• neLLi
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    nicht angegeben
    16 November 2003
    #21
    well,
    "fickbeziehungen" sind in jedem fall ein "schwebender zustand", grundsätzlich neigt der mensch zu partnerschaften...
    d.h.: entweder, man hat mehrere, oder plötzlich ist man von heut auf morgen ohne sex... oder mit der kleinen zusammen *gg*

    hatte schon n paar mal solche kisten, eine war "sex mit der ex", mit dem mädel penne ich auch jetzt noch ab und an, das geile ist, daß man nie sagen kann, ob es nicht vielleicht das letzte mal überhaupt ist, und so kann man den alten "live every day, as if it were your last" darauf anwenden...
    die (chonologisch) nächste geschichte war auch recht komisch, ich wollte was von nem mädel, nennen wir sie V, ein anderes mädel, nennen wir sie J wollte was von nem kerl (nennen wir ihn F oder "burzum typ" *gg*...was ein lutscher...). J und ich waren also beide "verzweifelt" in wen anders verschossen, haben aber irgendwie was sexuelles angefangen, da sie virgin war, rein oral, aber es war der hammer...
    gefühle gab es leider auch, ich habe zwischen J und V geschwankt, sie zwischen mir und F...
    letztenendes bin ich mit V zusammengekommen, die kiste mit J war aber schon vorher zu ende, sie hat nie ihren F gekriegt, hat sich irgendwann das hirn amputieren lassen und ist nazi-braut geworden...

    die 3te geschichte (nennen wir die kleine "laser") ist desshalb so strange, sie -genau wie meine jungz und ich damals- bewohner eines wohnheims für azubis war.
    sie hat erst was mit A gehabt (reine ficksache von beiden aus), dann wollte sie was massives von ihm und er wollte nicht...
    ("laser" weil damals austin powers 3 rauskam und A mir und J[diesmal männlich] verboten hatte, sie "loch" zu nennen...)
    naja, n halbes jahr später hatte ich was mit ihr, fand sie echt nett und so, hab aber von anfang an für mich beschlossen, daß ich da nix ernstes starten werde, und zwar nicht, weil "A schon drin war", sondern weil sie mir von anfang an immer gesagt hat, daß sie nix ernstes will... nach 3 monaten voller gutem und hemmungslosem gef*cke wollte sie dann plötzlich doch was ernstes, wenn man aber 3 monate nen emotionellen schutzschild aufgebaut hat, funkt das nicht... also abschuß...
     
  • CrAsh
    Gast
    0
    29 November 2003
    #22
    Es kommt ganz auf die beteiligten an!
    Ich habs 2 mal versucht ein mal hats super geklappt und das andere mal habe ich mich tierisch in die Frau verliebt das war nich besonders schön.
     
  • 29 November 2003
    #23
    Das wichtigste wurde glaub ich schon zu diesem Thema genannt..
    Solange für beiden beteiligten klar ist, dass es nur eine Fickbeziehung ist und auch dabei bleiben soll, sehe ich kein Problem in einer Fickbeziehung. Wenn sich allerdings der eine mehr erhofft als der andere, kann das ziemlich schnell zu sexueller Abhängigkeit führen, wenn diese Person den Sex als einzigen Weg sieht um den Partner zu "halten", der es wiederum ausnutzt..
    Ich selber hatte noch nie eine derartige Beziehung..Weiß nicht.. für mich gehören Gefühle dazu.. Ich könnte nie mit einem ins Bett gehen, für den ich nix empfinde..
    greetz
    Blondie
     
  • MajaDieBiene
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    30 November 2003
    #24

    Hallo,

    hatte mal ne "Fickbeziehung" mit dem Bruder meiner besten Freundin.
    Das ging aber voll in die Hose und hat zu nichts geführt außer
    stressigen "Fick"-Dates nach der Schule, von denen meine Freundin nichts wissen durfte / sollte.

    Maja
     
  • *jO*
    *jO* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    Single
    1 Dezember 2003
    #25
    Ich hätte gern eine!
    Aber da muss der sex dann auch umwerfend sein, aber der Mann nihct so cool im Kopf, weil sonst verliebe ich mich wohlmöglich noch :hman:
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.949
    121
    0
    nicht angegeben
    1 Dezember 2003
    #26
    Ich hatte das mal mit nem Ex, über Monate hinweg. War aber eigentlich recht scheisse, weil wir beide nicht voneinander losgekommen sind und der Sex hat die 'seelische Trennung' auch nicht grade begünstigt... :hman:
    Irgendwann haben wir das ganze sein lassen, weil wir sonst so ziemlich daran kaputt gegangen wären...


    Im Moment stehe ich so quasi kurz davor, wieder so ne Sexbeziehung zu haben, aber ich hab da kein gutes Gefühl bei der Sache... Naja mal sehen :smile:
     
  • lin
    lin
    Gast
    0
    1 Dezember 2003
    #27
    hatte sowas nie. kanns mir net vorstellen.


    aber mein freund und seine ex hatten ne eigentliche fickbeziehung. also di ehaben nix anderes gemacht und das ein ganzes wochenende lang und dann nächstes wieder und wieder....

    und er findet es persönlih total scheisse heut (er meint, er wär jung gewesen und hätte es nich besser gewusst) und er hat mir erzählt dass er 2 monate lang nach dieser beziehung kein einziges mal lust auf sex oder wixen oder sowas hatte....

    also ich denk sone hardcore fickbeziehung is net wirklich toll aber so ab und zu net schleht wenn man e keinen partner hat.... :smile:
     
  • 1 Dezember 2003
    #28
    ach für ne kurze Zeit

    also ich denke auch auf Dauer gesehen ist das bestimmt nichts, aber wenn man solo ist und beim Sex mit einem bestimmten viel Spaß und der andere sieht das auch so dann ist es ok, aber wie gesagt was ernstes ist das ja dann nicht und es sollte aufhören wenn man einen festen PArtner hat.
     
  • Mimi_24
    Gast
    0
    1 Dezember 2003
    #29
    Ich befinde mich momentan in einer solchen "Fickbeziehung" und kann mich der Mehrheit hier nur anschliessen... Waren vorher doch schon recht gut befreundet, er hat mehrmals erwaehnt, dass er keine zur Zeit keine Beziehung will (weder mit mir, noch mit irgendeiner Frau) und ich hatte damals, am Anfang, wirklich kein Problem damit. Das geht jetzt seit ca. einem halben Jahr so und momentan muss ich echt sagen, dass ich ungluecklich darueber bin, wie es ist. Der Sex mit ihm ist toll und auch sonst unternehmen wir auch total viel miteinander. Nur haben wir eben als ewigen Streitpunkt seine "No-Beziehung-Einstellung". Ich kanns nun mal nicht ab, wenn er sich fuer andere Frauen interessiert, was ja eigentlich sein gutes Recht ist, da wir ja kein Paar sind. Trotzdem stoert es mich und manchmal geht es mir echt mies dabei, da ich offensichtlich mehr Gefuehle fuer ihn habe, wie er fuer mich. Deshalb sage ich jetzt mal verallgemeinernd, dass sowas mit Sicherheit nicht funktioniert, da man letzendlich doch Gefuehle und Emotionen einbringt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten