Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Manuel30
    Manuel30 (34)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    Es ist kompliziert
    20 Dezember 2017
    #1

    Ex Freundin

    Hallo an alle hier. Habe mich hier neu angemeldet da ich am verzweifeln bin.

    So meine geschichte begann damit das ich im jahre 2013 einen wunderbaren menschen kennenlernte, welcher auch kurz darauf meine freundin wurde. Wir haben uns geliebt waren immer für uns da, sie war dann auch ca ein jahr später schwanger also wir waren am weg eltern zu werden, was uns beide sehr freute, aber leider gottes wollte es gott nicht so haben, nur ist uns das ganze zweimal nicht vergönnt. Dann kamm es einmal zu dem tag für den ich mich bis heute noch hasse, und ich mich auch immer hassen werde. Es ist mir gegenüber ihr gewalt vorgefallen (ich weis mitlerweile das es das schlimmste ist was ma einen menschen nur antun kann) und das ist auch alles nur passiert weil och am vortag zu viel getrunken habe, schnaps der ein oder andere wird es wissen diese dinge verändern menschen, bin aber seit dem weg von dem zeug. Ja ab und zu ein bier aber ich denke dagegen hat ja keiner was einzuwenden. Naja es kamm da so weit das ich zur polizei bin wo auch meine Freundin war (hat kopf über die wohnung verlassen), und ja dann ging es schon los. Mich mit vollen karacho in ein anderes zimmer, Niederschrift und 14 tägiges betrettungsverbot, auch super wenn du auf einmal ohne irgendwas dastehst. Wir haben uns dann aber während des verbotest trotzdem täglich irgendwo wo uns keiner sieht getroffen. Wurde dann auch verurteilt auf 4 jahre Bewährung. Haben uns dann aber auch gegenseitig beschissen, belogen, und was auch immer noch. Hatten uns danach wieder zusammengerauft zusammen ein haus gemietet, waren eigentlich wieder am besten weg. Bis es dann wieder mal zum streit kam und sie auszog, stand dann alleine mit dem haus da, wobei es dann auch nicht leicht war für mich finanziell. Habe es dann geschafft aus dem haus auszuziehen,habe mir dann eine Wohnung genommen, und kurz darauf wieder zu meinen eltern heimgezogen, was sie auch immer störte.
    Und von da an ging es los das sie sich mit mir niergends mehr sehen lies, wir immer kontakt hatten ich immer heimlich bei ihr war da mich ja ihr vater nicht in die finger bekommen darf, also war sozusagen eine heimliche beziehung angesagt. Wir hatten schöne zeiten gemeinsame urlaube was mann halt so macht in einer Beziehung.
    So weit so gut alle super es ging trotz verstecken immer gut mit uns dahin, bis ich eines tages wieder mal meinen sch.... nicht unter Kontrolle hatze und ausgeritten bin, was sie erfuhr und darauf hin die beziehung für immer beendete, also laut ihrer aussage. Nätürlich hatte sie dann auch einen fremdritt, und ich habe begonnen um die Beziehung zu kämpfen, sie beendete den kontakt zu dem einen wieder.
    Ich verstehe aber auch nicht das sie, sich nach wie vor bei mir meldet wir jeden tag telefonieren, sms schreiben uns zu unseren geburtstagen gesehen haben. Wer kann mir das verhalten von ihr erklären oder wem erging es ähnlich.
    Danke mal im voraus
     
  • User 122781
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.233
    548
    5.709
    nicht angegeben
    20 Dezember 2017
    #2
    also sicher niemand hier, und vielleicht nicht mal sie.
    was fakt ist, dass eure beziehung einfach nur destruktiv ist. keine ahnung warum du immer schreibst "alles super", aber ich seh da kaum was, was super ist.
    ihr solltet euch beiden einen gefallen tun und euch anderweitig orientieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Dezember 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 158340
    Verbringt hier viel Zeit
    603
    118
    755
    Verheiratet
    20 Dezember 2017
    #3
    Also, zunächst mal sind in deinem Text ein paar ganz deutliche Logikbrüche drin.
    Zuallererst: 4 Jahre Bewährung gibt es (so) nicht. Alles, was über 2 Jahre Strafe gibt, kann nciht zur Bewährung ausgesetzt werden. Punkt.
    Zweitens: Wenn deine Strafe zur Bewährung ausgesetzt wurde, die Bewährungszeit aber 4 Jahre beträgt, dann war das absolut kein Kinkerlitzchen, wie du es hier darstellst, sondern du musst deine Freundin grün und blau geprügelt haben. Und sorry, da ist ein Rückkehrverbot von 14 Tagen ja wohl das Mindeste! Und dass die dich da in einen anderen Raum sofort schaffen ja wohl auch! Was sollen die denn noch machen? Dich zu ihr setzen und warten, ob du nochmal zuschlägst?

    Ebenso deine absolute Verniedlichung deines Fremdgehens. Sorry, das passiert nicht "mal eben so", und das ist nicht dein Penis, der da irgend eine Kontrolle übernimmt, sondern das war deine bewusste Entscheidung!

    Steh mal zu deinem Scheiß, den du machst! Du bist doch keine 2 Jahre alt!

    Ich hoffe, deine Freundin schafft da jetzt den Absprung, denn ihr beide tut euch absolut gar nicht gut. Und ihr bisheriges Verhalten kann ich da auch nur mit "Dummheit gepaart mit Helfersyndrom" erklären.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Hilfreich Hilfreich x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste