• reseT.ToXic
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    113
    45
    Single
    18 August 2004
    #81
    Hab ich nie gesagt mayo :zwinker:
     
  • QuendaX
    QuendaX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    nicht angegeben
    18 August 2004
    #82
    Dann mag ich dir wohl Unrecht getan haben, aber im Internet muss man auch aufpassen, WIE man etwas formuliert. In deinem Fall ist es so, dass dein erster Beitrag den Satz "Ich bin ein Sexgott" beinhaltet und das ist meiner Meinung nach ein wenig unvorsichtig.

    Aber vielleicht kannst Du froh sein, mit meinem Bashing habe ich den anderen wahrscheinlich schon viel Schreibarbeit abgenommen - hoff ich zumindest. :rolleyes:

    Hmm... sagen wir es mal so, bei der Wirkung, die dein Text beim Lesen so verursacht hat, hat sich mir das einfach so aufgedrängt *g*

    :grrr:

    ... Stimmt :tongue:
    Aber ich bemüh mich auch nicht sonderlich erwachsen oder seriös zu wirken, das muss ich schon bei vielen anderen Sachen oft genug machen - dieses Forum nutze ich zur Freizeit und da gehts bei mir eben lockerer zu :zwinker:

    Dennoch bin ich froh den Junior-Weg genommen zu haben, da Du mit deinem zweiten Beitrag schon wesentlich menschlicher rüberkommst und nicht wie Mr. T00 Cool For Words.

    Dann ist das vollkommen ok.

    Nur, und da sollte man mir denke ich zustimmen, gibt es für das Thema Frauen oder allgemein in Sachen Beziehungen keine wirklichen Man-nehme-Rezepte. Der eine ist mit dieser Art bei Frauen erfolgreicher, der andere mit jener nicht. Aber so läuft das nun mal im Leben, auch in anderen Bereichen.

    Ich weiß nicht ob ich jetzt mit diesem Post niveaumäßig auf einer Ebene mit Dir stehe, aber meiner Meinung nach musste man schon ein bisschen Luft aus deinem 1. Beitrag nehmen *g*

    Nichts für ungut.
     
  • sunny-taeter
    0
    18 August 2004
    #83
    bist du sicher dass das wirklich deine Erfahrungen sind bzw. willst du sagen, dass du diesen Text ganz allein geschrieben hast?
    Zumindest hat gestern ein anderer Forenbenutzer folgenden Thread eröffnet: Frauen, doch so einfach?
    Dieser Thread wurde von Fabi-Han (dem Threadersteller) nachträglich editiert.
    Also nochmal die Frage, bevor hier missverständnisse auftauchen: Ist der Text wirklich von dir persönlich verfasst?
    Kann ja genausogut sein dass Fabi-Han falsch liegt...
     
  • Stonic
    Stonic (44)
    Grillkünstler
    7.884
    298
    1.894
    Verheiratet
    18 August 2004
    #84
    Ok nun meld ich mich auch mal zu Wort:
    Um bei Frauen anzukommen gibt es erstmal kein Patentrezept, weil (mann soll es kaum glauben) auch Frauen menschen sind und alle Menschen unterschiedlich sind.
    D.h. die eine Frau steht auf Lieb und nett die andere auf Macho und Arschloch.
    Die Sache ist nur die, daß die die auf Macho und Arschloch stehen halt mehr auffallen weil die Kerle mehr auffallen.

    Zu einem der ersten Posts hier wo es um die Arroganz ging wollte ich noch sagen, daß ich den nicht so verstanden habe, daß man arrogant werden soll.
    Man soll den gegenüber nur so behandeln wie der einen selbst behandelt.
    Der zweite Punkt darini dem ich nur zustimmen kann ist das Selbstbewußtsein der Schlüssel zum Erfolg ist. Weil ich denke, daß keine Frau einen Kerl ohne Selbstbewußtsein will.
    Was der Poster sagen wollte mit Arroganz und so weiter war nur sei Selbstbewußt und stolz auf das was du geleistet hast dann wirst du interessant.
    Das kann ich wiederum nur bestätigen.
    Es ist ein teufelskreis: Hast du als Mann kein Selbstbewußstsein traust du dich nie eine Frau anzusprechen und bekommst somit auch keine ab, was wiederum dein Selbstbewußtsein übel schädigst und irgendwann in die negativzone treibt bis du das Glück hast das dich eine Frau anspricht.

    Ergo: Selbstbewußtes auftreten = Mut zum Ansprechen = erhöhte Siegchancen

    Stonic
     
  • reseT.ToXic
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    113
    45
    Single
    18 August 2004
    #85
    jop du hast es erfasst....
    aber die Uebersetzung hab ich selbst gemacht, obwohl ich finde das der Text auf Englisch viel besser ist
    Ach so ich wollte die Quellenangabe voerst weglassen, weil das sonst meistens dazu fuehrt das Aussagen verfaelscht werden etc.

    Na ja meine persoenliche Meinung zu dem Text, ist eigentlich positiv...
    also klar da stimmt net alles etc, und Verallgemeinern suxx auch, aber der Text enthaelt in meinen Augen sehr viel wahres.Liegt z.T. daran, dass ich aehnliche Erfahrungen gemacht habe.
    Ich war auch einer derjenigen, der immer nur als *Seelenmuelleimer* der Maedels missbraucht wurde.Bis ich irgendwann einfach kein Bock mehr darauf hatte.Mich hat es gewurmt wie andere ueber sexuelle Erfahrungen geredet haben, waehrend ich immer still dasitzen musste.Ich war zu dem Zeitpunkt 18 und hatte noch nie eine *freundin* in dem Sinne (Beziehung,Sex etc).
    Dann beschloss ich, endlich mal ne Freundin zu finden, die mich nicht nur als *Muelleimer* haben will.Ich ging in discos, auf partys, traf neue leute und kassierte reihenweise Abfuhren bei den maedels.Na ja irgendwann klappte es mal doch und dann immer oefters... also fasst wie in dem Text nur mit dem Unterschied, dass ich erst 20 bin und nicht schon ueber 200 hatte ( lol ).
    Manche behaupten von mir ich sei ein Arschloch geworden, aber was solls.
    Dies sind meine Erfahrungen in Bezug auf das andere Geschlecht, und ich kann mich mit dem Text irgendwie identifizieren...Was aber noch lange nicht heißt, dass es mit mir genauso ablaeuft wie mit dem Typen... lol nee

    edit:wers auf eng ham will pm me
     
  • Kieskutscher
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    18 August 2004
    #86
    Erfolg

    HI!
    Es ist doch immer so, je mehr Mädels man anspricht, um so größer sind die Erfolgschancen. Irgendwann sagt immer eine ja, ob es die 10. oder 20. ist, wäre ja egal. Aber ich wäre mir viel zu schade dafür so vorzugehen. Männer, die so vorgehen, haben eh nix zu verlieren. Hauptsache gefickt, bringts auch nicht wirklich, außer Erfahrung. Aber jeder soll seinen eignen Weg ghen, wer so Erfolg hat, bitte. Wenns gar nicht anders geht.
    Gruß
     
  • HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    741
    103
    3
    nicht angegeben
    18 August 2004
    #87
    ROFLMAO
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    19 August 2004
    #88
    er hat's zwar nur kopiert (die übersetzung vom englischen text, aus einem andren thread hier, wo es gelöscht wurde), aber: frohes hängen. ( :rolleyes2 )
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    20 August 2004
    #89
    Naja, also ich habe mir vorgenommen, viele Wege auszuprobieren, an eine ranzukommen, auch die Arschloch-Methode.
     
  • Imrahil
    Imrahil (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Single
    20 August 2004
    #90
    Da sich ja hier so wenige Frauen direkt zu Wort melden, erlaube ich es mir mal eine zu zitieren. Der folgende Text ist satirisch angelegt, jedoch sehe ich sehr viel Wahrheit darin. Viel Spaß beim lesen!
    Quelle: www.zyn.de




    Warum Frauen keine netten Kerle lieben!


    1 Seite(n), von Elvira


    Hand hoch! Wie viele verzweifelte Männer gibt es da draußen, die sich selbst als nett, verständnisvoll und zärtlich einstufen und trotzdem Sonntagabend alleine vor dem Fernseher sitzen und ihrem Vorbild Kai Pflaume (ein augenscheinlich netter, verständnisvoller aber auch ein Frauentyp) die Frage ihres Lebens stellen: "Warum will mich keine Frau?"
    Bevor ich das beantworte, definieren wir mal die typischen Merkmale eines Mr. Nice Guy. Nur damit sich auch die Männer wiedererkennen, die sich morgens in grenzenloser Selbstleugnung mit einem Poster von Sylvester Stallone vor dem Badezimmerspiegel rasieren.


    Perfekt: ein stahlharter Körper ohne Hirn!
    Du hast in Deinem Freundeskreis Unmengen von hübschen, intelligenten Frauen, von denen Du jede einzelne irgendwann einmal begehrt hast. Jede dieser Frauen hat Dein Geständnis - vorgetragen in einem edlen italienischen Restaurant , in der Hand ein Strauss mit 1.000 roten Rosen (mindestens!) - folgendermaßen quittiert: "Du bist echt ein netter Kerl und ich habe Dich wahnsinnig gern, aber nur als Freund".

    Und weil Du so ein echt netter Kerl bist... hast Du Dich der Bitte "Lass uns doch weiterhin Freunde bleiben, ja?" gebeugt, statt der Schlampe Dir gegenüber zu sagen, dass sie für das teure Essen wenigstens einmal die Beine breit machen könnte.

    Zum Beispiel so, wie sie es für ihren monatlich wechselnden Idioten von Freund tut, der sie mindestens zweimal die Woche verprügelt und außerdem mit ihrer besten Freundin fremdgeht. Woher Du das weißt? Du bist schließlich ihre Telefonseelsorge. Deine Nummer ist bei Deiner Freundin ganz oben auf den Schnellwahltasten ihres Telefons gespeichert. Natürlich unter "Oma" oder "Tanja", denn die südländischen Macker, mit denen sie derzeit herumhängt, sind rasend eifersüchtig. Meistens ruft sie nachts um 3 an, wenn das Veilchen gerade frisch blüht und sie ungeachtet dessen noch vor 5 Minuten Versöhnungs-Sex mit ihm hatte. In schöner Regelmäßigkeit stößt sie Dir mit "Wenn er doch nur ein bisschen so wäre wie Du!" die verrostete Nagelfeile tiefer ins Herz, während sie Dir Dein C&A-Hemd mit wasser- und waschmittelfester Wimperntusche verschmiert.

    Ein bisschen so wie Du? Mädel, hier sitzen 100%, warum bekommst Du das nicht in Deinen dummen blonden Schädel? Trotzdem wartest Du, denn Du bist Dir ganz sicher, dass sie irgendwann dieses muskelbepackte Wanzenhirn abschießen und merken wird, dass DU der Richtige bist. Ja, und die Zeit gibt Dir in einem Punkt recht: eines Tages steht sie vor Deiner Tür und heult, bis sich Dein Laminatboden wellt. Er ist weg, durchgebrannt, ein Arsch der nur mit seinem Schwanz denken kann und Du hättest ja so recht gehabt und überhaupt. Du bist sozusagen seit Jahren bereit zur Übernahme und krempelst schon die Ärmel hoch, da sagt sie plötzlich "Du, Dein Freund, der Sebastian.. ist der eigentlich noch solo?". Und in genau dem Moment wünscht Du dir die Hexenverbrennung zurück.

    Aber weil Du ein echt netter Kerl bist....

    bist Du ihr Trauzeuge, wenn sie nächste Woche Sebastian heiratet.

    Deine Exfreundinnen, die sich für kurze Zeit in einem Anfall von Mitleid (und weil barmherzige Hilfsorganisationen gerade "in" waren) in Dein Leben verirrt haben, reden ausnahmslos nur Gutes über Dich. Und zwar, dass Du zärtlich, verständnisvoll und ein guter Zuhörer bist und immer für sie da warst, wenn sie Dich brauchten. Und dass Du natürlich der beste Partner bist, den eine Frau sich wünschen kann. Doch den Satz "Du bist mein bester Kumpel und der einzige, der mich wirklich versteht!" hast Du so oft gehört, dass Du inzwischen das Copyright darauf haben müsstest. Auf die Frage, warum sie Dich dann verlassen haben, sagen sie, dass sie es selbst nicht wissen und es wahrscheinlich irgendwann bereuen werden... Alle Welt denkt jetzt, dass Du eine riesengroße Niete im Bett bist. Du bereust, dass Du in eurer Beziehung deine Sado-Maso-Fesselphantasien aus Rücksichtsnahme nicht ausgelebt hast.

    Aber weil Du ein echt netter Kerl bist... bist Du auch nach der Trennung noch zärtlich, verständnisvoll, ein guter Zuhörer und immer für sie da (auch wenn Dir im Unterbewusstsein irgendwie klar ist, dass sie so nicht wirklich etwas verloren haben und Du einfach nur blöd bist).


    Endlich: eine die nicht wegläuft!
    In der Disco führst Du oft lange und ernste Gespräche mit Frauen. Du hast Ihnen nach einer hitzigen Tanzphase ein Glas Wasser gereicht und Ihnen Komplimente über ihre Ausstrahlung und ihre Ohrringe gemacht. Jede ist beeindruckt von Deiner Intelligenz, Deinem Wissen, Deinem Humor und Deiner zurückhaltenden Art. Sie freut sich über Dein Interesse an dem was sie tut und was sie bewegt. Alle anderen Männer, die sie sonst ansprechen würden, seien nämlich nur auf das Eine aus. Wenige Minuten später verlässt sie mit dem dubios aussehenden Typen, der eure Unterhaltung mit den Worten "Du hast einen geilen Arsch! Kommst Du noch mit zu mir?" unterbrochen hat, die Disco.

    Aber weil Du ein echt netter Kerl bist... fährst Du ihr hinterher und wartest vor dem baufälligen Plattenbau in einer Gegend, in der Du nichtmal einer 80jährigen Nonne über den Weg trauen würdest, dass sie wieder heraus kommt. Im Morgengrauen verlässt sie mit verheultem Gesicht und zerrissenen Klamotten panikartig das Gebäude. Du fährst das zitternde Häufchen Elend nachhause und sie verspricht dankbar, sich bei Dir zu melden. Ca. 10 km Rückweg vergehen, bis Dir klar wird, dass ihr eure Telefonnummern gar nicht ausgetauscht habt.

    Du hast Dich wiedererkannt? Du sitzt vor dem Bildschirm und rufst seit 10 Minuten "Ja, genau! Aber WARUM ist das so?"

    Grund 1: Jemand, der einer Frau zu jeder Tages- und Nachtzeit so gut zuhören kann wie Du, ist selten. Und das ist Dein Todesurteil, denn um es mal mit den Worten einer Bulemikerin auszudrücken: "Ich esse nie dort wo ich kotze". Das heißt für Dich, dass sie zwar gerne ihre Sorgen bei Dir ablädt, sich ihren Spaß aber woanders und nicht bei Dir - ihrer seelischen Müllhalde - holen wird.

    Grund 2: Nette Männer sind langweilig. Sie verbreiten nicht dieses prickelnde Versprechen eines aufregenden Marlboro-Man-mit-Drei-Tage-Bart- Abenteuers. Frauen sind Pferdeflüsterinnen; sie wollen wilde Hengste zähmen und nicht auf dem Pony-Karussel reiten.

    Grund 3: Frauen wissen nicht, was sie wollen und sind dankbar, wenn ihnen jemand die Entscheidung abnimmt. Männer wie Du, die Ihnen alle Wege offen lassen und ihnen signalisieren "Es wird so ausgehn, wie Du es magst, ich werde all das tun was Du sagst, ich werde da sein, wenn Du nach mir fragst" werden leider auch irgendwann fragen müssen "Äh...Wo willst Du hin?" wenn ihre Angebetete mit dem Kerl abzieht, der ihr sagt "Du willst mit mir ins Bett, gibs zu!".

    Grund 4: Wohl der entscheidende Faktor ist die Tatsache, dass irgendwo in dem grossen Buch der menschlichen Geschichte verankert ist, dass nette Männer nicht mit netten Frauen zusammen kommen dürfen. Anscheinend ist das ein physikalisches und psychisches Polaritätsproblem, vergleichbar wie bei einem Magneten. (+) und (+) stoßen sich nun mal ab. Was bedeutet das also für Dich? Werde ein rücksichtsloses Arschloch, dem die Gefühle einer Frau völlig an den Sackhaaren vorbeigehen.

    Aber weil Du ja ein echt netter Kerl bist... wirst Du weiterhin Deiner Linie treu bleiben und darauf hoffen, dass sich irgendwann die physikalischen Gesetze ändern. Bei Kai hat es ja schließlich auch geklappt...

    "Die Frauenseele ist für mich ein offenes Buch - geschrieben in einer unverständlichen Sprache" Ephraim Kishon
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    20 August 2004
    #91
    Übrigens: Der Text von Zyn.de findet sich in diversen Foren. Müsst nur mal googeln.
     
  • Fabi-Han
    Gast
    0
    20 August 2004
    #92
    Hey Alter (Toxic), ich weiss ja nicht was du davon hast, dich mit fremden Federn zu schmücken, aber die Übersetzung vom Englischen ins Deutsch IST Eindeutig von mir persönlich gemacht worden. Ja, richtig, Ich, Fabian Winiger, aka Fabi-Han. Wer es nicht glaubt, soll sich mal mein Blog anschauen, wo ich den Text bereits am Freitag, 13 August inklusive meinen Motivationen für die Übersetzung gepostet habe
    Ein Crossposting von meiner Übersetzung findet man hier, gepostet von meinem zweiten Nickname "Asilian". sowohl "Fabi-Han" als auch "Asilian" sind Forenaccounts die unter der Emailadresse stressfaktorx@bluewin.ch und der ICQ UIN 123881010 registriert sind. Wer nicht glaubt, dass Fabi-Han, Asilian und die Emailadresse zusammengehören, soll sich die Metatags des Blogs anschauen.
    Das Original ist auf Englisch und wurde in diversen Newsgroups gepostet, was ich im Blog aber auch angemerkt habe (inkl. Quellenangabe)
    Ich habe die deutsche Übersetzung wieder aus dem ursprünglichen Thread hier auf Planet-Liebe herausgelöscht, wieso kann man ja selbst nachsehen.

    In dem Sinne, Fabi-Han.

    Bitte keine Werbung in diesem Forum - wenn du glaubst etwas richtig stellen zu müssen, dann schick einem Mod/Admin eine PN und dann stellen WIR das richtig.
    Serenity
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    21 August 2004
    #93
    Übrigens, an der These: "Frauen stehen nur auf Arschlöcher" muss ich etwas korrigieren. Ich hab nen Kumpel, den ziehe ich gerne immer auf, weil er ein bissl dick ist und sich nur mit PCs beschäftigt und auch eigentlich immer ziemlich die Klappe hält gegenüber anderen, und sich nicht traut, mal jemandem die Meinung zu geigen, aber - und jetzt kommt's - der Typ hat jetzt ne Freundin, obwohl er selbst kein Arschloch ist, zumindest könnte ich mir das bei ihm nicht vorstellen. Er ist 18, ich hingegen hocke mit 23 Jahren immer noch ohne Frau rum, und das, obwohl ich ein größeres Selbstbewusstsein habe als er. Mpf...
     
  • Kieskutscher
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 August 2004
    #94
    These bestätigt

    Das die nette Seite die falsche ist, hat sich mal wieder bestätigt.
    Hsab letzte Woche ein Mädel inner Diso kennengelernt. Habe sie aber mehr ignoriert. Hab sie stehengelassen. ahbe mich nicht drum gekümmert ob sie noch woanders mithinkommt etc. Tja und immer war sie dann plötzlich da. Als wir uns dann näher kamen war ich dann wieder nett und zuvorkommend. Der nette KErl eben und zackj jetzt will sie nicht mir mit mir zusammensein weil ich ja so ein netter und verständnisvoller kerl bin. super. Würd sagen voll zum Affen gemacht. Heute abend seh ich sie mal wieder. Das kann eigentlich nur eskalieren oder doch nicht!
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    28 August 2004
    #95

    Soll man sie denn gar nicht ansprechen? Und erst gar nicht anschauen? Wie soll sie denn dann auf einen aufmerksam werden?
     
  • re_invi
    Gast
    0
    29 August 2004
    #96
    ich furh mit der nettigkeitsschiene sehr gut. wir waren aus, haben uns unter alles mögliche (inkl. beziehungen) unterhalten, tja und dann hats geklappt :smile:

    invi
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    29 August 2004
    #97
    Glückwunsch. Gut zu wissen, dass nicht alle Frauen Arschlöcher wollen.
     
  • Rob19
    Rob19 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    101
    0
    Single
    29 August 2004
    #98
    sind aber einzellfällte bzw. solche Frauen sind auch sehr schwer zu finden.

    Ich bin auch ein Mann, der auf der netten, hilfsbereiten Schiene läuft. Hatte bis jetzt auch noch keine Freundin, außer einen one-night-stand aber das zählt ja nicht.
    Ich weiß nicht, woran es bei mir liegt. Vielleicht am styling, negative Ausstrahlung?
    Jedenfalls war ich zweimal unglücklich-verliebt :cry:

    ps: ein schönes "HALLO" bin neu hier, hab das Forum durch Zufall gefunden :smile:
     
  • Buddel
    Buddel (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    Single
    29 August 2004
    #99
    Oh ja diese bösen Frauen. Aber wenn sie älter werden, werden sie auch ruhiger und "weitsichtiger"... zumindest hoffe ich das. Weil mein Vater ist nämlich kein Arschloch sondern auch voll super nett und aus guten Hause.
    Die anständigen Jungs müssen halt auf den Spaß in jungen Jahren verzichten oder aus dem Fenster springen.
    Frauen sind komische Wesen :engel:
     
  • Rob19
    Rob19 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    101
    0
    Single
    30 August 2004
    #100
    :geknickt:

    nunja, wobei ich schon fast glaube, die süßen/lieben Mädels verstecken sich irgendwo. Wie auf meiner ehemaligen Schule, am Gang/Kantine/Hof sah ich meistens "überdrehte" Mädels :kotz:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten