Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Fangirl0815
    Sorgt für Gesprächsstoff
    99
    33
    4
    in einer Beziehung
    10 April 2018
    #1

    Fotos herumzeigen

    Hallo liebe Community

    Und zwar war ich letztens bei einem Erotik Fotoshooting und habe da ein paar wirklich schöne Bilder machen lassen.

    Ich habe dem Fotographen erlaubt ein Bild auf seine Seite zu stellen, nur irgendwie ist ein Arbeitskollege da drauf gekommen und zeigt (kindisch wie er ist) es jetzt über all in der Firma herum..

    Was soll ich tun ? Reden wird da nicht viel bringen, wenn er nicht den Anstand besitzt sowas gar nicht erst zu machen.

    Hilfe.. bitte ich bin so verzweifelt
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Fotosentwickeln
    2. nackt fotos?
    3. Erotische Fotos..
    4. erotische fotos
    5. Erotische Fotos
  • Lucky_753
    Lucky_753 (21)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    21
    26
    0
    Single
    10 April 2018
    #2
    In erster Sicht vielleicht versuchen mit ihm zu reden
    oder beim Chef melden wegen Rufschädigung oder der gleichen
     
  • Fangirl0815
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    99
    33
    4
    in einer Beziehung
    10 April 2018
    #3
    Naja das Problem ist ja, das ich es dem Fotografen erlaubt habe es hochzuladen und mein Chef würde nur sagen du bist doch selber Schuld.. Den interessiert es überhaupt nicht wie es mir geht
     
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    2.219
    138
    686
    in einer Beziehung
    10 April 2018
    #4
    Schreib dem Fotografen und lass das Bild löschen. Ich bin mir sicher, dass er da Verständnis hat.
    Und ansonsten selbstbewusst damit umgehen, deine Arbeitskollegen sind alle erwachsen, den meisten wird wohl bewusst sein, dass der Kollege ein Arsch ist und das Bild nicht weiter beachten.
    Habt ihr einen Schlichter, mit dem du darüber reden könntest?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Fangirl0815
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    99
    33
    4
    in einer Beziehung
    10 April 2018
    #5
    Der hat es sicherlich schon gescreenshotet...
    Naja ich wurde heute ziemlich mies ausgelacht.. Und ich hab sowieso fast keine Freunde in der Firma

    Nein sowas haben wir nicht :/
     
  • User 71015
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.923
    348
    4.804
    vergeben und glücklich
    10 April 2018
    #6
    Lass dich nicht so unterkriegen von diesem kindischen Verhalten.
    Wenn dich einer komisch drauf anspricht, sag: "Na und?" oder frag ihn, ob er nie eine leicht bekleidete Frau gesehen hat, wenn er darum so einen Wind machen muss. Überleg dir zu Hause ein paar schlagfertige Antworten auf nervende Kommentare.
    Die Typen ärgern sich nur, dass sie keine so tolle Frau haben oder ihre das nicht macht. Das ist Neid, nichts weiter. Sie können dich nur so runtermachen, wenn du es zulässt. Es gibt aber nichts, wofür du dich schämen müsstest. Steh selbstbewusst zu deinem Foto!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 15
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • Fangirl0815
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    99
    33
    4
    in einer Beziehung
    10 April 2018
    #7
    Vielen Dank! Das hat mir ein Stückchen Mut gegeben
     
  • User 91095
    Team-Alumni
    8.254
    598
    8.812
    nicht angegeben
    10 April 2018
    #8
    Fedora hat Recht. Fühl dich nicht schlecht deswegen, und sobald irgendwas in Richtung sexuelle Belästigung passiert, melde es umgehend deinem Vorgesetzten.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • Fangirl0815
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    99
    33
    4
    in einer Beziehung
    10 April 2018
    #9
    Aber ein Kündigungsgrund wäre das auch nicht oder ? Ich meine wenn ich solche Fotos online habe.
     
  • User 91095
    Team-Alumni
    8.254
    598
    8.812
    nicht angegeben
    10 April 2018
    #10
    Für wen? Und weswegen?
     
  • Fangirl0815
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    99
    33
    4
    in einer Beziehung
    10 April 2018
    #11
    Ich bin Azubi
    Für mich falls der Chef das mitbekommt und nicht gut heissen will
     
  • User 91095
    Team-Alumni
    8.254
    598
    8.812
    nicht angegeben
    10 April 2018
    #12
    Ich glaube, das wäre eher unwahrscheinlich. Immerhin hast du die in deiner Freizeit gemacht und auch selbst nicht auf der Arbeit verbreitet.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • User 71015
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.923
    348
    4.804
    vergeben und glücklich
    10 April 2018
    #13
    Je nach Berufsgruppe sollte man sich schon überlegen, was man veröffentlicht, z.B. als Journalistin oder in der Kindererziehung. In manchen Firmen mit Kundenverkehr kann das sicher auch etwas sein, was ein Chef vielleicht unpassend findet. Bei stilvollen Fotografenfotos wird das aber eher selten vorkommen. Ich denke nicht, dass man dafür einfach gekündigt werden kann.
     
  • strangeWorld
    Ist noch neu hier
    18
    1
    2
    nicht angegeben
    10 April 2018
    #14
    Was soll das denn bedeuten? Das hört sich so an, als wäre es unausweichlich, dass Männer eine Frau sexuell belästigen, nur weil sie ein erotisches Foto von ihr gesehen haben?

    Unter falschem Vorwand (den niemand nachprüfen kann) kann man für vieles gekündigt werden.
     
  • Fangirl0815
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    99
    33
    4
    in einer Beziehung
    10 April 2018
    #15
    Ich bin Handwerker und Kunden laufen nur ab und zu mal ganz selten flüchtig durch die Firma
     
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    2.219
    138
    686
    in einer Beziehung
    10 April 2018
    #16
    Nö, nicht Männer.
    Aber Männern, die so wenig Arsch in der Hose haben, dass sie eine Frau deswegen auslachen (oder Fotos rumzeigen), traue ich durchaus auch zu, dass ein Teil von ihnen Sprüche/ Gesten oder eben wirklich Handlungen in Richtung sexuelle Belästigung bringen wird.
    Klar würde ein normaler halbwegs erwachsener Mann das halbwegs ignorieren (oder seine Gedanken beivsich behalten), aber dass sie das nicht tun, haben ihre Kollegen doch schon bewiesen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 10
  • User 15902
    User 15902 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    113
    20
    Single
    10 April 2018
    #17
    Du scheinst ja kein Problem zu haben, dich Erotisch zu zeigen. Sonst hättest du auch nicht eingewilligt, das ein Bild auf der Homepage des Fotografen veröffentlicht wird.
    Ich würde da drüber stehen. Oftmals haben nämlich genau die Leute ein Problem mit Nacktheit oder aber sich selbst, die sowas dann in die breite Masse verteilen bzw. herum erzählen/zeigen.
    Die heutige Gesellschaft ist doch geprägt von Freizügigkeit. Man schaue sich schon allein die Werbung zur Prime Time an..
    Und was das Thema Kündigung angeht, würde ich mir mal gar keinen Kopf machen. Ich würde sogar behaupten das einem Teil deiner Kollegen/Kolleginen das sogar peinlich wäre, dich darauf anzusprechen.
    Also - mach dir keinen Kopf, steh zu dem Foto.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    4.119
    248
    1.339
    Single
    10 April 2018
    #18
    Im Zweifel würde ich es trotzdem löschen lassen vom Fotografen, nicht dass es noch weiter verbreitet wird.
    Beim nächsten Mal weißt du es besser, und lässt die Bilder erst gar nicht online stellen...
    In der jetzigen Situation bleibt eh nur ignorieren und drüberstehen. Wegen erotischer Fotos wirst du ganz sicher nicht gekündigt, da hätte ich keine Sorgen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 71015
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.923
    348
    4.804
    vergeben und glücklich
    10 April 2018
    #19
    Ich denke nicht, dass du dir da Sorgen machen musst. Ich nehme aber mal an, dass es in deinem Arbeitsumfeld mehr Männer gibt - und immer wenn ein Geschlecht sehr einseitig vertreten ist, tut man gut daran, sich ein dickes Fell wachsen zu lassen, wenn man zum anderen gehört und noch dazu jünger ist. Das ist sicher am Anfang nicht ganz einfach, aber ich bin überzeugt, dass man es lernen kann. Sie können dir gern was sagen, wenn es um die Arbeit geht (schließlich bist du ja Auszubildende), aber in anderen Bereichen musst du dir gar nichts sagen lassen. Zeig ihnen nicht so sehr, wenn dich etwas trifft. Üb ruhig auch mal vor dem Spiegel, wie du auf freche Sprüche reagieren kannst. Betrachte deine Stelle als Selbstbewusstseinstraining, vielleicht hilft das auch ein bisschen. :smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.299
    598
    5.880
    nicht angegeben
    10 April 2018
    #20
    Du hast nichts verbotenes gemacht, und die Reaktion deines Kollegen ist total albern. Mach dir klar dass die eigentliche Peinlichkeit bei deinem Kollegen liegt, nicht bei dir. Und wer halbwegs vernünftig ist, wird das auch erkennen. Selbstbewusstsein ist dein bester Schild.

    Davon abgesehen ist die Theorie natürlich immer grau, in der Praxis kann sowas natürlich (leider) Probleme im Job geben. Dessen muss man sich traurigerweise bewusst sein. Wie genau dein Arbeitgeber dazu steht, wie engstirnig oder konservativ er da sein mag können wir natürlich nicht einschätzen. Aber als Handwerkerin mit wenig oder keinem Kundenkontakt würde ich tendenziell davon ausgehen, dass das nicht so schlimm ist. Erst recht nicht, wenn du dich davon nicht angreifen lässt.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten