Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.038
    168
    434
    nicht angegeben
    16 September 2007
    #1

    Für diejenigen, die noch iPod-Besitzer werden wollen ...

    Ein kleiner Hinweis auf eine Meldung bei Heise (c't):
    Neue iPods sprechen nur noch mit iTunes
    Und die Moral von der Geschicht': MP3-Spieler, die sich nicht als Wechselmedium am PC melden, kauft man nicht!
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    16 September 2007
    #2
    ja um die Musik zu verwalten war das doch vorher auch net anders.. oO

    solang er noch als HD nutzbar ist, is doch wurscht oO

    vana
     
  • cheVelle
    cheVelle (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    103
    4
    nicht angegeben
    16 September 2007
    #3
    Eigentlich wollte ich mir nie einen iPod kaufen, allerdings hab ich dann die Vorstellung vom iPod Touch gesehen und war recht angetan. Mir gefällt das Design und Konzept (wie vom iPhone) einfach. Aber mit sowas ist das Thema iPod für mich sowieso endgültig erledigt. Weil iTunes ist für mich großer Kack.
     
  • User 11466
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    1.038
    168
    434
    nicht angegeben
    17 September 2007
    #4
    Es gibt bestimmt ein Dutzend, wenn nicht mehr, Programme, um Musik (MP3 und andere Formate) auf Rechnern unter den verschiedensten Betriebssystemen zu verwalten. iTunes ist eines davon - ich persönlich mag es nicht. Bisher gab es sowohl unter Windoof als auch anderen Betriebssystemen alternative Software, um Musik zu organisieren und auf den EiPott zu transferieren. Wenn die jetzt nicht mehr tut, weil Apfel was dagegen hat - doof ...
    Es geht darum, daß sich das Ding als Wechsellaufwerk meldet, um ohne blöde Software MP3s auf den Player schieben zu können - und zwar so, daß er die hinter auch in seinen Ordnern findet und abspielt. Das geht mit EiPott (und ein paar anderen Kandidaten) nicht.
     
  • Street-Fighter
    Benutzer gesperrt
    167
    113
    42
    Single
    17 September 2007
    #5
    Bald werden vllch. nur noch bei ITunes geladene Songs auf dem IPod abspielbar sein.

    Wie siehts eigentlich aus, wenn man Linux auf den IPod spielt? Wird er dann als Wechseldatenträger erkannt?

    MfG
    Street-Fighter
     
  • User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    371
    101
    0
    nicht angegeben
    17 September 2007
    #6
    schon geknackt:
    http://hardware.slashdot.org/hardware/07/09/17/135205.shtml
    http://amarok.kde.org/blog/archives/496-iPod-Classic-Will-Be-Supported.html
    Link wurde entfernt

    Also ich konnte mit Amarok super auf meinen Ipod zugreifen. Und unter Win mit Winamp. :zwinker:

    Außerdem gehts auch darum, daß ich, wenn ich Linux nutze, ebenfalls auf meinen Ipod zugreifen will. Gibt noch eine Welt neben Windows.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • User 29377
    Meistens hier zu finden
    334
    128
    80
    nicht angegeben
    17 September 2007
    #7
    Ich find den iPod eh um Längen überschätzt ... aber gut, wenn alle glauben, sie müssen für das Teil unbedingt ungerechtfertigt viel Kohle raushauen um dann solche unermesslichen Vorteile zu genießen, dann bitteschön.
     
  • zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.900
    123
    2
    nicht angegeben
    18 September 2007
    #8
    --- Gelöscht ---
     
  • cheVelle
    cheVelle (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    103
    4
    nicht angegeben
    19 September 2007
    #9
    Ich glaube genau das ist den meisten iPod-Usern sowieso am wichtigsten..."Klangqualität? Egal, für mich hört es sich gut an" etc^^
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    19 September 2007
    #10
    Off-Topic:
    Da fällt mir ein Spruch ein: Im Paradies war Steve Jobs (Chef von Apple) die Schlange und hat Eva verführt, in den Apfel zu beißen. Tja, und so sind wir aus dem Paradies geflogen. Das erklärt, warum das Markenzeichen von Apple ein angebissener Apfel ist :tongue:
     
  • Aspirinho
    Aspirinho (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 September 2007
    #11
    hmm, mien erstes mal war 2001 :zwinker: und ich bleibe dabei, ich sündige halt gern.

    was mich nervt ist eher die tatsache, das es kien netzteil mehr gibt :angryfire und das die meisten leute die weißen kopfhörer nehmen um es jeden zu zeigen, was man fürn toller hecht ist, obwohl die echt nicht gut klingen

    also : iPod, ja gern, aber die weißen Knöpfe in die Tonne pfeffern und sich was vernünftiges ins Ohr hängen, dann klingts auch gut :smile:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    19 September 2007
    #12
    Mir kann's egal sein. Ich habe ab nächstem Monat sowieso ein MacBook.:-D Außerdem habe ich echt nichts an der Klangqualität meines iPods auszusetzen.:zwinker:
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    19 September 2007
    #13
    Off-Topic:
    Apple hat auch schon wieder was neues im Angebot (ok, der Scherz ist alt, aber was solls):
    [​IMG]
     
  • cheVelle
    cheVelle (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    103
    4
    nicht angegeben
    19 September 2007
    #14
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    19 September 2007
    #15
    na ja ich mag meinen Nano.. und da ich eh an nem Imac sitze, macht mir das auch nix aus mit Itunes...

    vana
     
  • User 29377
    Meistens hier zu finden
    334
    128
    80
    nicht angegeben
    20 September 2007
    #16
    Naja, mir geht allein schon dieses dauernde i*sonstwas* den ganzen Tag aufn Keks. Liegt aber bestimmt zu 90% an meiner allgemeinen Abneigung dem Mainstreamkompatiblen und dauernd zu hörenden gegenüber ....
    Aber gut - jedem das seine, wer mehr Wert auf kompaktes Design und Lifestyle legt, als auf Klangqualität (die ich jetzt hier nicht beurteilen kann) und viel Speicherplatz, für den ist es sicher nicht das schlechteste. Zumindest, wenn die Kohle relativ egal ist. Und das ist jetzt nicht mal irgendwie sarkastisch gemeint, es muss halt jeder wissen, auf was es einem ankommt.
    Für mich wär das Teil jedenfalls aus diversen Gründen nix ... und wenn sie dann auch noch anfangen, die Dinger nur noch mit ihrer eigenen, vermutlich wie in den meisten solchen Fällen einigermaßen grottigen Software kommunizieren zu lassen, dann ist das nicht eben ein Pro-Argument.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    20 September 2007
    #17
    und genau deshalb verstehe ich nicht, wieso die dinger so beliebt sind! Meiner Meinung nach viel zu teuer... und außerdem: Wer benötigt denn das alles wirklich? Ich hab nen normalen mp3-player von creative und der tuts auch :smile:
     
  • cheVelle
    cheVelle (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    103
    4
    nicht angegeben
    20 September 2007
    #18
    Was ich bei iPods ziemlich beschissen finde ist, dass sie oftmals zum abstürzen neigen. So geschehen bei dem von meiner Ex und von meiner Schwester. Dann geht gar nichts mehr, kannste nur warten bis der Akku leer ist. WEIL: Das scheiß Ding bestizt noch nicht mal einen kleinen Reset-Knopf, das ist so arm....naja egal, könnte mich stundenlang über die Teile aufregen oO
     
  • User 29377
    Meistens hier zu finden
    334
    128
    80
    nicht angegeben
    20 September 2007
    #19
    Nach meiner Auffassung halt ein klarer Fall von Style > Substance ... wie in vielen anderen Punkten auch.
    Ich mein, mir egal, ich finds halt bloß arm, dass sich so viele Leute in so vielen Punkten so wenig Gedanken machen. Einfach gucken, was kauft/denkt/hört/... die Masse, das mach ich auch.
    Brauch ich nen MP3-Player --> nen iPod
    n Auto --> irgend nen VW
    Und so weiter und so zu .......
    Wer ein paar für sich selbst überlegte ernsthafte Gründe hat, sich ausgerechnet nen iPod zu kaufen, ist imo in der Unterzahl und am Ende wahrscheinlich trotzdem zu recht einigermaßen zufrieden. Aber da liegt halt bei vielen auch der Hund begraben - selber denken ...
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    20 September 2007
    #20
    Ich habe meinen Video iPod von meinem Freund geschenkt bekommen und hätte mir selber auch keinen gekauft, weil ich nicht so viel Geld übrig hatte, aber ich bin echt von dem Ding begeistert.:smile: Die Akkulaufzeit ist gut, ich bekomme meine gesamte Musikkollektion unter und ich habe nichts am Klang auszusetzen. Außerdem habe ich meine Photos drauf und die Videofunktion habe ich auch schon genutzt. Abgestürzt ist er in fast 2 Jahren mit nahezu täglicher Nutzung auch noch nie.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste