Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • KleineJuli
    Gast
    0
    14 Juni 2010
    #1

    Frage wegen Aussetzer der Pille

    2 Fragen zur Schwangerschaft

    Hallo.

    Ich habe mal 2 Fragen:

    1) Diese berühmte Übelkeit in der Schwangerschaft und Erbrechen: Kann es da einem auch "dauer-schlecht" sein, ohne aber zu erbrechen?
    Oder ist das immer mit Erbrechen verbunden?

    2) Ab wann stellt sich in der Schwangerschaft eigentlich so die Übelkeit ein? Im ersten Monat? Oder später?

    PS: Mich betrifft es nicht, aber meine Cosuine möchte es wissen.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.333
    298
    1.011
    Verheiratet
    14 Juni 2010
    #2
    1. Es kann auch sein das einem "nur" übel ist. Hatte ich bei meinen ertsen beiden SS und ich hab nie gereihert.
    Irgendwann ab 10. Woche war das dann vorbei.

    2.Die Übelkeit kann sofort kommen, kann aber auch erst nach einigen Wochen oder Monaten auftreten. Kann auch sein das sie komplett ausbleibt.
    Das kann man vorher nie so genau sagen
     
  • KleineJuli
    Gast
    0
    14 Juni 2010
    #3
    Okay, danke Sweety :smile:
     
  • KleineJuli
    Gast
    0
    14 Juni 2010
    #4
    Hallo.

    Aus einem anderen Thread heraus wollte ich mal kurz eine Frage stellen.
    Es geht nicht um mich, aber um meine Cousine.

    Sie hat die 1-wöchige Pause gemacht, hat aber vergessen, am Freitag weiter die Pille zu nehmen, also hat sie die dann Samstag morgens gleich genommen, und dann am abend die eigentliche Pille für Samstag.

    War das ein Vergesser und würde die Möglichkeit einer Schwangerschaft bestehen?
    Das ist jetzt eine Woche her und ihr ist sehr oft total übel.
     
  • User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.816
    88
    204
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2010
    #5
    Das heißt also, sie hat statt 7 Tage Pause einen zuviel gemacht? Dann wäre der Schutz weg, bis sie wieder ordnungsgemäß sieben Pillen genommen hat und wenn sie in der einnahmefreien Woche Sex hatte, kann die Möglichkeit einer Schwangerschaft bestehen, da Spermien ja mehrere Tage überleben können und der Schutz nun weg ist. Wann hätte sie sie denn am Freitag nehmen müssen? Wenn das spät abends war und sie sie Samstags morgens früh genug genommen hat, also innerhalb der 12 Stunden Karrenzzeit, wäre der Schutz nicht weg. Hoffe ich hab das jetzt alles richtig verstanden.
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    14 Juni 2010
    #6
    Ich kann nur von mir sprechen. Mir war nie übel, man kann also auch Glück haben. :zwinker: Manche hängen aber nur über der Schüssel.
     
  • KleineJuli
    Gast
    0
    14 Juni 2010
    #7
    Ja genau, du hast es richtig verstanden. Sie hat also quasi 8 Tage Pause gemacht. Einen Tag also zuviel.

    Das heißt also, bis sie wieder 7 Pillen eingenommen hat, wo erst der Schutz wieder da wäre, war sie also eine Woche theoretisch ungeschützt?

    Sie nahm die Pille vorher immer morgens, ca, 6 Uhr.
    Samstag war es ungefähr Mittag, als sie die Pille dann eingenommen hat.
     
  • KleineJuli
    Gast
    0
    14 Juni 2010
    #8
    Könnte es denn theoretisch möglich sein, daß einem schon nach 2-3 Tagen schlecht wird?
    Ob sich die Hormone im Körper schon so schnell bilden? Weiß ich gar nicht.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2010
    #9
    Hat Deine Cousine die Befürchtung schwanger zu sein nach einer Verhütungspanne - oder wünscht sie sich eine Schwangerschaft?

    Wenn sie nicht schwanger werden will, kann die Angst davor schon zu Übelkeit führen. Ggf. berichte, warum sie eine Schwangerschaft für möglich hält, eventuell können wir da ja schon weiterhelfen.

    Wenn sie sich eine Schwangerschaft wünscht, kann man sich natürlich ebenfalls mehr oder weniger bewusst vermeintliche Symptome einreden.
     
  • KleineJuli
    Gast
    0
    14 Juni 2010
    #10
    Sie hat die Befürchtung, weil sie ja dann nun 1 Woche ohne Schutz war. Aber für einen Test wäre es ja noch zu früh, deswegen wollte ich hier mal nachfragen.

    Und möglich würde sie es halten, weil sie danach innerhalb der ungeschützten Woche quasi jeden Tag Sex gehabt hat.
    Und weil ihr schon seit Tagen total übel ist, ohne krank zu sein.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2010
    #11
    Warum war sie eine Woche ohne Schutz?

    -
    Edit: Hab Deine beiden Threads zusammengeführt - und damit erübrigt sich auch die Frage, warum sie ohne Schutz war. :zwinker: -
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    14 Juni 2010
    #12
    Sie hat die Pille, die sie Fr morgen einnehmen hätte müssen, also erst Sa mittag genommen?

    Vergesser in Woche 1 (dazu zählt die erste Pille) können sogar bis zu 7 Tage rückwirkend den Schutz der Pille herabsetzen. Sie war also die gesamte Pillenpause und bis sie 7 Pillen korrekt eingenommen hatte ungeschützt, also 2 Wochen.

    Wenn sie in der Zeit Sex hatte, kann sie schwanger geworden sein. Die Übelkeit und das Erbrechen wären aber nun arg früh, vermutlich hat das andere Ursachen.

    Deiner Cousine bleibt nun nicht viel andere übrig, als 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Sex einen Test zu machen.

    Warum frägt sie aber bitte erst eine Woche später nach, ob sie ungeschützt war? Hätte sie gleich nach dem Bemerken des Vergessers gehandelt, hätte sie die Pille danach nehmen können.
     
  • KleineJuli
    Gast
    0
    14 Juni 2010
    #13
    Ja ...

    Sie war dann also 2 Wochen ungeschützt ... also du bist dir da auch sicher *mal blöd frag* Naja, dann war es schon eine echt lange Zeit ...


    In einem anderen Thread wurde geschrieben, daß Übelkeit auch sofort eintreten könnte ... und ihr ist schon die ganze Zeit übel ... vielleicht auch wetterbedingt, aber so hatte sie es noch nie ...

    Sie wird aber dann auch einen Test machen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2010
    #14
    Warum hat sie nach dem Pillenvergesser nicht die Pille danach genommen?
    Dass sie die Pille am Freitag vergessen hat, war ihr doch klar?

    Im Moment ists nur Spekulation - ob bedingt durch die verlängerte Pause ein Eisprung stattfand, weiß keiner.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.371
    898
    9.205
    Verliebt
    14 Juni 2010
    #15
    Übelkeit kann bestimmt 100 Gründe haben und wenn deine Cousine nicht zufällig grade einen Pillenfehler hinter sich hätte, dann würde sie bei der Übelkeit doch garantiert nicht auf eine SS tippen oder? :zwinker:

    Dein Thread hier ist wohl lieb gemeint, aber er dürfte deiner Cousine eben gar nichts nützen.
    Hellsehen kann hier nämlich niemand und die 19 Tage bis zum Test muss sie schon abwarten. Hilft nichts.
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    14 Juni 2010
    #16
    Wäre ich mir nicht sicher, hätte ich es durch "ich glaube" oder "ich hab mal gehört" gekennzeichnet.
    Also ja, das ist so. Kannst du dich ja auch gern selbst mal darüber informieren, wenn du selbst die Pille nimmst wäre es nicht blöd, darüber Bescheid zu wissen....
    Übrigends hat Kathinka das selbe auch schon geschrieben, ich zitier mal:
    Und hier nochmal ein Beleg dafür, dass meine Aussage stimmt:
    Quelle: Auch in Zukunft gut geschützt - So klappt’s reibungslos - die Pille mit Herz: Liebe ist...

    und noch von Informationen zu Pille, Gewicht und PMS
     
  • KleineJuli
    Gast
    0
    14 Juni 2010
    #17
    Sorry, wollte dich nicht beleidigen.

    Gut, dann ist die Frage geklärt. Ich hoffe mal, daß sie es nicht ist, weil sie sich erst von ihrem Freund getrennt hat ... =(
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    14 Juni 2010
    #18
    Ach, beleidigt hast du mich nicht, nur herausgefordert :grin:

    Und besser du frägst mal nach anstatt alles aus dem Internet sofort zu glauben :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste