Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    29 August 2008
    #1

    Findet ihr Verlobung altmodisch und überflüssig?

    Wenn ihr eines Tages heiraten wollt, würdet ihr euch verloben? Oder findet ihr diese ganze Zeremonie heutzutage altmodisch und überflüssig?
     
  • Joppi
    Gast
    0
    29 August 2008
    #2
    Also wenn heiraten, dann mit allem drum und dran und dann gehört das dazu. Ich möchte meine Hochzeit nicht durch irgendwelchen Idealismus vergiften...
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    30 August 2008
    #3
    Bitte lasst Verlobung nicht altmodisch sein. Sonst fühl ich mich wirklich noch alt:zwinker:
    Ne ich finde das gehört absolut dazu. Abernicht aus Ritus-Zwang sondern aus liebe und der Geste wegen
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    30 August 2008
    #4
    Es ist de facto nicht möglich zu heiraten ohne vorher verlobt zu sein. Eine Zeremonie gibt es dafür eigentlich nicht. Die Frage ist also in sich schon unlogisch.
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    30 August 2008
    #5
    groß feiern: nein
    nur so für uns ja :herz:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.536
    Verliebt
    30 August 2008
    #6
    Derzeit ist das doch wieder voll in, macht doch wirklcih jeder, man liest es auch wieder in den Zeitungsanzeigen.

    Vor 15-20 Jahren hat das kein Mensch gemacht, nur wir.:grin:
    Damals hat jeder gesagt "Verlobung-was soll der Unsinn, voll altmodisch"
    Wir fanden es schön und wir hatten eine tolle unvergessliche Feier.:smile: :herz:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    30 August 2008
    #7
    :herz: Würd gern mal verlobt sein, natürlich um danach zu heiraten.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.914
    398
    2.200
    Verheiratet
    30 August 2008
    #8
    Ist doch ein Anlass zum Feiern! Den möchte ich mir nicht entgehen lassen!

    Übrigens: Vom Moment an, wo man die Eheschliessung verkündet, ist man verlobt, das ist in der Schweiz nicht zu umgehen.
    Off-Topic:


    Ich habe oben angekreuzt "zur Hochzeit gehört eine Verlobung". Das heisst für mich nicht dass Alle die Verlobung feiern müssen
     
  • User 37900
    User 37900 (34)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.809
    148
    145
    vergeben und glücklich
    30 August 2008
    #9
    Mit der Anmeldung zur Eheschließung beim Standesamt ist man automatisch vor dem Gesetz verlobt (nicht mit dem Heiratsantrag). Zumindest ist dies in Deutschland so.

    Von daher schließe ich mich metamorphosen an: Deine Frage ist unlogisch.
     
  • JennyLia
    Gast
    0
    30 August 2008
    #10
    Also ich möchte mich eines Tages,in so fern ich endlich mal den richtigen Mann treffe:tongue: auf jedenfall verloben...aber erst ma muss der richtige kerl her^^ und dat is ja das schwere,,,naja ich hab ja noch (etwas) Zeit,aber verlobung muss sein:herz: :herz:
     
  • Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    113
    26
    nicht angegeben
    30 August 2008
    #11
    Verloben ist meiner Ansicht nach auf jeden Fall nicht altmodisch. :zwinker: Und ich meine jetzt verloben nicht im Sinne von: Ich geh zum Amt und melde meine Hochzeit an ... diese Art Verlobung schließe ich jetzt mal aus. :zwinker:

    Ich meine die Verlobung, wo man romantisch essen geht, er vor einem auf die Knie geht (vor den ganzen anderen Gästen im Raum) und mir einen Heiratsantrag macht :herz: Ach, war das schön :verknallt Und ich denke mal, dass es um diese Art Verlobung auch in der Umfrage geht. :zwinker:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    30 August 2008
    #12
    Ich find Verlobung toll! :herz_alt:

    Nur ist es inzwischen fast ein Modetrend geworden. Man verlobt sich mal schnell mit 16, nach 2 Monaten Beziehung und versteht dabei gar nicht, was Verlobung eigentlich heißt.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    30 August 2008
    #13
    wenn man heiraten will, ist man vorher verlobt. also ist heiraten dann auch altmodisch?
     
  • Deepstar
    Deepstar (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Verliebt
    30 August 2008
    #14
    Also eine große Verlobungsfeier halte ich für überflüssig.

    Aber die Verlobung für sich alleine ganz und gar nicht. Das gehört dazu. Man wacht ja nicht eines Tages auf, geht in Stadt und entscheidet ganz spontan zu heiraten. Zumindest nicht in Deutschland :zwinker:

    Wenn man jemanden heiraten will, verlobt man sich vorher. Das ist eben so :smile:
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    30 August 2008
    #15
    ....
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    30 August 2008
    #16
    Wieso soll man nicht eine lange Zeit verlobt sein bevor man heiratet? Was ist schlimm daran?
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    30 August 2008
    #17
    ....
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    30 August 2008
    #18
    na dann..deine Meinung
     
  • Starla
    Gast
    0
    30 August 2008
    #19
    Eine Verlobung findet also sozusagen automatisch statt, wenn man heiraten will. Ich finde, das sollte dann auch innerhalb eines Jahres geschehen, einen Heiratsantrag zu machen, wenn man entweder erst in ein paar Jahren oder "irgendwann" heiraten will, ist überflüssig.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    30 August 2008
    #20
    Mal davon abgesehen, dass eine Verlobung ja immer automatisch vor der Heirat stattfindet, würde ich sie schon irgendwie zelebrieren, aber im kleinen Rahmen. Ich würde sicher keine Verlobunsgfeier geben, dazu reicht dann die Hochzeit (und selbst die stell ich mir eher klein vor), aber mit dem Partner würde ich den Tag der Verlobung irgendwie zu was Besonderem machen ... essen gehen oder so was, und ein kleines Geschenk gäbs auch.

    Verlobt um verlobt zu sein kommt mir immer vor, als wenn man sich noch nicht an die Ehe traut, weil da viel dranhängt und die schwerer aufzulösen ist als eine normale Beziehung, man aber das Bedürfnis hat, die Beziehung "wichtiger" zu gestalten als normal. Man trägt nen offiziellen Ring, bezeichnet den Partner als "Verlobten" und "übt" sich schon mal ein wenig im Eheleben - aber eben mit viel weniger Risiko. Ich bestehe nicht darauf, dass man genau innerhalb des traditionellen Jahres heiratet, nur finde ich, dass eine wirklich jahrelange Dauer-Verlobung so nach "Wir trauen uns noch nicht ganz" aussieht und den Sinn der Verlobung etwas ad absurdum führt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste