Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • quichie
    quichie (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Mai 2006
    #1

    Findet ihr Machos zum Davonlaufen

    Hi,
    wasist eurer Meinung nach ein Macho und warum denken bei Macho soviele gleich an etwas Negatives?
     
  • cooky
    cooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #2
    Für mich ist ein Macho jemand, der gerne mit Frauen spielt oder mit Frauen angibt. Oder der überhaupt mit Statussymbolen oder Sprüchen punkten will, um bei Frauen zu landen. Und bei dem dann auch ziemlich schnell das Interesse erlischt. Also jemand, dem das Aufreißen oder Bewundertwerden mehr Spaß macht als eine ernsthafte Beziehung.
    Warum das zum Weglaufen ist, kannst du dir ja denken :zwinker:
     
  • Jolle
    Jolle (31)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #3
    Für mich ist ein Macho ein Kerl, der sich überaus perfekt findet, denkt er bekommt jede Frau und sich dementsprechend verhält - dumme Sprüche, schmiert der Frau Honig um den Mund, nimmt sie dann für eine Nacht mit und haut dann ab um seinen Machofreunden von seiner neusten Errungenschaft zu berichten.

    Sollte n Macho dann doch mal bei einer Frau bleiben, hat er das typische Klischeedenken der Rollenverteilung: Mann geht arbeiten und Frau macht den kompletten Haushalt und bedient dann den Mann wenn er nach Hause kommt und nach Essen und Bier ruft.

    Und warum ich da weglaufen würde, muss ich nicht mehr sagen :zwinker:
     
  • BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Mai 2006
    #4
    da fällt mir ein, ich hab da was passendes uff dem Rechner :tongue:

    Im Karibik-Urlaub trifft eine Frau in einer Bar einen absoluten Traummann. Sie lernen sich langsam kennen, kommen sich näher und verlassen gemeinsam die Bar. In seinem Traum-Appartment angekommen sieht sie eine große Menge niedlicher Steiff-Teddybären. Über 100 solcher Kuscheltiere sind auf 3 Regale verteilt: ganz kleine Bärchen auf dem untersten, mittelgroße Bären auf dem mittleren und ganz große Bären auf dem oberen Regal.

    Die Frau ist zunächst verblüfft, dass so ein Latino-Lover eine solch riesige Teddybären-Sammlung hat, sie sagt aber nichts sondern lässt sich eher durch die Sensibilität des Mannes beeindrucken. Die beiden haben eine wilde Nacht voller Leidenschaft und großer Gefühle. Als sie am anderen Morgen nebeneinander daliegen, die Frau überglücklich und zufrieden, fragt sie ihren Lover: "Na, wie war es für dich?"

    Der Latino antwortet: "Du kannst dir einen Preis vom untersten Regal aussuchen."

    Mehr gibbets dazu net zu sagen :grin:
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    28 Mai 2006
    #5
    *loool* Das passt.
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #6
    Ja, stimmt.

    Und noch mal ja: finde ich zum Davonlaufen.
     
  • SoHollowInside
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #7
    Hehe,das passt aber echt mal.^^
     
  • Kerowyn
    Kerowyn (34)
    Benutzer gesperrt
    1.156
    0
    1
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #8
    die pubertät mag für manche menschen eine qual sein, andere gleiten hindurch und leben ihr leben fortan nicht mehr nur nach dem gesichtspunkt, wie sie auf das andere geschlecht wirken. in ferner zukunft wird sie diese erkenntnis vielleicht auch beglücken und aus ihren hormonknast befreien. vielleicht auch nicht, man kann's ja nie so genau vorhersagen.
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    28 Mai 2006
    #9
    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen dass der Macho DAS Erfolgsmodell des männlichen Geschlechtes schlechthin ist und wohl immer bleiben wird. Ein Macho weiß was er will und nimmt es sich, und wenn die Frau zickig wird, ist sie die Dumme und nicht er. Ein Macho weiß wie er Frauen kriegt und wie er Frauen verjagt, und vor allem dass nichts auf der Welt mit männlicher Gesellschaft vergleichbar ist. Im besten Fall ist ein Macho alles, was eine Frau sich wünscht, im schlechtesten Fall wird er als Begründung herbei gezerrt dafür, warum Madame mit ihrem Leben nicht mehr klar kommt.
    Ich habe keine Zweifel daran, dass die ganzen Frauen, die hier so schmunzelnd abfällig über Machos daherreden sich im Fall als Single erst dann für die "weicheren" Männer interessieren wenn der Markt von Machos hoffnungslos leergefegt ist.
    So, Mädels, und nun kommt doch her und steinigt mich :tongue:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    29 Mai 2006
    #10
    Macho = Zuviele Muskeln, zu braungebrannt, zu weises Unterhemd, zuviel Gold, zuviele Weiber
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    29 Mai 2006
    #11
    Stimme ich zu!
    Kurz gesagt wie "Cagara" :grin: über den es über 1000 Seiten in seinem Thread gibt
     
  • BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Mai 2006
    #12

    Den sieht aber bestimmt kein anderer als Macho, denn dazu sollte man gut aussehen, gepflegt sein und schon was drauf haben.
    Aber doch keine pupertierende Milchschnitte :ratlos:
     
  • Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit
    904
    101
    0
    in einer Beziehung
    29 Mai 2006
    #13
    Macho...den Begriff kann ich nicht genau erklären aber ich würde ihn erkennen, wenn er vor mir steht und mein letzter Ex war so einer!!!
    Also kann ich aus Erfahrung sagen....NIE WIEDER!!!
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2006
    #14

    Macho ist das Gegenstück zur weiblichen "Bitch"...ganz einfach :zwinker:

    Und beides ist definitiv negativ belastet.
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    29 Mai 2006
    #15
    Da hast du auch wieder Recht :tongue: Aber von seiner selbstverliebtheit könnte es schon passen.
     
  • Nachtlicht
    Gast
    0
    29 Mai 2006
    #16
    nunja Machos sind einfach kerle, die denken sie wären die besten, würden alle frauen bekommen und könnten sich jede noch so bescheuerte anmache erlauben, allerdings sind in meinen augen machos genau die kerle die keine ahnung von frauen haben!

    ich stell mir längerfristig die frauen von machos immer so vor, dass diese hinterm herd stehen müssen, wenn sie mit ihm zusammen sein wollten und das sind auf jeden Fall die Männer vor denen ich "davonlaufen" würde!!

    lieben gruß...dasNachtlicht
     
  • Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Mai 2006
    #17
    So ziemlich jede Frau wird sagen, sie würde keine Machos mögen... und die, die mit solchen Leutchen zusammen sind werden bestreiten, dass er einer ist.
    Also was soll das Thema groß, ne echte Antwort kommt hier eh nicht zustande.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste