• Emely86
    Sorgt für Gesprächsstoff
    39
    33
    1
    vergeben und glücklich
    20 Januar 2011
    #1

    Flüssigkeit aus Brustwarze

    Hallo,

    mir ist grade aufgefallen, dass aus meiner linken Brustwarze beim drücken (ich war duschen) eine weißkiche bis durchsichtige Flüssigkeit raus kommt. Schwanger kann ich eig. net sein, weil der letzte Sex liegt zwar erst 4 Wochen zurück, wir haben aber ein Kondom verwendet und das ist nicht kaputt gegangen und auch sonst gab es nicht, wo ungehindert Sperma in meine Scheide hätte gelangen können. Dazu hatte ich letzte Woche erst meine Periode.

    Hat jemand vielleicht eine Idee, was das sein könnte? ist mir erst heute aufgefallen.
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    20 Januar 2011
    #2
    Nimmst du die Pille oder stehst du mom. unter Stress?
    Das kann dazu führen, dass die Hormone etwas durcheinander geraten und dann eben Flüss. aus der Brust heraustritt. Wenn das nicht zu lange so bleibt und du sonst keine Beschwerden hast, vergeht das von selbst soviel ich weiß.
     
  • Emely86
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    1
    vergeben und glücklich
    20 Januar 2011
    #3
    ne die Pille nehme ich nicht mehr. hab sie vor ca. einem halben jahr abgesetzt, weil ich meinem Körper nach 5 Jahren mal ne Pause davon gönnen wollte. Ansonsten hab ich keine weiteren Schmerzen oder so.
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    20 Januar 2011
    #4
    Dann wie gesagt, wenn sich das nicht zu lange hält bzw. wenn sich was verändert (Farbe/Konsistenz der Flüssigkeit etc.) oder die Brust sich verhärtet/ weh tut etc. dann bitte zum Arzt.
    Und gönne dir mal eine Pause, sowas ist oft durch Stress verursacht.
     
  • Emely86
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    1
    vergeben und glücklich
    20 Januar 2011
    #5
    okay, ich werd das mal ein paar tage beobachten und wenn es net weg geht zur FA fahren.
     
  • User 46910
    User 46910 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.015
    133
    44
    vergeben und glücklich
    20 Januar 2011
    #6
    Ich hab das auch sehr selten (vll alle paar Monate), aber mir noch nie was bei gedacht, da ich nie Schmerzen oder ähnliches hatte.
    Fand es bisher nicht schlimm und bin auch rundherum gesund.

    Aber wenn es dich verunsichert, lass es einfach mal abchecken, um sicher zu gehen, dass es nichts schlimmes ist.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.657
    198
    857
    nicht angegeben
    20 Januar 2011
    #7
    Das ist nicht weiter ungewöhnlich, ziemlich viele Frauen haben das ab und zu. Ich hatte das früher auch. Bei manchen ist es zyklus- oder stimulationsabhängig, oft spielt auch Stress eine Rolle.
    Solange die austretende Flüssigkeit nicht eitrig, blutig oder sonstwie eklig ausschaut und neutral riecht und keine anderen Symptome dazukommen, ist das kein Grund, sich verrückt zu machen. Wenn sich was verändert oder dir arg unwohl ist, geh zum Arzt und lass es abklären. Dafür sind Ärzte da.
     
  • Emely86
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    1
    vergeben und glücklich
    21 Januar 2011
    #8
    Habs heute nochmal weiter beobachtet. heute kam weniger raus als gestern.
     
  • Erkan1983
    Erkan1983 (37)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    30
    31
    0
    Verheiratet
    21 Januar 2011
    #9
    Wenn du es öfter haben solltest, dann geh mal zum Endokrenologen. Der kann dann deinen Hormonhaushalt untersuchen, wenn Du zuviel Prolaktin hast, dann liegt es daran..

    Selber kannst du auch noch was machen... Wenn du das nächste mal Sex hast, bzw. extrem erregt bist, dann press einfach nochmal und schau ob richtig viel kommt.

    Ab einem Wert von 100ng/ml Produziert deine Brust Milch.

    Deine Periode war aber unauffällig? Also wie immer an intensivität und dauer?
     
  • Emely86
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    1
    vergeben und glücklich
    21 Januar 2011
    #10
    Ja die periode war ganz normal wie sonst auch. Auch zur richtigen zeit etc. War nix auffälliges.
     
  • Erkan1983
    Erkan1983 (37)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    30
    31
    0
    Verheiratet
    21 Januar 2011
    #11
    Dann geh doch einfach zum Endokrenologen, allein um sicher zu sein.
    Lass Dir nen Termin geben (was eh bis zu 2Monaten dauern kann). Hormonanalyse des Blutes.

    Dann weist du wenigstens ob auch anderweitig alles okay ist.
     
  • Emely86
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    1
    vergeben und glücklich
    21 Januar 2011
    #12
    Naja ich dachte ich fahr mal zur FÄ wenn es bis Montag/Dienstag net weg ist oder so.
     
  • Erkan1983
    Erkan1983 (37)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    30
    31
    0
    Verheiratet
    21 Januar 2011
    #13
    Ja oder so..

    Frag ihn mal nach nem Prolaktinom, auch wenn er/sie dann lacht.
     
  • Emely86
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    1
    vergeben und glücklich
    21 Januar 2011
    #14
    Meine Schwägerin war heute ganz kirre. Die meinte schon ich wäre schwanger. Aber das schließe ich aus, weil halt das Kondom net kaputt war und meine Periode ja letzte Woche ganz normal da war.
     
  • Erkan1983
    Erkan1983 (37)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    30
    31
    0
    Verheiratet
    21 Januar 2011
    #15
    Also du hattest vor 4 Wochen verhüteten Sex.
    Und wann davor??

    Also wenn es an einer Schwangerschaft liegen sollte, müsstest du ca. 6 Woche sein... Weil alles darüber würdest du an deinem BAUCH sehen...
     
  • Emely86
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    1
    vergeben und glücklich
    21 Januar 2011
    #16
    Vor den 4 Wochen weis ich es net. Aber war alles verhütet und ich hatte auch immer meine Tage zur richtigen Zeit.
     
  • Erkan1983
    Erkan1983 (37)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    30
    31
    0
    Verheiratet
    21 Januar 2011
    #17
    Also 100% kann man hier nichts abklären.

    Es kann sein, einfach durch Stress. (Wäre wohl das unbedenkliche)
    Es kann aber auch sein, dass du ein Prolaktinom hast (Wäre das Schlimmste)

    Beides verursachen milchartige Produktion der Brust.
    Desshalb, lass dich untersuchen.

    Darf ich fragen woher du kommst?
     
  • Emely86
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    1
    vergeben und glücklich
    21 Januar 2011
    #18
    Stress kann es auch gewesen sein denn, ich hatte die letzten Wochen ziemlich Stress was meinen Ex angeht und ich hatte Dienstag auch erst meine Abschlußprüfung (bestanden). Ich komme aus krefeld.
     
  • Erkan1983
    Erkan1983 (37)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    30
    31
    0
    Verheiratet
    21 Januar 2011
    #19
    Hmmm, hoffe liegt daran...
    Hast eine PN
     
  • User 32843
    User 32843 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.640
    198
    588
    nicht angegeben
    22 Januar 2011
    #20
    Läuft die Flüssigkeit von selbst aus der Brustwarze, oder erst wenn du drückst?

    Ich war gerade beim Brustspezialisten, und der meinte, dass man sich um Flüssigkeit nicht kümmern soll solange man Druck ausüben muss damit sie ausläuft. Wenn man immer wieder etwas drückt regt man damit auch die Flüssigkeitsproduktion an, daher ists völlig normal dass man damit dann auch Flüssigkeit findet.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten