• Kuschelzwerg
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    10 Dezember 2003
    #21
    Was soll an laufen verkehrt seit? Renne jeden Abend mit ner Freundin 30 Minuten durch den Park. Habe bis jetzt keine Probleme?!?!?

    Ja die vorgeschlagene Übungen sind auch gut :smile:

    Mfg

    Kuschelzwerg
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    711
    101
    0
    Single
    11 Dezember 2003
    #22
    Naja,ich dacht halt nur,hab mal gelesen,dass hinterher-bei der Kälte-die Lunge weh tut :ratlos:
    Ich geh am Samstag dann mit meinem Freund.Meine richtigen Freundinnen wohnen etwas weiter weg und die anderen hier bei mir im Dorf saufen sich zu :rolleyes2
     
  • HousePrinz
    Gast
    0
    12 Dezember 2003
    #23
    ja, wie gesagt viel trinken, das lungenproblem ist ein luftfeuchtigkeitsproblem.
     
  • Jan K.
    Gast
    0
    13 Dezember 2003
    #24
    Hmm, also ich spiel Fußball, mach Aikido, trainier allgemein meinen Körper, spiel Basketball, ein wenig Handball, mach Schulsport, fahr viel Fahrrad, spiel Tischtennis, laufe und habe spass daran :tongue: :smile: ach ja dabei sch.... ich auf schlechtes Wetter ^^
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    711
    101
    0
    Single
    13 Dezember 2003
    #25
    Was ist Aikido?
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2003
    #26
    Nein, Sport ist Mord!
     
  • Sifu
    Sifu (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    13 Dezember 2003
    #27
    Also ich kommentiere jetzt nicht jeden Beitrag, nur soviel: Wenn man sein gewicht reduzieren möchte, reicht es nicht aus, gewichte oder kästen zu stemmen. wenn man zb. situps macht, wird der bauch nicht schlanker, da ein muskel wächst, bzw. sich sein volumen vergrössert wenn er (regelmäßig) gereizt wird. wäre das doch der fall, müssten alle leute die kaugummie kauen schlanke gesichter haben.

    Um wirklich sein gewicht zu reduzieren muss man seinen Puls deutlich erhöhen, was beim cardio oder beim joggen viel mehr der fall ist, als wenn man nur stupide irgendwelche dinge stemmt.

    Die beiträge, die sich auf die gewichte beziehen sind ja zum grössten teil nicht falsch, nur reicht es eben allein nicht aus.

    Ich würde dir also empfehlen entweder ein bis zwei mal in der woche zu joggen und dazu übungen zuhause zumache, um deine muskeln ein wenig zu definieren.
    oder am besten dich in einen Studio anzumelden, wo du dann 1-2 mal in der woche cardio und leichte gewichte kombinieren kannst.
    Ein wenig auf die ernährung achten kann auch nicht schaden. Sprich (in deinen fall) weniger kohlenhydrate und mehr gemüse, magerquark und genug flüssigkeit.
     
  • Jan K.
    Gast
    0
    13 Dezember 2003
    #28
    Aikido ist eine Friedvolle Budo disziplin. Also eine Kampfkunst die der Selbstverteidigung dient. Dabei lernt man nich nur sich richtig zu verteidigen sondern auch richtig zu fallen usw. :smile:
     
  • Kuschelzwerg
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    14 Dezember 2003
    #29
    Kampfsport ist auch eine gute Methode. Wobei man das immer betreiben sollte und auch das gelernte in Ehren halten sollte. Finde Karate oder so interessant. Aber das ganze erstmal können. Wenn ich sehe wie da manche so ein Holzbrett oder gar Ziegel durchschlagen denke ich immer wenn ich das machen würde brech ich mir alles *g*

    Mfg

    Kuschelzwerg
     
  • Sifu
    Sifu (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    14 Dezember 2003
    #30


    Ähm....ok. gibt es auch agressive "Budo Diszipline"??? wenn ja, welche denn bitte?

    @Kuschelzwerg: es tut nur weh, wenn man den Bruchtest nicht schafft, sprich wenn man den gegenstand nicht "zerstört", da dann die ganze energie auf das Körperteil zurückfällt. (ellenbogen, faust etc. )
     
  • Kuschelzwerg
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    14 Dezember 2003
    #31
    Ja das ist halt das Problem. Die Hand muss den Gegenstand durchbrechen. Damit fängt das ganze Problem an. Wie macht man das?!?!?
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    711
    101
    0
    Single
    14 Dezember 2003
    #32
    @Sifu

    Ich möchte nicht abnehmen,sondern einfach nur fit bleiben,verstehste!?
    Und Gewichte stemmen sowieso nicht,hab schon genug Muskeln vom Schwimmen,muss man nicht noch unbedingt sehen.
    Und wie ich schon sagte,ist ein Fitnesscenter bei uns zu teuer!...anscheinend hast du gar nicht richtig alles gelesen!
     
  • Blue_Carsten
    0
    14 Dezember 2003
    #33
    Ich möchte auch mal was sagen. Wenn du, Knöpfchen, einfach nur das ausgleichen möchtest, was du zu dir nimmst, solltest du bedenken, dass du täglich wahrscheinlich - besonders in der Weihnachtszeit - verschiedene Sachen zu dir nimmst. Wenn du einfach nur mehr Energie verbrennen möchtest, dann bietet sich Ausdauertraining an. Bei Ausdauersportarten wächst sehr wenig die Muskelmasse. Es kann sogar zur Abnahme bei falscher Ernährung kommen. Zusätzlich wird bei Krafttraining, wenn von Frauenbetrieben, nicht die Muskelquantität, also die Masse, sondern die intramsukuläre Koordination gesteigert. Das liegt an dem weiblichen Genapparat. Also keine Bedenken, falls du so etwas machen solltest. Die Bodybuilderfrauen brauchen Jahre um mal ihr Muskelgweicht zu steigern. Wie gesagt Joggen in der kalten Jahreszeit, kann im schlimmsten Falle negativ sein. Aber nur wenn du jeden Tag was machst. Gehst 2-3 mal die Woche, was völlig ausreicht, brauchst keine Bedenken zu haben. Schwimmen wäre auch eine Alternative. Man muss es ja nicht bis zur Erschöpfung betreiben sondern ein wenig anstrengend gestalten. Da brauchst auch keine Angst vor einem breiten Kreuz zu haben, das vielleicht dadurch entstand, dass du zusätlich zum Wachstum deines Körpers durch Schwimmen Wachstumreize gesetzt hast ( Da wäre es möglich Muskelmasse zu bilden bei einer Frau, da noch jung ). Wie gesagt Ausdauer. Auch wenn es viele verwerfen: Walken geht auch. Es schont die Knie und ist nicht übertrieben anstrengend und liegt eigentlich im optimalen Pulsbereich. Mehr kann ich da nicht sagen. Falls du irgendwann Spaß daran finden solltest dich zu steigern oder es weiterhin zu betreiben - egal was außer walken - , ist ein Krafttraining für die Stabilisation hilfreich.
    Ich als normaler Sportler halte mich in der Weihnachtszeit genauso fit wie das ganze Jahr über auch: Ich trainiere in der Halle meine Sportarten. Damit hat sich das ganze erledigt von wegen kalt. Empfelenswert vielleicht auch eine Ballsportart wie Basketball, da istz auch ie Ausdauer, wie Kraft und Koordination in gleichem Maße gefragt und lenkt auch von der Zeit ab. Das kann beim joggen zum Problem werden, wenn man keine Lust mehr hat.

    Nun zum Sifu ( Es ist nicht fruchbar interessant, also wer sich nicht dafür interessiert sollte es nicht lesen. Es hat auch nichts mit dem Thema zu tun, was hier diskutiert wird ) :
    Deine Aussagen sind teilweise nicht richtig. Bei einem Krafttraining bei einem Mann Beispielweise beginnt nach 2 monatiger Koordinationphase das Muskelwachtum. Zwar werden dort auch größe Speicher an ATP und GTP gebildet, aber entscheidend ist dabei die Zunahme an Muskelmasse, also an neuen Zellen. Diese neuen Zellen verbrauchen logischer Weise zusammen mit den "alten" mehr, da man mehr Zellen hat. Das ist im passiven sowie im aktiven Zustand so. Selbst wenn man schläft verbraucht man mehr. Nun angenommen man möchte abnehmen und betreibt Krafttraining und verändert sein effektive Energiezufuhr nicht - natürlich sollte Proteine zu sich nehmen -, dann wird irgendwann der Zeitpunkt kommen, in dem man mehr verbraucht als man zu sich nimmst. Es soll auch Menschen geben die wirklich so viel essen, dass das nicht klappt, aber bei einem normalen Menschen ist das zu erwarten, was eben beschrieben wurde.
    Dazu kommt noch beim Krafttraining: Zieh dir mal ne Pulsuhr beim Training an. Dann wirst du sehen, dass der Puls im Fettverbrennungs bereich ist. Wenn man da ne halbe Stunde trainiert hat man auch noch etwas geschafft. Dazu kommt noch die Nachbrennphase, in der der Körper zwei Tage noch einen erhöhten Stoffwechsel hat. Somit würde es zum abnehmen ausreichen. Allerdings sind Ausdauer- und Krafttraining in Kombination viel effektiver.
    Ich rede hier nicht den Ausdauersport herunter. Der hat seine Vorteile. Klar das beim Joggen Energie verbarnnt wird oder beim Schwimmen o.ä., aber den Kraftsport zu verwerfen als Abnehmvariante ist falsch. Kraftsport ist sogar sehr wichtig. Marathonläufer trainieren auch ihre Kraft an Maschinen. Und zu guter letzt: Ein Marathonläufer hat wesentlich mehr Körperfettgehalt ( in Prozent ) Als ein vergleichbar professioneller Bodybuilder.
     
  • Sifu
    Sifu (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    14 Dezember 2003
    #34
    @ Blue_Carsten: Was du schreibst ist sehr schön und sehr richtig, aber leider sehe ich nicht, wo das was ich geschrieben habe falsch sein soll. Ausserdem stimmst du mir ja am ende deines Beitrages wieder zu :ratlos:
    Weiterhin ist der Puls beim Krafttraining deutlich geringer als (z.B.) beim joggen. Meiner erhöht sich zb. so gut wie gar nicht. Das ist eben bei allen leuten unterschiedlich. Ach ja und ich habe nicht gesagt, dass man beim Kraftsport nicht abnehem kann. Nur ist es eben in Kombination effektiver.

    @Kuschelzwerg: Konzentrieren und zuschlagen. fertig.
     
  • DJGuru
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    15 Dezember 2003
    #35
    Hmm, normalerweise wenn man richtig hart trainiert, also bis zum totalen Muskelversagen geht (was man durchaus tun kann, um einen guten Pump zu erhalten) hab ich nen Puls von ca. 130-140. Wenn man die ganze Zeit nen niedrigen Puls hat, dann macht man was falsch. Ist im Prinzip genauso, wie wenn Leute nicht schwitzen würden, und sie ja so anstregen ;-) Nebenbei verbrennt man mit Krafttraining ca. 700-800 kcal in der Stunde.
    Natürlich ist der Puls beim Joggen höher, aber man darf ihn beim Krafttraining nicht unterschätzen :smile:
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    711
    101
    0
    Single
    15 Dezember 2003
    #36
    Meine Oma bringt mir Weihnachten einen Hometrainer,also ein Fahrrad mit.Da ich sowieso gern Fahrrad fahre,sehr günstig.Aber im Frühjahr gehts dann wieder mitm Fahrrad zur Schule.
    Ich hatte 2 Jahre Training,bis ich es zeitlich nicht mehr geschafft hab.Kanns da nicht doch sein,dass ich dadurch auch optisch kräftiger geworden bin.Ich finde,ich habe keine normal breiten Schultern...kann auch eine weibliche Macke sein,aber ich empfinde sie als breiter.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten