Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Minchen1408
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    22 März 2008
    #1

    Fitnessstudio oder Reiten?

    Hallo ihr!
    Mich beschäftigt derzeit eine Frage, die vor allem aus Zeit und Kostengründen entstanden ist.
    Ich bin von 1999- frühjahr 2007 im Reitverein geritten und habe dann aufgegeben,weil ich mich mit den leuten nicht mehr so verstanden habe.
    Im Sommer 2007 habe ich mich in einem Fitnessstudio angemeldet. Dies kostet 50,- Euro im Monat. Habe mich vor allem da angemeldet um halt Sport zu machen und weil mein damaliger Schwarm dort trainierte.
    Jetzt gefällts mir in dem Fitnessstudio immer weniger und ich finde es auch recht spießig und war eben noch nie so die Sportkanone,dass ich mich da immer total auspauere. Momentan geh ich nurnoch 1-2mal pro Woche hin, schon allein deshalb weil ich zu Zeit relativ häufig krank bin und auch daheim viele Probleme hab, und als Ausgleich zu den Problemen hilft mir das Fitness nicht wirklich weiter. Auch wenn ich dort Sauna und alles genießen kann. Ich merke dass das irgendwie nicht meine Welt ist.

    Jetzt habe ich vor 2 Wochen wieder mit dem Reiten angefangen. Es macht mir unglaublich viel Spaß. Ich merke jetzt erst,wie sehr ich es doch vermisst habe,da mich Pferde schon von kleinauf begleiten. Jetzt habe ich einen Stall gefunden,wo ich für 1xpro woche reiten 60Euro zahle. Zustätzlich habe ich jetzt noch eine Reitbeteiligung angeboten bekommen,die mich ca. 40-50euro kosten würde für 1-3mal pro Woche und es wäre wie mein eigenes Pferd dann. Mir hat die Natur richtig gefehlt,wie ich jetzt gemerkt habe. Genauso war ich nachm Reiten so ausgeglichen wie schon lange nicht mehr und total gut gelaunt.

    Jetzt kann ich natürlich nicht alles gleichzeitig machen.
    Entweder Fitness oder Reiten.
    Kann man das Fitnessstudio mit "Zuhause-Übungen" kompensieren? Habe da ha hauptsächlich Bauch-Beine-Po und leichte Fettreduzierung (Crosstrainer, Fahrrad) gemacht. und würde ungern wieder auseinander gehen wie eine Dampfnudel*g*

    Die vorzeitige Kündigung des Fitnessvertrages würde 100,-€ kosten,da mein Vertrag noch bis Oktober 2009 laufen würde.

    Wie würdet ihr euch an meiner Stelle entscheiden?
     
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    22 März 2008
    #2
    Du hast dir doch schon selber eine Antwort gegeben. Sport muss Spaß machen, egal ob Fitness, Ballsport oder eben Reiten. Nur mit entsprechender Motivation stellen sich auch Erfolge ein. Nun hab ich nicht den Eindruck, dass du sonderlich scharf auf's Fitnessstudio bist, also lass es am besten bleiben. Wenn du nur fit bleiben möchtest, reicht auch 2x die Woche Jogging und entsprechende Übungen die du daheim machen kannst. Welche Übungen deinen Ansprüchen genügen weiß ich nicht, da ich mich mit Heimtraining nicht auskenne. Geh wieder Reiten, dass macht dir Freude und Pferdepflege verbrennt auch schon ganz gut Energie.
     
  • Minchen1408
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    22 März 2008
    #3
    Wenn ich in letzter Zeit dort war,dann hab ich mein Trainingsplan runtergerattert und war spätestens nach 1,5stunden daheim. Ich hab mich immer so beeilt... Ausdauer hab ich da nie gemacht. Aufwärmen 5-10min danach eben meine Geräte. Bei vielen Geräten hab ich ein "knacksen" in meinen Gelenken gemerkt und konnte viele Geräte deshalb gar nicht erst machen--> vor allem Knie, Schulter und Rücken.
    Und ich will ja au kein Muskelprotz werden. Sondern einfach nur gute Konturen am Körper haben,so wie es für eine Frau ok ist.

    Wenn ich mir so recht überleg,dann hab ich vor dem Fitnessstudiobeginn auch nur 1-2kg mehr gewogen als jetzt. Klar,jetzt ist alles fester, aber sooooo arg dann auch wieder nicht.
    Was mich eben zweifeln lässt, ist eigentlich die Sauna,da ich die sehr häufig genutzt habe im Fitness und eben diese 100,-€ Ausstiegsgebühr....deshalb weiss ich net ob ich wirklich das Fitness an den Nagel hängen sollte.
    Aber ich bin halt ein "naturmensch". Letztens wo es so sonnig war, kam ich mir richtig blöd vor in ner Halle/nem Raum an nem Fitnessgerät zu trainieren während draußen das Leben blüht...
     
  • dummdidumm
    dummdidumm (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    730
    101
    0
    nicht angegeben
    22 März 2008
    #4
    Was sind schon 100 € im Vergleich zu den 1050 €, die Du weiter bezahlen würdest für eine Sache, die Du gar nicht willst. Und wenn Du halt in die Dauna willst, dann geh halt in eine Sauna - das kannst Du ja immer noch hin und wieder für deutlich weniger Geld machen.

    Ein Hobby ohne Leidenschaft ist weggeworfene Zeit!
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    22 März 2008
    #5
    nun ja wenn du so regelmäßig reiten gehen wirst, wird das auch einiges an den Fitnessstudio-übungen ersetzen.. von daher würde ich einfach zum Reiten wechseln!

    vana

    das einzige was ich mich frage.. aus Zeitmangel gehst du nur 2mal die Woche zum Fitness- wie schaffst du es dann ca. 5mal die Woche zu reiten?
     
  • Minchen1408
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    22 März 2008
    #6
    Es ist nicht wirklich Zeitmangel. Es ist nur,dass ich in letzter Zeit häufig krank war. Ich hoffe aber,dass sich das wieder legt,wenn ich wieder mehr an die frische Luft komme.
    Auch der Stressfaktor spielt bei mir glaube ich eine große Krankheits-Rolle. Im fitness habe ich mich immer abhetzt,damit ich fertig werde,weils mir eben nicht so viel spaß macht. Auch habe ich oft nach dem Training Kopfschmerzen oder gar Gelenkschmerzen und Muskelzuckungen, was nicht gerade angenehm ist.

    5mal pro woche wird es nicht. Aber 2-3 mal pro woche werd ich schon reiten. eventuell sogar 4mal, kommt dann auch auf den Schulstress an,also wenn viele arbeiten anfallen,dann werd ich auch weniger reiten.



    Habe gerade mal geschaut wegen den 100euro gebühren zur Abmeldung: 25euro fallen weg,da die Kaution für die Mitgliedskarte noch zurücküberwiesen wird. Und 10euro Betreuungspauschale, da das im vorraus berechnet wird und anteilsmäßig wieder ausgezahlt werden muss. Also wären es noch 65,-euro
     
  • Amareh
    Gast
    0
    23 März 2008
    #7
    edit
     
  • Cassis
    Cassis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    572
    113
    24
    vergeben und glücklich
    23 März 2008
    #8
    So seh ich das auch...
    Und wenn man sich vermehrt bewegen will: irgendwas zum Misten, aufräumen oder irgendeinen Zaun zum reparieren gibts immer :zwinker:
     
  • S04Fan1904
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    nicht angegeben
    23 März 2008
    #9
    50 euro für fitnessstudio im monat???gibts da noch essen umsonst soviel du willst oder wieso is das so teuer?also ich geh nach mcfit und da kostets 16 euro im monat
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    23 März 2008
    #10
    nun ja mein Bruder bezahlt auch im Monat 50eur fürs Fitnessstudio.. besonders für Studios mit Nutzung des Wellnessbereiches sind teurer.. mit den 16eur bekommst doch sicher keine persönliche Beratung oder Datenspeicher welche die Geräte automatisch einstellen?!

    vana
     
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    23 März 2008
    #11
    Doch, dafür darfste in überfüllte Studios (Zumindest zur Primetime) wo sich massig Assoziale rumtreiben. Da geh ich lieber in ein kleines, privates Fitnessstudio mit normalen Menschen und gebe dafür auch ein wenig mehr aus (In meinem Fall 10 Euro mehr als bei McFit).
     
  • Beelion
    Beelion (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    864
    103
    1
    Single
    24 März 2008
    #12
    naja so krass solltest du nicht pauschalisieren...
    klar bei mir im mcfit sind fast nur "prolls" aber ich hatte zB noch NIE in irgendeiner form da ärger... ;-)

    also pauschal zu sagen mcfit geht gar nicht finde ich falsch...




    @ts:
    fintness macht nur sinn wenn du dich wohlfühlst!
    dich da immer hinzuquälen macht echt keinen sinn. dann lieber ne kleidungsnummer größer oder ben nicht den perfekten körper.

    kennst du wen der da ahnung hat? vielleicht kannst du da mal tipps bekommen. von dem "standartplan" aus dem fitnesstudio halte ich mal gar nichts...
     
  • Minchen1408
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    24 März 2008
    #13
    Also ich habe halt Sauna, Solarium und (übers jahr verteilt) 600 verschiedene Kurse (Aerobic, Step, BBP, Pump, Karate etc) inklusive. Ebenso die Getränke sind umsonst und Dusche, Spind für die Tasche etc...und eben einen "personal Trainer", der mir alle 4-6wochen einen neuen Trainingsplan erstellt und auf meine bedürfnisse abstimmt (wünsche sowie evtl Krankheiten brücksichtigt).
    So viel ich weiss gibts halt im McFit keine Kurse und Getränke und Dusche muss man ja dann au no extra zahlen.
     
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    24 März 2008
    #14
    Off-Topic:
    Ich war bisher in 2 McFit's und für mich ist das nichts. Ich hab lieber mit "normalen" Menschen zutun, die der Gesundheit willens trainieren und nicht um die größte Kante im Viertel zu sein. Es ist teilweise so extrem, dass sich ganze Gruppen zusammenrotten und ein Gerät belagern. Da trau ich mich nicht zu fragen wieso die nun schon eine 3/4 Stunde am Gerät sitzen.

    Kann sein das es auch andere McFit's gibt, nur das ist eben meine Erfahrung...
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.851
    348
    4.176
    Verheiratet
    24 März 2008
    #15
    McFit wäre für mich mal gar nix. Ich hab ein recht kleines Studio mit super angenehmer Atmosphäre, kompetenten Trainern (Physiotherapeuten z.B.), nem persönlichen Trainer mit dem ich so viele Termine machen kann wie ich will, freie Getränkebar und Kaffee/Capuccinomaschine, Sauna mit Wasserbetten im Ruhebereich, Solarium, Duschen, komplettes Kursangebot inklusive... halt ein All-Inclusive-Studio. Und dafür zahl ich gern 59 Euro im Monat weil ich dann nämlich gerne trainieren gehe und mit den Leuten da auch echt immer Spaß habe. So solls ja auch sein!

    @TS: Ich reite auch seit nunmehr 14 Jahren und je nach Trainingsintensität kann das auch gut viel Sport ersetzen. Ich hab das früher als Leistungssport gemacht (Vielseitigkeit), im Kader, und da musste ich nicht viel nebenher machen :grin:
     
  • minnicat
    minnicat (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    103
    2
    vergeben und glücklich
    24 März 2008
    #16
    Generel kann ich mit Fitness-studios auch nicht so viel anfangen. 100 Euro als Ausstiegsgeld ist aber schon heftig, aber wenn es dir eh nicht so viel spaß macht, dann ist es doch viel schöner was zu machen was zwar mehr geld kostet aber dir Freude macht. Und beim reiten muss man eh meist noch misten, zaun reparieren, Koppel abäppeln ect. da baut man schon gut Muskeln auf.

    Nebenbei: Also ich finde reiten deutlich besser, wobei ich sagen muss, dass mein Körper vom Fitness-studio besser ausschaut als vom reiten. Als ich noch geritten bin war es halt so, dass ich totale Muskeln bekommen habe in den Beinen(das meine ich nicht positiv) und dass man die auch deutlich gesehen hat. Aber da war ich auch täglich reiten und bin viel gesprungen, was Muskeln bringt.
     
  • japanicww2
    Benutzer gesperrt
    399
    43
    5
    in einer Beziehung
    24 März 2008
    #17
    Ich würde auf das Fitnessstudio verzichten, gerade wenn man eh nicht so oft geht und das eher nebenbei macht, kann man viele Übungen auch zuhause machen.
     
  • Malin
    Malin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    24 März 2008
    #18
    Ich hab mir jetzt nicht alles durch gelesen, aber Reiten ist doch schon ein gutes Training für Rücken, Bauch, Beine...zumindest wenn man es richtig und häufig betreibt! Ich reite auch seit Jahren und besuche kein Studio. Wenn ich zusätzlich was für meinen Körper tun will, geh ich Joggen, Fahrradfahren oder mache ein paar Übungen zu Hause (sit ups und so). Also für mich würde sich die Frage garnicht stellen...
    Du könntest doch mit dem Fahrrad in den Stall fahren! (Hab ich früher immer gemacht und seit ich mit dem Auto hinfahre hab ich tatsächlich 5kg zugenommen :ratlos: )
     
  • Minchen1408
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    24 März 2008
    #19
    Wochenends würde ich das glaub ich auch machen. Nur unter der woche geh ich halt direkt dann immer gleich nachm Geschäft.
    :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste