Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    4 Juli 2004
    #1

    Festplatten Partitionen

    Ich benutze Partition Magic

    Du kannst die Größe von Laufwerken auch nach der Partitionierung ändern - das nervt aber und kostet Zeit. Das mache ich nur, wenns wirklich nötig ist. Mit NTFS Dateisystem würde ich schonmal grundsätzlich keine solche Aktion vornehmen, weil da einiges schiefgehen kann.

    Ein Crashkurs in die Grundzüge des Partitionierens:
    Partitionieren ist eine Sache für sich. Achtung, sie sind nicht unbedingt gleichzusetzen mit der Anzahl von Laufwerken, die man unter Windows sieht.
    Unformatierter, freier Platz auf deiner Festplatte kann partitioniert werden.

    Es gibt eine primäre Partition. Auf die gehört traditionell das Betriebsystem. Die Partition muss formatiert werden und erst bei der Formatierung bestimmt sich das Dateisystem (NTFS = Dateien, die größer als 4 GB sind, sind möglich. Insgesamt sicherer und effizienter, aber kann nur von WinNT, 2k, XP benutzt werden; FAT32 = Kompatibel zu allen Windows-Versionen ab 98).

    Die erweiterte (sekundäre) Partition. Auf dem Platz, der der sek. Part. zugewiesen wird, lassen sich weitere logische Laufwerke einrichten, die dann einzeln formatiert werden müssen.

    Alles klar?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Eure Festplatten
    2. Festplatten-Check bei Startup
    3. Hardware Mac mit 2 Festplatten und 2 Betriebssystemen
  • CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    103
    5
    Single
    4 Juli 2004
    #2
    Mit Partition Magic hab ich (eine, und dabei solls auch bleiben) schlechte Erfahrung gemacht - auf dieses Teil würde ich mich lieber nicht verlassen. Vor allem nicht darauf, daß es die Daten heil läßt. Aber das ist eine sehr persönliche Einschätzung.

    Windows 98 lieferte das Tool fdisk, mit dem man ohne Komfort, aber immerhin, partitionieren konnte (was im Gegensatz zu den Versprechungen von PM natürlich alle Daten killte). Ist auf der Win98 CD im Archiv base5.cab... das könnte man unter nem laufenden Windows auspacken und auf ne Diskette tun, dann mit Win98 CD starten und benutzen... is aber auch irgendwie n Act :smile:

    Ansonsten, haut mich, wenn ich mich irre - macht das nicht das XP Setup? Es fragt dich, auf welche Partition es will, aber es bietet auch die Option, daß man Partitionen killt und neu macht, oder nicht? Natürlich auch wieder mit anschließender Formatierung und Totalverlust.
     
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    4 Juli 2004
    #3
    Du hast ja gerade erst formatiert, oder? An deiner Stelle würde ich nochmal die Partition löschen und eine neue mit einer angenehmeren Größe erstellen.

    Und wenn du schon bei NTFS bist, bleib dabei :zwinker: Es sei denn, du bist DOS-Fuchs oder hast vor, die Festplatte rauszunehmen und an einen Win98 Rechner zu stöpseln.
     
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    4 Juli 2004
    #4
    Fdisk ist auf jeder anständigen Windows-Startdiskette bei :zwinker: Sehr zuverlässig, aber langsamer und kann von bestehenden Partitionen nicht die Größe verändern.

    XP Setup kann auch Partitionen erstellen. Wusste jetzt nur noch nicht, welches Betriebssystem er hat.

    Partition Magic ist eigentlich recht simpel. Datenverlust geschieht nur, wenn du formatierst, oder die Größe bei einer Partition änderst, die vorher nicht defragmentiert und überprüft wurde. Mit NTFS würd ichs wie gesagt schon gar nicht versuchen :zwinker:
     
  • CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    103
    5
    Single
    4 Juli 2004
    #5
    das mit der Startdiskette war mir neu... vielleicht weil ich die noch nie benutzt hab :zwinker:

    glaube das XP hat er im Virus-Thread erwähnt, daher mein Schnellschuß

    hmm, defragmentieren, da hätte man mal kommen müssen... :schuechte
     
  • Knutschkugel
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Verliebt
    4 Juli 2004
    #6
    wuerde an deiner stelle 5gb fuer wintendo nehmen und den rest freilassen. und dann im os entscheiden, wie du dann weiter vorgehst ;-)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste