• Reineke
    Reineke (37)
    Benutzer gesperrt
    101
    18
    16
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2012
    #1

    Diskussion Formel 1 - langweilt's euch auch?

    Also ich finde, Formel 1 ist diese Saison ungefähr so spannend wie die Ziehung der Lotto-Zahlen.

    Die versuchen das zwar immer als furchtbar aufregend zu verkaufen. Aber spannender Sport lebt von Überraschungen. Und wenn Lotus/Williams gegen McLaren/RedBull gewinnt, dann ist das halt nur dann aufregend, wenn es eine Überraschung ist. Aber das ist es diese Saison eben nicht.

    Also das Aufregendste war diese Saison, daß die Box von Williams ausgebrannt ist. *finstergrins*

    PS: Die Antwort "Formel 1 hat mich schon immer gelangweilt" könnt ihr euch sparen. :zwinker:
     
  • zimtschnecke98
    Sorgt für Gesprächsstoff
    16
    26
    0
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2012
    #2
    Du musst es Dir ja nicht ansehen, wenn es Dich langweilt ;-)
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.432
    598
    5.553
    Single
    15 Mai 2012
    #3
    Hmm, gerade diese Saison waren doch so viele verschiedene Sieger wie selten zuvor. Die paar Sachen die ich gesehen habe, waren halt gewohnte Kost. Dass die F1 nicht gerade vor spannenden Überholmanövern strotzt, ist ja eigentlich schon seit Jahren so.
    Irgendwie verstehe ich die Kritik nicht so ganz, die Saison davor mit einem überlegenen Vettel war doch deutlich unspannender.
     
  • Reliant
    Reliant (39)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2012
    #4
    Die Formel 1 war jemals Spannend?
     
  • User 106267
    Planet-Liebe Berühmtheit
    919
    328
    1.496
    nicht angegeben
    15 Mai 2012
    #5
    Also ich finde es schon einigermassen spannend.
    Gerade weil man mittlerweile nicht mehr Sicher sein kann, wer die Rennen gewinnt. Da gab es schon Saison, wo es eh klar war, wer die WM macht. Das war dann eher langweilig.
     
  • User 82517
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    113
    55
    nicht angegeben
    15 Mai 2012
    #6
    Wie man sich in Sachen Spannung über die diejährige F1 beschweren kann, ist mir ja ein Rätsel. Ich finde sie eher kaputtreguliert. Allerdings war auch es vor 1-2 Jahren stinköde. Da hätte man eigentlich kein Qualifying fahren müssen und die Autos hätten sich fast immer genauso einsortiert. Vorne Red Bull, dann McLaren/Ferrari vor Mercedes mit wenigen Ausreißern. Aber so ist das nun mal, wenn die Technik immer besser und zuverlässiger wird.
    Die Zeiten von Schumi vs Hill sind halt leider vorbei und als Schumi-Fan muss ich mir die Rennen z.Z. ja auch nicht lange antun :link:
     
  • User 68737
    User 68737 (37)
    Sehr bekannt hier
    1.455
    198
    913
    Verlobt
    15 Mai 2012
    #7
    Naja also ich finde schon, dass der Williams Sieg (dazu noch von einem Rookie) etwas außergewöhnliches war. Wann war noch gleich der letzte? :tongue: Natürlich begünstigt durch die Begleitumstände dieser Saison, aber sei es drum.
     
  • ferrari2k
    ferrari2k (38)
    Meistens hier zu finden
    599
    148
    417
    Single
    15 Mai 2012
    #8
    Also ich fand diese Saison bis jetzt eigentlich schon ziemlich spannend.
    Ich meine hallo, 5 Rennen, 5 Sieger, davon ein Underdog. Kann man sich eigentlich wirklich nicht beschweren.
     
  • User 64931
    User 64931 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    113
    86
    Verheiratet
    15 Mai 2012
    #9
    Durch die Reglementänderungen ist die Formel 1 schon deutlich spannender als letzte Saison. 5 verschiedene Sieger in 5 Rennen, dazu immer wieder Überraschungen im Qualifying.
    Wenn dir Formel 1 zu langweilig ist, würde ich dir Tourenwagen empfehlen, v.a. DTM, da dort diese Saison endlich wieder 3 Marken am Start sind.
     
  • Nadjeschka
    Gast
    0
    15 Mai 2012
    #10
    Zu den Zeiten als der wundervolle Heinz Prüller noch die Formel 1 kommentiert hat (Österreichisches Fernsehen), hab ich öfter geschaut, hauptsächlich wegen den Sprüchen, die der geliefert hat, einfach herrlich... :grin:

    Jetzt schalte ich manchmal ein, weil ich mit diesen Geräuschen im Hintergrund sehr gut ein Nickerchen machen kann... :grin:
     
  • phil381
    Gast
    0
    15 Mai 2012
    #11
    haha stark. ich schlafe bisweilen bei heavy metal ganz gut.
     
  • User 113006
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.747
    348
    4.174
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2012
    #12
    Ich glaube ich schau das hauptsächlich nicht mehr, weil mich die RTL Fratzen nerven ...
     
  • cubedriver
    cubedriver (33)
    Meistens hier zu finden
    789
    128
    154
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2012
    #13
    Das ist aber meine Antwort auf deine Frage. :grin:

    Ich steh eher auf den motorisierten Zweiradsport. :smile:
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.216
    248
    731
    Single
    15 Mai 2012
    #14
    Was mir an der Formel 1 nicht gefällt: Dass nicht der beste Fahrer gewinnt, sondern wer das beste Auto und das meiste Glück hat. Deshalb gefallen mir Sportarten besser, wo der wirklich beste gewinnt (sofern nicht gedopt).
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    15 Mai 2012
    #15
    In der Formel1 kommt es auf die Leistung des Teams und des Fahrers an. Ein schlechter Fahrer holt auch mit dem besten Auto keinen Sieg, wenn er auf dem Kurs die Kurven falsch nimmt. Ich verfolge die Formel1 aus Desinteresse nicht, aber Respekt habe ich vor den Leistungen schon.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten