• ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    27 Mai 2004
    #81
    Ok, dann geb' ich noch einen Kommentar dazu ab.
    Für mich liegen alle Bilder im Bereich des Normalgewichts.
    Ich finde weder das 4. Bild besonders dünn, noch das 1. besonders dick - sie sind beide NORMAL.

    Eine Frau die dicker als das 1. Bild ist oder eine, die dünner als das 4. Bild ist, sind beide immernoch im Normalbereich. Und: Ganz ehrlich, ich sehe nicht, wo 4. zu dünn/knochuig oder sonst noch was ist. Kann mir jemand mal erklären, WO? Ganz ehrlich, ich sehe da keine Knochen.

    Ich selbst bin auf jeden Fall noch dünner, als Bild 4 - und es hat mich noch niemals auch im Geringsten gestört.


    Was hier diskutiert wird, sind Geschmäcker - und diese sind bekanntlich unterschiedlich, also, wozu Energie verschwenden?
     
  • chaPeL`
    Gast
    0
    27 Mai 2004
    #82
    ach ja, was kann man schon schönes mit photoshop anstellen.... vorallendingen beim gesicht :zwinker:

    so zwischen 2 und 3 is perfekt. halt so wie meine freundin :zwinker:
     
  • SchwarzeFee
    0
    27 Mai 2004
    #83
    Wieso ist die denn auf dem 4. Bild so braungebrannt? Muss ja ne tolle Kur gewesen sein: Abnehmen und braun werden :blablabla
     
  • *sternchen*
    0
    27 Mai 2004
    #84
    .....
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Mai 2004
    #85
    Ach, so hart wuerde ich es jetzt nicht formulieren. Streng genommen hast Du natuerlich recht. Aber was ist keine Zeit/Enerigieverschwendung?

    Also ich finde das interessant. Zu anderen Zeiten und in anderen Kulturkreisen (immernoch) war/ist das weibliche Schoenheitsideal recht kraeftig.

    Heutzutage wird man in der westlichen Kultur von allen Seiten damit bombadiert, dass alles, was nicht superschlank ist, quasi unakzeptabel ist.

    Da ich eine andere Meinung habe, regt mich das schon auf.

    Also warum nicht mal ne Umfrage zum Them Figur, um zu sehen, ob die Leute tatsaechlich das von Medien gepraegte Ideal bevorzugen?

    Es gab hier ja schon haeufiger Diskussionen zu dem Thema, und da wird dann immer von dick, duenn, ein bisschen was dran etc. geredet, aber wie man hier sieht, wenn man mal konkrete Fotos postet, versteht unter diesen Begriffen jeder was anderes.

    Ich hatte uebrigens fuer diese Umfrage urspruenglich 18 Antworten geplant, musst dann aber feststellen, dass das System scheinbar nur 10 zulaesst (soll wohl kein Bundestagswahlzettel werden :grin: )

    Da sind dann einige Aspekte, die mich interessiert haben, auf der Strecke geblieben. Ich werde wohl in naher Zukunft nochmal eine Umfrage in der Richtung starten, allerdings mit anderem Tenor und anderen Bildern, bei denen man nicht mehr ueber Bauch einziehen oder Photoshop diskutieren muss :zwinker:

    Figurumfragen scheinen sich ja doch immer einer grossen Beliebtheit zu erfreuen! :bier:

    Off Topic:
    Links oben (man kann es noch erkennen) stand uebrigens: "...habe die Liebe meines Mannes wieder gewonnen...."

    Also, wenn es keine dumme Werbung waere -- herzlichen Glueckwunsch zu dem tollen Mann :wuerg: !!!
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    28 Mai 2004
    #86
    Irgendwann im Mittelalter war das Schönheitsideal auch extrem flachbrüstig, so dass die Frauen sich die Brüste abschnüren mussten.

    In China ist das Ideal ein Minifuß gewesen, so dass die Frauen gezwungen waren, Holzschuhe zu tragen.

    Wenn du dir die Statuen der altgriechischen Göttinenn anschaust, so haben sie alle recht kleine Brüste und sind ein bisschen pummelig.

    Das Ideal der 50er war Marilyn Monroe oder auch Liz Taylor - mit extrem schmaler Taille bei ziemlich großer Oberweite und ausladenden Hüften.

    Im 17. Jahrhundert war eine wespentaille das Ideal - man musste ständig Korsetts tragen und sich die Taille bis zur Ohnmacht zuschnüren.

    Ebenfalls durften hübsche westliche Frauen nicht braun sein oder Sommersprossen haben. Sie haben sogar Bleichschminke benutzt.

    Männer haben früher weiße Perücken getragen und sich die Wangen möglichst rot gefärbt.

    Heute ist das Ideal braungebräunt und schlank.

    Diese liste kann man sooo lang fortsetzen, das ahnst du gar nicht.

    Verstehst du, worauf ich hinaus will? Das ist einfach das gängige Idealbild, die gängige Idealvorstellung. Das heißt nicht, dass du kein anderes Frauenbild haben darfst, das heißt nur, dass dieses Ideal IM MOMENT erstrebenswert ist.
     
  • *nulpi*
    *nulpi* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    719
    101
    0
    Single
    28 Mai 2004
    #87
    Ich bin nämlich auch dünner und vollkommen zufrieden damit und will kein Gramm dicker sein. Wollte das hier nur nicht sagen, weil auf Bild 4 hier so geschimpft wird...
     
  • das_känguruh
    0
    28 Mai 2004
    #88
    Die Schultern sehen nicht mehr so schön weiblich-abgerundet, sondern bereits etwas knochig aus, die Beckenknochen stechen hervor und dann kommen noch solche Kleinigkeiten wie Ellenbogen etc. hinzu.
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Mai 2004
    #89
    Die Liste ist auch so schon beeindruckend! :zwinker: Das haette ich jetzt so nicht zusammenbekommen!

    Also ganz ehrlich gesagt, versteh ich nicht, worauf Du hinaus willst. Oder besser ausgedrueckt, warum schreibst Du das alles? Das ist wahrscheinlich schon alles richtig, das ist nicht der Punkt: Aber irgendwie scheinst Du mich missverstanden zu haben, und ich denke, unsere Ansichten liegen gar nicht so weit auseinander.

    Also, wenn ich Dich richtig verstanden hab, soll jeder so sein, wie er sich wohlfuehlt, bzw. jeder darauf stehen, was ihm gefaellt -- unabhaengig von aktuellen Schoenheitsidealen oder sonstigen gesellschaftlichen Zwaengen. Das seh ich genauso.

    Was mich halt ankotzt ist, dass Frauen und wahrscheinlich insbesondere juengere Frauen/Maedchen, die nicht dem (aktuellen) perfekten Schlankheitsideal entsprechen, brutal runtergemacht werden. (Das ist mein Punkt bei diesem Thread, auf den es ankommt) Und ich wollte hier mit der Umfrage mal herausfinden, wie schlimm das tatsaechlich ist. Und einige haben da ja schon recht deutliche Kommentare abgegeben.

    So und hier nochmal meine Einstellung zusammengefasst:

    -Ich bevorzuge eher mollige Frauen (also, wenns nur um die Figur geht, der Rest ist natuerlich wichtiger)
    -Ich hab nichts gegen schlanke Frauen und koennte mir auch eine sehr schlanke Freundin vorstellen.
    -Ich hab was gegen "Hungerhaken" (Darunter versteh ich schlanke oder normalgewichtige Frauen, die die ganze Zeit auf Diaet sind und immer nur ueber ihre Figur jammern, obwohl das objektiv nicht angebracht ist, und die sich nicht ueberzeugen lassen, dass sie, so wie sie sind, attraktiv sind. Ich beziehe den Begriff 'Hungerhaken' also nicht auf das Gewicht oder die Figur als solches, sondern auf die Einstellung dazu.)

    Der letzte Punkt ist wohl der wichtigste in der Aufzaehlung!
     
  • satinka
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Mai 2004
    #90
    is doch allgemein ein hübsches mädel.. wenn sie ned so traurig und fertig dreinschaun würd.... ich hab eine figur zwishcen bild 2 und 3(eher 3 von vorne gezählt..) und bin absolut zufrieden damit... weiss ja ned, wie andre drüber denken... aber auch wenn ich ein paar kilo mehr hätt wärs mir ehrlich gsagt scheissegal...ich hab nen freund der mich liebt so wie ich bin, und auf mein leckeres essen von omi möcht ich deshalb auch ned verzichten... *tztztz* ich finds echt schlimm warum eigentlich(vor allem!!! aber auch nicht nur) mädels fertiggemacht werden nur weil sie eben nicht die modernste kleidung, jedentag die perfekt geföhnte frisur, und die perfekte figur-am besten noch braun gebrannt haben und jeden monat zweimal einkaufen gehn.... hat ned jeder ide lust und das geld(der meiste grund) dazu.... vor allem zwischen 12un15 jahren.. gerade da is man angreifbar im bezug auf diese sachen.. und bei so manch einer/m bulemiekranken wird man gerade in dieser zeit auch den auslöser finden, weil sie eben nicht in die gesellschaft/"freundeskreis"(können ja ned wirklich freunde sein, die auf sowas schaun) passen.... da gehört viel geändert.... eine freundin von mir hat heute noch arge selbstzweifel weil sie in der volksschule(!!!) so fertiggemacht(auch geschlagen von manchen jungs!) worden is nur wei lsie ned ins "schönheitsideal" passte, sie is heute(und war es immer!) ein hübshces mädel, und jeder bemüht sich um sie und sie kriegt alle aufmerksamkeit... aber sie hat trotzdem arge depressionen... und wenn ich mir dass anschau in den jüngeren klassen gibts da so einige aus meiner alten klasse wieder, dieselben charaktäre mein ich... die kleinen prolotussis, die alle anderen mädels fertigmachen weil sie ned so toll und hübshc und begehrt sind wie sie... is doch arg oder? ich krieg da immer die krise wenn im bus solche auseinandersetzungen entstehn, weil eben diese prolotussis meinen sie müssten ihr selbstbewusstsein aufbessern und die etwas molligeren, blasseren, sonstwas mädels fertigmachen, die dann weinen anfangen... is doch ned nomal, oda? und dass alles nur wei man im fernsehen und in zeitschriften die gnaze zeit diese verhungerten models oder gutaussehenden nachretouschierten schauspielerinnen sieht, und in so manchen talkshows leute die ned dem schönheitsideal entsprechen fertgigemacht werden... mit dem motto "nimm endlich ab du bist zu fett" oder ähnliches....so jetz hab i den faden verlorn... naja,.. egal,..sorry für meinen kleinen auszucker... aber da reg ich mich einfach auf...
     
  • silvermike
    Verbringt hier viel Zeit
    186
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2004
    #91
    Diese Dame braucht sicher kein zwiespältiges Mittelchen zum abnehmen

    So eine "verhungerte" Figur ganz sicher nicht.

    Um nun doch mal zu den tollen Bildern,also Bild 1 + 2 sieht für mich so aus als hätte die Dame mehr oder weniger angestrengt da gestanden um eine mehr oder weniger gute Figur abzugeben.Bild 3 + 4 sind entweder zwei ganz andere oder eben sehr schlecht mit einem Bildbearbeitungsprogramm "verarbeitet".

    Aber vielleicht hilft da ein wenig googlen und man findet besser geeignete Bilder!
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    29 Mai 2004
    #92
    Hmmm..
    Das ist aber auch Geschmackssache.
    Die Schultern sind zwar nicht mehr fleischig rund aber auch nicht knochig - finde ich persönlich super schön.
    Die Beckenknochen sehe ich zwar nicht, aber ich persönlich finde es sehr schön, wenn diese ein wenig hervorstehen.

    Wie gesagt: Für mich sieht sie kein bisschen abgemagert aus.

    @Whitewolf: Hmmm... Ich habe es noch nie mitbekommen, dass eine Frau wie auf Bild 1 runtergemacht wird. Ganz ehrlich nicht.
    Vielleicht hab' ich nicht genug drauf geachtet?

    @silvermike: Wo ist die Figur denn bitteschön verhungert???

    Da ich selbst ziemlich dünn bin, bekomme ich es schon häufiger mit, wie Männer über dickere Frauen ablästern - aber "dicker" bedeutet immer um einiges dicker, als Bild 1 :zwinker:

    Also: Keine Sorge, so ein Mädel wird bestimmt nicht runtergemacht.
     
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    29 Mai 2004
    #93
    Habe heute auf dem Trödelmarkt ein Mädel gesehen, wow :kiss:
    Hat nen Bäuchlein, und war auch nicht gar so zierlich gebaut, aber den Bauch betont frei (kurzes Top oder wie sowas heißt, Bauchfrei).
    Und auf dem kugelrunden, aus Shirt und Hose quellenden Bäuchlein noch ne Tätowierung zur Schau gestellt.

    Fand ich sooo klasse, wie sie zu sich steht, und nicht Mainstream abhängig ist, ihre Pracht (finden ja genügend Männer nunmal wirklich süß und fraulich hübsch) so selbstbewußt zur Schau zu stellen.
    Hach ...
    Die hatte auf jeden Fall mehr wie die Dame hier auf Bild 1 ...
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    29 Mai 2004
    #94
    Der Typ Frau, den ich musternd und verachtend anschaue *ggg*
    Bauchfrei zu nem dickeren Bauch ist unangemessen, naja wenn die unbedingt wollen, aber mit solchen Blicken müssen sie rechnen....
     
  • HellyCerberus
    0
    29 Mai 2004
    #95
    Ich finde es schrecklich wie sich die misten Frauen ihr Figurwegen fertig machen, ichselber stehe natürlich auch af attraktive Frauen, aber denke das sie auch nich zu dünn ein darf... schließlich will ich bi meiner Freundin einiges anzufassen haben, und beim GV nich ständig ngst haben zu müssen das ich was bei ih kaputt mach wenn es mal etwas wilder wird
     
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    29 Mai 2004
    #96
    Ach Honey *gg* :link:
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Mai 2004
    #97
    @emotion

    Die Beschreibung hoert sich sehr lecker an. Wenn sich solche Frauen so kleiden, finde ich das einfach nur geil. Hoffentlich kompensieren meine Blicke die von Honeybee :grin::grin:

    @silvermike

    Ich halte von der Echtheit/Qualitaet der Bilder auch nicht viel. Aber sie taugen dazu, dass man mal ueber dasselbe diskutiert. Ansonsten versteht jeder unter den Begriffen dick, duenn usw. eh was anderes.
     
  • ~LadyMarmelade~
    Verbringt hier viel Zeit
    392
    101
    0
    Single
    30 Mai 2004
    #98
    bild 4 wär so mein ideal..
    aber irgendwie sieht das alles nich ganz echt aus..
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    30 Mai 2004
    #99
    Loooooos, noch ne Umfrage!! Mir ist langweilig!!! *G*
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    30 Mai 2004
    #100
    ich find die könnt noch nen bissl abnehmen :grin:

    nein, im Ernst, son mittelding zw 3 und 4, eher zur 3 wär perfekt glaub ich
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten