Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • wildekatze
    wildekatze (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    5 November 2008
    #1

    Fliege Morgen, frage zu Notebook und diesen Durchleuchtungsgeräten

    Huuhuu,
    würde gern mein MacBook mit nehmen. Habe aber Angst, das die Festplatte darunter leidet, wenn sie durch diese Durchleuchtungsgeräten geht.

    Muss man da Angst haben?

    Liebe Grüße

    Wilde Katze
     
  • Cassis
    Cassis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    572
    113
    24
    vergeben und glücklich
    5 November 2008
    #2
    Nein. Meins lebt immer noch und ist schon unglaublich oft dadurch gefahren.
    Je nachdem von wo du abfliegst musst du das Notebook ggf. aus der Tasche raustun und gesondert durchfahren lassen, aber auch da passiert nichts.
     
  • LiebesLieber
    Verbringt hier viel Zeit
    475
    101
    0
    nicht angegeben
    5 November 2008
    #3
    Nein kein Problem. Hab auch ein MacBook+Win-Book.

    Wo fliegst Du denn hin?
    Wenn Du in die USA fliegst - denk dran, dass die bei der Einreise berechtigt sind Deine komplette Festplatte zu kopieren!
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    5 November 2008
    #4
    Nein, mein MacBook ist schon um die 30x geflogen und lebt noch :zwinker: Roentgengeraete schaden Festplatten nicht.
     
  • wildekatze
    wildekatze (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    5 November 2008
    #5
    Ne, nicht in die USA. Innerhalb der EU.
    Aber danke für die Erinnerung.
    Find das schon sehr krass, das die die Festplatte kopieren.
    Machen die das bei jedem?
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.851
    348
    4.182
    Verheiratet
    5 November 2008
    #6
    Selbstverständlich NICHT. Das einen das Recht zu etwas berechtigt, heißt noch lange nicht, dass das an der Tagesordnung sei... habe das noch NIE erlebt das jemand auch nur wegen eines Notebooks schief angeguckt wurde oder weitergehend kontrolliert. Ich bin im Sommer mehrmals mit zwei Notebooks in die USA und innerhalb der USA geflogen und außer das ich die Teile auspacken musste war NIX.
    Und das einzige Mal, das mein Notebook auf Sprengstoff getestet wurde war bei nem Flug nach Schweden :-D
     
  • matthes
    matthes (36)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    5 November 2008
    #7
    Ggf. musst du das Notebook auch einschalten, um zu zeigen, dass es wirklich eins ist. Kommt aber nicht immer vor!
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    6 November 2008
    #8
    Also ich hatte auch schon ein Notebook mitgenommen - nach Afrika. Klar wurde alles durchleuchtet. Aber dem Notebook hatte es nix gemacht.

    Ich finds zwar auch krass, dass die in den USA das Recht haben, die Festplatte zu kopieren. Danke für den Hinweis, aber in so ein Land geh ich eh nicht.
    Im Übrigen hab ich erfahren, dass deren Durchleuchtungsscanner viel empfindlicher sind als die Scanner und Röntgenapparate in den Krankenhäusern :eek:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste