• Lenwe
    Lenwe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 August 2005
    #101
    -Fight Club, weil ich mich irgendwie in der Philosophie hinter dem Film wiedergefunden habe (unser Leben ist ein verweichlichtes Matschsubjekt und wir müssen lernen wieder wie Männer zu handeln und es selber in die Hand zu nehmen).
    -Starship Troopers, weil kaum jemand diesen Film richtig verstanden hat. Die Föderation war eine einzige, riesige Persiflage auf das Nazi-Regime!
    -Kill Bill vol.1, weil Quentin Tarantino mit diesem Film etwas vollbrachte, was in unserer Gesellschaft fast schon zu einem Tabu geworden ist, indem er der Gewalt eine Ästhetische Note gegeben hat. Ausserdem ist der Film einfach cool :cool: !
    -The Ring. War das erste mal, das ich wirklich nach einem Film nicht schlafen konnte.
     
  • deBergerac
    deBergerac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    10 August 2005
    #102
    Dead Man Walking
     
  • samhain
    samhain (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    11 August 2005
    #103
    - uhrwerk orange
    - einer flog über das kuckucksnest
    - christiane f.
    - ist das leben nicht schön

    hab die filme alle in meiner jugend mal gesehen.damals haben sie mich schon nachdenklich gemacht.jedoch wird ein film wohl niemals meine "psyche knacken".ob die streifen heute bei mir noch wirken weiß ich nicht....
     
  • elle
    elle (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 August 2005
    #104
    L.A. Crash, definitiv! Hab den gestern im Kino gesehen und...wow, was für ein film! Ich bin immer noch beeindruckt. Den sollte man sich UNBEDINGT ansehen!!!! DER knackt die psyche.

    Auch sehr nachdenklich hat mich 21 Gramm gemacht...

    Und "It's all about Love" und "Wild at heart".

    elle
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten