Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Phoenixx
    Gast
    0
    23 September 2001
    #1

    Frage an die Mädels

    Ich hab vorhin einige Threats gelesen zum Thema "vaginaler Orgasmus"

    Einige haben geschrieben, dass ein vaginaler Orgasmus sogut wie unmöglich ist.

    Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen vaginalem und kilitorialem Orgasmus?

    Kann es sein, dass meine Freundin beim Sex noch nie einen kilitorialen, wohl aber einige vaginale Orgasmen hatte?

    Danke,
    Gruß Christian
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Frage an die Mädels
  • Liza
    Liza (33)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    24 September 2001
    #2
    Aaaalso... *aushol*

    Ein klitoraler Orgasmus wird durch die Stimulation der Klitoris erzeugt (wer hätte das gedacht :grin:). Der vaginale Orgasmus am häufigsten durch die Stimulation des G-Punktes, was zumeist beim Geschlechtsverkehr geschieht. Frau kann allerdings auch ohne die Stimulation des G-Punktes einen vaginalen Orgasmus bekommen (manche Frauen können angeblich schon einen erlangen, wenn man nur ihre Brüste oder Ohrläppchen berührt... Ich glaube das aber erst, wenn ich so eine kennenlerne).

    Der Unterschied zwischen klitoralem und vaginalem Orgasmus liegt im Gefühl. Ein klitoraler Orgsmus ist sehr intensiv, fast wie ein Stromschlag, und er ist so wenig zu übersehen wie grüne Männchen auf der Wohnzimmercouch. Wenn ein Mädchen sagt, dass es nicht weiß, ob es jemals einen Orgasmus hatte, kann man mit 100%iger Sicherheit davon ausgehen, dass sie noch nie einen klitoralen Orgasmus hatte. Nach dem klitoralen Orgasmus tut vielen Mädchen jede weitere Berührund weh oder ist zumindest unangenehm.

    Der vaginale Orgasmus dagegen ist wesentlich sanfter, er gleicht einer Welle, die den Körper durchschwemmt. Ihn nicht als Orgasmus zu erkennen, ist durchaus möglich. Er dauert häufig etwas länger als der klitorale Orgasmus.
    Ich würde übrigens nicht sagen, dass es so gut wie unmöglich ist, ihn zu erreichen- das mag auf etwa 60% aller Frauen zutreffen, wie Statistiken sagen...

    Was schöner ist, ist schwer zu sagen- beides hat seine Reize, und wahrscheinlich ist es einfach Geschmackssache.

    Dass deine Freundin bisher lediglich vaginale Orgasmen hatte, ist natürlich möglich- wenn du sie noch nie oral oder mit der Hand befiedigt hast, hatte sie jedenfalls vermutlich noch keinen klitoralen. Aber weißt du was? Frag' sie doch einfach...!
     
    • Danke (import) Danke (import) x 14
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    24 September 2001
    #3
    Uuuuuund ich muß schon wieda mal Spielverderbin spielen und widersprechen *ggg*.

    Der vaginale Orgasmus is NUR durch die Stimulation des G-Punktes möglich (übringes hängt auch diese neulich angesprochene "weibliches-Abspritzen" mit dem G-Punkt zusammen).
    Außerdem ist es rein anatomisch schon nicht möglich, durch Stimulation von Brust, Ohr, Hals etc. einen vaginalen Orgasmus zu bekommen, weil...*räusper*... die Reize, die zb beim Stimulieren der Brust empfangen werden, zuerst zum Gehirn geleitet werden und von dort aus schnurstracks Richtung Klitoris geschickt werden - und das ist bei allen sexuellen Reizen so (der G-Punkt verhält sich völlig unabhängig von all dem)... merkt man zb an dem eindringlichen Pochen bzw Klopfen das bei heftiger Erregung die Klitoris von sich gibt - die Reizleitung geht sendet also immer direkt vom Gehirn zur Klitoris.

    Tja, und außerdem hab ich mich wieda mal zusätzlich schlau gemacht und Fachlektüre zu Rate gezogen, punkto Stärkegrade der beiden verschiedenen Orgasmus-Arten. Und der vaginale Orgasmus wird als noch intensiver und stärker als der klitorale beschrieben... und das überall (na bumm, noch stärker... denk ich mir da, als Kennerin des Klitoralen und bei der sich bis jetzt der Vaginale noch im Verborgenen gehalten hat :tongue:
    )
    Aber wie gesagt, das is Theoriewissen aus sexualwissenschaftlichen Büchern - mir entzieht sich nun mal die Praxis, also kann ich punkto Stärke des Vaginal-Orgasmus nur mutmaßen und das anmerken, was ich gelesen hab.

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 24. September 2001 14:12: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Teufelsbraut ]</font>
     
  • Liza
    Liza (33)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    24 September 2001
    #4
    *bäh* Wenn die eine Spielverderberin ist, bin ich's auch... :grin:

    Der klitorale ist definitiv stärker. Das kann ich 1. aus der Theorie (ich hab nämlich was ganz anderes gelesen...), 2. aus der Praxis und 3. aus der Praxis zweier Freundinnen sagen....
     
  • red freak
    Gast
    0
    24 September 2001
    #5
    als ich das letzte mal mit meiner freundin geschlafen hatte, meinte sie, sie wär gleich soweit... 20min später war ich dann fertig *g*.... hab sie dann gefragt ob sie gekommen sei... und sie meinte dass sie es nicht wüsste

    wie ist das zu erklären?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten