Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • timbo
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    Single
    28 September 2006
    #1

    Fettige Haut

    Ich habe in der T-Zone Probleme mit fettiger Haut! Wasche mir zwar immer morgens und abends das Gesicht mit Nivea Waschgel, aber schon nach ein paar Stunden liegt wieder so ein fettiger Film auf der Haut. Das Schlimme ist, dass ich dadurch ständig Pickel, vor allem auf der Stirn, bekomme.

    Kann mir jemand eine gute Creme oder sonstwas Nützliches dagegen sagen? Also irgendwas Fundiertes, keine Hausmittelchen bitte...:ratlos:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    28 September 2006
    #2
    Ich nehme jetzt schon seit über 1 Jahr die Pflegeserie von Neutrogena Visibly Clear. Ich muss sagen, dass das die erste Serie war, mit der ich wirklich eine Verbesserung an meinem Hautbild gemerkt habe. Ich hab vorher alles mögliche durchprobiert, Jade, AOK, Clerasil etc., aber gebracht hat das alles nichts.
    Mit Neutrogena, v.a. mit der Reinigungsmaske wird meine Haut schon deutlich glatter und auch matter. Der Effekt hält nur 1 Tag, aber immerhin nützt es was.
    Gibts in der Drogerie oder Apotheke. Sind so orangene Tuben. Gibt Gesichtswasser, Feuchtigkeitscreme, Waschgel etc.
    Das wäre meine Empfehlung. :smile:

    Oder ansonsten mal zum Hautarzt gehen.
     
  • timbo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    131
    101
    0
    Single
    28 September 2006
    #3
    War Anfang des Jahres (glaube ich) mal beim Hautarzt gewesen, weil ich damals noch richtig viele Pickel auf der Stirn hatte. Der hat mir Aknemycin verschrieben, das hab ich einen Monat genommen und hat echt super geholfen! Aber seit ich das Zeug abgesetzt habe, krieg ich auf der Stirn wieder Pickel. Zwar nich mehr so schlimm wie vorher, aber halt noch so einzelne Dinger. Gegen fettige Haut in der gesamten T-Zone hilft das ja auch nichts...
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    28 September 2006
    #4
    Warum hast du das Mittel denn abgesetzt? Wenn es so gut geholfen hat, dann nimm es doch einfach weiter.
    Ist das nur für die Stirn oder kannst du das auch mal auf die Nase schmieren?
     
  • Etienne
    Etienne (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    28 September 2006
    #5
    Probier mal Zinktabletten! die helfen ganz gut (bis man sie absetzt.. leider! :geknickt: ) leider haben die meine Verdauung extrem verlangsamt :tongue:

    mich würd auch interessieren ob es etwas gibt was auch mal länger hilft und nicht nur für einen Tag...
     
  • timbo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    131
    101
    0
    Single
    28 September 2006
    #6
    Das ist ein verschreibungspflichtiges Medikament gegen Akne, das schmiert man sich ja nicht ewig wegen fettiger Haut ins ganze Gesicht...:ratlos:

    Von Tabletten halte ich in meinem Fall nix, sooo schlimme Probleme hab ich nicht, dass ich da gleich zu starken Mitteln greifen will. Gibt's keine Gesichtscremes z.B. von Nivea oder sowas?
     
  • victoriaII
    victoriaII (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    387
    101
    0
    nicht angegeben
    30 September 2006
    #7
    timbo, wie alt bist du denn? unter 20 oder schon mindestens mitte 20?

    In meiner Jugend hat gar nichts geholfen. Selbst die Hautarzt-Salben (irgendwann wurden die speziell vom Apotheker zusammengerührt), waren ohne nennenswerte Erfolge.

    Also, probiere weiter, aber vielleicht hast du einfach so ein Pech wie ich.

    Ab Anfang 20 hat sich meine Haut (endlich!) gebessert. Ich benutze seit Jahren die Reinigungsmilch 'classic' von Weleda morgens und abends. Meine Haut ist mittlerweile richtig gut geworden. Vermutlich aus der Kombination Alter plus mildes Pflegeprodukt, das die fettigen Stellen "trocknet" und die normalen Hautpartien nicht austrocknet.

    Viel trinken ist auch wichtig für die Haut (Wasser, Wasser, Wasser)
     
  • heaven4u
    heaven4u (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    304
    101
    0
    Verheiratet
    30 September 2006
    #8
    Was mir im Moment gut hilft ist Normaderm von Vichy. Selbst die Apothekerin nimmt es und war sehr zufrieden. Ist zwar nicht ganz günstig, ist aber nicht so ne Keule wie das Zeug vom Hautarzt, wo sich dann die Haut ablöst. Gibt auch Probepackungen in der Apotheke, vielleicht kannst du da ja mal nachfragen.

    Und was ich noch nehme sind Bierhefe Tabletten. Allerdings helfen die auch nur solange man sie nimmt. Aber das ist es mmir wert..
     
  • timbo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    131
    101
    0
    Single
    13 Oktober 2006
    #9
    20, genau das macht mir ja Sorgen: Dass man in der Jugend Pickel hat ist ja nix Besonderes, aber durch meine fettige Haut hab ich immernoch welche und glaub auch nicht dass sich das so schnell mit dem Alter ändert. Will so nicht rumlaufen bis ich Mitte oder Ende 20 bin. Nennt man das eigentlich Mischhaut, wenn man nur in der T-Zone Probleme hat? Ausserhalb von Stirn-Nase hab ich nämlich (fast) keine Probleme und die Haut ist nicht fettig.
    Hatte mal überlegt zur Kosmetikerin zu gehen, meint ihr das bringt was? Bisschen peinlich find ich's schon da als Typ hinzugehn, muss ich offen eingestehn...
    Wie sind eigentlich so die Clerasil Produkte für fettige Haut, speziell das Gesichtswasser für Mischhaut oder fettige Haut?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste