Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Angel312
    Kurz vor Sperre
    752
    0
    0
    Verheiratet
    7 September 2006
    #1

    Fiseurberuf erlernen per Abendschule?

    da ich leider nicht die möglichkeit habe friseurin zu lernen per umschulung wollte ich mal wissen ob es auch die möglichkeit gibt den beruf per abendschule zu lernen.

    wäre schön wenn sich jemand damit auskennt...

    danke schonmal...
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    7 September 2006
    #2
    mach doch einfach ne Ausbildung? *G

    also per Abendschule wäre mir das neu..

    vana
     
  • Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    752
    0
    0
    Verheiratet
    7 September 2006
    #3
    würde ich ja aber bei 280€ netto lehrlingsgehalt geht das leider nicht auf wenn man 600€ feste kosten hat....
     
  • 8vw3z45vzw
    Benutzer gesperrt
    276
    0
    0
    Single
    7 September 2006
    #4
    warum zur hölle sollte jemand friteuse werden wollen? selbst ne gesellin verdient grad mal 1200 euro brutto - davon kann man ja nicht ernsthaft leben wollen.
     
  • enteo
    Gast
    0
    7 September 2006
    #5
    Und wie wäre es mit ner Privatschule?

    Da würdest du Bafög, Kindergeld (bist ja noch keine 27) und die Differenz bzw. Lebenserhaltungskosten (z.B. Miete) als ALG2 bekommen.
     
  • Henk2004
    Henk2004 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 September 2006
    #6
    Es soll Leute geben die nen Beruf aus Spaß an der Arbeit machen und nicht nur aufs Geld achten.

    Und wenn man es drauf hat, kann man in jedem Beruf richtig Asche machen.

    Kennst du Udo Walz?

    Glaube, dass der nicht am Hungertuch nagt...

    PS: Dein anscheinend absichtlich gewähltes Wort "friteuse" lässt vermuten, dass du Friseusen als Menschen 2.ter Klasse ansiehst...

    Nen Tippfehler zwischen s und t ist nämlich unwahrscheinlich.
     
  • Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    752
    0
    0
    Verheiratet
    7 September 2006
    #7
    aber bafög muss ich doch zurück zahlen oder?
    wo kann man sich denn erkundigen ob das für mich in frage kommen würde?
    war heut schon auf dem A-amt und die haben mir gesagt das ich von denen keine unterstützung kriege da ich nen abgeschlossenen beruf hab in dem ich noch vermittelbar bin.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    7 September 2006
    #8
    Was ist denn dein abgeschlossener Beruf, und wieso willst/kannst du in dem nicht arbeiten?
     
  • enteo
    Gast
    0
    7 September 2006
    #9
    Nein, das müsstest du nicht zurück zahlen. :zwinker:
     
  • Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    752
    0
    0
    Verheiratet
    7 September 2006
    #10
    ich bin gelernte einzelhandelskauffrau wollte aber schon immer friseurin werden. und da ich ja noch jung bin könnte ich es eigentlich noch machen. aber wie gesagt mit dem bischen gehalt ist das leider nicht machbar.

    wo muss ich denn bafög beantragen? beim arbeitsamt?
     
  • 8vw3z45vzw
    Benutzer gesperrt
    276
    0
    0
    Single
    8 September 2006
    #11
    nein ich sehe sie nicht als menschen zweiter klasse an. ich sag einfach immer friteuse zu denen.

    und klar kann man mit dem beruf auch geld verdienen, aber udo walz und co sind stars - es ist nicht realistisch, dass 'irgendwer' einfach mal so zufällig den goldtopf findet. die realität sieht so aus, dass die ganzen dummchen friseurin lernen (wobei nicht alle friseurinnen dumm sind) und davon träumen, irgendwann einen eigenen laden aufzumachen. dumm nur, dass die banken keine kredite mehr für salons rausrücken, weil fast alle pleite gehen - man bekommt genauso kein geld wie diese freaks die second hand shops eröffnen.

    es läuft dann also so, dass man diesen beruf erlernt und mit ca. 800-900 euro netto (davon könnte ich dann z.b. meine miete bezahlen) leben muss. um das tun zu können muss man entweder in einer wg leben (super) oder sich einem kerl an den hals werfen (juhu) - alternativ kann man natürlich auch aufs auto oder andere unnötige dinge wie vorsorge oder ähnliches verzichten.

    man darf sich dann - wenn man sich die gelenke kaputt gemacht hat und diverse allergien vom rumhantieren mit chemikalien bekommen hat darüber freuen, dass man für immer und ewig dazu verdammt ist, entweder arbeitslos zu sein oder für ein paar lausige kröten einen harten job zu machen.

    find ich ganz ganz toll... wirklich jetzt :s

    um den ganzen weg abzukürzen kann man sich eigentlich auch direkt 3 kinder von 4 verschiedenen kerlen machen lassen und warten bis man dann irgendwann das resthirn weggesoffen hat.
     
  • Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    752
    0
    0
    Verheiratet
    8 September 2006
    #12
    mein gott bist du bekloppt!
    ich habe gefragt ob man den beruf per abendschule erlernen kann und nicht was man von dem beruf friseur hält!
     
  • Heinz Becker
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    8 September 2006
    #13
    Du solltest auf jeden Fall vorher testen lassen, ob Du die ganzen chemischen Mittelchen verträgst (Allergie). In diesem Beruf ist das nicht zu unterschätzen.
     
  • 8vw3z45vzw
    Benutzer gesperrt
    276
    0
    0
    Single
    8 September 2006
    #14
    selbst das hilft ihr nichts. die allergien entstehen durch den häufigen kontakt und kommen dann mit der zeit.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    8 September 2006
    #15
    Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, daß man das per Abendschule lernen können soll. Denn da ist ja auch ein enormer praktischer Teil dabei, das ist ja nicht nur "Schulunterricht"...
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    8 September 2006
    #16
    Wenn du danach gehst, kannst du für wirklich jeden Beruf eine ganze Contra-Liste zusammenstellen. Ich will Medizin studieren und was soll ich sagen: Ärzte sind schlecht bezahlt, arbeiten dafür viel zu viel, ständig bei kranken Leuten, Schichtdienst in Krankenhäusern, jammernde Patienten, viel zu wenig Studienplätze, nervenaufreibender Job, usw. Da kann ich diverse Nachteile aufzählen und kenne trotzdem dabei meine für mich gesetzten, ausschlaggebenden Vorteile.
    Stell dir vor, es gibt Menschen, die Spaß an Berufen haben, deren Berufswahl man nie nachvollziehen kann. Ich könnte einen ähnlichen Text runterschreiben über Betriebswirte wie du über Friseure - und trotzdem gibt es Leute, denen das Spaß macht.

    @topic Denke nicht, dass das über Abendschule geht, aber informier dich doch einfach mal beim Arbeitsamt, was du machen kannst.
     
  • 8vw3z45vzw
    Benutzer gesperrt
    276
    0
    0
    Single
    8 September 2006
    #17
    du kannst aber von nem arzt-einkommen leben. im gegensatz zu den paar mücken die man als friseurin mit nach hause bringt.

    und ja per abendschule wird bestimmt wirklich schwierig - den praktischen teil - also quasi 3 jahre lang vier tage die woche oder so beim friseur arbeiten - wird kaum abends zu machen sein.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    8 September 2006
    #18
    Nun ja, es gibt aber auch Musiker, die wirklich jedem Auftritt hinterher rennen und verdammt wenig Kohle haben. Aber die lieben ihren Job. Es gibt viele Leute, für die das Einkommen nicht ausschlaggebend ist.
    Und als Friseur kannst du doch bei 'nem großen Salon arbeiten, wenn du gut bist und Talent hast. Marlies Möller, Peter Pölzer, und viele mehr; das sind alles Friseure mit mehreren Filialen und die haben gute und gut bezahlte Friseure. Als Friseur musst du nicht zwangsläufig hungern.
     
  • 8vw3z45vzw
    Benutzer gesperrt
    276
    0
    0
    Single
    8 September 2006
    #19
    eine abendgeschulte friseurin wird mit noch geringerer wahrscheinlichkeit eine gutbezahlte topfriseurin werden als jemand, ders direkt gelernt hat. und wegen 1% der leute, die es schaffen geht man das risiko ein, einen der schlechtbezahltesten jobs zu machen?

    klar soll man machen was einem liegt. tu ich ja auch. aber man sollte auch darauf achten, dass man davon auch leben kann.

    und wer das nicht tut, ist echt ziemlich naiv.
     
  • Angel312
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    752
    0
    0
    Verheiratet
    8 September 2006
    #20
    Ich seh immer Schwarz und Denke immer Negativ...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste