Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SplatterFreak
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 Oktober 2008
    #1

    Fitness

    Hallo was haltet ihr von solchen eiweiß protein schacks oder ähnlichen dingen???
    hat wer damit erfahrung und kann irgend etwas darüber berrichten???
    vielen dank
     
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    7 Oktober 2008
    #2
    Eiweißshakes dienen als Nahrungsergänzungsmittel, um möglichst große Mengen des benötigten Stoffes auf komfortablen Wege aufnehmen zu können. Betreibst du kein extremes Bodybuilding, reicht eine stinknormale, eiweißreiche Ernährung aus. Das meiste Zeug ist sowieso Abzocke.
     
  • SplatterFreak
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 Oktober 2008
    #3
    warum ist das meiste abzocke???
     
  • neruda
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    88
    9
    nicht angegeben
    7 Oktober 2008
    #4
    Weil sie ja doch relativ teuer sind. Eine gesunde, eiweißreiche Ernährung reicht völlig aus. Es gibt etliche natürliche Proteinquellen (z.B. Naturjoghurt, Magerquark, Eier, Milch usw.), die noch dazu wesentlich nahrhafter sind und besser schmecken :zwinker:
     
  • SplatterFreak
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 Oktober 2008
    #5
    aber schädlich sind sie nicht oder?
    vielen dank schon mal für eure schnellen antworten
     
  • neruda
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    88
    9
    nicht angegeben
    7 Oktober 2008
    #6
    Schädlich ist vielleicht nicht das richtige Wort. Aber vor allem die Billigprodukte enthalten oft viel Zucker oder Süßstoff und das ist natürlich auch nicht gerade gesund. Aber warum für etwas bezahlen, das man auch mittels einer vernünftigen Ernährung erreichen kann?
    Mach dir doch selber nen Shake:

    1/2 Liter fettarme Milch, 250 Magerquark, 1 Banane und etwas Honig in den Mixer und fertig :zwinker:
     
  • Mephisto2001
    Verbringt hier viel Zeit
    340
    103
    1
    Single
    7 Oktober 2008
    #7
    wie auf dem zeug schon drauf steht -> nahrungsergänzungsmittel!
    also zum normalen futter noch dazu!
    genug leute dagegen gibt es ja einscheinend schon!
    sie haben zwar recht, dass man es mit natürlichen mitteln auch durch ziehen kann, aber ich habe beides verwendet und warum auch nicht!

    oh ja ich weiss es ist ja so ungesund und teuer!
    was ist heute nicht teuer?
    welcher "apfel" ist wirklich gesund?

    probier es! das einzige was es dir bringen kann ist nicht!
    das kenn ich sogar von einem typen, aber bei dem stimmt schon die grundernährung nicht!

    ich würde nicht nur auf das zeug hoffen!es ist eben ein nahrungsERGÄNZUNGSMITTEL!

    lg
     
  • neruda
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    88
    9
    nicht angegeben
    7 Oktober 2008
    #8
    Das musst du mir jetzt aber mal näher erklären, warum sind die Äpfel aus meinem Garten denn nicht gesund?
     
  • Mephisto2001
    Verbringt hier viel Zeit
    340
    103
    1
    Single
    7 Oktober 2008
    #9
    gehst du davon aus, dass jeder einen garten mit apfelbaum hat?
    bzw bananen im garten wachsen?(deshalb war der apfel in " versteckt)

    klar sind sie gesund!

    erklär mir warum protein-shakes schlecht sind?

    nur äpfel -> nicht gesund
    nur shakes -> nicht gesund
    es ist immer eine gradwanderung!

    eine freundin von mir zieht sich immer vitaminpillen rein!
    gesund deiner meinung nach?


    was ist schon wirklich gesund?

    ich habe diese woche jemanden getroffen, der im gastgewerbe arbeitet und gesunde ernährung gross schreibt!
    aber was die mir erklärte!*pfff* -> das hät ich nicht geglaubt!

    klar sollte man alles mit skepsis betrachten! aber obst ist auch nicht mehr das was es mal war!
    diese dinger haben schon sehr viel an ihren vitaminen durch künstdünger schon verloren usw. (sie hat einiges erzählt!)

    lg
     
  • neruda
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    88
    9
    nicht angegeben
    7 Oktober 2008
    #10
    Man muss erst mal definieren, was "schlecht" in dem Zusammenhang überhaupt bedeutet. Wenn wir hier über gesund/ungesund reden, dann ist es halt mal so, dass in den meisten Billigprodukten ziemlich viel minderwertiges Zeug drin ist. Qualitativ hochwertige Proteinshakes dienen der schnellen und einfachen Proteinaufnahme, dafür sind sie sicher geeignet, ausser dem Eiweiß bieten sie allerdings nicht sonderlich viel Nährwert. Ich persönlich ernähre mich halt lieber eiweißreich und ausgewogen. Ich hab früher auch ne Zeit lang Proteinshakes getrunken, aber gemerkt, dass mir das keinen Mehrwert bringt. Wer der Meinung ist, davon zu profitieren, soll sie ruhig trinken, ich hab sicher nichts dagegen :zwinker:

    Das hat beides nichts mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung zu tun, das wären 2 Extreme, keine Gradwanderung..

    Sicher nicht, aber das würd ich auch niemals behaupten, siehe oben.

    Zumindest nichts von dem, was du bisher augeführt hast :zwinker: (Ich meine deine Extrembeispiele).

    Aber um deine Frage zu beantworten:

    http://www.whfoods.com/foodstoc.php
    Ist zumindest ein guter Anfang..
     
  • desh2003
    Gast
    0
    8 Oktober 2008
    #11
    Meiner Meinung nach ist es Blödsinn. Jeder kann seinen Eiweissbedarf* auf natürliche Art und Weise decken. Dementsprechend halte ich Proteinshakes (oder was auch immer) für eine geistige Krücke, die Leute dann brauchen, die glauben ein (wie auch immer geartetes) Defizit zu haben.

    * ...das einzige, was man -meiner Meinung nach- zu dem Thema wissen muss, ist, dass der Körper nicht wirklich Eiweiss speichern kann.
     
  • Rhea
    Gast
    0
    9 Oktober 2008
    #12

    wenn du einfach nur trainieren willst reicht ne eiweissreiche ernaehrung voll aus. wenn du masse aufbauen willst kanns sehr nuetzlich sein wenn du nicht jeden tag n steak in dich reinschieben willst. geht naemlich auch auf die kohle. von dem pulver nimmt man eh 2-3 essloeffel und in so ner dose is ordentlich was drin.

    Milch. quark und bananen enthalten auch noch fett was bei bestimmten ernaehrungsplaenen halt einfach nich geht.

    nur wie immer: uebertreiben is nich gut
     
  • SplatterFreak
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    vergeben und glücklich
    9 Oktober 2008
    #13
    Danke
    ich werde es einfach mal ausprobieren und gucken wie mir das gefällt
     
  • desh2003
    Gast
    0
    9 Oktober 2008
    #14
    Es muss nicht immer Fleisch sein. Eier (ohne Eigelb 0% Fett, 0% Cholersterin), Magerquark, Fisch, Handkäse/Harzer (27% Eiweiss, 0,5% Fett; im normalen Supermarkt ist der nahezu geschmacksneutral bzw. man schmeckt ihn nicht raus, wenn man ihn unter den Salat mischt), Putenbrust und noch ein paar eiweissreiche Produkte, die mir grad nicht einfallen.

    Bei oben genannten Produkten ist der Fettanteil gering.


    Richtig. Das hätte ich oben dazuschreiben sollen. Zuviel Eiweiss belastet die Niere, vor allem bei zu geringer Flüssigkeitszufuhr.
     
  • SplatterFreak
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    vergeben und glücklich
    11 Oktober 2008
    #15
    Naja ich bin vegitarier
    da fällt das fleischeiweis schon mal weg xD
    ich dachte vielleicht wäre das noch wichitg... wie steht es den mit solchen seltsamen geschöpfen
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    19 Oktober 2008
    #16
    Aus welchem Grund machst du eigentlich Sport ? Willst du fit werden ? Kraftsportler ? Bodybuilder ? Wie häufig trainierst du wöchentlich und woraus besteht dein Training ? Hast du vor einfach Dose zu kaufen oder speziell für Professional oder für massiv ? Was ist dein Ziel ?

    „Einfach mal so ausprobieren“ wird schief gehen. Der Erfolg ist auf langfristige Sicht ausgelegt, d.h. man muss schon um einen geraumen Zeitraum seine Nahrung umgestellt haben (die übrigens etwa 60% des Ergebnisses ausmacht) und regelmäßig also Muskelgruppen trainieren, sowie genug dehnen und Ausdauersport betreiben (40%).

    Übrigens bekommt man davon Durchfall und du kannst dich schon mal darauf einstellen, täglich mehrmals Bananen zu essen.

    Außerdem sollte dir bewusst sein, dass wenn du erst einmal angefangen hast, die so Zeugs zu kaufen, dann willst möglicherweise immer mehr solcher Mittelchen z.B. Glutamin. Da kann mit der Zeit schon einiges an Geld draufgehen.

    Man sollte sich wirklich gut informieren und wissen, wann man was zu nehmen hat. Solche Drinks wirken ja nicht immer, sondern müssen meist kurz vor und / oder nach dem Training genommen werden.

    Ich selber habe auch erst wieder mit Fitness an Kraftgeräten begonnen und verzichte auf Eiweiß aus Dosen. Täglich z.B. Magerquark und Käse, viel Obst und Gemüse plus Nudel als Energieträger mit Sojasoße und vereinzelt Nüsse haben mich schon früher sehr weit gebracht. (Ich esse nur einmal pro Woche Fleisch)
     
  • User 54360
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    1
    nicht angegeben
    7 November 2008
    #17
    Als Ergänzung sicherlich sinnvoll aber sie sind kein Mahlzeitenersatz. Nicht mal ansatzweise.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten