• succubi
    Gast
    0
    22 Juni 2006
    #21
    ich frag mich immer wieder was die leute eigentlich mit diesem dämlichen arschgeweih-gerede haben... es is eine tätowierung wie alle andren auch. es gibt keine stelle am menschlichen körper die was besonderes is. - außer vielleicht auf der nase oder zwischen den zehen oder sowas...

    wie viele leute haben eine rose oder einen delfin am schulterblatt? wieviele leute haben irgendwelche drachen am oberarm/ auf der brust? wieviele leute rennen mit tribals am unterschenkel herum?

    ich find es so lächerlich wie sich manche leute drüber aufregen. *gg*

    es gibt viele motive an denen man eine gewisse generation erkennen kann. zB tigerbabys... oder diese indianerfederdinger am oberarm... und diese generation zeichnet sich halt jetzt durch tribals am steißbein aus. meeeine güte.

    außerdem gibt es ja net nur 08/15-motive... und selbst wenn sich ein mädel das machen lässt isses noch lang nicht automatisch so, dass sie nur nach dem trend geht. vielleicht gefällt ihr das einfach... so wie einem andren was andres gefällt das es schon xxx mal gibt.


    ich bin auch tätowiert beim steißbein. und a) isses kein arschgeweih b) hab ich sowas bei einer andren noch nicht gesehen (obwohl es das sicher gibt - die wenigsten motive existieren wirklich nur ein mal, zumindest etwas ähnliches gibt es immer irgendwo) und c) bereu ich es keineswegs und freu mich immer wieder wenn ich es mir ansehe.


    außerdem sieht kein alter mensch mehr sexy aus - egal ob mit oder ohne tätowierung.
    ob jetzt eine 70jährige eine tätowierung am steißbein hat die nicht mehr ganz straff is oder ob ein 70jähriger einen fetten drachen von der brust bis zur hüfte runter tätowiert hat der auch schon eher welk aussieht macht keinen unterschied. schöne haut hat man ab einem gewissen alter sowieso nicht mehr.


    wenn ein junger mensch meint er/sie muss sich was stechen lassen nur weil's alle haben wird er/sie in jedem fall später mal unglücklich sein - aber das is nicht von der stelle der tätowierung abhängig, sondern allein davon das der- /diejenige nicht überlegt hat was für ihn/ sie das richtige is und ob es überhaupt das richtige is.
     
  • *Nattybaby*
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #22
    :anbeten: :anbeten:
    Richtig!! Rosen auf der Brust, Tigertatzen, Delfine am Knöchel, Drachen, chinesische zeichen.. gibt es ALLES 10000000 fach!! und nur über die "Arschgeweihe" wird sich aufgeregt!!! :wuerg:
     
  • User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.501
    123
    2
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #23
    Es ist auch nicht immer schlimm mit dem Trend zu gehen. Gibt ja auch "gute" Trends und man muss sich nicht zwangsweise gegen die Masse stellen.

    Off-Topic:
    @*Nattybaby*
    Hab mir gerade dein Profilbild angesehen. Hab noch nie so perfekte Haut gesehen. Wahnsinn! :anbeten:
     
  • Witwe
    Witwe (38)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #24
    Also ich kenne genug 70 jährige die noch knackig sind:zwinker: Aber wo du recht hast, hast du recht. Wer schon "welk" aussieht, bei dem machts auch kein Unterschied mehr aus, ob Tätowierung oder keine Tätowierung.
    Ich rege mich über so einen Mist überhaupt nicht mehr auf, obwohl ich kein solches Tattoo habe, aber da ich Tattoos in allgemeiner Hinsicht geil finde, stört mich das nicht, wer was trägt. Man kanns auch in jeder Hinsicht übertreiben :kopfschue
     
  • Ivy Mike
    Ivy Mike (42)
    Benutzer gesperrt
    228
    0
    0
    Single
    23 Juni 2006
    #25
    Eben nicht.
    Es gibt einige gravierende Unterschiede von Arschgeweih gegenüber anderen Tätowierungen:

    1) Massenverbreitung innerhalb kürzester Zeit des im Grunde immer gleichen Motives.

    2) Früher wurden Tatoos eher verdeckt getragen. Das Arschgeweih wurde und wird offen gezeigt, so dass viele Arschgeweihträgerinnen sogar im tiefsten Winter tiefsitzende Hüfthosen mit bauchfreien Topps kombinieren.

    3) Verbreitung aufgrund eines Trends: Für viele haben Tätowierungen eine besondere Bedeutung. Die meisten Frauen haben sich nur ein Arschgeweih stechen lassen, weils im Trend lag. Weiblicher Rudeltrieb eben.

    4) Völlige Einfalt beim Motiv.
     
  • Jou
    Jou (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    2
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #26
    Ich muss mal sagen, es gibt "Arschgeweihe" die sind wirklich nicht schön...Aber es gibt auch schöne Tattoos an der Stelle.
     
  • birdie
    birdie (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #27
    Ich finde jetzt Standard-ARschgeweihe auch nicht so prickelnd... Böse Zungen würden behaupten, ich habe selbst eines, aber mein Tattoo ist nur auf einer Seite. Habs mittlerweile seit 3 Jahren und es gefällt mir immer noch sehr gut. Hab auch noch keine Beschwerden darüber gehört :zwinker:
     
  • Powerlady
    Powerlady (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    23 Juni 2006
    #28
    Was ist denn eigentlich ein "Standard-Arschgeweih"?

    @succubi: Toller Beitrag, Kompliment! :anbeten:
     
  • birdie
    birdie (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #29
    Naja, das was genau in der Mitte ist, das absolut symmetrisch ist, und es gibt welche, die so richtig plump und affig aussehen... wo du praktisch ein Quadrat oder ein Rechteck rundherum ziehen kannst, die sich nicht an den Körper anpassen (also oben breitere Spitzen nach außen, unten schmäler, in der Mitte nach unten). Werd mal schauen ob ich Bilder von so einem meiner-meinung-nach-negativ-beispiel finde....

    gefällt mir nicht weil viel zu groß und Hüften außerdem unförmig:
    [​IMG]

    auch nicht so toll:
    [​IMG]

    das find ich dafür recht hübsch:
    [​IMG]

    das ist mal richtig hässlich:
    [​IMG]

    auch komisch:
    [​IMG]
    [​IMG]

    @ Nattybaby:
    du bist 19 und hast deines seit fast 5 Jahren, hast dich also mit 14/15 tätowieren lassen? Das find ich mal total unverantwortlich vom Tätowierer, das ist ja viel zu jung und eigentlich sogar verboten....
     
  • User 54360
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    1
    nicht angegeben
    23 Juni 2006
    #30
    in meinen Augen "verschandelt" man sich mit Arschgeweihen bzw. generell Tatoos seine Haut. Da find ich Narben ja noch interessanter die erzählen wenigstens eine Geschichte...
     
  • succubi
    Gast
    0
    23 Juni 2006
    #31

    1) wie schon erwähnt: jede generation hat ihre trends. bei frauen in einem bestimmten alter findest du haufenweise sich sehr ähnliche tigerbabys.
    bei männern in einem gewissen alter findest du haufenweise indianermotive.

    ich sehe daran nichts schlechtes. der mensch selber muss sich wohl fühlen - es geht andere einen feuchten schmarrn an ob ich mich tätowieren lasse weil ich cool sein will oder ob ich mich tätowieren lasse weil es mir gefällt und ich es für mich unbedingt haben möchte.

    2) der trend geht allgemein zu hüfthosen - also isses oftmals gar nicht so einfach seinen arsch bedeckt zu halten wenn man sich bückt. :zwinker:
    und der trend geht auch dazu über das sich junge mädchen im winter lieber die nieren abfrieren und dabei gut aussehen als sich eine anständige jacke anzuziehen und halt nicht so gut auszusehen. das hat denke ich nicht zwangsläufig was mit tätowierungen zu tun.
    klar gibt's mädels die sich luftig kleiden (egal zu welcher jahreszeit) um ihre tätowierung herzuzeigen, aber man sollte das nicht so pauschalisieren.

    3) dazu hab ich ja schon einiges gesagt. es gibt nunmal trends - manche halten sich länger, manche weniger lang.
    aber jetzt zu behaupten das die meisten frauen nur einem trend gefolgt sind finde ich nicht richtig.
    der trend is vielen frauen scheißegal - eine tätowierung über dem steißbein is einfach nur schön. es is meines erachtens eine sehr weibliche stelle für eine tätowierung und ich finde es schade das so viele leute versuchen es schlecht zu machen.

    4) tribals sind allgemein verbreitet - da is wohl niemand mit tribal sehr einfallsreich, oder wie?



    @witwe
    70 war eher nur eine zahl als beispiel... bitte sich nicht darauf zu versteifen. *gg* aber gott sei dank hast du den sinn meines beitrages ja erfasst. :grin:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.914
    0
    2
    Single
    23 Juni 2006
    #32
    *g* Wenn man sich mal den Stand der Umfrage anschaut - nur die Hälfte ist heute noch wirklich zufrieden damit. Wie wird das Bild da erst in... sagen wir mal, 15 Jahren aussehen? :-p :-D
     
  • succubi
    Gast
    0
    23 Juni 2006
    #33
    dann war's in diesen fällen wohl wirklich eher unüberlegt.
    jemand der sich's lang durch den kopf gehen lässt und sich gut überlegt welches motiv er haben will, wird auch nach ein paar jahren noch zufrieden sein. - der meinung bin ich jedenfalls.
     
  • Jamie-Lee
    Jamie-Lee (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #34
    ich auch... :grin:
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juni 2006
    #35
    Hehe da hab ich doch gerade auf RTL Freitag Nacht News gesehen, wo von der Oma die Gürtelrose so gepimed wurde, dass es wie ein Arschgeweih ausgesehen hat :grin:


    Ein Tatoo würde ich mir nie stechen lassen, erst recht kein Arschgeweih. Ich kann mir nicht vorstellen dass jemand immer damit glücklich ist. Schon alleine weil ich immer soviel darüber läster...und die Mädelz belächel die eins haben. Immer wenn sie sich bücken...am besten noch mit String :grin:
     
  • succubi
    Gast
    0
    24 Juni 2006
    #36
    dann belächelst du sie wohl eher weil man den string sieht und nicht weil sie eine tätowierung hat. oder belächelst du jeden der tätowiert is und bei dem man es sieht? da hättest du ja viel zu lachen. :zwinker:
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juni 2006
    #37

    Jeder der ein Ar***geweih hat... klar über einen String macht man sich auch lustig bzw. verdreht man die Augen.

    Zu Lachen hab ich viel, v.a. ander Uni...
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.914
    0
    2
    Single
    24 Juni 2006
    #38
    Oha.. wir haben ja eine Umfrage-Mehrheit für die nicht mehr so ganz zufriedene Fraktion... :-p

    Wenn man bedenkt, daß eine Tätowierung eigentlich eine Anschaffung für's Leben sein sollte und die wenigsten hier wohl ihr Arschgeweih-Tattoo seit mehr als 5 Jahren haben dürften, kein schlechter Schnitt... :-p :-D
     
  • succubi
    Gast
    0
    24 Juni 2006
    #39
    hmmm... mich würde nur interessieren wie alt die mädels sind die nicht mehr damit zufrieden sind. ich kann mir natürlich auch vorstellen das ein junges mädel das es nur aus coolness-gründen gemacht hat durchaus dann nicht mehr zufrieden is.

    aber es könnte auch an leuten liegen die sie deswegen anstänkern. :zwinker: und wenn sie zweifel haben, werden diese natürlich durch blödes gerede verstärkt.

    gott sei dank war's bei mir keine hopps-dropps-entscheidung, sonst würde ich es vielleicht auch bereuen... aber ich hab mir genug zeit gelassen und es erst gemacht als ich mir sicher war und es mir keine ruhe gelassen hat bis ich es hatte... :grin:
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juni 2006
    #40
    Zwischen anstänkern und lästern ist ein großer Unterschied, zumal man ohne Ar***geweih ja auch ein extrem uncooler Außenseiter war :grin:


    Ich möchte nicht wissen, wie das in 80 Jahren im Altersheim aussieht. Wird sicher ein Kaffeeklatschthema werden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten