Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • wirbelsturm
    Ist noch neu hier
    730
    0
    0
    vergeben und glücklich
    13 Mai 2006
    #1

    Fa

    hey,
    ich habe bald meinen ersten termin beim FA,und ich wollt mal wissen,ob man direkt beim ersten mal auf den stuhl muss,ich gehe da eigentlich hin,um mir die pille verschreiben zu lassen.
    kriegt man die pille direkt vom FA oder muss man da die in der apotheke dann abholen`?(ich weiß,blöde frage)
    wie läuft das so ab?wie lief es bei eurem ersten FA-besuch?
    hab irgendwie ein bissl bammel davor:ratlos:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. FA-Besuch
    2. Novial + FA
    3. FA wechseln
    4. FA/Pille
    5. Abstrich FA
  • User 30029
    User 30029 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    761
    103
    11
    nicht angegeben
    13 Mai 2006
    #2
    Wenn du die Pille haben möchtest, wirst du wohl um die Untersuchung nicht herum kommen.
    Nach der Untersuchung und dem Gespräch wird er dir eine Pille verschreiben - bei mir war es so, dass ich dann erstmal eine Probepackung für 1 Monat mitbekommen habe. Die hat er mir gleich mitgegeben, da musste ich also nicht in die Apotheke. Die nächsten Streifen gabs dann erst ne 3-Monats Packung und dann für 6 Monate. Dafür gabs dann Rezepte und ich hab mir die Pille in der Apo geholt.

    Bei meinem ersten FA-Besuch war eine Freundin dabei, die aber die Pille noch nicht wollte. Beim Gespräch saßen wir beide drinn und die FÄ hat uns alles mögliche gefragt. Danach ist meine Freundin raus und ich erst auf den Stuhl und danach hat sie mir noch die Brust abgetastet. Ist zwar nun nichts Dolles, aber so schlimm wie man es sich vorm ersten Mal vorstellt ists auch nicht :zwinker_alt:

    Du kriegst das schon hin!
     
  • Charia
    Gast
    0
    13 Mai 2006
    #3
    Also erstmals wenn du bissl in der Suchfunktion stöberst gibts da schon viiiiele Antworten dazu ...

    Trotzdem kann ich dir erzählen wie das bei mir damals so war.

    Als ich wegen der Pille hin ging wurde ich untersucht, aber ich habe auch schon von vielen gehört die erst bei dem 2. Mal oder so untersucht wurden.

    Und dann hat sie mir eine Packung der Pille geschenkt und mir ein rezept aufgeschrieben.

    Insgesamt gesagt war es echt nicht schlimm - auch die Untersuchung nicht !!! :smile:

    Lg Charia
     
  • kaya
    kaya (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    103
    1
    vergeben und glücklich
    13 Mai 2006
    #4
    Ich fand die Untersuchung beim ersten mal auch nicht schlimm.
    Was ich da ganz hilfreich fand, und auch viele meiner Freundinnen hilfreich fanden, ist ein langes T-Shirt oder einen langen Pullover anzuziehen und nicht grand was Bauchfreies, weil man dann nicht so sehr das Gefühl hat nackt zu sein.
    Aber mach dir keine Sorgen, wird halb so schlimm. Immer daran denken, der oder die Doc. sieht das jeden Tag ein duzend mal.
     
  • fee1981
    fee1981 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verliebt
    14 Mai 2006
    #5
    Fand es auch nicht schlimm - aber es ist ganz klar das man ein komisches Gefühl hat beim ersten Mal.

    Habe die Pille vom Arzt dann für einen Monat bekommen und dann musste ich wiederkommen und mir ein Rezept für die nächsten drei Monate holen.

    Ich habe die ersten Male auch ein langen Pulli angezogen, aber inzwischen ist es mir egal, der Doc sieht sowas wie schon gesagt einige male am Tage.

    Schaka du schaffst das :zwinker: :tongue:
     
  • wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    730
    0
    0
    vergeben und glücklich
    14 Mai 2006
    #6
    hmm,wo geht ihr denn hin?frauenarzt oder frauenärztin?ich hab irgendwie von vorn herein das gefühl,das ich einer frau mehr vertrauen kann,das ich mich da mehr "fallen lassen" kann.:ratlos:
     
  • User 30029
    User 30029 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    761
    103
    11
    nicht angegeben
    14 Mai 2006
    #7
    Ich geh zu einer Frauenärztin. Ist mir einfach angenehmer und ich bin sehr zufrieden mit ihr.
     
  • Fresh86
    Fresh86 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    14 Mai 2006
    #8
    Also ich geh auch zur ner Frauenärtzin und bei der fühl ich mich voll wohl, kann über alles reden und ihr auf jeden Fall vertrauen.

    Bei meinem ersten FA-Besuch war ich bei einem Doc, der war, find ich, ganz frech und irgendwie schien er mir so, als wär er voll gelangweilt von seinem Job, und macht es nur um Kohle zu schaufeln.
     
  • Partybienchen_2
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    Single
    14 Mai 2006
    #9
    Hm, also bei mir wars so, dass die Frauenärztin mich gefragt hat, ob ich schon Geschlechtsverkehr hatte, als ich dann verneint habe, hat sie gesagt dass sie mich dann noch nicht so wirklich untersucht. Auf den Stuhl musst du dich trotzdem setzen, war bei mir auch so. Sie hat mir dann ein kleines Wattepättchen, wie soll ich es ausdrücken...nun ja, reingeschoben:zwinker: Wenn du Tampons benutzt wird dir das aber gar nicht fremd vorkommen, tut wirklich nicht weh, also keine Angst:smile: Es ist ja immerhin ihr Beruf, du wirst nich die erste sein, die sie untenrum nackt sieht:zwinker: Du brauchst also wirklich keine Angst zu haben, ist alles halb so wild, als ich in dem Behandlungsraum war, waren meine Bedenken wie weggeblasen.
    Nach dem Stuhl darfst du dich dann wieder anziehen und deine Bauchdecke wird mit den Ultraschall kontrolliert, ob eventuell Zisten aufzufinden sind usw. Danach holt die Frauenärztin dir die Pille, du bekommst also kein Rezept. Sie wird dir dann alles genau erklären, wann du beginnen sollst sie einzunehmen usw. Erst wenn du deine Packung aufgebraucht hast und Geschlechtsverkehr hattest, gehst du nochmal zum Frauenarzt (dann wirst du aber richtig untersucht) und lässt dir die Pille verschreiben.

    Und nochmal, du brauchst wirklich keine Angst zu haben. Ich habe meinen ersten Frauenarzttermin schon länger hinter mir, habe die Pille bekommen, nehme sie jetzt seit Mittwoch täglich um die selbe Uhrzeit ein (das ist wichtig, besonders bei niedrig dosierten Pillen). Glaub mir, der erste Frauenarzttermin ist wirklich nicht schlimm, dir braucht das überhaupt nicht peinlich zu sein, der Frauenarzt oder -ärztin hat schon andere Dinge gesehen, die bestimmt nicht sehr Appetit anregend waren:zwinker:

    Liebe Grüße und mach dir nicht mehr so viele Gedanken:smile:
     
  • Ambra
    Gast
    0
    14 Mai 2006
    #10
    edit
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 Mai 2006
    #11
    Off-Topic:
    noch ein tip: "frauenarzt oder -ärztin" war hier schon oft thema, wenn du mehr antworten willst, dann such am besten mal mit der erweiterten suchfunktion :zwinker:.

    auch der erste besuch beim FA wurde schon öfter diskutiert, wie das abläuft etcetera - stöber mal ein bisschen, wenn dir die antworten auf deine fragen noch nicht ausreichen.
     
  • Ishtar
    Gast
    0
    15 Mai 2006
    #12
    Ich hab übrigens einen Frauenarzt und bin seehr zufrieden.. :smile:

    Bei meinem ersten Besuch hat er kurz mit mir geredet warum ich hier bin usw, dann vaginaler Ultraschall, Abstrich, Brust abtasten.. fertig.
    Der war unheimlich nett und hat alles erklärt usw.. War mir auch nicht unangenehm oder so und die ganze Untersuchung war total schnell wieder rum.

    Ach ja... davor haben sie mich glaub gewogen? und Blutdruck gemessen, Urin wollten sie auch..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste