• ti357
    ti357 (27)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    Single
    11 März 2019
    #1

    Frau aus dem Bus ansprechen

    Hallo liebe Forengemeinde,

    Erst kurz etwas zu mir, ich bin 27 ,noch Jungfrau und hatte auch noch nie ein Date oder habe eine Frau angesprochen. Nun zu meinem Problem.

    Es gibt da eine Frau, schätzungweise 18-24 (lässt sich echt schwer schätzen), die 3 mal die Woche den selben Bus nimmt wie ich. Ich weiß, sie könnte evtl zu jung sein, aber das Alter interessiert mich ehrlich gesagt herzlich wenig.

    Das erste mal habe ich sie im Oktober letzten Jahres gesehen und seit dem wollte ich sie ansprechen, weiß aber leider nicht wirklich, wie und was ich sagen könnte.

    Ich kann natürlich nicht wissen, ob sie Interesse an mir hat, aber es gibt da einiges was ich als Anzeichen interpretiere. Ungefähr bis Weihnachten hat sie immer Augenkontakt gesucht, als ich in den Bus gestiegen bin. Häufig saßen wir uns gegenüber und hatten auch fast immer Augenkontakt. Dann haben wir uns ca 4 Wochen gar nicht gesehen, aufgrund von Weihnachtsferien und Urlaub. Seit Anfang diesen Jahres hatten wir nur noch selterner Augenkontakt. Jetzt habe ich natürlich die Befürchtung, das zwar evtl. Interesse ihrerseits bestand, aber ich zu lange gewartet habe. Andererseits sehe ich wieder als positives Zeichen, das sie sich auch jetzt noch immer in meine Nähe setzt, obwohl meistens auch noch andere Sitzplätze frei sind (sie steigt jetzt erst einige Haltestellen nach mir ein, früher war es andersherum).

    Ich bekomme es auf keinen Fall hin sie im Bus anzusprechen. Da würde ich kein Wort heraus bekommen, weil zu viele Menschen drumherum sind. Außerdem könnte ich sie damit auch in eine unangenehme Situation bringen, weil sie ja eine ganze Weile nicht aus dem Bus aussteigen kann und somit quasi "gefangen" ist. Ich sehe meine einzige Möglichkeit darin, an Ihrer Haltestelle mit auszusteigen oder vorher bei ihr mit einzusteigen und sie dann anzusprechen, wobei ich da die Befürchtung habe, dass das blöd rüberkommt. Das ist aber wie gesagt die einzige Möglichkeit die ich sehe.

    Kommt es garantiert blöd rüber, wenn ich das mit der Bushaltestelle mache? Wenn sie Interesse hätte, könnte sie sich doch auch freuen, das ich sie überhaupt endlich mal angesprochen habe oder? Sollte ich das dann irgendwie mit ansprechen, das ich eher schüchtern bin und mich nicht getraut habe sie im Bus anzusprechen? Ich weiß nicht wirklich was ich sagen soll, damit es am Besten rüberkommt. Aber verstellen ist ja auch nicht gut, merkt sie ja spätestens wenn es zum Kennenlernen kommen sollte.

    Ich weiß zwar nicht, ob es Sinn macht, aber ich würde sie auf jeden Fall demnächst ansprechen wollen, da ich endlich Gewissheit haben möchte und dieses Grübeln mich fertig macht. Außerdem habe ich ja auch nicht wirklich was zu verlieren.
     
  • User 172623
    Sorgt für Gesprächsstoff
    121
    28
    61
    nicht angegeben
    11 März 2019
    #2
    Zu verlieren hast du tatsächlich nichts, also kannst du sie ruhig ansprechen.
    Wenn dies auf eine höfliche, freundliche Weise geschieht, ist das doch überhaupt kein Problem.
    Im schlimmsten Fall geht sie nicht drauf ein und alles läuft so weiter wie bisher, im besten Fall kommt ihr in Kontakt.
    Gesetzt den Fall, sie sollte gar kein Interesse haben, wird sie es sicherlich nicht demnächst im Bus rumposaunen, zumal sie offenbar alleine fährt.
    Also viel Erfolg:zwinker:
     
  • WomanInTheMirror
    Beiträge füllen Bücher
    2.005
    248
    1.029
    in einer Beziehung
    11 März 2019
    #3
    Ich würde nicht an derselben Haltestelle wie sie aussteigen, wenn du da nicht auch normalerweise aussteigst. Das fände ich ein bisschen creepy.

    Was spricht denn dagegen, sie im Bus anzusprechen mit Dingen wie "Mensch, hat der Bus heute mal wieder Verspätung", "Heute ist der Bus aber voll" oder ähnliches? Wenn sie mehr als einsilbig antwortet, würde ich mehr reden. Wenn sie gar nicht darauf anspringt, würde ich sie nicht in die unangenehme Situation bringen wollen, dass sie das Gespräch jetzt noch "aushalten" muss, bis sie aussteigt, also einfach gar nichts mehr sagen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • montagfreitag
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    113
    58
    nicht angegeben
    11 März 2019
    #4
    Ich würde ihr ja einen Zettel zustecken. Nicht mit sowas wie "Ich beobachte dich schon seit Monaten", eher "Mir gefällt dein Lächeln/deine Brille/..." und deiner Nummer. Schreibt sie dich an, super. Tut sie es nicht, hat sie wohl kein Interesse.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 172636
    Öfters im Forum
    244
    63
    386
    nicht angegeben
    11 März 2019
    #5
    Genau so würde ich das auch machen. Wenn du extra mit aussteigst, dann kann das schnell creepy wirken. Zumal du danach auch etwas „herumlungern“ würdest bis der nächste Bus kommt.
    Auch wenn du plötzlich an ihrer Haltestelle auftauchst könnte sie sich erschrecken. Deswegen sprich sie im Bus an, verwickle sie in ein Gespräch, ihr „kennt“ euch ja vom sehen, du könntest sie fragen, warum sie jetzt immer an einer anderen Hsltestelle einsteigt und sie am Ende von euren Gespräch entweder nach ihrer Nummer oder nach einem Treffen außerhalb des Buses fragen :zwinker:

    Nur Mut! Das wird schon :smile:
     
  • User 18780
    Meistens hier zu finden
    2.369
    133
    42
    Verheiratet
    22 März 2019
    #6
    Irgendwann weicht der sonstige alltägliche Trott immer mal etwas ab. Und das ist dann deine Gelegenheit, dies zu kommentieren. Entweder Sie steigt auf ein Gespräch ein, oder eben nicht.

    Es regnet in Strömen, der Bus hat ungewöhnliche Verspätungen, Die Scheiben sind total angelaufen. ... es kann noch so banal sein.
     
  • 01gäst
    01gäst (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    28
    1
    nicht angegeben
    16 April 2019
    #7
    Was ist aus der Sache geworden?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten