Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Silberlöwin
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #1

    Ewige Pickel und Mitesser? Hilfe!

    Hallo!

    Meine Haut war immer eher trocken und seit meinem 15. Lj. hab ich Pickel und Mitesser im Gesicht. :cry:
    Es ist keine ausgeprägte Akne. :schuechte
    Die Pickel kommen mal hier mal da (Nester hab ich nie bis seltenst), die Mitesser sitzen bevorzugt am Kinn, auf und um die Nase und zwischen den Augenbrauen.
    Ich nehme die Pille, aber meine ist eigentlich für ihre Akne-reduzierende Wirkung bekannt. Ich vermute mit besserer Kosmetik wären zumindest die Mitesser in den Griff zu bekommen, bitte helft mir! :engel:

    Wenn ich morgens vor dem Waschbecken steh, was sollte ich verwenden, in welcher Reihenfolge und wie?

    Ich weiß, jeder muss seine eigenen Produkte finden, aber ich weiß ja noch nicht mal welche Art Produkte ich brauche und von welchen ich besser die Finger lassen sollte. :flennen:

    Ich habe eine Waschlotion (ph 5,5 von ALDI), nach der mein Gesicht etwas spannt

    Ich habe ein Waschpeeling von bebe (das rosane ohne Jojoba), danach schuppt sich meine Haut extrem, sollte das nicht eigentlich das Gegenteil bewirken?

    Ich habe ein mildes Gesichtswasser ohne Alkohol (auch ALDI), benutz das mit Papiertüchern, erleichtert das Spannungsgefühl ein wenig.

    Und ich habe haufenweise Hautcremes, überwiegend fettspendend (wegen der trockenen Haut) und eine feuchtigkeitsspendende Bodylotion von bebe, nach allen fühlt isch mein Gesicht wie zugekleistert an, bisher hat keine mich mit dem optimalen Verhältnis von Fett und Feuchtigkeit versorgen können.

    Als Makeup benutze ich von Rimmel/Chicogo nur stay mate Abdeckcreme, weil die den Fettglanz der Hautcremes reduziert und die Rötungen der Pickel abdeckt.

    Ich schminke mich nicht täglich und abends immer ab.

    Was mach ich nur falsch? :frown:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #2
    Mitesser sind Zeichen von fettiger Haut bzw. *g da wo ich welche hab fettet meine Haut besonders...

    PeelingGels sollten möglichst klein von Körnern sein.. das was ich mal anfangs genommen hab und gut war, ist das von CIEN vom Lidl.. mittlerweile nehm ich das von Balea vom DM und bin komplett zufreiden, dass ist net zu grob und die Haut sieht danach deutlich besser aus *G

    Ansonsten benutz ich Reinigungsmilch von Balea - die für alle/normale Hauttypen... und danach n Feuchtigkeitsfluid für normale / Mischhaut *mein*G

    Danach spannt meine Haut nicht und gar nix..

    Es ist ja so, wenn du fettige Haut hast und dann fettende Creme nimms, machst du es nur schlimmer...

    Wenn die Haut NACH der Pflege spannt - dann sind es meist die falschen Produkte..

    Zusätzlich dazu, hab ich noch Acnemerocylin oder sowas vom Hautarzt.. das is ne kleine Falsche die oben drauf n komisches Stoffdingen hat *g schwer zu erklären und das is ne Alkohollösung für die Pickel - die gehen dann innerhalb von nem Tag eigentlich zurück...

    Ansonsten : Mach mal einmal in der Woche n Dampfbad.. Tee in ne Topf (Teebeutel) und dann heisses Wasser drauf und 10 -15 Minuten den Kopf mit nem Handtuch drüber.. wICHTIG ist - das Gesicht niemals abrubbeln, sondern eher mit dem Handtuch abtupfen... nach diesem Dampfbad ist es auch wesentlich einfacher die Mitesser zu entfernen...
    Danach ist erstmal keine weitere Pflege nötig...

    ansosnten nutze mal die Suchfunktion - gibt schon einige Tipps gegen Pickel *g

    vana
     
  • Silberlöwin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #3
    schon mal Danke vana!

    Wie oft sollte man ein peeling machen? Auf der Tube steht zwar täglich und die Körnchen sind angenehm klein, aber ich kann die Schuppen danach abzupfen so viele sind das...

    Reinigungsmilch: Statt waschen mit Wasser/Lotion? Vor oder nach dem peeling?

    tupfen mit Handtuch klingt sinnvoll

    Der Witz ist ja ( :geknickt: ich könnt so lachen!) ich habe eigentlich trockene Haut (siehe Schuppen), aber trotzdem Mitesser und CO. Nennt sich das dann Mischhaut? Wobei in den trockensten Regionen die meisten Mitesser sitzen...
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #4
    Hm...

    Peeling: Ein bis Zwei mal die Woche... unabhängig von der täglichen Reinigung...
    .. ich mach das mal morgens béim duschen oder abends.... das is net so wild...

    und die Milch.. ja die nehm ich zum waschen :smile:

    Aber von Balea gibt es auch Waschgels und sowas... muss man eben wissen womit man am besten klar kommt...

    vana
     
  • Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    3 November 2004
    #5
    Hallöchen.....

    Laß es doch mal von einem Hautarzt abklären,selbst wenn es keine ausgeprägte Akne sein sollte.
    Das kann alle möglichen Ursachen haben,wenn die Pickelei nicht aufhört. Angefangen von Allergischen Reaktionen (z.B. auf Duftstoffe), über Hormonelle Ursachen, bis hin zu Umwelteinflüssen (Luftverschmutzung).
    Evt. brauchst Du ja andere Mittel,die nicht gerade im Regal von Aldi und Co. rumstehen.
     
  • Rob19
    Rob19 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    101
    0
    Single
    4 November 2004
    #6
    hallo Leute, hab auf beiden Wangen Pickel bekommen.
    Zuvor war die Haut sehr rein und kein einziger Mitesser. Da hab ich mich natürlich gefreut, aber jetzt?
    An was kann es liegen?
    An der bh-Neutralgen Seife, die ich morgens und abends verwende?
    An dem Hautpeeling das ich 2x die Woche verwende?
    An dem Black Denim Rasierwasser, dass ich fast täglich nach der Rasur verwende?
    An der Nivea baby Creme mit Zinkoxyd die ich nach der Rasur zur Beruhigung der Haut auftrage?
    Oder an einem Nahrungsmittel, dass ich nicht vertragen habe?
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    4 November 2004
    #7
    .. die Haut wird auch von der Ernährung beeinflusst...

    vana
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    4 November 2004
    #8
    @Silberlöwin: ich glaube, du überforderst deine Haut irgendwie. Soviele Produkte, mit sovielen verschiedenen Inhaltsstoffen... Deine Haut kann sich doch gar nicht mal "ausruhen".
     
  • Rob19
    Rob19 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    101
    0
    Single
    4 November 2004
    #9
    ich glaube meine ist gut.. :rolleyes2
     
  • Lokolo
    Lokolo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    504
    101
    0
    Single
    4 November 2004
    #10
    so ein blödsinn ! es wurde schon längst erwiesen, dass schokolade oder so nichts mit hautbild zu tun hat !
     
  • Rob19
    Rob19 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    101
    0
    Single
    4 November 2004
    #11
    falsch.
    Bekomme von Dunkler Schokolade Pickel. Kein Schwerz, hab ich mehrmals ausprobiert
     
  • Sarit
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    1
    vergeben und glücklich
    5 November 2004
    #12
    Uaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah stopp stopp stopp um Himmels Willen, was les ich denn da? Waschpeeling?! Schmeiss das weg, Waschpeelings sind oberbrutal zur Haut! Wenn sie obendrein noch schäumen, ist es das austrocknendste was es gibt.
    Peeling bitte NICHT zu oft machen, selbst 2 Mal die Woche ist noch zu oft! Zumal das, was du beschreibst, ein mechanisches Peeling mit kleinen Schleifpartikeln ist. Es trägt Teile der oberen Hautschicht ab und die Haut ist somit "offen" und braucht Zeit, sich zu regenerieren, also um Gottes Willen nicht so oft peelen! Und statt des mechanischen Peelings lieber ein Fermentpeeling verwenden - es peelt mit Fermenten (Enzyme) und ist somit das schonendste, was du anwenden kannst.

    Zu den Cremes; Bitte nicht zuviel Fettcremes verwenden - so wie ich das gelesen habe, hast du normale bis trockene Haut (auch "Mischhaut" genannt, genaugenommen gibt es Mischhaut aber garnicht :zwinker: ). Sie müsste auf die trockenen Stellen rückfettend wirken, aber die fettigen Stellen auch nicht übersättigen.

    Waschlotion würde ich auch nicht unbedingt verwenden - genaugenommen würde ich im Gesicht überhaupt nichts derartigs verwenden. Stattdessen mach es lieber so;
    Feuchte das Gesicht mit Wasser an und reinige es mit einer sanften Reinigungsmilch (z.B. Rilanja von Schlecker oder - etwas teurer - Produkte von Thalgo) ab. Es gibt spezielle Reinigungsgriffe die wahre Wunder wirken, vielleicht findest du im Netz eine Anleitung. Danach die Rückstände der Reinigungsmilch mit etwas warmem Wasser abwaschen, am besten mit einem weichen Waschlappen. Dann mit einem Wattebausch und einem milden, alkoholfreien Gesichtswasser das Gesicht von den Rückständen des Wassers befreien (wir wissen ja alle: Wasser ist hart und hinterlässt, auch auf der Haut, Kalk- und Chlorreste).
    Jetzt kannst du - wie von [sAtAnIc]vana schon empfohlen - ein Dampfbad mit Kräutertee machen. Dadurch wird die haut weich, die Poren öffnen sich und du kannst die Komedonen leichter entfernen. Hier und auch bei Pickeln bitte nicht zu arg quetschen - wenn das ganze wortwörtlich nach hinten losgeht, kann sich der ganze Müll entzünden und schlimmstenfalls bleiben Narben zurück. Notfalls lieber noch etwas warten, bis der Pickel oder der Komedon "reif" ist.

    Zuguterletzt möchte ich dir nochmal Produkte von Thalgo ans Herz legen - von denen bin ich sehr begeistert. Genau wie die Purell-Sachen - die sind einsame spitze. :zwinker:

    LG,
    Sarit
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2004
    #13
    Hm ich bin von Eucerin begeistert. Ich habe auch Mischhaut und nehme nur noch das Feuchtigkeitsfluid ohne Parfüm. Es hat sogar einen LSF 15 (den ich allerdings nicht wirklich brauche). Kostenpunkt ist 16,50Euro, aber da ich nur diese Creme verwende kommt es aufs gleiche raus, wie wenn ich sämtliche Peelings, Waschlotionen, Wässerchen und was es sonst noch alles gibt verwende.
    Ich hab auch jahrelang gegen dein Problem gekämpft, auch mit all diesen Sch****mittelchen. Ich kann dir nur Eucerin empfehlen. Alternativ kannst du dich ja auch mal in der Apotheke beraten lassen. Da ist es zwar etwas teurer, aber letzlich sind all die sinnlosen Produkte viel viel teurer als ein vernünftiges.

    LG Sara
     
  • Silberlöwin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    nicht angegeben
    12 November 2004
    #14
    Uiuiuiuiuiuiuiuiu - es gibt soooooo viele verschiedene Meinung dazu, nicht nur hier!

    Unter Google findet man so viele Widersprüche, z. B. ausdrücken: ja, neein, nur die Kosmetikerin, nur Mitesser, auch Pickel, nur unreife, im Frühstadium, Komedonenquetscher, ...

    Also, nach einer großen Suchaktion nach Produktbewertungen habe ich mich für einige Produkte von Balea Young entscheiden:

    1. Ein Reinigungsschaum: Er fühlt sich unglaublich leicht an, mit meiner Lotion nicht zu vergleichen (als würde die die Poren verkleben), eine so weiche Haut hatte ich noch nie und nirgendwo ist mehr Fett/Talg zu spüren.

    2. Gesichtswasser mit Reinigungspads: Danach habe ich ein deutlich saubereres Gefühl, aber die Haut spannt ein minimales bisschen, da war meins von ALDI feiner (ich geb ihm trotzdem ein paar Wochen Bewährungszeit)

    3. clean&clear Reinigungstücher: Eigentlich für Rücken und Dekolltée (richtig so?) gedacht, sind die auch hervorragend für zwischendurch, wenn die Haut vor dem Abend zu schnell nachfettet - super Frischegefühl.


    4. Das Peeling (bebe) nehm ich nur noch ein mal pro Woche (auch das werd ich wahrscheinlich noch verringern) und nur an den Stellen, wo ich glaub, es sei nötig (zum Beispiel am Kinn).

    5. Eine passende Creme habe ich noch nicht gefunden, meine auch inzwischen, dass ich doch eher Feuchtigkeit als Fett brauche.

    Irgendwo habe ich was von eienr Anti-Pickel-Creme für nachts gehört, die sowohl Feuchtigkeit spendet, als auch alkoholfreie Wirkstoffe gegen Pickel enthält. Kann mir da jemand einen Tipp geben?


    6. @sarit
     
  • Rob19
    Rob19 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    101
    0
    Single
    12 November 2004
    #15
    irgendwie verwendest du viel zu viel Produkte.

    Ein super Tipp für eine Pickel Creme
    geh in die Apotheke und lass dir folgendes zusammen mischen:

    Erythromycin 2,5
    Pilison 30,0
    Liquibas AD 100,0

    ist von meinem Hausarzt, völlig ungefährlich, kann man sogar essen :smile:
    Du reinigst dein Gesicht ganz normal mit deinen Waschlotionen und dann gibt du von der Creme einfach etwas auf die Pickel/Mitesser.
    Hat bei mir wunderbar geholfen, nach 4 Tagen waren alle Pickel und Mitesser sogut wie verschwunden
     
  • Silberlöwin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    74
    91
    0
    nicht angegeben
    12 November 2004
    #16
    Was ist denn zuviel? :confused:

    Angeblich gibt es drei Schritte:

    Reinigen -> der Schaum (ab und zu ein Tuch), höchstens 1x pro Woche ein Peeling

    Klären/desinfizieren -> das Gesichtswasser

    Pflegen -> Momentan nichts (auch keine Schminke, aber ich finde mich sooo hässlich mit den Flecken :flennen: )

    Ist die Creme gegen Pickel oder für Feuchtigkeit? Für Tag oder Nacht? Was kostet sie? Verschreibungspflichtig?
     
  • Rob19
    Rob19 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    101
    0
    Single
    12 November 2004
    #17
    Also ich verwende nur ph Neutrale seife, und einmal die Woche ein Hautpeeling bzw. meine Creme

    Die Creme ist gegen Pickel/Mitesser, nicht Verschreibungspflichtig, auftragen kannst du sie wann du willst, bzw. wenn bedarf besteht. Ich hab für eine 100ml Flasche 4,50 gezahlt, damit komme ich ca. ein 3/4 Jahr aus.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    12 November 2004
    #18
    .. die werden soo schnell auch nicht weggehen.. *G es gibt kein Wundermittel..

    Ich habe das Mittel Roaccutan zum Beispiel anderthalb Jahre nehmen müssen..

    Diese Reinigungen dienen dazu, die Haut in einem gewissen Gleichgewicht zu halten...

    @ "zu viele Produkte" .. es ist von Haut zu Haut unterschiedlich wann sie überpflegt wird und wann nicht..
    Aber generell gilt das eine Reinigung und folgende Desinfektion + Entspannung(Creme) stattfinden soll...

    und @ "die Ernöhrung hängt mit dem Hautbild net zusammen"
    Eventuell ist es ja bei dir so, dass deine Lebensmittel keine Auswirkungen auf deine Haut haben... aber bei mir ist es so, dass umso weniger Süsses ich esse, desto besser schaut meine Haut aus....
    Natürlich hat jetzt ein Duplo oder sowas keine Auswirkungen auf die Haut.... bzw. in nur seltenen Fällen... aber auf Dauer macht einiges was aus...

    vana
     
  • Lisibisi
    Gast
    0
    12 November 2004
    #19
    Ich hab phasenweise auch ein paar Pickel, v.a. bei Stress, Klimawechsel o.ä. MIr hilft jetzt Teebaumöl sehr gut. Wenn ich merke, daß meine Haut mal wieder Probleme machen will :grin: , tu ich abends einen Tropfen auf eine Handfläche, einen Klacks von meiner normalen Gesichtscreme dazu, vermisch das ganze gut und creme mich damit normal ein. Ist sehr erfrischend und hat durchschlagenden Erfolg. Meine Haut fühlt sich beruhigt an und ist es dann am nächsten Morgen auch! Richtig deutliche Entzündungen hab ich, seitdem ich so verfahre, nicht mehr gehabt. Hab gelesen, wenn man so einen Klops im Gesicht hat, kann man auch Teebaumöl pur drauftupfen, hab ich aber noch nie ausprobieren müssen.
     
  • Rob19
    Rob19 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    101
    0
    Single
    12 November 2004
    #20
    wo bekommt man Teebaumöl?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten