Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ~*Butterblume*~
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2007
    #1

    Fotos von der Ex...

    Hallo,

    mein Freund hat vor etwa zwei Monaten seinen Wohnzimmerschrank aufgeräumt, während ich auf der Couch saß und ihm dabei zugeschaut habe.

    Als er Fotos aus ner Fototasche rausgeholt hat und sie ganz interessiert beäugt hat, wurd ich natürlich auch neugierig und habe gefragt, was das für Fotos wären.

    Er meinte, es wären nur übriggebliebene Fotos von seiner Exfreundin. Auf die Frage, ob ich mal ein Foto von ihr sehen könne (ich kenne seine Ex nicht, sie wohnt mittlerweile ca 700km von ihm enfernt), reichte er mir nur sehr widerwillig eins von den vielen Fotos.

    Da ich von Natur aus sehr neugierig bin, nutzte ich natürlich die erst beste Gelegenheit in der ich mal alleine in seiner Wohnung war und schaute mir die restlichen Fotos an. Doch das hätte ich lieber bleiben lassen sollen.

    Es waren, bis auf das eine Foto,das er mir gezeigt hatte, ausschließlich Nacktfotos von seiner Ex. Die Fotos wurden in verschiedenen Posen aufgenommen, also mal nur oben ohne, mal mit gespreizten Beinen, etc..... ich war richtig geschockt.

    Mein Freund und ich sind jetzt seit fast 2 1/2 jahren zusammen, kennen uns seit 3 Jahren und seine Ex ist jetzt ca 5 Jahre Vergangenheit. Ich weiss nicht, wie ich die Fotos verstehen darf. Hängt er vllt doch noch an ihr? Oder sind es einfach "Erinnerungsfotos" und ich mach mir darüber zu viele Gedanken?

    Das Problem ist nur,dass ich ihn nicht drauf ansprechen kann, weil er sonst wüsste, dass ich in seinen Sachen rumgeschnüffelt habe :ratlos:

    Was sagt ihr zu der Sache? Es waren eindeutige Fotos zum aufgeilen, alsonicht einfach paar schöne Urlaubsfotos....

    lg :smile:
     
  • 21:31
    21:31 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    101
    0
    Single
    23 Juni 2007
    #2
    Hmm..also wenn ich solche Fotos bekommen würde, würde ich die auch nicht wegschmeißen. Ich kann dir nicht genau sagen warum, aber sowas schmeißt man einfach nicht weg, finde ich - auch wenn dich das verständlicherweise stört!

    Weiter denke ich, dass du dir aus dem eben genannten Grund auch keine Sorgen machen brauchst, dass er evtl. noch an ihr hängen könnte!

    ...und es ist ja klar, dass er sie dir nicht gezeigt hat, denn ich denke mal er wollte eben Stress vermeiden (was ja augenscheinlich nicht ganz geklappt hat:zwinker: ).

    Mal sehen was die anderen dazu sagen, ich würds aber nicht als besonders schlimm einstufen!

    Ich hoffe ich konnte dir helfen, Grüße -21:31-
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    23 Juni 2007
    #3
    Ich denke die hat er einfach als Erinnerung. Wie du schon gesagt hast ist es 5Jahre her also mach dir darüber keine Gedanken.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.605
    248
    724
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2007
    #4
    ach,...in sachen rumgewühlt hin oder her, ich würd nen riesen aufstand machen,solange bis die dinger weg sind.im müll oder meinetwegen soll er sie ihr zurückgeben,aber die aufzuheben im wohnzimmerschrank und die wenn ich beim aufräumen dabei bin anzuglotzen muss alles echt nich sein.

    ich könnte jetzt auch hier sagen,dass du einfach nich weiter drüber nachdenken sollst, aber ich könnte das nicht.ich würd mit der zeit wohl wahnsinnig werden.
     
  • Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    23 Juni 2007
    #5
    denke auch, dass er die nur der Erinnerung halber aufgehoben hat.
    Würde mich zwar darüber ärgern, aber verstehen würde ich es auch (wenn auch nur widerwillig:zwinker: )

    Richtig sauer wäre ich aber, wenn ich mitbekommen würde, dass er sich die Fotos ÖFTERS ansieht, dass muss echt nicht sein.

    EDIT: und ich würde auch wollen, dass er die in den Keller etc. räumt.
     
  • CountZero
    CountZero (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    101
    0
    Verheiratet
    23 Juni 2007
    #6
    Ich denke auch, dass du dir keine Sorgen zu machen brauchst. Es stimmt schon, so etwas schmeißt man nicht weg. Diese Person ist einfach ein Teil seiner Vergangenheit, und an den Photos hängen Erinnerungen.

    Und das er sie dir nicht gezeigt hat, ist nicht wirklich überraschend, oder? Hättest du ihm die Naktphotos von deinem Ex gezeigt? Inkl. dem Vertrauensbruch, den es dem Ex gegenüber bedeutet, der mit Sicherheit nicht will, dass alle Welt die Photos kennt?

    Bleibt das Problem des Schnüffelns. Aber das ist deines.


    Kristian
     
  • darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.019
    148
    159
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2007
    #7
    Ich schließe mich den Mädels an, begeistert wäre ich nicht, aber naja, sind halt Erinnerungen. Erinnerungen, von denen ich nicht unbedingt etwas wissen wollen würde ... :zwinker: Ab in eine Ecke mit dem Versprechen, die Dinger nie wieder anzuschauen! :grin: Aber wegschmeißen würde ich nicht verlangen.
     
  • CountZero
    CountZero (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    101
    0
    Verheiratet
    23 Juni 2007
    #8
    Off-Topic:
    Ich wusste zwar, das ich einige weibliche Züge an mir habe, aber das die sogar so leicht durchs INet zu bemerken sind... :smile:

    Kristian, der sich nicht beim Geschlecht verklickt hat...
     
  • ~*Butterblume*~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2007
    #9
    Ja so gehts mir eben auch, habe des öfteren die Bilder von ihr vor Augen wenn ich ihn ansehe. Komme mir irgendwie seltsam vor, wenn da ne "nackte Frau" bei ihm im Wohnzimmerschrank läge.

    Ich kann es nicht kontrollieren, wie oft die Fotos das Tageslicht sehen bzw wie oft er sich die Dinger anschaut, da wir ne Fernbeziehung führen und ich nur etwa alle 4 Wochen bei ihm bin...

    Da er aber sonst nie von seiner EX redet oder wnen dann nur sehr abwertend, hoffe ich einfach mal, dass er sie wirklich nur als Erinnerung aufhebt...

    Danke für eure vielen und schnellen Antworten !!
     
  • Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    23 Juni 2007
    #10
    ist zwar auch nicht die feine englische Art :zwinker: , aber wenn sie dich so stören, würde ich sie einfach mal woanders hinräumen, wo er sie nicht so leicht findet...wenn er dich dann viell. fragt, ob du weisst, wo die Fotos sind, weisst du, dass er sie anschauen wollte.

    es ist gemein, ja, aber wenn ich eine Fernbeziehung hätte und das Gefühl hätte, er sieht sie sich ständig an, würde ich das machen.
    Aufheben ja, anschauen (außer 1x in 3 Jahren wenn sie durch Zufall auftauchen) nein.
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    23 Juni 2007
    #11
    ich würde genauso reagieren!
    fotos ok, aber keine nacktfotos!
    ich hab auch fotos von urlaubsflirts usw, und die schmeiss ich auch nicht weg, sind ja schliesslich erinnerungen, aber nacktfotos gehen überhaupt nicht! ich würde einen RIESENAUFSTAND machen.
    ausserdem ist es der exfreundin sicher auch nicht recht, dass er noch nacktfotos von ihr hat.
     
  • gamati
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Juni 2007
    #12
    Hallo!

    Ich finde, er hat das Richtige getan. Stell dir vor, er hätte dir die Fotos gezeigt: "Ach, guck mal, das ist meine Ex, ziemlich nackt." Das wäre dann wohl doch nicht so gut herübergekommen! Das wäre ihm und dir peinlich gewesen.

    Das mit dem Schnüffeln. Lass es lieber sein. Ich persönlich finde Schnüffeln als sehr unangebracht. Daraus würde ich ein Trara machen. Nimms nicht zu persönlich, aber wie kommst du eigentlich dazu etwas zu öffen was dir nicht gehört? Man kann ja noch Geheimnisse haben.

    Ich weil das Passwort meiner Freundin, und schau trotzdem nicht nach, welche Nachrichten sie von wem erhält. Ich schalte ihren Computer mal an, aber lesen ihre Mails nicht.

    Und das gleiche erwarte ich (nicht nur was den Computer betrifft) von allen anderen auch.

    So long,

    Attila.
     
  • Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    625
    103
    4
    nicht angegeben
    23 Juni 2007
    #13
    Bis dahin stimme ich zu, aber hinterher hätte ich in seiner Position die Fotos weggeschmissen und an deiner Stelle würde ich genau das verlangen.

    Natürlich gehört seine Ex zu seiner Vergangenheit und die Vergangenheit sollte man sicherlich auch nicht "auslöschen". Und fast jeder hebt Fotos von den Ex-Freunden/-innen auf, als Erinnerung. Aber muss man durch diverse Nacktfotos daran erinnert werden, wie die Ex-Freundin in bestimmten unbedeckten, erotischen und sehr privaten Posen aussah? Irgendwo gehen Vergangenheitserinnerungsexfotos auch zu weit.

    Meiner Meinung nach, ist es total okay, wenn er genau das Foto von ihr aufbewahrt, das er dir auch gezeigt hat. Alles andere gehört in den Müll.

    Und in diesem Fall würde ich auch ganz offen zugeben, dass du geschnüffelt hast.
     
  • nora18
    nora18 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    709
    103
    15
    in einer Beziehung
    23 Juni 2007
    #14
    Naja gut..aber wenn man einen "konkreten" Grund hat...

    Also richtig ätzend find ich wenn jemand sich jetzt zum Beispiel das Handy vom Partner schnappt um mal auf den blauen Dunst hin zu gucken, ob das was ist, was irgendwie interessant/böse sein könnte..

    Wenn aber eine solche "Mist, sie will die Bilder von meiner Ex sehen"-Situation vorausgegangen ist, und einem sowas nicht mehr aus dem Kopf geht (würd es mir jedenfalls nicht), weil es offensichtlich was Verheimlichtes ist, kann ich die TS gut nachvollziehen.

    Irgendeine Klärung musste herbei..entweder hätte ich gesagt: "Hör mal, das mit den Bildern geht mir nicht so ganz aus dem Kopf, was ist denn an denen so schlimm?" oder wenn man plötzlich allein in dem Raum sitzt, dann kommen einfach diese Gedanken: "Ach, guck ich nur mal schnell rein, wird ja schon nix sein....etc.."

    Tja, und dummerweise wars was, was einem dann noch weniger aus dem Kopf geht...Echt scheisse, aber nicht zu ändern...

    Für die Handlung der TS würd ich sie jedenfalls nicht verurteilen...das ist nur natürlich und wurde durch sein "widerwilliges" Verhalten unnötig provoziert...lieber unangenehme Situation, als sich "belogen" vorzukommen (belogen passt nicht richtig..aber ihr wisst, welches Gefühl ich meine, oder?)
     
  • gamati
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Juni 2007
    #15
    Provoziert? Er hat Ordnung gemacht, die Sachen gesehen, vielleicht 1-2 Gedanken verschwendet und dann war er warhscheinlich überrascht, weil er gar nicht bemerkte, dass die Freundin das fragt, und was soll er in der Sekunde machen? Ich hätte wahrscheinlich ähnlich reagiert. Mit dem Unterschied dass ich keine Ex habe, und auch von meiner Freundin keine Nacktfotos habe - auch wenn ich sie mal gerne machen würde... ;(

    Ich find das ok. Lass ihm seine Ruhe. Er wird sie schon wegtun. Du kannst ihn vielleicht vorsischtig darauf ansprechen. "Du, warum hast du die Fotos eigentlich so schnell vor mir versteckt? Wolltest du nicht, dass ich mir ein Bild von deiner Ex machen kann?" oder so...

    was meint ihr?

    Lg,

    Attila
     
  • User 42447
    User 42447 (32)
    Meistens hier zu finden
    598
    128
    217
    nicht angegeben
    23 Juni 2007
    #16
    Hätte ich die bilder gefunden, hätte mich das auch angekotzt und vielleicht müsste ich da auch öfter mal dran denken.Wahrscheinlich würde ich wohl auch grübeln, ob das einen tieferen hintergrund hat,dass die bilder da noch rumliegen und er da so draufgeglotzt hat.

    Gehe ich dann aber von mir selbst aus, hab ich auch noch bilder von meinen ex partner. Auch n schwanz-bild und so...ich guck die mir auch nich jeden tag an. Hab die einfach so noch. Aber wegschmeißen würd ich sie auch nich. Sind halt einfach da, aber eine tiefere bedeutung haben sie nicht wirklich. Deswegen würde ich dann seinen bildern wohl auch nicht so viel bedeutung beimessen.
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2007
    #17
    Warum sollte er die Fotos wegschmeißen?? Nur weil er sie aufgehoben hat, heißt das ja nicht, dass er sie sich dauern ansieht oder daran aufgeilt.

    Ich werfe auch keine Fotos weg - hat ja auch nichts mit dem aktuellen Partner zu tun, sondern mit meiner Vergangenheit. Finde diese Forderung nach dem Vernichten ehrlich gesagt ziemlich doof. Wenn mein Partner sowas verlangen würde, würde ich das komisch finden.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    24 Juni 2007
    #18
    Mir wäre es tatsächlich egal - genauso wie auch Pornos, Playboys und Konsorten.

    Wenn du jetzt mit deinen Gedanken nicht klarkommst solltest du ihm das mitteilen und ihn fragen, wozu er die Fotos noch hat - beschwer dich aber dann nicht, wenn er sauer wird, weil du in seinen Sachen rumgewühlt hast. Das kann ich z.B. überhaupt nicht leiden...
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    24 Juni 2007
    #19
    Ist doch nicht schlimm, ich würde auch für meine "Miss-Perfekt" NIE meine Vergangenheit wegwerfen. Ich habe noch sämtliche Fotos meiner Exfreundinnen gesammelt und mehrfach gespeichert, und schaue sie mir auch regelmäßig an- auch Nacktfotos. Und wenn mal eine neue Freundin (wenn es sie denn je gibt...:ratlos: ) diese Fotos sehen möchte habe ich auch kein Problem damit. Das kam auch schon vor.... Na und? Sie kann gerne wissen dass ich auch früher nen guten Geschmack hatte!:grin:
     
  • Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    625
    103
    4
    nicht angegeben
    24 Juni 2007
    #20
    Es ist doch auch gar kein Problem, Fotos von den Ex-Freundinnen und der Vergangenheit aufzuheben. Natürlich möchte und soll man an die Zeit erinnert werden, aber es handelt sich hierbei um NACKTFOTOS!

    Ich finde, man kann sowas auch nicht mit Pornos vergleichen. Hierbei handelt es sich um private Nacktfotos, die in dem Kopf von dem Freund der Threadstaterin nicht einfach die Vergangenheit und Erinnerungen an die Ex-Freundin hervorrufen, sondern wie die Frau nackt aussah und was die beiden so angestellt haben. Tut es not, daran erinnert zu werden? Ist das noch so wichtig, wie die Ex-Freundin nackt aussah, wenn die Beziehung abgeschlossen ist? Und sind die Nacktfotos der Ex-Freundin wichtiger als die jetzige Beziehung?

    Ich frag mich nur wozu? Die Beziehung ist beendet. Ist doch jetzt total unwichtig, wie die Frau nackt aussah oder welche Form ihre Vagina hatte. Wenn sie jemals wieder zusammen kommen können sie doch nochmal solche Fotos machen.

    Aber jetzt in dieser Beziehung haben diese Fotos nichts zu suchen. Weder in seinem Schrank, noch in seinem Kopf. Also weg damit.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste