• User 56700
    User 56700 (39)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    15 Juli 2007
    #21
    Ich habe gerade aus Zeitgründen alles nur überflogen aber der zitierte Satz hat mir gerade ziemlich ins Auge gestochen.
    Denn ich denke genau DA liegt der Hund begraben, aber du hast es inzwischen ja selbst erkannt.
    Frauen sind nichts besseres als wir! Von diesen Ansichten musst du ganz schnell wegkommen. Und wenn Frau mal nicht will dann hat SIE eben Pech gehabt, dass sie dich nicht kennenlernen darf! Versuche mal mit dieser Einstellung das alles anzugehen...:zwinker:
     
  • User 67523
    Sehr bekannt hier
    1.494
    168
    489
    nicht angegeben
    15 Juli 2007
    #22
    Hi Sphynx,

    mit Ratschlaegen, wie man am Besten mit sexuellem Missbrauch fertig wird, kann ich Dir nicht dienen.

    Ansonsten hoffentlich ein wenig.
    Was ich als ziemlich falsch und auch als etwas naiv anschaue ist Dein Umweg mit "ich helfe ihr bei Problem in der Hoffnung, dass die Beziehung dann mal sexuell wird." Schmink Dir das ab! Ihren Helfer bumst keine! (1. da unattraktiv und 2. da nach dem Fick keine Hilfe mehr.) Diese Strategie laesst Dich als lieb, treu und bloed dastehen.

    Das zweite: Alle Jahre mal ein Maedchen ansprechen, ist viel zu wenig. Viel mehr: 10 pro Woche! Du brauchst eine gewisse Aggressivitaet und Mut!

    Ansonsten, wie ich schon ein paar Mal hier im Forum geschrieben habe: Wenn Du sie ansprichst, denk nicht an einen Fick. Sondern sprich mit ihr in einer Art und Weise, die sie positiv und interessiert stimmt. Der Rest klappt dann schon - Frauen wollen auch Sex!

    Hau rein!
     
  • maexchen123
    Benutzer gesperrt
    29
    0
    0
    nicht angegeben
    15 Juli 2007
    #23
    Was Frauen wollen

    Das erinnert mich an den Film "Eins Zwei Drei", wo sich ein
    US-Firmenchef nach dem Kriegsende in Deutschland über
    seine Angestellten beschwert.

    Chef: "Ich will nicht, daß die Leute immer aufstehen, wenn
    ich durchs Büro gehe! Geht es denn nicht in ihre preussischen
    Schädel rein, daß sie jetzt in einer Demokratie leben und nicht
    mehr aufstehen müssen?"

    Sein Gehilfe: "Das ist ja das Problem! Wenn ich den Leuten
    früher gesagt habe, daß sie sitzenbleiben sollen, dann sind
    sie auch sitzengeblieben. Jetzt in einer Demokratie tun sie,
    was sie wollen - und sie wollen aufstehen!" :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten