• Hoschi01
    Gast
    0
    4 April 2003
    #21
    Also+, habe sie bei einer normalen Kette abgegeben, die einen 1h sevice hatten, da sah die geringste chance, das sie wirklich gesehen werden, aber genau weiß ich es natürlich nich.
    Naja, aber wir haben trotzdem dazugelernt, es war ja nachts draussen, und anscheinend hat das ausleuchten mit dem Auto nicht gereicht.
    Also gehen wir Samstag mal schauen wenn es Hell ist.
    Also, wenn ihr leute am rhein, wald sonsiges seht, die anscheind sowas vorhaben,. schaut einfach wech, und lasst ihnen ihren spaß, ich könnte es sein. *lach

    *danke jetzt schonmal
     
  • *BlackLady*
    0
    4 April 2003
    #22
    Ich würde die Bilder auch lieber zum Entwickeln zu einer großen Kette geben. Wenn wir die Bilder abholen, gehen die Verkäufer immer mit einem die Bilder durch, damit man auch wirklich nur die Bilder nimmt, die einem gefallen und was geworden sind. Und das wäre mir mit solchen Bildern auch zu peinlich. :grin:
     
  • Spike
    Gast
    0
    5 April 2003
    #23
    Hi,
    erstmal kommt es auf euer Alter an.
    Dann ob die Fotos nur erotisch sind, denn wenn sie pornographischen Inhalt haben wirds Du keinen Fotoladen finden der diese Bilder entwickelt.

    Gruss Spike:grin:
     
  • Velvet
    Gast
    0
    5 April 2003
    #24
    in drogerie märkten kann man das doch abgeben. es entwickeln ja nicht die verkäuferinnen. sondern irgendwelche leute. und wenn du nicht gerade jemanden klennst der fotoentwickler ist, dann sehr ich da kein problem.....
     
  • texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.065
    123
    1
    Single
    5 April 2003
    #25
    ich würde die auch beim Müller oder beim DM abgeben
     
  • succubi
    Gast
    0
    6 April 2003
    #26
    @BL
    wenn mir ein verkäufer da in die fotos schaun würd, würd ich ihn wegschicken - geht ja den nix an was für fotos ich behalt und welche ich zurückgeb... *tzs* und dabei is egal um welche art von fotos es sich handelt... und wenn's nur 24 sonnenuntergänge sind die ich fotografiert hab, braucht da keiner seinen rüssel reinstecken.
     
  • Georg
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    8 April 2003
    #27
    Fast alle Fotoarbeiten gehen zu einem der wenigen Großlabore in Deutschland. Dort werden die Fotos zwar weitgehend maschinell verarbeitet, aber dennoch sitzt bei der Endkontrolle immer jemand der die Fotos eintütet. Es nützt also leider nichts wenn man die Fotos im DM oder z.B. beim Mediamarkt zur Entwicklung gibt. Mindestens eine Person sieht die Fotos auf jeden Fall. Die Frage ist dann wie vertrauenswürdig dieser Mensch ist. Mir wäre das Risiko zu hoch dass sich die Bilder plötzlich im Internet wieder finden :eckig:

    Viele Grüße,
    Georg
     
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.959
    123
    2
    Single
    8 April 2003
    #28
    Fahr einfach in ne Drogerie in ner anderen Stadt die weiter wegliegt, 20-30 km oder so. Und da musst ja auch nich deinen richtigen Namen & so angeben, und selbst wenn, schreib was anderes hin.

    Puncto digicam: Ich hab eine mit 3,4 mio pixeln, wer sich also bereit erklärt paar Nacktfotos zu machen soll sich bei mir melden *hust* *g*
     
  • thats_life
    Gast
    0
    8 April 2003
    #29
    @georg: Wie kommt man denn an den Job? :drool:
     
  • Georg
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    8 April 2003
    #30
    Na ja, aber im Großlabor sieht irgend jemand die Fotos dann ja doch, und wenn der Lust und Laune hat kann er die auch im Internet veröffentlichen. Ich würde den Film lieber wegwerfen und mir ne Digicam zulegen. Die Fotos bekommt ihr bestimmt noch mal genau so gut hin. :eckig:

    @thats_life: einfach bei Agfa in Köln bewerben - Ferienjobs gibts da immer :grin:

    Gruß,
    Georg
     
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.959
    123
    2
    Single
    8 April 2003
    #31
    Georg: DA hat wohl wer erfahrung.... :grin: :grin: :grin: :grin:
     
  • UweN
    Gast
    0
    9 April 2003
    #32
    Kein Problem

    Also wir haben jede menge unterschiedlicher :cool1: fotos gemacht. Wir lasse sie bei grossen ketten entwickeln, wo die blder über die theke gereicht werden.
    Bei rossman, wo freier zugang ist haben wir gesehen wie jugendliche sich fremde fotos angeschaut haben, ohne das die verkäuferinen reagiert haben.
    Ansonsten haten wir nie damit probleme und geniessen es immer wieder uns in intimsten situationen zu fotografieren

    Gruss

    Uwe
     
  • DuMbSi
    DuMbSi (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    9 April 2003
    #33
    @topic

    Ja natürlich ist das vertraulich und schauen tuen die normal auch nicht!
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    9 April 2003
    #34
    Die sind schon vertraulich und werden realtiv selten wirklich angeschaut.... Und die Fotoentwicklerleute ham sowas mit Sicherheit schon öfters gesehen und werden da keinen dummen Kommentar beim abholen ablassen - das dürfen se nämlich gar nich :smile:
     
  • Moonlight21
    Verbringt hier viel Zeit
    260
    101
    0
    Single
    9 April 2003
    #35
    Auf jeden fall ausserhalb entwickeln lassen!
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    717
    Single
    9 April 2003
    #36
    Ich habe mal einen Beitrag im TV gesehen, da hatte jemand seine Familie (mit Kindern) ganz normal beim spielen am FKK-Strand fotografiert, und die Filme zum Entwickeln abgegeben. Ein paar Tage später stand die Polizei bei ihm vor der Tür...
    So krass ist es bei euch bestimmt nicht, weil ihr sicher über 18 seid, aber der Beitrag zeigte: Es gibt mit Sicherheit genügend Leute, die sich Fotos sehr genau ansehen.
    Ich habe zwar noch keine Nackt- oder Sexfotos gemacht, aber falls doch mal (Freundin), dann würde ichs mit Polaroidkamera machen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten