• ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    1 November 2003
    #61
    1. wie ist euer Fahrstil, das heißt tretet ihr gerne aufs Gas oder seid ihr sogenannte "Sonntagsfahrer"
    Was sind denn die Sonntagsfahrer? Ich beschleunige oft viel zu schnell, bin aber ansonsten nicht "aggressiv"

    2. habt ihr schon Geldstrafen zahlen müssen oder wurde euch sogar schon der Schein weggenommen
    Geldstrafen: fürs falsch Parken, und zu schnell fahren; 3 Punkte

    3. hattet ihr schon mal einen Unfall verursacht oder ist euch schon jemand reingefahren????
    verursacht noch nie, mir ist aber schon mal einer reingefahren - nach 'ner Ampel gab's stockenden Verkehr, ich musste abbremsen und er ist in mich reingefahren
     
  • Jax80
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    vergeben und glücklich
    1 November 2003
    #62
    .............
     
  • bohemian
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    1 November 2003
    #63
    Oh Leute!

    Irgendwie hat dieser Thread einen leichten "Ja, ich bin Raser und stolz drauf"-Imponier-Touch.

    Aber gut, wenn Ihr es hören wollt, hier meine Daten:

    1) Ich fahre meistens zu schnell (allerdings nur in verkehrstechnisch-vertretbaren Situationen!), bewusst zu schnell! Leider gibt es auch eine Reihe von Fahrern, die unbewusst zu schnell fahren und somit eine tickende Zeitbombe darstellen. Als ich für eine Autovermietung gearbeitet habe (das war mit nicht ganz 19 Jahren), waren es auch mal gut und gerne 160 auf der Landstrasse, je nachdem, unter welchem Zeitdruck man stand. Autobahn fahre ich sowieso immer soviel das Auto und der Verkehr hergibt (Kann man eigentlich irgendwas gegen diese Leute, die auf der mittleren Spur schlafen machen (außer dass ich Sie RECHTS überhole) tun? -warum ist das immer noch nicht in DE erlaubt, wo es überall sonst auf der Welt erlaubt ist *grrr*).

    2) Ihr werdet es nicht glauben, aber trotz der Tatsache, dass ich permanent zu schnell fahre und dies auch jenseits der Fahrverbotsgrenze mache (das ist die Grenze, bei der es nicht mehr bei einer Geldbuße bleibt!), wurde ich bisher immer nur bei den "kleinen Dingen" erwischt. D.h. 3x bisher geblitzt (2x 15, 1x 10 zu viel => ca. EUR 70 bisher der Staatskasse zukommen lassen). Beim Falsch-Parken wurde ich ebenfalls noch nicht erwischt. Dreistigkeit hilft ;-)

    Achja, meinen Führerschein habe ich seit über 3 Jahren und fahre pro Jahr (mit Urlaub) ca. 50000 km.

    Selbstverstänlich absolviere ich regelmässig Sicherheitstrainings! Dies möchte ich übrigens jedem hier ans Herz legen, es ist nämlich jedesmal wieder traurig mit ansehen zu müssen, wie wenig Ahnung die jungen Fahrer wirklich von Fahrphysik und dem Verhalten in den Grenzbereichen ihres Autos haben, aber trotzdem fahren Sie alle wie Schumacher und Co. Es ist wirklich kein Wunder, warum so viele am Baum kleben bleiben!

    Weit verbreitet ist auch die völlig verkehrte Sitzposition: Die Lehne muss AUFRECHT sein, nicht wie ein Chillout-Sessel *tsss* *g*

    Ahhh, genug *g*

    3) noch keinen Unfall verursacht, aber im Stop-And-Go-Verkehr ist mir einer reingefahren.

    Also lieber Fuss vom Gas! Bewusst, Gelassen und RÜCKSICHTSVOLL! Das ist mein Motto und Das Wort zum Feiertag :smile:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    3 November 2003
    #64
    seh ich auch so...
    @ anita: du hast sicher recht, es gibt auch ausnahmen, die mit 18 schon reife zeigen (ich red jetz nur vom autofahren) aber das is leider nich die regel.. ich wär übrigens auch für führerschein und alkohol erst ab 21 jahren
     
  • kephamos
    kephamos (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    475
    103
    1
    nicht angegeben
    3 November 2003
    #65
    1. wie ist euer Fahrstil, das heißt tretet ihr gerne aufs Gas oder seid ihr sogenannte "Sonntagsfahrer"

    naja ich denke eher das erste, sonst hätt ich jetzt nicht in meinem auto die 98ps anstatt die 45 *gg* aber es kommt drauf an, wenn meine freundin drin sitzt fahre ich eher langsam, nicht weil sie das will sondern weils sicherer is.

    2. habt ihr schon Geldstrafen zahlen müssen oder wurde euch sogar schon der Schein weggenommen
    geldstrafe 10 € wegen zu schnellem fahren, habe auf ner landstrasse nen trecker überholt und es war 70 war glaub 5 km/h zu schnell oder so

    3. hattet ihr schon mal einen Unfall verursacht oder ist euch schon jemand reingefahren????

    nix von beidem
     
  • Spacefire
    Spacefire (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    394
    101
    0
    Es ist kompliziert
    4 November 2003
    #66
    1. wie ist euer Fahrstil, das heißt tretet ihr gerne aufs Gas oder seid ihr sogenannte "Sonntagsfahrer" :grin:
    Bleifuß, aber meist am Tempolimit (+10-20%)

    2. habt ihr schon Geldstrafen zahlen müssen oder wurde euch sogar schon der Schein weggenommen
    2* 136DM+Punkt für zu schnelles Fahren. 1* 20 oder 30DM weil ich Sonntags am Hamburger Fischmarkt kein Parkschein gelöst hab und einmal 20DM weil ich mein Auto in einem Weg abgestellt hab der für Kraftfahrzeuge gesperrt ist. 75DM hat es mich gekosten als ich die Polizei gerufen hab als ich nen MB aufgefahren bin (s.u.). 20DM hab ich nochmal sparen können (im Parkverbot gestannden) weil ich mehr oder weniger Beweisen konnte das ich dort zum Be- und Entladen stand. Aber mein Führerschein war ich noch nie los! (Achso, 75DM wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis nach bauartbedingter Änderung am Mofa zählen hier nicht, oder?)

    3. hattet ihr schon mal einen Unfall verursacht oder ist euch schon jemand reingefahren????
    Bin mal auf nen MB aufgefahren weil einer im Nebel ne Straße verpasst hat und stark bremste. Die dahinter mussten ne Vollbremsung machen und ich habs zu spät gemerkt und saß dann drauf. Und im April diesen Jahres ist mir aufen Parkplatz einer in die Seite reingefahren der aus seiner Parklücke fuhr.

    EDIT: 130.000KM auf eigendem Fahrzeug, unzählige auf Firmenfahrzeugen und über 1200km auf 7,5t-LKW und seit über 6Jahren Führerschein
     
  • matthes
    matthes (38)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    4 November 2003
    #67
    1. wie ist euer Fahrstil, das heißt tretet ihr gerne aufs Gas oder seid ihr sogenannte "Sonntagsfahrer"

    Ordentlich und kontrolliert. Fahre -- wenn die Geschwindigkeit begrenzt ist -- auch nur max. 15 km/h drüber, schließlich haben die Begrenzungen meist einen Sinn und Punkte will ich mir nicht leisten.

    Auf der Autobahn wünsche ich mir von den meisten -- wie ich es selbst auch mache --, so Sachen wie Rechtsfahrgebot, Reißverschluss oder vorausschauendes Fahren (also in den Rückspiegel schauen, bevor man mit 110 auf die linke Spur fährt) und Beschleunigungsstreifen zu beachten/nutzen.

    Auf der Autobahn fahre ich meist relativ nahe der Höchstgeschwindigkeit des Autos -- wenn es der Verkehr zulässt und die Strecke unbegrenzt ist. Aber ab Tempo 200 (geht mit meinem eigenen Auto nicht) werde ich etwas unruhig. Und bei der Geschwindigkeit hat man ganz schön Stress, weil man dauernd denkt, einer fährt raus oder so. Besonders die Leute, die irgendwann nach dir raus wollen, aber schon mal anfangen zu blinken *schock*

    Ich versuche (leider?), die Leute zu erziehen, doch rechts zu fahren (so mit Überholen und dann vor denen auf die rechte Spur zu fahren), nur bei den ganz Schlimmen funktionert nicht mal das.

    2. habt ihr schon Geldstrafen zahlen müssen oder wurde euch sogar schon der Schein weggenommen

    Falsch parken, ist aber nie was gekommen.

    3. hattet ihr schon mal einen Unfall verursacht oder ist euch schon jemand reingefahren????

    Nein, beides nicht.

    Ciao, matthes

    P.S. Hab seit 3 1/2 Jahren Führerschein, bisher rund 50000 km gefahren.
     
  • aHo
    aHo
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2003
    #68
    1) Ich beschleunige gerne schnell und fahre auch schon mal 200 km/h, aber nur bei geringem Verkehrsaufkommen. Raser und Mittelspurkriecher kann ich nicht ausstehen, denn beide behindern den Verkehrsfluß unnötig.

    2) Einmal falsch geparkt, einmal Parkschein vergessen herauszulegen und einmal zu schnell in eine Ortschaft rein gefahren. Noch nie Punkte in Flensburg gehabt.

    3) In den ersten Fahrmonaten habe ich mir zwei Schrammen beim Parken geholt. Ein Kind hat mir einen Pflasterstein auf die Scheibe geworfen. Folglich keinen Unfall, sondern nur Glas und Blechschäden.

    Fast vergessen: 150.000 km Fahrpraxis
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten