• Aqua
    Aqua (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    30 Juli 2004
    #21
    Führte bis vor kurzem noch eine Fernbeziehung, die über 3 Jahre gehalten hat. Er wohnt in Kanada - über 6000km weit weg - und kennengelernt haben wir uns über ein Internet Forum.

    Am Anfang ist es schon sehr schwerig dem anderen alles so zu erzählen und seine Gefühle so zu beschreiben, dass er es richtig versteht, aber mit der Zeit wird es immer besser! Wenn man sich erst richtig kennt, dann fällt es einem leicht Stimmungsschwankungen selbst aus einer Mail "herauszuhören". So war's zumindest bei mir.
    Wir haben uns immer nur per email oder via messenger unterhalten, Telefon war kaum möglich wegen der viel zu hohen Kosten. Nach einiger Zeit habe ich regelrecht seine Stimme im "geschriebenen Wort" gehört und wußte sofort was Sache ist, auch wenn er es so nicht geschrieben hat.
    Man gewöhnt sich mit der Zeit an alles! Nur an das Abschiednehmen nicht.. aber dafür sind die Wiedersehen am Schönsten! :zwinker:

    In einer Fernbeziehung muss man ziemlich viele Abstriche machen! Z.B. Geldsparen um das nächste Bahn-/Flugticket bezahlen zu können, etc. Natürlich nimmt man so was gerne in Kauf, weil man den anderen ja schließlich liebt und lieber heute als morgen sehen will, aber Egoismus ist hier noch viel ungesünder als für eine "normale" Beziehung! Es sollte aber nicht zu einseitig werden. Wenn ihr beide euch Mühe gebt und nicht den Mut verliert, kann nichts schief gehen! :jaa:
     
  • Keitaro86
    Keitaro86 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    30 Juli 2004
    #22
    Hi

    Also ich führe jetzt seit ca. 5 Monaten eine Fernbeziehung. Falls man es überhaupt eine Beziehung nennen kann, da wir uns noch nie gesehen haben. (Nur auf Fotos) Wir haben uns über Internet kennen und lieben gelernt. (hätte bis dahin nichtmal gedacht, dass sowas geht) Die Entfernung beträgt auch ca. 700-800km.

    Nun, wir werden uns wahrscheinlich bald das erste mal gegenüberstehen, kann es kaum erwarten. Hab aber nen wenig Angst, hoffe dass sich an unseren gefühlen füreinander nix ändern wird. Was ich eigentlich von meiner Seite aus nicht denke. Uns sie von ihrer her auch nicht.

    @ Aqua:
    Deshalb würde mich mal interressierne, ob ihr euch nur im Internet kennengelernt oder auch verliebt habt?
    Wenn verliebt, wie war es dann als ihr euch das erste Mal gegenüberstandet?

    @Chrissi-Bissi:
    Wünsch euch beiden viel Glück und dass ihr euch bald wieder seht.
    Nun, wie man diesem Forum entnehmen kann, halten mehr Fernbeziehungen als man denkt. Und manche enden sogar in der Ehe. Wünsch euch auf jeden Fall alles Gute.
    Also ich kenn mich in Erdkunde absolut nicht aus, also sorry dass ich frage. Aber kommt ihr beide aus Deutschland?
    Nun, bei mir ist es so, dass sie aus Österreich kommt und da du dich da ja anscheinend schon ein wenig erkundigt hast, wüsst ich gern ob du weist ob die BahnCard auch fürs Ausland(sprich Österreich) gilt?

    Bye Keitaro.
     
  • Zitronenbaum
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    30 Juli 2004
    #23
    asdf
     
  • Keitaro86
    Keitaro86 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    30 Juli 2004
    #24
    @Zitronenbaum:
    Erstmal danke für deine Antwort.

    Nun ich bin deutscher Fachabiturient (1. von 3/4 Jahren hinter mir) und sie österreichische Schülerin.
    Wir haben uns halt hauptsächlich wegen des Geldes noch nicht gesehen.
    Aber für mich wär die Fahrt in Österreich auch nicht gerade lang. (Salzburg)

    Nun, wir wären/sind für den andern jeweils der/die erste Freunde/in. Und da wir sonst auch keinerlei, also gar keine, Erfahrung haben, denke ich kann eigentlich nicht viel schiefgehen.
    Es ist halt für uns beide neu und haben auch beide etwas Angst deshalb.

    Aber ich denke wenn wir uns das erste mla treffen, wird es uns ähnlich ergehen wie dir und deiner Freundin, da wir beide sehr schüchtern sind.

    Wie das mit ihren Eltern wird weis ich nicht. Ich weis nur das ihre Mutte glaub ich denkt ich würd sie nur sehen wollen, dami ich mit ihr schlafen kann.
    Naja, die Sorgen der Eltern.

    Ciao.
     
  • Zitronenbaum
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    30 Juli 2004
    #25
    asdf
     
  • Aqua
    Aqua (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    30 Juli 2004
    #26
    Wir haben uns in einem ganz normalen Forum kennengelernt (also nichts mit Partnersuche, oder so). Mit der Zeit haben wir uns immer mehr per email und über diverse Messenger unterhalten, Fotos ausgetauscht, etc.
    Irgendwann im Sommer hab' ich ihm eben gestanden, dass ich etwas für ihn empfinde. Zuerst hat er abgeblockt, ist dann aber in den Herbstferien für eine Woche "auf gut Glück" nach Deutschland gekommen.
    Wir waren beide ziemlich nervös und wußten beide nicht so recht was wir sagen sollten als wir uns am Flughafen das erste Mal "live" gesehen haben. Ich glaube ich muß mich ziemlich doof angestellt haben.. :ashamed:
    Wir haben aber nicht gleich angefangen über eine Beziehung zu reden und wir sind uns auch nicht in die Arme gefallen. Erst mal alles auf einen zukommen lassen.
    Am Abend hab' ich ihn in eine Bar mitgenommen und auf dem Nachhauseweg haben wir uns dann ganz spontan geküßt.

    Das Problem mit den Eltern kenne ich nur zu gut!! Meine Eltern waren zuerst auch nicht sehr begeistert davon und seine schon gar nicht! :rolleyes2
    Aber irgendwann sehen sie's dann auch ein und gewöhnen sich daran!

    Für meine Ex war's auch ich auch die erste Freundin (ich hatte früher schon mal eine Beziehung - auch Fernbeziehung: 600km). Du mußt deshalb keine Angst haben, dass es nicht klappt! Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!
    Ihr müßt diese Beziehung nur beide wirklich wollen, dann klappt's auch! :gluecklic
     
  • Keitaro86
    Keitaro86 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    30 Juli 2004
    #27
    Danke für eure Tips und Ratschläge.

    Hatte nicht vor irgendetwas zu erwarten, auch wenn ich das mit dem Umarmen bei der Begrüßung nicht schlecht fänd.

    Werd aber nochmal mit ihr reden, damit sie auch nicht enttäuscht ist.
    Da sie schon öfters erwähnt hat, dass sie davon träumt in meinen Armen einzuschlafen.
    Hab ich ja nix gegen, aber ich denke das sollten wir zu gegebener Zeit besprochen, oder es sollte spontan passieren und nicht schon von vorne-
    herein geplant sein.

    Ciao,
    eurer Keitaro.
     
  • Chrissi-Bissi
    0
    31 Juli 2004
    #28
    hmm hier herrscht ja ein reges interesse :bier:

    @ Bahncard: Sorry, da bin ich leider überfragt, aber so wie ich die _deutsche_ bahn kenne werden die säcke dir nix schenken... schau mal auf www.bahn.de nach ob da direkt was zu steht. Danke für die netten wünsche :smile: Und ja, beide deutschland, ich schleswig holstein ein paar KM von der dänischen grenze, sie grenze zwischen ober/niederbayern, also innerhalb deutschlands gings nicht viel weiter auseinander :zwinker:

    @ All: Danke für die tipps :smile: Wir kommen echt super miteinander klar, allerdings will ich sie jetzt noch nicht mit nachdenken über eine gemeinsame zukunft abschrecken :zwinker: Wir haben natürlich schon darüber gesprochen, dass wir wenn wir mit schule fertig sind gerne zusammen studieren würden an einer uni und so, aber halt nur so als träumen :gluecklic :gluecklic :gluecklic
    Ich könnte nicht mehr ohne sie
     
  • Zitronenbaum
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2004
    #29
    asdf
     
  • Chrissi-Bissi
    0
    31 Juli 2004
    #30
    was erzählt ihr eigentlich eurem schatz wenn ihr telefoniert? (geht jetzt an beide geschlechter :zwinker: )
    wir reden meist darüber was wir so gemacht haben am tag, da wir eher am abend telefonieren und was wir morgen so vorhaben etc. ansonsten über interessen und freunde. Wenn wir uns nichts erzählen, dann wird vor sich hingeschmachtet ála "ich liebe dich" und "wenn du nur bei mir sein könntest", für mich gibt es echt nix schöneres :gluecklic
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.601
    248
    780
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2004
    #31
    bei meiner fernbeziehung hat mir die bahncard 50 gute dienste erwiesen,ich hab nämlich eher 60 euro ausm ärmel geschüttelt als 120!!....und ihr könnts auch mal mit mitfahrzentrale versuchen,....nordeutschland bis schwarzwald für 20 euro hin und zurück hatte ich da jemanden der ebenfalls ne fernbeziehung geführt hat :smile:
     
  • JKB
    JKB
    Gast
    0
    31 Juli 2004
    #32
    wenn wir telefonieren, schmachte ich meist vor mich hin und er fragt mich was ich so gemacht hab, und er sagt dass er viel stress hat, viel arbeiten muss, und müde ist. das mit dem müde sein erzählt er wirklich jedes mal, und schreibt es auch in jeder sms........
    wenn es mal gut läuft, unterhalten wir uns über interessante dinge, ziehen uns gegenseitig auf und lachen sehr viel. ist selten geworden...

    *grad ein wenig in mieser laune is*
    JKB
     
  • MageManike
    MageManike (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    Verheiratet
    31 Juli 2004
    #33
    Huhu!

    Also, wir reden, wenn wir mal telefonieren (wir mailen jeden Tag), viel darüber, was wir den ganzen Tag gemacht haben. Er erzählt mir Stories über die Gäste und ich über meine kleinen Patienten (hab grad nen Einsatz auf der Neugeborenenstation). Wir reden auch viel über die Zukunft, wie es weiter geht, wenn er dann endlich hier ist, was wir bis dahin noch tun müssen und einfach, wie wir uns alles vorstellen bzgl. eigener Wohnung, Job oder Auswandern. Ansonsten das Übliche, dass man sich vermisst, sich über alles liebt, was man jetzt gerne tun würde, usw. Leider können wir nicht all zu häufig telefonieren, nur 2-3 Mal im Monat, da wir meistens schon 1-2 Stunden quatschen und das kommt dann trotz Billigvorwahl auf ca. 40 Euro für ein Gespräch. Aber lange wird das ja nicht mehr so weiter gehn, dann ist er endlich hier.

    Grüßle,
    Manike
     
  • aida
    Gast
    0
    31 Juli 2004
    #34
    Naja, werden wohl viele nicht so nett finden aber ich würde mal unabhängig von allen anderen Antworten und aufmunterungen sagen das du dich mal auf dein unmittelbares Leben konzentrieren solltest.

    800km, das ist selbst wenn es günstig zu fahren wäre, einfach eine lange und anstrengende Fahrt. Als Schüler, in einer Ausbildung oder wie auch immer einfach zeitlich so gut wie nicht machbar. Selbst am Wochenende, dann geht ja auf jeden Fall Freitag und Sonntag für die Bahnfahrt oder mit dem Auto drauf.
    Die Kosten sind allerdings bestimmt auch der Wahnsinn.

    Ach ja, was aber nun wichtig ist. Solche Erfahrungen habe ich auch schon gemacht, schön. Deswegen fahre ich aber nicht jedes Wochenende nach Malta, Bologna, Leipzig, Frankfurt, Bielefeld, London oder Hannover. Die Erinnerungen waren schön, jeder lebt sein Leben weiter und gut ist.

    Kenne dieses Gefühl, will nun keinen auf hart machen aber im Nachhinein muss ich sagen das man dies eben als Urlaubserfahrung werten muss. Schöne Erinnerung, wie auch immer.
    Hat man die Möglichkeit sich regelmässig zu sehen ist das schon etwas anderes, ansonsten muss man mal realistisch bleiben. Nur einen Tag gekannt, Urlaub und ihr beide seit bestimmt nicht beide blind vor Liebe und werdet euch "treu" bleiben bis ihr in ferner Zukunft mal die große Zusammenkunft habt.

    Hoffe du und andere sind beleidigt meiner Worte, ist nicht böse gemeint aber es wurde um Antworten gebeten :zwinker:
     
  • Chrissi-Bissi
    0
    31 Juli 2004
    #35
    mitfahrzentrale? was das denn? gib mal adresse bitte :smile:

    @ JBK: Vielleicht telefoniert ihr ein bisschen viel und er weiss nicht mehr was er sagen soll und das ist ihm peinlich? Männer sind manchmal so

    @ Manike: Viel spaß mit ihm :zwinker:

    @ aida: Keine angst, ich für meine person bin nicht beleidigt, schließlich habe ich ja nach meinungen gefragt und es ist gut in seiner euphorie auch ein wenig gedämpft zu werden :zwinker:
    Allerdings, auch wenn ich nicht beleidigt bin, kann ich dir trotzdem nicht zustimmen, denn es hängt ja von jedem selber ab was er aus einer solchen bekanntschaft macht. Für dich ist es eben mehr ein kurzer flirt/fick, allerdings scheinen ja viele mehr daraus zu machen. Ich für meinen teil habe mich ziemlich in meine süße verschossen, so krass wie für sie habe ich noch für keine vorher gefühlt - und ein paar waren da schon.
    Das ist auch der grund, warum ich mir denke, dass ich es probieren muss, wer weiss was die zeit bringt, vielleicht entsteht daraus ja wirklich mehr als nur eine kurze beziehung. Hey das mag sich blöd und verträumt anhören (passt normal eher nicht so zu mir, ich stehe meist mit beiden füssen fest auf dem was ich für den boden halte) aber wer sagt mir, dass das nicht das gefühl ist, wenn man seine perfekte traumfrau findet?! Stell dir vor ich trenne mich jetzt von ihr, weil ich sage ich hab keinen bock auf ne fernbeziehung und stelle dann wenn ich 45 bin fest, dass es nie wieder bei einer frau das gleiche gefühl war?! Dann würde ich mir doch echt in meinen faltigen arsch beissen, dass ich's nicht mit ihr versucht habe, oder? :gluecklic
    Zu schule/ausbildung: Ich sage mir immer man lebt nur ein mal. Wenn ich jetzt nicht tue was ich will, was ich für richtig halte sondern mich durch anderer beinflussen lasse, wann soll ich's dann tun? Sicherlich könnte ich in der zeit was anderes tun. Sicherlich könnte ich mein geld anderweitig ausgeben. Aber was habe ich von 10000€ auf dem konto wenn ich sie alleine ausgeben muss? Was bringt mir ein tolles haus, wenn ich alleine drin lebe? Geld verdiene ich, wenn ichn später arbeite (hoffentlich) noch genug, aber je älter man wird, desto weniger zeit hat man. Wann ist man schon mal so frei wie ein vo.. äh schüler?

    Um mal Lugas signatur zu zitieren: "Ein optimist weiss, wie schlecht die welt ist, ein pessimist findet es jeden tag neu heraus" by Sir Peter Ustinov
     
  • aida
    Gast
    0
    31 Juli 2004
    #36
    Verstehe sehr gut wie du dich gerade fühlst, habe das schon mehrmals selbst gehabt. Ich habe es nie einfach als "flirt/flick" abgetan sondern hätte mich wahnsinnig gefreut wenn die realistische Chance dagewesen wäre mal eine Beziehung zu probieren.

    Ich sag es mal so: Ist die realistische Chance da, probier es! Alles andere wäre sicherlich falsch. Aus meiner Sicht ging es leider noch nie, da standen andere Dinge im Weg.

    Viel Erfolg und ich würd mich freuen wenn du weiterhin hier berichtest wie es denn nun weiter geht! :bier:
     
  • Chrissi-Bissi
    0
    31 Juli 2004
    #37
    Für mich ist es eben das erse mal, dass ich so krasse gefühle für eine frau habe... deshalb kann ich eben nicht sagen "hatte ich schon und kommt auch irgendwann wieder". Wenns wirklich nicht klappen sollte kann ichs ja immernoch auf die entfernung schieben :zwinker: Ob's wirklich realistisch ist kann ich schlecht beurteilen, dafür bin ich zu subjektiv :gluecklic

    wenn du da wert drauf legst schreibe ich gerne wie's mit uns geht, und wenn wir uns trennen sollten heul ich mich dann bei dir aus :tongue:
     
  • Zitronenbaum
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    1 August 2004
    #38
    und er wird dir sagen "ich hab's dir doch gleich gesagt..." und du wirst ihm rechtgeben müssen...


    ich hab mir damals nur gedacht "wer nicht wagt der nicht gewinnt". hab davor noch nie sowas "verrücktes" gemacht, tu mir sehr schwer mit kontaktaufnahme, und trotzdem wusste ich dass ich da jetzt hinfahren muss und wenns noch so kompliziert wird...
     
  • Keitaro86
    Keitaro86 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    1 August 2004
    #39
    In einem Bett schlafen wolten wir sowieso nicht sofort.
    Mir wurde war das Gästezimmer angeboten, aber ich weis nicht ob es nicht vll doch besser wäre wenn ich mir erstmal ein zimmer nehme.
    Sonst ist es halt wie du sagst, dann hab ich sie von Anfang an 24h am stück und das halt jeden Tag.

    Hinzu kommt, dass sie vll alleine ist wenn ich komme und ich weis nicht ob sie es dann so gerne hätte, wenn ich alleine mit ihr in einem Haus schafe.
    Denn selbst wenn sie mich manchmal richtig verrückt macht, ZITAT(spät am Abend):"Also wenn du mich jetzt sehen könntest, ich glaube der Anblick würde dir gefallen. *grins*" Möchte sie eigentlich mit allem was an/unter die Klamotten geht noch warten.
    Und wenn wir beide dann ganz alleine wären, müst ich mich derbst zusammenreißen, auch wenn ich normal schüchtern und zurückhaltend bin.

    genau dass selbe/gleiche (da gibt's irgend nen Unterschied, weis aber net welchen) denk ich mir im Moment auch und deshalb werden wir uns auch noch in diesen Ferein sehen, komme was wolle

    das mit der Kontaltaufnahme ist bei mir auch genauso, leider nicht nur bei Frauen, dauert deshalb meist relativ lange bis ich neue Freunde gefunden hab.
    sei's im Urlaub, auf ner Fete oder halt in ner neuen Klasse zum Beispiel.
     
  • q:
    q: (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.762
    123
    1
    Verheiratet
    1 August 2004
    #40
    Habe mich gerade eingeloggt, um gerade einen solchen Beitrag zu scheiben. Aber nachdems den jetzt schon gibt, schreib' ich meinen Senf hierzu.

    Also, habe mich auch gerade in eine Fernbeziehung gestürzt. Ist eigentlich schon die dritte (ich scheine einen sicheren Instinkt für dolche, komplizierten Geschichten zu haben). Die jetzige ist etwa 3-4000 km weit weg. Ein Flugticket Schweiz-Israel kostet um die 600 Euro, also keine Kleinigkeit. Gerade für einen selbständig Erwerbenden und Ferien hat man als solchen auch nicht wirklich...plane aber ende August hinzugehen.

    Es ist hart! Man lernt sich kennen, verschiesst sich und schon trennen sich nach wenigen Tagen die Wege auch wieder. Wie bereits geschireben wurde - ich habe die Beiträge kurz überflogen - bleibt ausser offen und oft miteinander zu sprechen oder zu schreiben nicht viel übrig. Ich glaube, man lernt sich so wahrscheinlich näher, als wenn man aufeinander hockt und unter umständen auch sehr schnell mit Bett-Sport beginnt und dabei hängen bleibt. Welches Kommunikationsmittel man wählt ist eigentlich sekundär, am sinnvollsten scheint mir ein gesunder Mix aller Kanäle zu sein.

    Bevor meine Liebe abgereist sind, haben wir uns gegenseiteig noch etwas persönliches Geschenkt (hatten wir zwar nicht abgemacht aber unabhängig von einander vorbereitet). Zusammen mit einem Foto, der Stimme und dem geschriebenen Wort schon fast so gut wie physisch beisammen zu sein und tatsächlich nebeneinander aufzuwachen. Und schliesslich hat man ja auch noch etwas Fantasie, oder!?

    Was aus solchen Beziehungen wird, kann man jeweils schwer sagen. Die Alternative wäre aber, dass man sich nicht kennengelernt hätte. Ich bin aber für jeden Moment den wir (mit allen Fernbezieungen) hatten dankbar und glücklich diese erlebt zu haben. In diesem Licht betrachtet, wird alles Andere unwichtig!

    Good luck to all of us!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten