• Clocks
    Clocks (34)
    Meistens hier zu finden
    550
    128
    92
    in einer Beziehung
    13 August 2008
    #201
    swwwedkj554l
     
  • Jamie-Lee
    Jamie-Lee (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 August 2008
    #202
    Als wir dieses Jahr geflogen sind kam auch die Durchsage das es eine Unwetterwahrnung gibt. Wir sollten sitzen bleiben. Sind in der Nacht geflogen, was mir noch mehr Angst machte, weil es so dunkel war. Dann kam die Ansage das man auf Toilette kann und irgendwann wieder diese Durchsage.

    Ich war eine Zeit lang angespannt und hab stocksteif dagesessen und auf jeden Mist geachtet/gehorcht, völlig falsch. Dann habe ich mir Kopfhörer aufgesetzt, meine Lieblingssongs angemacht, die Augen geschlossen und mich entspannt. Im Endeffekt war rein garnichts gewesen, bzw. haben wir nichts gemerkt.
     
  • User 44981
    User 44981 (33)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.863
    348
    2.573
    Single
    13 August 2008
    #203
    Mit Sicherheit nicht!
    Piloten haben mit Sicherheit mindestens eine ebenso gute Ausbildung zum Thema Meteorologie, wie Gleitschirmflieger... denn ein Gleitschirmflieger ist nur für sich selbst verantwortlich, während ein Pilot auch noch die Verantwortung für viele weitere Menschenleben hat.
    Und ich sage dir: Für die nächsten Stunden habe ich deutlich mehr Vertrauen in die Wettervorhersage eines Gleitschirmfliegers, als in irgendeine Vorhersage aus dem Internet, Fernsehen oder Radio.

    Ich bin Segler und muss deshalb auch immer aufs Wetter achten.
    Ohne wirkliche Ausbildung in Sachen Meteorologie kann ich in meinem Heimatrevier trotzdem ziemlich gut erkennen, wenn das Wetter in den nächsten Stunden ungemütlich werden könnte (Gewitter, Fön, etc.).
    Mit etwas Erfahrung und Übung kann man sogar ohne technische Hilfsmittel und nur durch Beobachtung der Wolken, des Windes, der Sichtweite, der gefühlten Temperatur und einem gewissen Bauchgefühl potentiell gefährliche Wetterlagen relativ gut erkennen.
    Inzwischen haben zumindest meine Gewittervorhersagen für die nächsten Stunden eine ziemlich hohe Trefferquote :zwinker:

    Mit einer dahingehenden Ausbildung und den technischen Mitteln, die Piloten haben, geht das auf jeden Fall noch viel genauer und sicherer.

    Da würde ich mir wirklich keine Sorgen machen.

    Und auch sonst trainieren Piloten mit Sicherheit immer wieder, was zu tun ist, wenn die Technik ausfällt.
     
  • User 37284
    User 37284 (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.816
    248
    474
    vergeben und glücklich
    15 August 2008
    #204
    mhhh, nagut :tongue:
    Kann mir mal jemand sagen, wie das mit den Flugdaten genau ist. Sollte man sich 1-2 Tage vor dem Abflug nochmal informieren, ob sich an den Daten nichts geändert hat?
    Beim Hinflug ist das kein Problem, aber beim Rückflug schon. Wüsste nicht, dass es dort ein Internetcafé gibt und nicht, dass der Flug dann plötzlich früher geht...

    Wie lange dauert denn nochmal ca. Start und Landung? :schuechte :schuechte Gaaanz wichtig für mich zu wissen, weil das nämlich das Schlimmste ist. Irgendwer hatte es schonmal geschrieben, 15 Minuten oder so? Wirklch so lange? :schuechte
     
  • Cornflakes
    Gast
    0
    15 August 2008
    #205
    Also ich bin Sonntag und dann wieder Dienstagnacht geflogen und kann ja mal ein bisschen berichten :zwinker:

    Flugzeit war beide Male gute Stunde von Hamburg - London und zurück. Der Hinflug war ohne Ruckeln, obwohl es bedeckt war in Hamburg. Davor habe ich auch immer am meisten Angst. Ich liebe das Gefühl wenn das Flugzeit schnell wird und der Boden unter einem sozusagen weg ist, aber durch die Wolken, mag ich nicht. :grin:

    Nun, zurück nach Hamburg gab es Gewitter. Der Pilot sprach durchs Mikro mit den Passagieren sozusagen und meinte, dass wir 20 Minuten warten müssen, bis wir fliegen könnten. Das dauerte dann bisschen länger, weil wir vor der Startbahn standen und ein Flugzeug nach dem anderen vor uns starten durfte, vermutlich weil British Airways heimvorteil hatte :grin:

    Start dauert wenige Minuten normalerweise bis du wirklich oben bist, nur sind wir Minutenlang unter den Wolken geflogen, bis sich anscheinend eine dünnere Wolkendecke gefunden hat, wo es zwar gewackelt hat, aber nicht soo doll.

    Nun ja erst mal oben war alles jut, ich gucke aus dem Fenster und sehe 'vorne' nur Dunkel. Und dachte "Scheiße, es wird jetzt noch eeeewig wackeln" :grin:

    Meine Technik war, vllt hilft dir das auch.

    Eine Yoga Übung! Habe ich in einem Yogabuch für Dummies :smile:D) gelesen. Ich habe die Augen geschlossen, mich an meine Mama gelehnt und habe beim großen Zeh links angefangen. Konzentrier dich darauf, bis dieser kribbelt und gehe dann weiter. So genau wie möglich. Der Fuß hat (oh Wunder!) 5 zehen, ein Ballen, die Hacke und so gehst du den ganzen Körper längs. Ich war grad bei der zweiten Hand, da waren wir schon unten. Und über Hamburg war Gewitter und es hat für meine Verhältnisse ganz schön gewackelt und ich bin da sehr empfindlich - hat mich NICHT gestört!

    Vielleicht hilft dir das ja :zwinker:
     
  • Clocks
    Clocks (34)
    Meistens hier zu finden
    550
    128
    92
    in einer Beziehung
    15 August 2008
    #206
    gdsghfj875t
     
  • Trickser
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    15 August 2008
    #207
    edit
     
  • Clocks
    Clocks (34)
    Meistens hier zu finden
    550
    128
    92
    in einer Beziehung
    15 August 2008
    #208
    gdsghfj875t
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.918
    168
    326
    nicht angegeben
    17 August 2008
    #209
    Halte ich fuer unnoetig. Das einzige, was sich eventuell aendert, ist das Gate, und das erfaehrt man, wenn man auf dem Bildschirm nachschaut wo die Fluege oben stehen, oder beim urspruenglichen Gate wird man informiert, dass hier ein anderer Flug geht. Wuesste nicht, was sonst noch veraendert werden sollte, dass der Flug auf einmal 1 Tag frueher geht? Hoechstens spaeter, wenn er eben Verspaetung hat, und das koennen sie dir 1-2 Tage vorher eh nicht sagen. Ich bin schon etliche Male geflogen und habe nie vorher nachgeschaut, ob sich was veraendert und es hat sich auch nie was veraendert, ausser vl. das Gate.
    Bin uebrigens gestern in Amerika angekommen und du siehst, ich lebe noch :smile: habe selbst ein bisschen Flugangst, aber es war echt nicht schlimm. Weiss nicht, ob du jetzt schon geflogen bist?? auf jedenfall wuensch ich dir einen guten Flug!!
     
  • User 37284
    User 37284 (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.816
    248
    474
    vergeben und glücklich
    18 August 2008
    #210
    Ist ja interessant!
    Durch die Wolken ist mir total egal, ich habe vor allem Angst vor Start und Landung und natürlich Gewitter, Schäden usw...

    Horror!
    Da würden schon gleich meine ganzen Alarmglocken läuten.. Wieso hat der gewartet, wegen dem Gewitter oder wegen der anderen Maschine?

    wieso eine dünnere Wolkendecke gefunden? Das verstehe ich jetzt nicht... man kann doch durch Wolken einfach durchfliegen oder ist es so, dass wenn der Himmel bedeckt ist, es dann wackelt oder was? Das wäre mir jetzt neu..

    HORROR!!!!!!!!!!!! :eek:

    Danke für den Tipp!
    Aber wie hast du dich darauf konzentriert? Hast du dann den Zeh angespannt oder damit gar nichts gemacht? Kann mir gar nicht vorstellen, dass er anfängt zu kribbeln, wenn man sich nur darauf konzentriert? :schuechte

    Mit was könnte man dieses Wackeln denn vergleichen?

    Ich fliege mit Condor!
    Habe ja auch die Bestätigungen dabei, da steht die Servicenummer drauf. Wahrscheinlich werde ich einen Tag vorher mal anrufen oder im Internet nachschauen.


    Es wäre halt blöd, wenn sich der Flug um einen Tag verschieb oder so... deshalb vielleicht besser doch nachschauen, oder passiert so etwas ganz selten?
    Wir fliegen ja erst abends heim, wenn es dann z.b. zu 20 Stunden Verspätung kommen würde, dann bräuchte man noch ne Übernachtungsmöglichkeit. Deshalb würde ich gerne nachschauen. Wir haben ja keinen Reiseleiter o.ä.

    Ich fliege erst in 18 Tagen, aber danke :smile:

    Was glaubt ihr eigentlich, woran es liegt, dass ich in der letzten Zeit häufig davon träume? Das war vor 2 Jahren gar nicht so obwohl ich da totale Angst hatte.
    Heute nacht träumte ich, dass wir mit "Islam Airlines" (lol :grin: ) geflogen sind, der Flieger aber nicht richtig hochgekommen ist und wir dann in ne andere Maschine steigen mussten. Das war dann "Pegasus Airlines", da mussten wir dann ne Notlandung hinlegen und so ein quatsch.

    Ich hab jetzt irgendwie Angst, dass die Angst größer ist, als das letzte Mal wegen den Träumen. (Dabei waren die letzten Flüge eigentlich ok und ich habe nicht das Gefühl, als wäre es jetzt prinzipiell schlimmer - sehr merkwürdig). :ratlos:
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.918
    168
    326
    nicht angegeben
    18 August 2008
    #211
    Nein, habe ich noch nie gehoert dass sowas passiert, und wenn, dann zahlt die Fluggesellschaft das Hotel usw. (ist mir erst am Freitag passiert, Flugzeug versaeumt, weil voriges Flugzeug Verspaetung hatte). Wir konnten auch erst am naechsten Tag in der Frueh weiterfliegen und wie gesagt die zahlen das. Wie gesagt, wenn es eine Verspaetung gibt, kann euch das vorher niemand sagen, zumindest nicht 1-2 Tage frueher. Und dass ein Flug "einfach so" nicht, oder spaeter geht, gibt es nicht ohne triftigen Grund. Also bitte geniesse einfach deinen Urlaub und mach dir da im Urlaub keinen Stress ob der Flieger jetzt zeitgemaess wegfliegt oder nicht. Wenn, erfaehrst du es noch frueh genug :zwinker:
     
  • User 37284
    User 37284 (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.816
    248
    474
    vergeben und glücklich
    20 August 2008
    #212

    ok, das ist gut zu wissen!
    Wir haben keine Pauschalreise gebucht, von daher wäre es etwas schwieriger, da wir auch einen Mietwagen gebucht haben und die Fewo wirklich nur bis zum 19. gebucht ist.
    Aber gut, dass ein Flug auf keinen Fall früher fliegt!!

    Echt klasse, dass jetzt wieder ein Flugzeugunglück passiert ist, immer wenn ich wegfliege :cry: :cry:
    Das Schlimme daran ist ja, dass das Triebwerk Feuer gefangen hat, sowas kann ja eigentlich IMMER passieren...
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    20 August 2008
    #213

    Mach dir da jetzt erstmal keinen Kopf drum. Es weiß noch niemand, was da genau passiert ist, warum das Triebwerk brannte etc.
    Und du kannst dir sicher sein, das Unglück wird ganz genau untersucht und die entsprechenden Konsequenzen gezogen!
     
  • Clocks
    Clocks (34)
    Meistens hier zu finden
    550
    128
    92
    in einer Beziehung
    20 August 2008
    #214
    gdsghfj875t
     
  • NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    844
    103
    22
    vergeben und glücklich
    20 August 2008
    #215
    Mach dir nicht so viele Gedanken (ich weiß, überflüssige Worte, wenn man Flugangst hat). Ich bin schon mit Maschinen geflogen, die aussagen, als würden nur noch Rost und Kaugummis sie zusammen halten (einmal hatte ich übrigens nicht mal einen funktionierenden Gurt^^), aber ich bin bis jetzt jedesmal wieder heil hoch und runter gekommen. Flugzeugunglücke sind schlimm, aber es sterben mehr Menschen bei Autounfällen als durch Flugzeugabstürze.
    Du wirst das schon schaffen. :cool1:
     
  • User 37284
    User 37284 (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.816
    248
    474
    vergeben und glücklich
    21 August 2008
    #216
    Ja, das stimmt. Diese Bildschirme gibt es! Allerdings wird mich das nicht beruhigen, ist ja noch schlimmer, wenn ich mir alles von Vorne anschauen muss :grin:

    Aber mal im Ernst, die sagten, dass es wohl nicht richtig gewartet wurde. Wie kann so etwas passieren? Das ist nämlich genau das, was ich die ganze Zeit denke: Die Fluggesellschaften wollen Geld sparen und warten die Maschinen eben NICHT vor jedem Flug, das wurde durch dieses Unglück nur noch deutlicher.

    Woanders habe ich gelesen, dass ein Triebwerk Feuer fangen kann, wenn ein Vogel hineinfliegt.. na super :ratlos: :ratlos:

    Ich hoffe es... bin mal gespannt, was bei der Untersuchung rauskommt!
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.599
    248
    787
    vergeben und glücklich
    21 August 2008
    #217
    sieh es mal von der seite: die wahrscheinlichkeit, dass jetzt in nächster zeit wieder so ein großes unglück passiert ist gering.

    und fluggesellschaften hören sicher nicht auf ihre maschinen ordentlich zu warten, um geld zu sparen.wenn nämlich was passiert und auf mangelnde wartung zurückgeführt werden kann, dann ist das alles andere als billig :zwinker:
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.433
    598
    5.519
    Single
    21 August 2008
    #218
    Das ist jetzt aber mal so richtig gefährliches Statistik-Halbwissen :grin:

    Ich hab auch schonmal ein mulmiges Gefühl im Flugzeug, man muss sich immer klar machen, wie verdammt viele Flugzeuge jeden Tag fliegen (ka, tausende? zehntausende?) und es passiert alle paar Jahre mal was schlimmes. Da ist die Chance größer, ermordet zu werden oder sich unglücklich den Hals zu brechen.
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    21 August 2008
    #219
    Dann wird das Feuer von den im Triebwerk eingebauten Löschanlagen gelöscht, das Triebwerk wird abgeschaltet und am nächstmöglichen Flughafen wird gelandet und in eine andere Maschine umgestiegen. Nicht aber, weil ein Flugzeug nicht mit nur einem Triebwerk fliegen könnte, sondern einfach weil es so mehr Treibstoff verbraucht.

    Laß dir gesagt sein: Die meisten Piloten erleben in ihrer Laufbahn nicht einen Triebwerksausfall im regulären Flugbetrieb!
    Und trotzdem gehört der Triebwerksausfall zu den Dingen, die jedes halbe Jahr beim Simulatortest simuliert werden. Sicherheit geht eben vor.

    Was jetzt das Unglück in Madrid betrifft: Da wird, denke ich, noch ein anderer Grund dagewesen sein, der dazu führte, daß die Maschine nicht richtig starten könnte. Denn selbst wenn ein Triebwerk ausfällt, sei es durch Vogelschlag oder sonstwas, ist die Maschine immer noch in der Lage, zu starten!
     
  • User 37284
    User 37284 (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.816
    248
    474
    vergeben und glücklich
    21 August 2008
    #220
    Naja, aber passieren kann immer etwas.
    Das mit dem finanziellen Aspekt stimmt zwar schon, aber bei der Spanair wurde VERMUTLICH auch nicht richtig gewartet. Wieso sollte ich davon ausgehen, dass es bei anderen Fluggesellschaften denn anders ist? :ratlos: :ratlos: Man weiß es leider einfach nicht.

    ich weiß, die letzten Tage war ich echt total beruhigt und hatte mich zum Teil sogar darauf gefreut und ausgerechnet jetzt, verdammt nochmal, muss so Ding abstürzen. Ist das denn zu fassen? :ratlos: :ratlos:

    Löschanlagen? Davon habe ich noch gar nichts gelesen :schuechte Gut zu wissen... Muss ich gleich mal in meinem Büchlein nachschauen :grin:

    Ja, das stimmt. Trotzdem hört man es irgendwie immer wieder, wenn man sich in so bestimmten Foren durchliest.
    Meine Eltern sind auch schon oft geflogen und es gab mehrmals irgendwelche Probleme oder unerwartete Landungen :ratlos:

    Ja, das stimmt schon. Man wird sehen, was dabei herauskommt... Ich weiß nur, dass ich sicherlich aussteigen würde, wenn es einen unglücklichen Startversuch gäbe und ich mit demselbe Flugzeug wieder fliegen müsste :eek:
    Das ist ja gerade das Erschreckende daran!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten