Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Liebchen_91
    Sorgt für Gesprächsstoff
    24
    26
    0
    Single
    21 März 2012
    #1

    Fiese Nebenwirkungen nach Absetzen der Valette,

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin ziemlich verzweifelt und weiß nicht mehr weiter, deswegen wende ich mich jetzt an euch.

    Ich habe mit 17 angefangen die Pille Valette zu nehmen, weil ich immer so starke Schmerzen während meiner Periode hatte.
    Außerdem habe ich die Pille immer im dreimonats-Zyklus genommen also die drei Packungen durch und dann einmal meine tage bekommen.
    Insgesamt hab ich die Pille 3 Jahre lang genommen und hatte währenddessen nieee irgendwelche Probleme.
    Alles war so super, ich hatte keine Schmerzen mehr, eine tolle Haut ( hatte ich auch vorher schon aber ab und zu hatte ich vor der Pille mal nen Pickel) und war rundum zufrieden.

    Jetzt meinte mein Frauenarzt ich soll die Pille absetzen, weil ich ja aus der Pubertät raus bin.

    Ich hab die Pille also Anfang Oktober 2011 abgesetzt und im Dezember ging es los. (Bin übrigens 20 Jahre alt)

    Anfang Dezember: wirklich fettige Haare, ein oder zwei DICKE Pickel auf dem Kinn

    Mitte Dezember: immer noch fettige Haare, 3-4 Pickrl auf der Stirn, fettige Haut in der T-Zone

    Januar: viele kleine Pickel auf der Stirn und 2-3 Pickel auf der Nase und extrem fettige Haut

    Februar: immer noch viele kleine Pickel auf der Stirn und fettige Haut, Haare fetten nicht mehr so stark

    März: angefangen mit Microsilver Gesichtspflegeserie von LR, wirkt antibakteriell, immer noch viele kleine Pickel auf der Stirn, und jetzt auch noch Pickel auf dem Rücken und Dekollete, Haare fetten nicht mehr so schnell

    jetzt: immer noch viele kleine Pickel auf der Stirn, hab jetzt aber mit Bierhefe-tabletten angefangen (wurden mir wärmstens empfohlen),Pickel auf dem Rücken werden glaub ich weniger, Dekollete glaub ich auch

    So, kommen wir zum Wesentlichen:
    Ich weiß manche Frauen trifft es härter und ich soll mich nicht beschweren aber die unreine Haut in meinem Gesicht macht mich wahnsinnig.

    Ich komm damit nicht mehr klar und kann nciht mal mehr nachts ruhig schlafen.
    Ich benutze auch kein Make up um die Poren nicht noch mehr zu verstopfen, nur Puder um den wirklich schlimmen Fettglanz zu verstecken.

    Ich weiß ja die Talgdrüsen sind schuld aber ich weiß echt nicht was ich tun soll und es sind doch jetzt 5 Monate, wann wird es endlich besser..wird das jetzt ewig so bleiben?

    Mein Frauenarzt hat gesagt das geht vielleicht nie wieder weg...aber ich hatte doch vorher keine unreine Haut....

    Bitte helft mir, denn das alles macht mich echt fertig....

    Eure Liebchen_91:frown:
     
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.316
    348
    2.141
    Verheiratet
    21 März 2012
    #2
    Pille absetzen, weil man aus der Pubertät raus ist? Aha...

    Nutzt du sie denn gar nicht zur Verhütung?

    Ich habe die Valette mit 20 von meinem FA bekommen, weil ich Probleme mit der Haut hatte. Warum man das mit 20 nicht mehr tun sollte, ist mir ein Rätsel. Von Nebenwirkungen scheint ja keine Spur zu sein.

    Vielleicht gehen die Hautunreinheiten ja wieder weg. Jeder Körper funktioniert anders und vielleicht braucht deiner einfach länger um sich wieder umzustellen.

    An deiner Stelle würde ich noch ein paar Wochen warten und dann wieder mit der Pille anfangen. Gerade wenn dich das jetzt so belastet, intensive Pflege nicht hilft und die die Pille immer gut vertragen hast.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Liebchen_91
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    Single
    21 März 2012
    #3
    nein ich bin momentan single, deswegen brauche ich die Pille nicht zur verhütung.

    Naja..ich bin ja auch kurz davor die Pille wieder zu nehmen..aber irgendwann muss ich sie ja absetzen..spätestens wenn ich ein Baby haben will..und ich will jetzt nicht unbedingt mit 28 oder so unreine haut haben..
    Eigentlich zeigt einem doch so eine Reaktion, was die Pille mit dem Körper macht oder?

    Bin ja jetzt auf einem Hormonentzug..:ratlos:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    vergeben und glücklich
    21 März 2012
    #4
    Ich empfehle dir die Pflegeserie Avene Cleanance.
    Ich hab das gleiche Problem wie du mit zu viel Talg, Fettglanz und vergrößerten Poren. Meine Pille hat auch geholfen, aber ich nehm sie jetzt schon 3 Jahre nicht mehr und bin auch froh darüber. :smile:
    Mit der richtigen Pflege ist meine Haut heute ohne Pille genauso gut wie mit. :zwinker:

    Ich hab in den letzten 15 Jahren wirklich viele Pflegeserien durchprobiert, war auch bei Hautärzten, hab auch teure Fruchtsäurebehandlungen hinter mir. Hat alles nichts geholfen, bestenfalls kurzzeitig.
    Erst diese Pflegserie jetzt reduziert meine Talgproduktion sichtlich und dank der Emulsion und des Gesichtswassers ist meine Haut wirklich den ganzen Tag matt und ohne Fettglanz. :smile: Pickel hab ich nur vereinzelt... Meistens vermehrt, wenn sich meine Regel ankündigt, aber so ist das im Zyklus nunmal. :grin:

    Ach ja, es gibt spezielle Puder für fettige und ölige Haut. Wusste ich bis vor kurzem auch nicht.
    Ich hab mir ein Puder von Clinique geholt. Mit ca. 22 Euro preislich zwar ziemlich teuer, aber so eine Puderdose reicht bei mir locker 3-4 Jahre. Zumal ist es auch ein hochwertiges Döschen mit Spiegel und Schwämmchen. :zwinker:
    Das Puder mattiert die Haut, ohne eben irgendwas zu verstopfen.

    Das wären meine Empfehlungen, falls du weiterhin ohne Pille bleiben möchtest. :smile:
     
  • User 97853
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.606
    348
    2.315
    Single
    21 März 2012
    #5
    Off-Topic:
    Oh, die habe ich auch. :smile: Kann ich auch nur empfehlen.
     
  • Liebchen_91
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    Single
    21 März 2012
    #6
    aber hattest du denn als du die Pille damals abgesetzt hattest die selben Probleme wie ich?
    Ich meine die unreine Haut ist ja jetzt hormonell bedingt bei mir...kann mir da die Pflegeserie wirklich weiterhelfen?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    vergeben und glücklich
    21 März 2012
    #7
    Ähnliche. Wobei ich keine Hautpille genommen hab und auch nicht wegen dieser Hautprobleme mit der Pille angefangen hab. Ich hab mit der Pille verhütet. :zwinker:
    Die Valette hatte ich mit 17 mal für ungefähr ein halbes Jahr, aber die Wassereinlagerungen waren ganz schlimm bei mir, deswegen hab ich sie wieder abgesetzt. Und an meiner Haut hat sich in den 6 Monaten rein gar nichts verändert. :ratlos:

    Ja warum nicht? Wodurch die Hautunreinheiten verursacht werden, ist doch im Grunde nebensächlich. Außerdem wäre ich mir nicht 100%ig sicher, ob die Probleme wirklich nur hormonell bedingt sind.
    Meine Haut wurde z.B. besser nach einem Pillenwechsel von einer Pille mit mehr Östrogen zu einer mit weniger. Im Grunde völlig unlogisch, war aber so. :zwinker:
     
  • Liebchen_91
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    Single
    21 März 2012
    #8
    Ich wusste ja leider nicht , dass die Valette eine Hautpille ist, ich meine ich hatte ja gar keine Hautprobleme, mein FA hat mir einfach diese gegeben.

    Naja deswegen gehe ich auch davon aus, dass es hormonell bedingt ist.

    Naja also welche Produkte von der Avene Serie benutzt du denn?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    vergeben und glücklich
    21 März 2012
    #9
    Avene Cleanance heißt die Serie. Es gibt auch die Serie Cleanance K. Die ist speziell gegen richtige Akne, die wir aber wohl beide nicht haben. Wir haben eher fettige bzw. ölige Haut durch zu viel Talg.
    Ich benutze das Waschgel, das GEsichtswasser und die Emulsion.
    Waschgel verwende ich jeden Abend beim Duschen, danach Gesichtswasser und Emulsion. Abends vorm Schlafengehen noch mal kurz Gesichtwasser drüber und ich wache morgens ohne Fettglanz auf. :smile:
    Morgens dann kurz reinigen nur mit GEsichtwasser und dann Puder drauf.

    Das ist die Emulsion: Avene Cleanance regul.mattier. Emulsion 40 ml Emulsion
    Bei mir stimmt wirklich alles, was das Produkt verspricht. :zwinker:

    Reinigungsgel: http://www.google.de/products/catal...=Q8FpT_yaJMLXtAbTzumZCA&sqi=2&ved=0CHUQ8wIwAg
    Gesichtstonic: http://www.google.de/products/catal...a=X&ei=nMFpT-iiJszNsgbtj8CVCA&ved=0CHYQ8wIwAw

    Hab mir jetzt letzte Woche noch diese Sonnencreme fürs Gesicht geholt: http://www.yatego.com/mediherz/p,4e...sion--p-fabre-dermo-kosmetik----50-milliliter
    Normale Sonnencreme bewirkt bei mir nämlich wirklich Speckglanz ohne Ende und bei meiner empfindlichen Haut darf ich keine 5 Minuten ohne Sonnenschutz in die Sonne.
    Diese Sonnencreme hinterlässt dagegen absolut keinen Fettfilm. :smile:
     
  • Liebchen_91
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    Single
    21 März 2012
    #10
    gut, ich danke dir, so kriege ich also eventuell den Fettglanz in den Griff...meine ursprüngliche Frage aber war, wie lange ich noch so viele Pickel auf der Stirn haben werde, der Hormonhaushalt sollte doch nach sechs Monaten wieder reguliert sein?
    Ich hab jetzt zwar erst 5 Monate hinter mir aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass jetzt in einem Monat alles wieder gut wird.

    Denn vor der Pille hatte ich ja keine unreine Haut , während der Pilleneinnahme nicht, also sollte die unreine haut doch eigentlich eine reaktion der Hormonumstellung sein oder?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    vergeben und glücklich
    21 März 2012
    #11
    Ich bin keine Hellseherin.
    Außerdem kann es wie schon gesagt auch an was anderem liegen und gar nicht nur an dem Absetzen der Pille. Die Hormonumstellungszeit sollte jetzt vorbei sein. Jetzt ist quais hormonfreie Zeit und da sind ein paar Pickel nicht unnormal. Eine richtig reine Haut haben die wenigsten Menschen.
    Außerdem kann man mit einer Pflege durchaus was erreichen. :zwinker:

    Dein Körper hat sich in 3 Jahren mitunter auch verändert.
    Wie regelmäßig ist denn eigentlich dein Zyklus seit dem Absetzen?
     
  • Liebchen_91
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    Single
    21 März 2012
    #12
    hmm ..also mein Zyklus...am Anfang hat es glaub ich sechs Wochen gedauert bis ich meine Tage das erste Mal nach der Pille bekommen hab.. dann wirklich regelmäßig im normalen Abstand aber zwischendrin manchmal Zwischenblutungen und letztes Mal hab ich sie eine Woche zu früh bekommen...jetzt sollte ich sie nächste woche wieder bekommen..
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.731
    nicht angegeben
    21 März 2012
    #13
    Soll ich dich mal schockieren? :grin: Ich hab die Valette gut 9 Jahre lang genommen, im Mai 2011 abgesetzt und ich hab bis heute die Hautprobleme, die du auch beschreibst: Pickel im Gesicht, an Rücken und Dekolleté.

    Allerdings hat es bei mir auch bis Anfang März 2012 gedauert, bis ich zum ersten Mal nach dem Absetzen der Pille wieder eine Blutung bekommen habe - mein Hormonhaushalt ist also offenbar immer noch dabei, sich wieder zu normalisieren.

    Ich hatte mir damals eine spezielle Pflegeserie für unreine und zu Akne neigender Haut aus der Apotheke besorgt, das hatte allerdings überhaupt keine Wirkung. Deswegen benutze ich wieder meine alte Reinigungslotion, die ist günstiger und ändert an meinem Hautbild genauso wenig was. :zwinker:

    Make-up benutze ich übrigens trotzdem, bei mir verschlimmert das die Haut nicht. Ich nehme meine übliche getönte Tagescreme und für gerötete Stellen zusätzlich einen Concealer; evtl. auch mal das Mousse-Make-up von Maybelline oder Puder, je nachdem wie meine Haut grade aussieht. Damit lassen sich die Pickelchen gut abdecken.
     
  • Liebchen_91
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    Single
    21 März 2012
    #14
    hmm na toll :smile: also hast du ein Jahr lang deine Tage nicht bekommen?...hmm..weswegen hattest du denn damals die valette genommen?

    Ich hab mich mal eben schlau gemacht über die Pflegeserie von Avene die mir krava empfohlen hat... da haben viele Erfolg mit gehabt...auch nach so Pillen-Absetz-Phasen :smile:

    also ich bin ja grad dabei so ne Hefetabletten-Kur zu machen wenn sich hier jetzt bis Mitte April nix tut...dann versuch ich es mal mit Avene..

    Aber eins steht fest...wenn ich bis September keine Besserung erkennen kann, werde ich wohl schwach werden und wieder mit der Pille anfangen..und dabei will ich das ja gar nicht :frown:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 14:20 -----------


    eine kleine Frage bezüglich der Produkte noch..du bist ja Expertin :smile:...trocknet alles zusammen die Haut nicht aus?

    Vor allem die Emulsion ?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    vergeben und glücklich
    21 März 2012
    #15
    Nein überhaupt nicht.
    Die Emulsion pflegt auch mit FEuchtigkeit und nach dem Reinigen mit dem Waschgel oder auch nach der Maske (wenn man die verwendet), muss man natürlich die Haut cremen. Manchmal spannt meine Haut leicht, aber das ist ja kein Problem. :zwinker:
    Ich hab früher fälschlicherweise geglaubt, dass man einer ohnehin schon überfettigen Haut wie meiner keine Feuchtigkeit zuführen muss/darf, weil sie davon noch fettiger wird. Ich hab lange nicht kapiert, dass Feuchtigkeit und Fettüberschuss zwei Paar Schuhe sind. :hmm:

    Jetzt im Sommer, grade nach unmittelbarer Sonneneinstrahlung hab ich (wie jeden Sommer) oft Probleme mit Hautirritationen und Trockenheitsgefühl. Das hatte ich immer schon. Da pflege ich zusätzlich oft mit dem Thermalwasserspray von Avene. :smile:

    Ach ja, Hefekur hab ich auch mal gemacht. Ist ewig her, kann ich mich aber noch genau dran erinnern. Da musste ich immer auf einmal 10 von diesen ekligen Hefetabletten schlucken. :grin: Hat bei null geholfen, leider. :frown:
     
  • Liebchen_91
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    Single
    21 März 2012
    #16

    hmm also nach dem waschen mit dem Reinigungsgel cremst du deine Haut mit der Emulsion ein ja?...hört sich alles vielversprechend an...ich werds ausprobieren wenn die Hefekur mir ncihts bringt...
    übrigens sind das 15 eklige Tabletten am Tag :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    vergeben und glücklich
    21 März 2012
    #17
    Ja. Also Gel, Gesichtswasser, Emulsion. In der Reihenfolge. :grin:
    Morgens nur Gesichtswasser.
    Also darum beneide ich dich nicht. :wuerg:
     
  • Liebchen_91
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    Single
    21 März 2012
    #18
    So hab da jetzt angerufen, bei avene und die schicken mir proben...die frau hat am telefon zu mir gesagt es kommt oft zu einer Erstverschlimmerung von 4 Wochen:ratlos: war das bei dir auch so??
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    vergeben und glücklich
    21 März 2012
    #19
    Nein bei mir hat sich nichts verschlechtert, aber wenn man eine neue Pflegeserie verwendet, dann kann das immer der Fall sein. Deswegen soll man ja auch nicht nach einer Woche schon sagen "Das bringt nichts", sondern länger probieren. :zwinker:

    Übrigens supernett von Avene, dass sie Proben rausschicken. Auf die Idee bin ich damals gar nicht gekommen. :grin:
     
  • Liebchen_91
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    24
    26
    0
    Single
    21 März 2012
    #20
    Ja finde ich auch sehr schön.
    Dann schau ich mal wie es läuft und schreib hier dann mal rein wie es so wirkt.
    Viele Dank krava für deine Geduld mit mir:smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten