Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • n0b0dy
    Gast
    0
    23 September 2003
    #1

    fernbeziehung mit 13

    Hallöchen,

    ich bin 13 und habe seit ein paar monaten eine fernbeziehung. es sind nich ganz 200 km. wir können uns wirklich selten sehen.

    ehrlich gesagt habe ich sie seit wir und kennengelernt haben (urlaub) nicht mehr gesehen, aber das wird sich hoffentlich bald ändern.

    wir haben halt mail, chatten, sms, telefon usw.

    es is wirklich eine schwere zeit für uns beide aber ich kann wirklich an nix anderes denken.

    was haltet ihr davon. is übrigens meine erste beziehung
     
  • panama
    Gast
    0
    23 September 2003
    #2
    ok... damit mal irgendjemand was schreibt:

    ich halte überhaupt nix davon... such dir ne freundin aus deiner klasse oder schule...

    planst du, dass dich deine eltern in den ferien rüberfahren?!

    okay... angeommen, das wäre der fall, du wärst ne woche bei ihr... ihr küsst den ganzen tag, woche um, du musst nach hause.

    siehst sie vielleicht nächste ferien wieder.

    das bringts doch net, oder?! genieß dein leben, solange es geht und du keine pflichten hast (außer rasenmähen, abwasch, küche machen usw...)

    ich denke mal der rest siehts auch so...
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    23 September 2003
    #3
    13 - also sorry, aber ich finde das zu jung für eine Fernbeziehung. Kommt halt auf die Definition "Beziehung" an. Vielleicht läuft es bei euch aber eher so ab, dass es eine Freundschaft ist, die mit den modernen Kommunikationsmitteln leicht zu führen ist.
     
  • n0b0dy
    Gast
    0
    23 September 2003
    #4
    aber was soll ich machen? ich liebe sie halt...
     
  • Abraxas
    Gast
    0
    23 September 2003
    #5
    such einen weg, wie du die 200 km überwinden kannst.. und das mindestens einmal im monat

    da gibts wohl nur die bahn, und die kostet geld.. weiss nicht, ob du das geld aufbringen kannst, oder ob du es von deinen eltern bekommst..

    aber wenn es dir (und ihr auch) nicht möglich ist.. naja, dann belasst es besser dabei, dass ihr nen schönen urlaub hattet
     
  • 23 September 2003
    #6
    ich finde 200 km sind schon ziemlich viel... und mit 13 sone Strecke mitm Zug alleine?

    Also bei mir sinds hm joa so 100 km und bin 15... und finde das schon schwer. vielleicht bin ich auch einfach nen kleiner schisser, weil hab irgendwie immer schiss den falschen zug zu erwischen und dann keine ahnung wo anzukommen *g*

    woher weiß man eigentlich welcher zug welcher ist? an der zeit kann man sich doch eh nicht orientieren... die kommen doch immer zu spät oder so...

    Naja aber wenn du mit Zug fahren und selten sehen klar kommen kannst, dann wünsch ich dir ne schöne zeit :grin:

    Finde nicht das es total unmöglich ist mit 13 und dann die 200 km.

    bye
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    23 September 2003
    #7
    Halbwegs erwachsene Menschen bzw erwachsene Menschen tun sich an sich schon schwer mit Beziehungen... mit Fernbeziehungen aber ganz besonders. Nicht selten scheitert so eine Beziehung, auch trotz modernster Kommunikationsmittel. Ein PC kann nun mal keinen persönlich anwesenden Menschen ersetzen... zumindest nicht auf Dauer, wies bei euch der Fall wäre.
    Ich denke, du bist jetzt ziemlich "motiviert" und auf Wolke 7 eben weil es deine 1. Beziehung ist. Da neigt man leicht (später übrigens auch noch leicht zu oft) zu einer gewissen Hartnäckigkeit und einem sturen Festhalten... und dazu zu denken "ach, wir schaffen das schon alles irgendwie", egal wie sehr an den Haaren herbeigezogen die Sache auch sein mag. Man hat halt wenig Sinn für... na sagen wir Realismus, schon gar nicht, wenn man verliebt ist.
    Allerdings, so ganz nüchtern betrachtet, würde ich auch sagen, dass es nur eine Frage der Zeit ist. Mit 13 ist es schon schwer, überhaupt die Schwerpunkte, Tücken, Höhen und Tiefen einer Beziehung zu begreifen und zu bewältigen. Eine Fernbeziehung ist da wahrscheinlich erst recht eine Nummer zu groß.
     
  • n0b0dy
    Gast
    0
    23 September 2003
    #8
    wenigstens einer, der mir mut macht :smile:
     
  • bacardi.angel
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 September 2003
    #9
    hi ich selbst habe meine fernbeziehung im urlaub kennengelernt. ich bin 16 und uns trennen 250km aber seit dem urlaub haben wir uns schon 4 mal gesehen. wen es euren eltern nichts ausmacht euch abwechselnd hin und her zu fahren ist es doch gut. freut euch auf die gemeinsame zeit...
     
  • kiki87
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    24 September 2003
    #10
    also mit 13 find ich des bischen viel (KM).

    bei mir wirds wahrscheinlich bald auf ca. 60 KM rauslaufen.. (bin 16) ..aber des geht schon :smile: man hat ja rennrad :smile:
    am we: 2h hin, 2 zurück..

    lass ich ab und zu paar sachen da und dann fahr ich freitag oder so hin und sonntag zurück..

    was tut man nicht alles dafür..
     
  • sunny2906
    sunny2906 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    318
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 September 2003
    #11
    hmm... ich finde das nicht in ordnung auch wenn ihr euch mögt gehört zu einer beziehung mehr dazu als nur 2x im jahr sehen. denk mal das ihr nicht jedes wochenende euch sehen könnt in zukunft weil das bestimmt auch auf´s geld geht.

    :ratlos:

    leider habt ihr euch zum falschen zeitpunkt kennengelernt aber da musst du jetzt durch.
     
  • anniania
    Gast
    0
    24 September 2003
    #12
    Ach.....

    Ich führe auch eine Fernbeziehung sehen uns auch selten obwohl es nur ca. 150km sind, nur leider ist es mit dem Zug sehr aufwendig, schwierig, zeitaufbringend und teuer dorthin oder zu mir zu kommen! Trotzdem meistern wir es! Ich liebe ihn wie noch nie jemanden bevor und Morgen kommt er vorbei!

    Also Kopf hoch, slebst das kann halten!

    Und ich kenn noch andere dich 400km auseinander wohnen sich einmal für eine woche im Monat sehn jetzt schon 1 1/2 jahre zusammen sind und viel. bald sogar heiraten!
     
  • binichen
    binichen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 September 2003
    #13
    fernbeziehnung

    also ich finde auch das du dir lieber eine freundin aus deiner umgebung suchen sollst... vorallem, weil es ja deine erste beziehung ist. aber letztendlich musst du entscheiden, was du für richtig hälst...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste