• Piratin
    Piratin (42)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    30 Juni 2006
    #201
    Das eine hängt überhaupt nicht mit dem anderen zusammen.

    Meistens ist es diametral entgegengesetzt. Je mehr Menschen es sich leisten können, sich (über)satt zu essen, desto dünner wird das Schönheitsideal; so nach dem Motto: essen kann jeder, die Exkluisivität liegt im Dünn Sein.

    Da unser Nahrungsmittelparadies aber gerademal 60 Jahre alt ist, gab es viele Jahrhunderte und Jahrtausende, in denen die meisten Menschen kaum etwas zu essen hatten. Da war es exklusiv, sich satt essen zu können und im Gegensatz zu den abgehungerten Bauersfrauen, weichen Wohlstandsspeck zu haben.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    30 Juni 2006
    #202
    @ Piratin

    Och schade, dass es heut nicht mehr so ist. Die Männer würden mir in Scharen hinterher laufen... :zwinker:
     
  • Piratin
    Piratin (42)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    30 Juni 2006
    #203
    :zwinker:

    Ich finde witzig, dass es heute tatsächlich Männer gibt, zu zugeben, auf "Knochen" oder "knochige Frauen" zu stehen (siehe hechel etc.).

    Das ist ein totaler Anachronismus und sollte mal psychologisch betrachtet werden. Das wäre nämlich strenggenommen genauso, als wenn jemand zugeben würde, auf Pickel und Akne zu stehen. Akne ist, obwohl harmlos und meist transitär, für andere Menschen unattraktiv, weil es unterschwellig an ansteckende Kranklheiten wie Pocken etc. erinnert.

    "Knochen"sieht man an einem normalen Menschen mit mittlerem Ernährungsstand (erwiesenermaßen das beste für Körper und Geist) eigentlich nicht. Knochen sieht man, wenn Menschen entweder Hunger oder an Kachexie (= Auszehrung) leiden, die z.B. im Endstadium der Tuberkulose oder Krebs zu finden sind. Mager und knochig zu sein, war noch um die Jahrhundertwende ein großer Schönheitsfehler, man befürchtete, das Mädel könnte an einer auszehrenden Krankheit leiden, was von den Eltern verheimlicht wird, um potentielle Ehemänner nicht zu verschrecken. Da ging man lieber auf Nummer sicher. Das Sinnbild von der "dürren alten Junger" mit spitzer Nase kommt nicht von ungefähr!

    Ein "normaler" Mann wird sich naturgemäß zu einer ausgewogen und gut ernährten jungen Frau mit Ideal (Körpergröße minus 100 minus 15%) bis Normalgewicht (Körpergröße minus 100), glänzenden Haaren, klaren Augen und einer glatten seidigen Haut hingezogen fühlen, weil das die Visitenkarte von totaler Gesundheit und Fruchtbarkeit ist.

    Allein schon der abwertende Ausdruck: "gesundes Moppelchen" ist in höchstem Maße anachronistisch, da es für die Evolution nichts Schöneres als das Gesunde gibt.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    30 Juni 2006
    #204
    Ich würd es übertragen eher so sehen, dass extrem dünne Frauen angewiesener auf das Männchen sind, das sich um ihr Wohlbefinden kümmert, sind. Auch wenn eine Frau sich schon bei der Nahrungsaufnahme so -defintiv ersichtlich- zurückhält, signalisiert das eine Anspruchslosigkeit (die schon beim Essen beginnt) nach außen bzw. sie ist u.a. im Sinne des "Gemeinwohls" bereit ist zu verzichten.
     
  • User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.501
    123
    2
    nicht angegeben
    30 Juni 2006
    #205
    Das sehe ich genau anders. So ein Frau hat extrem hohe Ansprüche an sich und verzichtet nicht aus Rücksicht, sondern um ihr eigenes Ideal zu verwirklich. Das zeugt sogar von Disziplin und Stärke, im Gegensatz zu jemandem, der sich total gehen lässt und dem Aussehen völlig egal ist. Wohlgemerkt wenn es sich im Rahmen hält.
    Zum Problem wird es dann, wenn die eigenen Ansprüche so hoch sind, dass sie nicht mehr erfüllt werden können oder nur mit schädlichen Folgen. Und eine solche Frau kann es meist überhaupt nicht leiden, wenn sich der Mann um ihr Wohlbefiden kümmert und ihr vielleicht essen geben möchte.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    30 Juni 2006
    #206
    Meine Deutung war archaischer Natur...
    "Ansprüche" an sich und "Ansprüche" an die Umwelt sind auch 2 Paar Schuhe...
     
  • Piratin
    Piratin (42)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    30 Juni 2006
    #207
    Das würde Sinn machen, wenn es eine ältere Frau wäre, die zugunsten des Nachwuchs auf Essen verzichtet.

    Eine junge Frau in gebärfähigem Alter würde aber zu Beginn der Partnerschaft bald entweder schwanger oder stillend sein. Wenn sie sich dann zurückhält, geht der Nachwuchs des Mannes mit ihr oder noch vor ihr ein (kein oder zu wenig Essen -folgt: keine oder zuwenig Milch wird produziert - folgt: Baby des Mannes stirbt)

    So gesehen wäre das Männchen doch ziemlich blöde, wenn es sich ein bescheidenes ausgemergeltes Weibchen sucht dass sich beim Essen immer hintan stellt. :grin:
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Juni 2006
    #208
    Gerade gefunden:
    Fifi Trixibelle Geldof

    2003
    2004 (links)
    2005
    2006

    Wowwww!!! Das nenne ich eine tolle Entwicklung!
    Es gibt doch noch Frauen, die was fuer die Figur tun! :grin:
     
  • Piratin
    Piratin (42)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    30 Juni 2006
    #209
    @whitewolf: aber du bist kein Feeder oder so? :eek:
     
  • Ginny
    Ginny (39)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    30 Juni 2006
    #210
    Der Gedanke kam mir auch schon. :eek:

    Ich meine, ich finds toll, wenn Männer auf eh shcon übergewichtige Frauen stehen und sie attraktiv finden, aber eher bedenklich, wenn man es unterstützt, dass sie noch mehr zunehmen. Das ist im Grunde doch sehr ähnlich den Männern, die das Hungern ihrer Partnerin unterstützen. Und auch wenn leichtes Übergewicht nicht schädlich ist (sondern sogar gesund sein mag, heißt es zumindest immer mal wieder in der Wissenschaft), so ist es doch ab einem gewissen Grad sehr schädlich! Ist da snicht auf eine Art krank, wenn man eine Frau mit Normalgewicht dazu animiert, sich etliche Kilos anzufressen?
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Juni 2006
    #211
    Sagen wir es mal so: Ich kann nicht leugnen, dass ich es lecker (sexuell anregend) finde, wenn schlanke Frauen zunehmen. Solange das im Rahmen bleibt.

    Ich stehe auch nicht auf 150kg Frauen. Aber eine Entwicklung wie bei dieser Fifi Trixibelle (was fuer ein Name:kopfschue ) finde ich schon sehr ansprechend.

    Und meiner Meinung nach sieht sie auf dem ersten Bild wirklich ungesund duenn aus.
     
  • beefhole
    Verbringt hier viel Zeit
    723
    103
    2
    nicht angegeben
    30 Juni 2006
    #212
    und wieviele foren in der art gibts ? eins ? zwei ? sind wir vielleicht bei 20.000 auf 80 mio ... mit dem prozentsatz brauchst dir um deinen fuehrerschein nichtmal annaehernd sorgen machen

    das koennte natuerlich gks vorliebe erklaeren :-D

    ein sportlicher schlanker frauenkoerper zeugt von disziplin und staerke ein knochiger augemergelter von krankheit

    schau dir den oberarm an ... der ist vergleichsweise dick, definiert und der bizeps haengt zur seite weg ... definitiv nicht der koerper einer die unterernaehrt ist
     
  • Ike
    Ike (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    30 Juni 2006
    #213
    Würde beefhole zustimmen, sie ist auf dem Bild schon schlank, aber definitiv noch attraktiv. :zwinker:
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Juni 2006
    #214
    Den Bezug zum Fueherschein kann ich zwar gerade nicht nachvollziehen, aber um Deine Frage zu beantworten:

    Ich kenne 118 Foren dieser Art. Hab selber mal eins mit ueber 4000 Mitgliedern betrieben.
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.949
    121
    0
    nicht angegeben
    30 Juni 2006
    #215
    Ich habe nicht gesagt, ihr seid weltweit ein Einzelfall, aber ihr bildet die Ausnahme hier im Forum. Und wenn du noch tausend Bilder solcher Frauen postest, so wird sich das kaum ändern.

    Und es gibt Foren für jeden Scheiss und ganz bestimmt gibts irgendwo auch ein Forum (kaum nur eines), in dem Menschen über die Vorzüge von sehr dünnen Frauen diskutieren. Ist also ein schwaches Argument und dieses Forum ist sicher nicht seltsamer, als deines oder jedes andere irgendwo im Netz.

    Aber wie auch immer.
     
  • beefhole
    Verbringt hier viel Zeit
    723
    103
    2
    nicht angegeben
    30 Juni 2006
    #216
    20k auf 80mio sind 0.35 promille ^^

    und wir sind mit der annahme es seinen im schnitt 5.000-10.000 user pro forum immer noch im bereich von einem prozent ... das is wohl kaum als trend zu bezecihnen ... aber freut euch es gibt mehr uebergewichtige frauen als leute die drauf stehen
     
  • SadNessie
    Verbringt hier viel Zeit
    694
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Juni 2006
    #217
    2003 find ich die Figur von Fifi sehr gut, aber danach ging es bergab:zwinker:
    obwohl man nicht leugnen kann, dass sie nicht zufrieden und hübsch aussieht:smile:
    aber das sind ja auch nur Bilder
     
  • TheRapie
    TheRapie (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2006
    #218

    Du siehst das in diesem Post und in Deinem anderen Beitrag rein von der biologischen und evolutionären Seite.
    So ists aber fast unmöglich das Phänomen Schönheitsideal zu erklären weil da soviele Faktoren mit reinspielen, dass es sogar für die Wissenschaft schwierig ist, dieses System zu erklären.
     
  • silvermike
    Verbringt hier viel Zeit
    186
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2006
    #219
    In der Werbung kommen ja oft genug so Sprüche "mit diesem Produkt bekommen Sie eine gute Figur" usw. nur scheint mir so als das die meisten Damen gar nicht merken das Sie damit ja gegen Ihre Figur kämpfen!

    Abgesehen davon ist es so,das in den von whitewolf erwähnten Boards auch Damen vertreten sind mit mehr Figur und ohne Schlankheitswahn,somit ist Trixibelle sicher kein Einzelfall.

    da wär ich jetzt mal nicht so sicher,in einen anderen Beitragt hier gab es mindestens vier oder fünf die sich für mollig bekannt haben.

    Es wird zumindest versucht uns das weis zu machen,schöner Marketingtrick!
     
  • Piratin
    Piratin (42)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    1 Juli 2006
    #220
    eigentlich ist das Phänomen Schönheit bereits so gut wie erforscht
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten