Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Janina1984
    Gast
    0
    31 Mai 2004
    #1

    Frage an die Männer!

    Wie schwer ist es für euch, nach einer kaputten Beziehung sich wieder auf jemand neues einzulassen bzw. wieder eine neue Beziehung einzugehen?
    Hättet ihr Angst vor einer neuen Beziehung?
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    31 Mai 2004
    #2
    hm also ich bräuchte da schon a bissle Zeit dazwischen.. je nachdem wie groß der Gefühlstaumel zum schluss war.. denn solange die Gefühle noch so durcheinander sind, dann kann man sich net wirklich neu verlieben..

    Mit Angst hat das eigentlich nix zu tun.. wenn man zuvor verarscht wurde dann wird man halt vorsichtiger.. man bewaffnet sich halt mit der Erfahrung.. :zwinker:

    LG.. Bärchen..
     
  • texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.065
    123
    1
    Single
    31 Mai 2004
    #3
    Kommt wohl drauf an, wieviel Zeit dazwischen liegt und wie intensiv die alte Beziehung war. Aber Angst vor einer neuen Beziehung hatte ich noch nie, allerdings muss man eben erst mal die alte Beziehung richtig verarbeiten.
     
  • SorayaÁmidala
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    31 Mai 2004
    #4
    Ups falsch gepostet
     
  • Naked
    Naked (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    532
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 Mai 2004
    #5
    Also ich hatte nach meiner Ex 1,5 Jahre Pause weil ich nicht wollte und ich angst hatte wieder betrogen und verletzt zu werden. Aber jetzt ist alles wieder super! :smile:
     
  • Augsi
    Gast
    0
    31 Mai 2004
    #6
    schwer zu sagen

    am besten sich etwas Zeit lassen und nicht gleich krampfhaft eine neue Beziehung suchen.Die Zeit heilt alle Wunden.......
     
  • Janina1984
    Gast
    0
    31 Mai 2004
    #7
    @Bärchen82

    Hm, vielleicht hast du ja recht und es hat im Grunde nicht viel mit Angst zu tun. Hat dann wohl eher was mit Eigenschutz zu tun. Naja, solange man nie auf hört an die Lieben zu glauben, ist wohl alles okay :zwinker:
     
  • Janina1984
    Gast
    0
    31 Mai 2004
    #8
    @Texx

    Ja, ich denke man ist wirklich erst frei wenn man es komplett verarbeitet hat. Wobei ich glaube das man schlechte Erfahrungen sowieso nie vergisst, aber daraus vielleicht lernt.
     
  • Janina1984
    Gast
    0
    31 Mai 2004
    #9
    @Naked

    Hm, es ist schön zu hören das bei dir alles wieder okay ist. Ich glaube das ist nicht bei jedem so. Man sollte aber nicht den Glauben an das Gute verlieren, denn sonst geht ja garnichts...
     
  • Janina1984
    Gast
    0
    31 Mai 2004
    #10
    @Augsi

    Ich kann eigentlich garnicht mehr sagen, ausser: du hast recht :zwinker:
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    31 Mai 2004
    #11
    Ich bin zwar kein Mann, aber:

    Ich hab so das Gefühl, dass sich manche Männer ziemlich
    schnell wieder in was reinstürzen, einfach um das Ego ein
    bisschen zu pushen und so :zwinker:. Aber das sind dann meistens
    nur so Affären... um wieder für was "Richtiges" offen zu
    sein, braucht's schon seine Zeit. Je nachdem, wie lange und
    wie tief die vorige Beziehung halt war...


    Auri
     
  • Janina1984
    Gast
    0
    31 Mai 2004
    #12
    @Auricularia

    Ich stimme dir zu. Ich denke auch das viele Männer erstmal nur Affären haben und sich später dann auf was ernstes einlassen.
     
  • Athina
    Gast
    0
    31 Mai 2004
    #13
    Ich habe gerade erst eine Beziehungvon 1,5 Jahren hinter mir.
    Ich glaube so schnell möchte ich nichts neues haben.

    Erstmal schaun. :zwinker: :bier:
     
  • Janina1984
    Gast
    0
    31 Mai 2004
    #14
    @Athina

    Hm und wieso möchtest du erstmal keine neue Beziehung haben?
     
  • Condor
    Gast
    0
    31 Mai 2004
    #15
    Kommt immer auf die Bezeihung an.
    Wie lange man zusammen war und wie sehr man verliebt war und so.
    Aber ich hab da jedesmal dran zu knacken.
    Kann schon mal ein Jahr dauern, bis man drüber weg ist.
    Das war bei mir jedenfalls die längste Trauerphase.
    Ich hatte auch keine Lust auf eine andere Frau. :rolleyes2
     
  • Ostsee-MV
    Ostsee-MV (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    Single
    31 Mai 2004
    #16
    Wie heißt es so schön "dito" ?
    Also dito ;-)
     
  • 31 Mai 2004
    #17
    hab da mal ne frage zwischendurch

    bin jetzt seit jänner mit meinem freund zusammen... er hatte bis vor ca. 1 jahr eine beziehung die 1,5 jahre dauerte... er sagte sie hat schluss gemacht und er weiss nicht warum....
     
  • Lampi87
    Gast
    0
    31 Mai 2004
    #18
    kommt drauf an, wie die beziehung gelaufen is!

    einer hab ich länger hinterher getrauert als wir überhaupt zusammen waren (meine jetztige wieder-freundin) und bei einer war ich nur froh, die los zu sein und bei noch einer anderen wars mir nach 2 tagen egal!
     
  • 31 Mai 2004
    #19
    weils auch die längste war bisher... sie sind zwar scheinbar grundverschieden gewesen aber sonst hat alles gepasst!
     
  • snoopy18
    Gast
    0
    31 Mai 2004
    #20
    naja ganz wird man(n) die ex wohl nie vergessen, egal obs jetzt 2,3 oder ein Jahr lang dauerte. Also definitiv Schluss ist für mich, wenn mans selber einsieht dass keine Gefühle mehr da sind, oke vielleicht noch schöne Erinnerungen, aber nicht mehr.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste