Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    103
    0
    in einer Beziehung
    12 Juni 2006
    #1

    Fragen zu Rechnungswesen

    Hoffe, dass mir hier einer helfen kann :smile:


    Ich verstehe dieses ganze LiFo-, FiFo-, HiFo-Prinzip absolut nicht. Im Ordner hab ich nur die Bezeichnungen stehen und mehr haben wir dazu gar nicht aufgeschrieben.
    Hier mal 'ne Aufgabe, deren Lösung ich wieder mal nicht peil:

    [​IMG]

    Die Lösung:
    Menge|Preis/Stück|AK
    50|||||||50 ||||||||| 2500
    30 ||||| 55 ||||||||| 1650
    ___________________________
    80 ||||| 51,88 ||||| 4150


    ... ahja:kopfschue



    Des Weiteren wüsst ich gern, was der sogenannte Break-Even-Point ist. Ist das nun die Nutzenschwelle?


    Dicke Probleme gibt's auch noch bei der Errechnung des Deckungbeitrags. Hab da absolut keine Ahnung, was man da machen muss :schuechte Kann hierzu noch wer irgendwas nützliches sagen?!*gg*
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    274
    in einer Beziehung
    12 Juni 2006
    #2
    Also wenn ich mich recht erinnere... :-D

    Lifo = Last in, first out = die Waren die als letzte ans Lager gingen gehen als erste wieder raus

    Fifo = First in, first out = die Waren die als erste ans Lager gingen gehen als erste wieder raus

    Hifo = Highest in, first out = die im Einkauf teuersten Waren gehen als erste raus

    Und beim Break-even-point hat man weder Verlust noch Gewinn, als +-0.

    Ich hoffe das stimmt so, ist schon ein paar Jahre her... :zwinker:
     
  • ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    781
    103
    0
    in einer Beziehung
    12 Juni 2006
    #3
    Uj, das ging zackich :grin: Danke für die schnelle Antwort!

    Also was LiFo, HiFo, FiFo bedeutet, wusste ich schon :schuechte kann aber mit der oben geposteten Aufgabe/Lösung absolut nichts anfangen.
    Wo haben die die Menge 30 zB her!?
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    274
    in einer Beziehung
    12 Juni 2006
    #4
    Also die 30 ist die Differenz zwischen Anfangsbestand und Inventurbestand am Schluß. Und die haben jeweils einen Stückpreis von 55 weil die ja vom ersten Zugang übrig sind. Alles andere wurde verbraucht (Lifo).
     
  • 7Inch
    7Inch (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Juni 2006
    #5
    Da hier nach der LiFo Methode gerechnet wurde sind die Waren die zum Schluss reingekommen sind zuerst raus. Dsa heisst das bei einem Inventurbestand von 80 Stück nur die beiden ersten Positionen zu betrachten sind.:

    50 Stück a 50,00 DM vom 01.01. und
    30 Stück a 55,00 DM vom 02.03

    (50x50 + 30x55) / 80 = 51,875

    Hoffe das ist richtig und hilfreich
     
  • ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    781
    103
    0
    in einer Beziehung
    12 Juni 2006
    #6
    also wenn das nun die 7.2 ist, ist's falsch :grin:
    Laut Lösung komtm 4040,00 raus ...


    Hach, ich werds nie blicken :wuerg:
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    274
    in einer Beziehung
    12 Juni 2006
    #7
    Es sind 80 Stück am Lager bei der Inventur, der Tageswert pro Stück sind 50,50 DM (altes Buch, was ? :zwinker: ). Jetzt rechne mal 80*50,50 = 4040.

    Das ist ja schon fast zu einfach um richtig zu sein... :grrr_alt: :tongue:
     
  • fee1981
    fee1981 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verliebt
    12 Juni 2006
    #8
    gut zu wissen das sich jemand damit auskennt ;-)
     
  • ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    781
    103
    0
    in einer Beziehung
    12 Juni 2006
    #9
    Prüfungsaufgabe von 2001 *hust* :zwinker:
    Ja also, mit deiner Rechnung hast du nun Recht *g* Aber erst mal dadrauf kommen, dass das SO gerechnet gehört... :schuechte
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    274
    in einer Beziehung
    12 Juni 2006
    #10
    Mir war's auch fast zu offensichtlich und dann sucht man ja immer noch nach was anderem... aber da der Inventurbestand ia nunmal die Grundlage für die Bilanz ist soll es wohl stimmen...

    Erinnert mich an die Frage im firmeninternen Unterricht damals warum wir mit der Spedition verschicken die wir nunmal hatten. Jeder denkt natürlich: "weil die die günstigsten sind", aber keiner sagts weil's eigentlich zu offensichtlich ist... und dann das große Aufstöhnen als genau das (natürlich) der Grund war... :tongue:
     
  • ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    781
    103
    0
    in einer Beziehung
    12 Juni 2006
    #11
    Off-Topic:
    schön, dass es noch Leute gibt, die auch Fragen zu RW haben (werden) und nicht alles peilen... :zwinker:


    Japp, das ist's ja *g*
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    12 Juni 2006
    #12
    Den berechnet man soviel ich weiß

    Nettoerlös
    -variable Stückkosten
    =DB
     
  • ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    781
    103
    0
    in einer Beziehung
    12 Juni 2006
    #13
    joa, stimmt :smile: danke !


    Wann und wie ( wofür und überhaupt?*gg* ) setzt man das Niederstwert- & Höchstwertprinzip ein?


    Fragen über Fragen...:schuechte
     
  • ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    781
    103
    0
    in einer Beziehung
    15 Juni 2006
    #14
    So, erledigt :smile:

    Hatte heute meine Rechnungswesen-Prüfung und es kam Deckungsbeitrag & Kostenanalyse; Maschinenstundensatzrechnung und Jahresabschluss; Buchungssätze dran.
    Düdeldidü :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste