Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • glashaus
    Gast
    0
    9 November 2009
    #1
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Folsäure
    2. Folsäure
    3. Folsäure-Präparate
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    9 November 2009
    #2
    Danke, hab ich direkt mal an meine Schwester weitergeleitet (SSW 13).
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    9 November 2009
    #3
    hmm, aber andererseits ist auch im weiteren Verlauf der Schwangerschaft Folsäure wichtig für die Zellteilung und Zellerneuerung.
    Den offenen Rücken kann man ohnehin nur bis zur 6. SSW vorbeugen. Danach ist die Folsäure "nur" noch wichtig für o.g. Zellteilung und Zellerneuerung.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    424
    nicht angegeben
    9 November 2009
    #4
    Asthma ist zwar sicher das kleinere Übel, verglichen mit einem Neuralrohrdefekt oder sonstigen Nervenschäden. Aber als Schwangere achtet man doch im Normalfall eh besonders auf eine ausgewogene Ernährung und da kommt man dann doch auch hin folsäuretechnisch.
    Ich hab sie nach der 12. Woche auch wieder komplett weggelassen (und vorher auch oft vergessen oder wieder ausgespuckt).
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    9 November 2009
    #5
    Also ich schaffs nicht, mich wirklich ausgewogen zu ernähren. Ich versuchs zwar, aber am Ende bleibts bei gesundem Essen ca 1-3 Mal pro Woche :ashamed:

    Würde ich mich gesund ernähren, so mit regelmäßig grünem Gemüse und so, würde ich die Folsäure weglassen.
    Man hat ja den Folsäurebedarf eines Menschen normal und auch in der Schwangerschaft ermittelt und mit meiner Dosierung bin ich immernoch unter dem Sollwert, sprich da ist noch etwas Platz für gesunde Ernährung :zwinker:
     
  • Liebguck
    Sorgt für Gesprächsstoff
    87
    33
    3
    vergeben und glücklich
    14 November 2009
    #6
    Ich habe jetzt eine Packung Vitamintabletten für nach der zwölften Woche bekommen und erst zu Hause gesehen, dass auch sie Folsäure enthalten. Ich überlege jetzt, sie nicht zu nehmen und mit statt dessen einen Eisensaft und Jod Tabletten zu holen.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    14 November 2009
    #7
    Brauchst du denn überhaupt Jod?
    Mein Arzt hatte reichlich mit mir geschimpft, weil ich eigenmächtig Jod genommen hat. Eine Überprüfung der Blutwerte hatten ergeben, dass ich kein Jod brauche sondern es mir sogar die Werte verschlimmert hat.

    Eisen brauchst du auch nur, wenn dein Eisenwert bzw der HB-Wert niedrig ist.
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    14 November 2009
    #8
    Und so ein Eisensaft soll garnicht viel bringen, weil da angeblich weniger drin ist als in eisenhaltigen Lebensmitteln! Wenn dann lieber Eisentabletten. Und wegen Vitaminzusätzen würde ich schon den Arzt fragen, eben auch wegen dem Jod! Ich darf zum Beispiel nichts von den Vitamintabletten für Schwangere nehmen, weil überall Jod drin ist!
     
  • SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    103
    16
    nicht angegeben
    15 November 2009
    #9
    Off-Topic:
    nahrungsergänzungsmittel sind mir schon seit längerem suspekt.

    ich esse sehr gesund, es vergeht bei mir kein tag, an dem ich nicht obst, gemüse und salat esse (eine mahlzeit pro tag besteht bei mir ausschlließlich aus diesen dingen, ich kaufe im regionalen bio-laden ein, ich esse keine süßigkeiten, sondern obst, usw.)

    warum soll ich dann ergänzen? sind unsere nahrungsmittel mittlerweile tatsächlich so schlecht, dass man ohne die pharmakonzerne nicht mehr gesund bleiben kann?

    wisst ihr eine gute seite über folsäure im internet, die nicht von der schulmedizin, oder "platten" informationsseiten wie "eltern" etc. ist?
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    424
    nicht angegeben
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    15 November 2009
    #11
    sandra: wer sich so gesund ernährt, braucht keine Ergänzungsmittel. Erst wenn ein Mangel festgestellt wird durch sinkenden HB-Wert zB.
     
  • User 86199
    User 86199 (37)
    Meistens hier zu finden
    823
    128
    177
    Verheiratet
    15 November 2009
    #12
    Habe gerade diesen Artikel gelesen. Ich bin ganz überrascht. Vielen Dank für die Info. Hilft mir zu einer eigenen Haltung bzgl. Folsäure zu finden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste