• daedalus
    daedalus (41)
    Teammitglied im Ruhestand
    869
    113
    50
    nicht angegeben
    29 Oktober 2003
    #21
    ich denke aber, dass der Prozentsatz der 18jährigen die innerlich unreifer sind höher ist, als bei denen mit 21. Mit 18 ist man meiner Meinung nach noch nicht wirklich aus der Pubertät.

    Prüfung verschärfen halte ich auch nicht für so sinnvoll. Die Prüfung ist doch fast ein Glücksspiel. Die die durchfallen können wenn sie die nächste Prüfung machen auch nicht besser oder schlechter fahren
     
  • Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    Single
    29 Oktober 2003
    #22
    also ich weiß net, ich freu mich schon wenn ich endlich ein auto hat, weil man damit wirklich viel Mobiler ist. Aber evtl sollte man ja vorher so einen psycho test machen und die innere Reife festzu stellen.
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2003
    #23
    Ist zwar ein wenig OT, aber da schon drüber diskutiert wird:
    Ich bin auch für Führerschein ab 17, denn das könnte erheblich dazu beitragen die Unfallraten gerade bei jungen Autofahrer(innen) zu senken.
    Richtige Fahrpraxis & Erfahrung erhält man nicht in der Fahrschule sondern später.
    Beim jetzigen Modell kann man ab 18 (so man die Prüfung bestanden hat, und das ist nicht wirklich aussagekräftig) einfach drauf losfahren und ist ggf. auf sich alleine gestellt.
    Beim begleiteten Fahren hat man im Optimalfall mit 18 schon erhebliche Fahrerfahrung.
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.617
    198
    528
    Verliebt
    29 Oktober 2003
    #24
    und all die andern.

    Als Radfahrer, der noch einige Jährchen leben möchte, komm ich mir da ein wenig blöd vor.

    Könnt Ihr nicht wieder mit euren 30-Zentimeter-Schwänzen rum fuchteln? Vor denen fühl ich mich sicherer
    :eek4: :eek4: :eek4: :eek4: :eek4: :eek4:
     
  • Spleen
    Gast
    0
    29 Oktober 2003
    #25
    Mhm...mein Fahrstil ist noch etwas holprig. Ich trete net wirklich gern aufs Gas, aaaaach, ich fahre halt relativ gelassen.
    Ich musste bisher zum Glück noch keine hohen Geldstrafen zahlen, etc. Das einzige Vergehen war falsch Parken, 5 Euro, damit kann man leben.
    Mhm...ich hab nen Autospiegel abgefahrn und des gleiche hat ne alte Dame auch bei meinem Auto gemacht, ausgleichende Gerechtigkeit. :blablabla
     
  • Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Oktober 2003
    #26
    wegen mutwilligem zu schnellen Fahren (was ich ja auch nie mache) wurde ich noch nie gestraft.
     
  • WhiteStar
    WhiteStar (42)
    Toto-Champ 2006
    783
    103
    15
    Single
    30 Oktober 2003
    #27
    Wenn es sich anbietet, fahre ich auch schon mal etwas schneller, als erlaubt. Aber als Raser würde ich mich selbst nicht bezeichnen. Hatte auch nie wirklich das Bedürfnis oder das Verlangen, extrem aufs Gas zu treten. Auf der Autobahn war es mal 160km/h. Mehr musste nicht sein. Ich muss aber dazu sagen, dass ich noch nie ein Auto gefahren habe, mit dem es möglich wäre, wesentlich schneller als 160 zu fahren.

    Ja, hab ich schon. Der Führerschein war auch schon weg, für 5 Monate.


    Unfälle insgesamt: drei. Davon laut Versicherung selbst verursacht: drei.
    Die ersten beiden Unfälle sind in der Probezeit passiert, kurz nachdem ich meinen Fühererschein gemacht habe. Bei Unfall Nummer 1 ist ein Hund auf die Strasse gelaufen. Ein Auto hat gebremst. Das Auto dahinter auch, ohne auf das erste aufzufahren. Ich war der dritte und bin auf das zweite aufgefahren - *Crash*
    Bei Unfall Nummer 2 ist mir beim Rückwärts-Einparken jemand hinter drauf gefahren. Eigentlich war ich der Meinung, dass ich nicht schuld bin. Die Versicherung sah das aber anders.
    Auf Unfall Nummer 3 möchte ich nicht weiter eingehen. Fahre jetzt aber seit 4 Jahren unfallfrei - *aufholzklopf*

    Greetz
     
  • opossum
    opossum (43)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    30 Oktober 2003
    #28
    1. wie ist euer Fahrstil, das heißt tretet ihr gerne aufs Gas oder seid ihr sogenannte "Sonntagsfahrer" :grin:

    --> inzwischen viel ruhiger geworden, aber eigentlich immer zu schnell (wenn auch nicht *viel* zu schnell). Wenn ich darf, Straße & Verkehr entsprechend ist, das Auto das richtige ist und ich Lust habe, dann darf's auch gerne mal richtig schnell sein.


    2. habt ihr schon Geldstrafen zahlen müssen oder wurde euch sogar schon der Schein weggenommen

    --> Geldstrafen schon häufiger, aber bis auf einmal immer nur sehr wenig. Und das eine Mal bin ich mir immer noch sicher, dass da was nicht stimmen konnte, denn so viel zu schnell wie angegeben fahr ich nie. Diese Erkenntnis hat mir aber nix genützt, gab trotzdem Punkte und Nachschulung (erwischt drei Tage vor Ende der Probezeit) :grin: Na ja.


    3. hattet ihr schon mal einen Unfall verursacht oder ist euch schon jemand reingefahren????

    --> ich hab jemand anders schonmal einen Kratzer in die Stoßstange gefahren, das war's :zwinker:
     
  • Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Oktober 2003
    #29
    ahja. mitm Motorrad hatte ich noch keinen Unfall mit Fremdbeteiligung verschuldet.

    Allerdings wurde ich zweimal Opfer.

    Einmal wurde mein parkendes Motorrad von einem rückwärtsfahrenden Auto umgefahren erst durch Bemühen eines Anwalts bekam wurde das zu meinen Gunsten entschieden... es hieß, ich wäre reingefahren...lol.. sehr kreativ..)

    Beim zweiten krachte uns eine junge Damen mit schrottreifem Auto rein, als ich etwas fester am Bremshebel zog (zugegeben... nahe an einer Vollbremsung).
    Der Schaden war nicht so hoch da ich das Motorrad mit Sozia noch auffangen konnte, was aber beinahe schief ging, denn auf solch einen heftigen Stoss von hinten ist man natürlich nicht vorbereitet.


    Für weitere Eindrücke bitte Serenity fragen, sie 'durfte' das von hinten-oben aus erleben... Muss sich noch beschissener anfühlen weil man da nicht wirklich etwas zum "korrigieren" (AKA Lenker:grin:, und festen Stand) hat.

    Da war die Schuldfrage dann eindeutig und auch polizeilich festgehalten, so das dann nicht wieder ich rückwärts fahre oder sonstwas.

    Davon gibts natürlich auch ein Foto:
    [​IMG]
    Das Nummernschild hat sich zwischen meinem Hinterreifen und Aufhängung gekonnt rengeschoben. Von dessen ursprünglicher Form war nichtmehr viel übrig.
     
  • rayx
    Gast
    0
    30 Oktober 2003
    #30
    Hi!

    Hab den Lappen jetzt etwas mehr als 1 Jahr.

    1.) Fahre schon was zügiger. Innerorts fahr ich Höchstens 60km/h zumindest bei uns in der Stadt! Kommt auch mal vor das ich Nachts was schneller bin.

    2.) Ich erwarte jetzt das Knöllchen, weil ich vergessen hab den Parkschein zu ziehen. Jetzt muss ich statt 10 Cent 10 Euro zahlen. Sonst kein Verwangeld oder Bußgeld!

    3.) Unfall mit anderen nicht! Hab Einmal beim zügigen Einparken den Holzpoller falsch Eingeschätzt und ne dicke Beule in den Kotflügel gefahren und einmal nen Busch mitgeommen auf nem Parkplatz. Leichte Lackschäden aber konnte ich einigermaßen auspolieren!

    Gruss

    Rayx
     
  • Nightfly
    Gast
    0
    30 Oktober 2003
    #31
    Hab den Lappen (den guten alten roten :grin: ) seit 7 Jahren

    1) Ich würde mich nicht als Raser bezeichnen, ich fahre gerne zügig wenn es der Verkehr zulässt...

    2) Das einzige richtige bis jetzt war 53 in ner 30er-Zone (schäm) dafür musste ich damals noch 140 DM löhnen und bekam einen Punkt. Ansonsten immer nur 15€ entwender für flalsch Parken (aber find in Stgt mal einen Parkplatz) oder für fahren über einen Feldweg (ist ne Abkürzung ins Büro)

    3) Unfall habe ich noch keinen gehabt (toi toi toi), mir ist blos mal am Heiligabend ne ältere Frau beim rückwärtsfahren auf meine Stossstange gefahren....ist aber nichts zu sehen gewesen....
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    30 Oktober 2003
    #32
    das erste war keine geldstrafe sonder ein bußgeld und das zweite glaub ich dir nich, denn bei 50 km/h zu schnell is der lappen für mind 4 wochen wech

    1. wie ist euer Fahrstil, das heißt tretet ihr gerne aufs Gas oder seid ihr sogenannte "Sonntagsfahrer" :grin:
    <-- ich fahre grundsätzlich 10 khm zu schnell.. wenn keine geschwindigkeitsbegrenzung is fahr ich mind. 160 wenn die bedingungen es erlauben

    2. habt ihr schon Geldstrafen zahlen müssen oder wurde euch sogar schon der Schein weggenommen
    nein.. nur bußgelder weil ich morgens oft so spät komme, dass ich keinen parkplatz mehr kriege und manchmal vergesse, die parkscheibe weiterzudrehen

    3. hattet ihr schon mal einen Unfall verursacht oder ist euch schon jemand reingefahren????
    jupp. 2x

    hab seit 7 jahren FS
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.949
    121
    0
    nicht angegeben
    30 Oktober 2003
    #33
    1. wie ist euer Fahrstil, das heißt tretet ihr gerne aufs Gas oder seid ihr sogenannte "Sonntagsfahrer"
    -- ich fahre eher schnell und zeitweise etwas aggressiv :dunkel: Aber wirklich auch nur dann, wenn es die Umstände erlauben

    2. habt ihr schon Geldstrafen zahlen müssen oder wurde euch sogar schon der Schein weggenommen
    -- zwei Bussen wegen zu schnellem Fahren innerorts (waren glaub ich 57 statt 50 oder so); eine Parkbusse

    3. hattet ihr schon mal einen Unfall verursacht oder ist euch schon jemand reingefahren????
    -- ja, einen, hab im zähfliessenden Feierabendverkehr nen Auffahrunfall gebaut. War aber nicht so schlimm, nur teuer :frown:


    Führerschein hab ich btw seit 3.5 Jahren
     
  • Standbye
    Standbye (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Verheiratet
    30 Oktober 2003
    #34
    fahrstil?

    naja eignltich schon recht zugig maximal landstrasse +20kmh (meinst ehr 10 drüber um meinen tacho auszugleichen :zwinker:
    innerorts halt ic hmich meist and ei50 da es bei uns doch öfters vorkommt das unverhofft ein kind auf die strasse springt (wohngebiet)

    Geldstrafen?
    - nope noch nix bisher :zwinker: nix knöllchen nix garnix

    Unfall?
    2x -> 1x glatteis mit 20kmh in die kurve blöderweise auf die bremse getreten weil ich gemerkt habe ich bi zu schnell und mitm vorderreifen gegen den bordstein (mit c 10kmh) naja achse verschoben -> haufen schaden (scheiss fiat)

    das zweite mal hat BIN BAMBI mit 100kmh einen frontal selbstmordanschlag auf mein auto verübt.
     
  • Tropical_Night
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    1
    vergeben und glücklich
    30 Oktober 2003
    #35
    1. wie ist euer Fahrstil, das heißt tretet ihr gerne aufs Gas oder seid ihr sogenannte "Sonntagsfahrer"
    also als sonntagsfahrer bezeichne ich mich nicht, aber auch nicht als raser... fahre immer anständig. selten mehr wie 5-10km/h zu schnell, für etwas gibts ja geschwindigkeitslimiten... und weil ich mal unters auto gekommen bin weiss ich, wie schmerzhaft das sein kann! naja, und autobedingt kann ich auch nicht unbegrenzt gas geben... hab n subaru vivio 0.65 kubik, da drückste mal lange aufs gas, bis was kommt :grin:

    2. habt ihr schon Geldstrafen zahlen müssen oder wurde euch sogar schon der Schein weggenommen?
    bis jetzt noch nicht... hab den führerschein aber auch erst seit dem 17. september!

    3. hattet ihr schon mal einen Unfall verursacht oder ist euch schon jemand reingefahren????
    ähm, beim einparkieren (rückwärts-seitwärts) beim rückspiegel vom andern fahrzeug leicht hängen geblieben, aber ist noch alles dran, ausser einen minikratzer :grin:
     
  • Celina83
    Celina83 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.336
    121
    0
    Verheiratet
    30 Oktober 2003
    #36
    1. wie ist euer Fahrstil, das heißt tretet ihr gerne aufs Gas oder seid ihr sogenannte "Sonntagsfahrer"

    Fahre grundsätzlich 20km/h schneller als erlaubt...

    2. habt ihr schon Geldstrafen zahlen müssen oder wurde euch sogar schon der Schein weggenommen

    nö, lass mich nicht erwischen, kenne mich ganz gut aus, wo in meiner umgebung gern geblitzt wird.

    3. hattet ihr schon mal einen Unfall verursacht oder ist euch schon jemand reingefahren????

    beides - 1 mal reingefahren (nur kleiner auffahrunfall), 4 wochen später jemand bei mir rein - waren zum glück nciht meine autos :zwinker:
     
  • CheeseUs
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    Single
    30 Oktober 2003
    #37
     
  • Chicy
    Gast
    0
    30 Oktober 2003
    #38
    Ja was soll ich sagen, der Bulle hats mir gesagt, konnte es selbst kaum glauben :zwinker:
    Wie gesagt, mich hats auch tierisch gewundert!
    Bin übrigens auch für den Schein mit 17!!!
    Hab ihn ja selbst gemacht, und das war die Beste Entscheidung! Kein nerviges Bus fahren, war früher zu Hause etc....
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    30 Oktober 2003
    #39
    ich bin auf jedenfall gegen den führerschein ab 17... das hier is des beste beispiel:
     
  • daedalus
    daedalus (41)
    Teammitglied im Ruhestand
    869
    113
    50
    nicht angegeben
    30 Oktober 2003
    #40
    die beiden Argumente die für einen Führerschein ab 17 gegeben wurden:
    1.
    muss ich dazu was sagen? :engel:

    2.
    schon richtig... aber das war kein Argument pro "Führerschein ab 17", sondern ein Argument pro "begleitetes Fahren". Gegen begleitetes Fahren hab ich aber (und bisher auch kein anderer) gar nichts gesagt :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten