• RangerDanger
    0
    21 April 2005
    #41
    Na, um wie von diesem Engländer geschildert, eine Art Senkrechtstarter zu werden, muss aber schon noch das Aussehen stimmen.....

    Ein häßlicher Typ kann sich gerne "rar machen", er wird dadurch nicht begehrter oder interessanter. NUR Selbstbewusstsein reicht da nicht.
     
  • Murphie
    Gast
    0
    8 Mai 2005
    #42
    Hi,
    also prinzipiell hat der Geschlechtsgenosse Recht. Aber bei 6 Mrd. Menschen gibt es auch manchmal 2 Blickwinkel.

    Alle die dem Text zustimmen sagen im gleichen Atemzug, dass sie bereits verarscht wurden. (ohne jmd auf die Füße treten zu wollen...) Wer ist denn das Weichei? Der Typ der seine Freundin hat (die auch das Wort Ehrenkodex kennt und versteht) oder die, die andauernd verarscht werden und sich emotionale Schutzschilde zurecht basteln, in Form von psychologischer Kriegsführung?

    Mein bester Freund würde hier auch "Stimme 100% zu" reinposten. Er (ich nehme mal an bei euch ist es auch so) ist es aber selber Schuld. "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch hinaus". Er sieht nur den geilen Arsch, die Titten und die Beine und denkt an den Coitus. Mit dieser Einstellung zieht man doch nur Frauen an, die einen Knacks haben (größtenteils sind es Scheidungskinder, die emotionale Stabilität leider nie kennen gelernt haben). Was erwartet ihr denn?

    Ich bin 20, hatte bisher nur eine Bez. von 3 Jahren und habe in der Zwischenzeit einige "kennen gelern", d.h. irgendwo angesprochen und nach spätestens 10 Minuten hat mein Gefühl mir gesagt "Nee, lass es. Die bringts nicht." Nach mehreren Anläufen habe ich dann wieder eine vernünftige gefunden. Ihr müsst eine Frau als Mensch ernst nehmen. Was aber nicht heißt, das ich nicht der Textstelle zustimme, dass man als Mann führen und die Kontrolle behalten muss.

    So wie ihr das abzieht steht das im Gegensatz der Natur und ihr fliegt aufs Maul - ganz ehrlich. Darauf verwette ich meine Trompete.

    Der Mensch ist ein Rudeltier mit emotionalen Bindungen, die man vorzugsweise zu einer Frau aufbaut. Das Frauen anders sind (ja sogar beschissener sind als Männer) muss ich aber auch nochmal fest halten.

    Scheißt doch auf die Weiber, die euch verarscht haben. Jede Frau ist es wert ersnt genommen zu werden, denn eines Tages vögelt ihr die Richtige und seit aber so auf eure Taktik eingefahren, dass irh es gar nicht mehr mitbekommt.

    btw. Die "Befreiung" der Frau oder auch Emanzipation werden wir in einigen Jahren los sein, wenn die Frauen merken, dass sie nichts erreichen, weil sie nichts verstanden haben.
     
  • Jonas16
    Jonas16 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    533
    101
    0
    Single
    9 Mai 2005
    #43
    es ist alles richtig, was der verfasser des besagten textes geschrieben hat!
    zum teil habe ich das auch schon alles bei mädels bemerkt! man kreigt die frau wirklich viel leichter wenn man diese tipps befolgt. jedoch tu ich mir da natürlich sehr schwer damit. der text unterstützt sowieso meine meinung, dass alle frauen im prinzip nur auf arschlöcher stehen.
    wenn man total des selbstbewusstsein hat und so tut als ob einen die frau gar nicht interessiert hat man sie praktisch schon. wusste das eigentlich schon bevor ich diesen text gelesen habe. . .
     
  • zipperhead15
    kurz vor Sperre
    451
    101
    0
    Single
    14 Juli 2005
    #44
    hallo

    ich hol den mal wieder hervor
     
  • zipperhead15
    kurz vor Sperre
    451
    101
    0
    Single
    16 Juli 2005
    #45
    wo ist denn nun der text den der Typ im Anfangspost verlinkt hat
     
  • Gastler
    Gastler (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2005
    #46
    OK, nachdem ich nun den ganzen Thread gelesen habe, muss ich mich auch mal zu Wort melden. Es gilt, wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

    Nunja, ich bin Schüler. 16 Jahre alt, schon immer single gewesen. Und ja, ich ticke auch insofern anders. Ich hatte einmal im ganzen Leben den Fehler gemacht und die Liebe zu einem Mädchen gestanden. Alleine das ist der größte Fehler den ein Mann machen kann. Erst jetzt begreife ich, dass die Realität anders ist. (danke russenjunge und all die anderen für meine erweiterung meines pers. horizonts). Seit ein paar Wochen hab ich eine Devise: Ficken oder gefickt werden! Tja, ich habe es bewusst so frech hingestellt, weil das ganze soziale Umfeld in dieser Altersgruppe auch so spricht und auch nur auf sowas reagiert. Entweder fickst du sie so oft du kannst, oder die fickt dich in Grund und Boden, bis du keine Chance hast. Erst vor kurzem fiel mir auf, wie differenziert die (jugendl.) welt mal wieder ist. Die einen mit ihren omega verhalten, die anderen beta oder was weiss ich. Ist doch auch mal wieder typsich! Eine strikte auslese! Denn welche frau, sucht sich schon so einen depri raus, der in der disko nicht mal die hufe schwinkt oder sonst was! Wobei es gehört (wie immer) zu dem Mann dazu, dass er die Frau anspricht, sie fickt so oft er kann. Ohne diesen ganzen Geschenke-Kram und dieser Abservier-Tour der Frauen. Das ist auch wieder was, was sie gut können! Über andere können die immer gut richten, aber bloß selbst kein fett anbrennen lassen! wie sehr ich das hasse. Und nein, ich bin nicht mehr der Beziehungstyp. Ich lebe einmal. Möchte bei dem einen Leben soviel spaß haben wie's geht!

    Grüße
    Gastler
     
  • chambers0
    Gast
    0
    19 Oktober 2012
    #47
    Kann mal jemand endlich den original englischen text rein linken oder wenigstens sagen wie der typ heißt oder in welchen forun er den englischen text reinschrieb und wie der thread hieß
     
  • Das Ich-Viech
    Sehr bekannt hier
    892
    178
    582
    Single
    20 Oktober 2012
    #48
    Edit: Entschuldigung. Ich habe nicht gesehen, dass ein uralter Thread ausgegraben wurde. Chambers0: Schäm dich! :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten