Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • margon
    Sorgt für Gesprächsstoff
    136
    41
    0
    in einer Beziehung
    28 April 2010
    #1

    Fitness-Studio?

    Hey,

    was haltet ihr davon ins Fittness Studio zu gehen? Findet ihrs eher Zeitverschwendung weil man ja lieber raus in die Natur gehen sollte oder sagt ihr euch, soviel Trainig geballt an einem Ort hab ich in der Natur nicht?

    Ich für meinen Teil gehe jetz seit 2Wochen wieder. 3-mal die Woche!
    Nicht um meinen Körper zu stählen und ein 6-Pack zu bekommen. Sondern ich sehs bissl als Therapie mich bisschen von meiner Freundin zu "lösen" und mein eigenes Ding zu machen. Zumal es meinem Körper und meinem Geist gut tut und es steigert irgendwie mein Selbstwert Gefühl1
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    28 April 2010
    #2
    Ich hab das vor ca. 8 Jahren mal gemacht, war auch als Ablenkung unter anderem gedacht. Ich war heilfroh als ich nach 6 Monaten aus dem Vertrag rauskam. Werde ich nie wieder machen!!!

    Ich musste 15 Minuten hinfahren, wenn man nicht mind. 3x die Woche hingeht, lohnt sich der Beitrag nicht, dann die Trainingszeit, anschließend duschen (wobei ich das immer zuhause gemacht hab, weils mir im STudio einfach zu eklig war), umziehen und zurückfahren... Da geht ein halber Tag drauf und die Zeit nutz ich inzwischen anders.

    Fahrradfahren ist super, ansonsten einfach raus gehen, spazieren, von mir aus joggen, was weiß ich...
    Aber mir ist das inzwischen zu teuer bzw. viel zu aufwändig!

    Aber vielleicht funktioniert die "Therapie" bei dir ja besser. :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • Lenny84
    Gast
    0
    28 April 2010
    #3
    Ich gehe regelmäßig und finds okay. Mannschaftssport macht mir mehr Spaß, aber da bietet sich hier gerade keine Gelegenheit und im Fitnessstudio lassen sich mehr Körperpartien trainieren.
    15 Minuten hin- und zurückfahren finde ich jetzt nicht tragisch, dann machst Du 1 1/2 Std. Training und fühlst Dich danach ganz gut.
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.839
    348
    4.099
    Verheiratet
    28 April 2010
    #4
    Ich hab's zwei Jahre lang gemacht. Zeitweise 2-4mal die Woche, manchmal auch nur einmal. War in einem echt guten Studio.
    Trotzdem macht mir Sport draußen mehr Spaß. Eine gewisse Routine an Krafttraining kann man auch ohne Geräte sehr gut machen (ich nutze da viele Übungen aus dem Ballett..) und ansonsten mache ich jetzt Rennrad fahren, Schwimmen und Laufen. 'Ne lange Zeit noch Badminton und Reiten.

    Sport kann in jeder Form "therapeutisch" sein. Wenn du dich von deiner Freundin "lösen" willst, eignet sich sicherlich fast jedes Hobby... :smile:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    28 April 2010
    #5
    Ojaaa, davon kann ich auch ein Liedchen singen!
    Ich habe mich vor einigen Jahren zu einem Vertrag hinreißen lassen, anfangs wars natürlich auch noch toll (so die ersten 2-3 Wochen) und dann hatte ich keinen Bock mehr, was soviel heißt wie: Ich habe 40 EUR im Monat 2 Jahre lang für nichts ausgegeben.

    Nie wieder würde ich das machen, da gehe ich lieber wirklich draußen radeln oder spazieren.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    28 April 2010
    #6
    Ich gehe 4x pro Woche ins Fitnessstudio und mache dort Kurse in Kardioboxen, Krafttraining, Kraftzirkeltraining und Spinning. Ausserdem gehe ich noch 1-2x pro Woche im Fitnessstudio Schwimmen. Wenn es schoen ist jogge ich draussen, aber das schottische Wetter ist selten schoen wenn ich Zeit habe, von daher finde ich das Fitnessstudio viel praktischer. Der Mitgliedsbeitrag liegt bei unter 10 Pfund im Monat fuer Studenten und so haeufig wie ich hingehe lohnt sich das auf jeden Fall. Soviel wuerde ich sonst pro Woche schon fuer's Schwimmen zahlen.
     
  • aiks
    Gast
    0
    28 April 2010
    #7
    Ich gehe hin, aber nur um abzunehmen. Da ich Sport im Allgemeinen nichts abgewinnen kann, hab ich gedacht mach ich wenigstens was während dem ich lesen und mich ablenken kann.
     
  • margon
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    136
    41
    0
    in einer Beziehung
    28 April 2010
    #8
    naja ich bezahl nur 17€ im monat. das kann man verkraften!

    Ich denke der erste Monat ist der schwerste um seinen inneren Schweinehund zu überwinden! Aber wenn man einmal sich drauf eingestellt hat gehts finde ich!
    Die Zeit maximal 2Stunden die ich da investieren hab ich vorher eben nur rumgechillt daheme hartz4 Tv geschaut und gewartet das meine süße mir ne sms schreibt.. total dumm, das hab ich aber erkannt und nutz die zeit jetz sinnvoller:smile:
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.550
    248
    1.866
    Verheiratet
    28 April 2010
    #9
    Ich gehe nicht ins Fitness-Studio. Ich bin aber sowieso schon immer ein Sportmuffel. Aber schon allein die Vorstellung mich so "allein" mit anderen verschwitzten mir völlig unbekannten Menschen in einem Raum an irgendwelchen Geräten zu schinden, macht mich schon in der Vorstellung überhaupt nicht an. Völlig "strange" finde ich die Vorstellung auf der Stelle indoor rad zu fahren oder - ohne vom Fleck zu kommen - eine Bergbesteigung zu simulieren. ;-)

    Mein (aus meiner Sicht ausreichendes) Fitnessprogramm besteht in viel laufen (nicht joggen, sondern einfach nur täglich weite Stecken zu Fuß gehen), Radfahren am Wochenende, Bergwandern am Wochenende, im Garten arbeiten (z.B. Holzhacken, lieb ich!) und abends 1-3x pro Woche Yoga daheim. Letzteres mache ich seit ca. 1 Jahr und ich muss sagen, dass hat enorm viel bei mir bewirkt. Absolut geil.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    28 April 2010
    #10
    Bei mir warens damals über 70DM, was bedeutet, es muss länger als 8 Jahre her sein. :grin:
    Was ich im Fitness-Studio auch noch eklig finde, sind die Geräte, die zig Leute vor mir anfassen, ihren Schweiß drauf verteilen etc.
    Außerdem bin ich beim Sport gerne unbeobachtet. :zwinker:
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.489
    398
    4.244
    Verheiratet
    28 April 2010
    #11
    Ich hab mich in keinem wohlfgefühlt, wo ich drin war. Und die Vertragspolitik war mir in allen Fitnessstudios zu unseriös. "Sie unterschreiben dann den Vertrag." "Haben sie mal einen hier, damit ich die AGBs lesen kann?" "Welche AGBs?" "Ja die, die ich unterschreiben soll!" "Achso. Nein brauchen sie nicht, da steht nichts drin, nur das Übliche..." Solche Sachen halt - da habe ich zügig das Weite gesucht.

    Ich bin eh Sportmuffel und ich kann mich nicht auf lange Zeit festlegen, was ich mache - was ich heute toll finde, ist vielleicht morgen schon doof. z.T. gefiel mir auch das Publikum nicht oder die Geräte. Wenn dann noch so typische Fitnessstudioleute dazu kommen, die einem was von Problemzonen erzählen, habe ich meistens keinen Bock mehr.
     
  • User 78363
    User 78363 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    113
    73
    Verheiratet
    28 April 2010
    #12
    Hallo!

    Also ich gehe jetzt seit 2 1/2 Monaten wieder in Fitnessstudio- war vor 3 Jahren auch schon mal in einem Mitglied, allerdings war das etwas doof, weil man da mit meinem Tarif nur zu bestimmten Zeiten trainieren konnte und da ich kurz darauf einen neuen Nebenjob begonnen hab, wars dann so, dass ich dann zu meinen Trainingszeiten meist arbeiten musste!
    Jetzt bin ich in einem Studio, in dem ich 24 h traineren kann :zwinker:. Geh auch regelmäßig 2-3 mal die Woche hin- verabred mich immer mit einer Freundin, da ist die Motivation viel größer!
    Mir gefällt das Training total gut, meistens mach ich 2mal die Woche mein Kraft- und Ausdauerprogramm und 1 mal die Woche geh ich einen Kurs!

    Durch einen Studententarif zahl ich nicht ganz 40 Euro im Monat, das find ich für Sauna und Fitness eigentlich in Ordnung! Da ist dann auch Trainerbetreuung und so dabei!
    Da ich nicht so gerne am Abends draußen alleine Sport mache und da aber hauptsächlich Zeit dafür hab ist für mich das Fitnessstudio die ideale Alternative- ich bin unabhängig vom Wetter und wenn mal keiner Zeit hat kann ich dort auch alleine hingehen!- Joggen würd ich beispielsweise am Abend nicht alleine gehen, da hätt ich vielzusehr Angst davor!
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    28 April 2010
    #13
    Muss jeder für sich ausprobieren.
    Manche Leute (ich z.B.) können in einem Fitnessstudio prima abschalten, andere langweilen sich da eher.

    Ich kann das Studio 24 Stunden am Tag nutzen und nutze diese Möglichkeit auch. Die Leute dort sind völlig untrschiedlich: Die klassischen Bodybuilder sind eine Etage tiefer, die seh ich nur, wenn ich mich umziehen gehe.
    Oben sind durchschnittlich bis gut trainierte Leute, aber auch Anfänger, Leute, die offenbar auf dem Weg sind, Gewicht zu verlieren und eben auch ganz "normale" Leute beinahe jeder Altersstufe. Also bunt gemischt :smile:.

    Die AGBs und die Hausordnung habe ich beim Probetraining bekommen und durfte eine Kopie davon mit nach Hause nehmen, um sie mir in Ruhe durchzulesen.
    Zur Reinigung der Sportgeräte stehen überall Desinfektionsmittel und Papier bereit, man ist durch die Hausordnung dazu angehalten, die Geräte nach der Benutzung selbst zu reinigen, aber morgens gehen da auch die Putzfrauen durch und wischen Boden und Geräte.
    Also: Ich fühle mich da wohl :smile:.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    28 April 2010
    #14
    Ich gehej etzt seit 3 Monaten fast täglich und finde es phantastisch. Mir machts total Spaß und inzwischen ist das sehr in mein Leben und meinen Tagesablauf integriert :smile:
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    28 April 2010
    #15
    ich bin seit 1,5 jahren in einem fitnnessstudio mitglied, mach da aber nur kurse! gefällt mir immer noch gut und lässt sich gut in meinen Alltag integrieren. Hab früher jahrelang wettkampfsport gemacht un d mir hat das gute GEfühl nach dem Training, die 2 jahre ohne Sport schon gefehlt.
     
  • SvenN
    SvenN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    553
    101
    0
    Single
    2 Mai 2010
    #16
    Gehe auch 3 mal die Woche. Zwar ein langer Tag dann immer wenn man bis 21 Uhr dort ist, aber von nix kommt nichts :smile:

    Die anderen Tage gehe ich dann an die frische Luft. Joggen, Fahrrad, mitm Hund,...

    Denke das man den Muskelaufbau anders nicht wirklich effektiv hin bekommt.
     
  • minnicat
    minnicat (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    103
    2
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2010
    #17
    Also ich mache schon draussen recht viel Sport in der Natur und gehe ab und an noch zusätzlich ins Fitness, z.B. um meine Bauch- und Rückenmuskeln zu trainieren. Meistens halt bei schlechtem Wetter oder spät am Abend, wenn ich sonst draussen keinen Sport machen kann.
    Ich bin mit dem Besitzer privat befreundet, daher musste ich keinen Vertrag abschliessen und zahle einfach ab und an ein bisschen was, wenn ich da bin. Ich würde aber auch nicht ins Fitnessstudio gehen, wenn ich einen Vertrag abschliessen müsste, da das meist totale Abzocke ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste