchen und nicht alles für einen Partner Hals über Kopf aufgeben würden.

    dont
     
  • glashaus
    Gast
    0
    8 Juni 2006
    #20
    Ich mache das inzwischen nicht mehr an Beziehungslängen oder ähnlichem fest. Man sollte heiraten/zusammenziehen wenn das Gefühl stimmt und nicht, weil man schon x Jahre zusammen ist. Und wie das definiert ist, kann sich ja jeder selbst aussuchen.

    Heiratsantrag....öhm, also er sollte nicht zu schmalzig sein. Also so eine Aktion die auch zeitgleich bei Nur die Liebe zählt übertragen werden könnte würde mich eher verschrecken.
    Wichtig ist doch, dass das von Herzen kommt und so. Meinetwegen muss man(n) da nich so nen Aufriss machen...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste