Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • solo
    Gast
    0
    7 Januar 2006
    #1

    Frauen habens leichter, Frauen haben die Macht! Die Zweite

    Frauen habens leicht, Frauen haben die Macht

    tut mir leid aber ich finde diese diskussion total unmenschlich,pauschal und doch möchte ich darüber ein paar worte loswerden.leider ist es nicht mehr möglich auf den starttheard zu antworten also fang ich nen neuen an wenns recht ist:smile:

    mann wie frau entscheidet selbst mit wem sie/er flirten, sex,freundschaft,beziehung, usw....beide geschlächter.

    warum sollte frau dafür verurteilt werden nur weil mann sie nicht abkriegt?man(n) will es nicht glauben aber nicht jeder von dem man angesprochen wird sagt einem zu.
    männer baggern..das meist sehr aufdringlich,direkt und meist auch plump...warum sollte frau auf so was abstossendes reagieren sollen?weil mann es will - nein.....

    abgesehen davon möchte ich nicht wissen wie viele frauen die in ner beziehung leben angebaggert werden...klar das wenn sie glücklich sind mit ihrem partner sie da nicht sonderlich interessiert sind an männern wo man schon sieht und merkt um was es dabei geht.das mann das nicht in betracht zieht oder es ihm egal ist zeugt doch nur das der mann in seinem ego gekränkt ist und die frau die ihn abgewiesen hat ne tusse ist.
    wenn sie drauf reagieren würden wären sie schlampen oder wie?
    wohl!!!

    ich gehöre auch zu denen die in einer beziehung leben und mich interessieren die anderen männer und dessen absichten nicht ihm geringsten.warum auch?ich habe nen partner den ich liebe und schätze und das seit knapp fünf jahren.was sollen mich da aufdringliche singlemänner und notgeile männer kümmern....eben!kann keiner was sagen
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    7 Januar 2006
    #2
    Tja, ich schätze mal meine werte Meinung zu diesem Thema ist einigen Damen hier im Forum nur zu gut bekannt .... :smile: inzwischen kann ich auch etwas netter werden, denke ich ... :schuechte Sagen wir mal so : Beide Geschlechter haben es manchmal ganz schön schwer.
    Frauen sind stärker weil sie letzten Endes die Rolle des "Torwartes" haben, ganz platt ausgedrückt - sie spielen nur selten die Hauptrolle im Spiel aber lassen den Ball rein oder auch nicht, und nur das ist Spiel-entscheidend :grin: :grin: :grin:
    Frauen locken, Männer greifen an. Männer können die dollsten Flirtversuche starten, wenn die Frau letztendlich nicht will, will sie nicht ... läßt die Frau alle Kerle abblitzen, ist sie arrogant, macht sie´s so oft und mit jedem wie es ihr gefällt, ist sie eine Schlampe. Wenn eine Frau flirtet weil ihr das Spaß macht und sie sämtliche Kerle vergrault die an ihr interessiert sind, weil sie im Notfall die "sorry ich bin glücklich und vergeben"-Karte zieht, verstehen die Männer keinen Spaß und die Frau wollte doch "nur" eine platonische Freundschaft, schon klar :bandit:
    Frauen sind kompliziert und lieben einfache Dinge im Leben, z. B. die Männer ... Coco Chanel hat es mal sehr hübsch ausgedrückt : "Schönheit brauchen wir Frauen, daß uns die Männer lieben - die Dummheit, damit wir sie lieben."
     
  • Priya
    Priya (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    Verheiratet
    7 Januar 2006
    #3
    Huhu,

    also ehrlich gesagt finde ich es schon langsam richtig mies das es sich einige Männer erlauben Frauen über ein kamm zu scheren.Nicht jede Frau gleicht der anderen.
    Wenn eine Frau flirten will,soll sie doch,Männer machen das gleiche.Nur gibt es bei uns nen unterschied.Wenn wir in einer Beziehung sind und glücklich sind,dann bleibt es bei dem flirten,aber die meisten Männer die flirten,dazu noch eine glückliche Beziehung haben,lassen es sehr oft mehr werden.

    Das ist der feine Unterschied.Aber es gibt auch Fraun die so sind wie Männer und anderst herum genauso.

    Wenn Fraun flirten sind sie nicht gleich schlampen oder sonst was,denn Männer machen es auch.Und sind die gleich schlampen??
     
  • einsam
    einsam (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    7 Januar 2006
    #4
    Spannend dass Du zuerst Vorurteile und Pauschalisierung von Seiten der Maenner kritisierst, um dann in die selbe Kerbe zu hauen - sorry meine X hat viel mehr aus ihren Flirts gemacht als ich! Das nur mal als Gegenargument.

    Grinsekaters Torwart-Logik kann ich auch nur sehr begrenzt folgen, denn auch ich habe schon genug Frauen abblitzen lassen. Ach diese "Phaenomene" gibt es auf beiden Seiten - man kapiert es doch endlich... es gibt arrogannte, assoziale, gut aussehende, abstossende, huebsche, ekelhafte, tolle, kluge, dumme Frauen wie Maenner!

    All diese Tatsachen gelten auch beim Flirt!

    Achja - ich bin auch schon oft genug sehr "klotzig" von Frauen angesprochen/angemacht worden - da geht garnichts bei mir... sie mag noch so huebsch aussehen, wenn SIE den Mund aufmacht und ich merke es hat da nur eine sehr eingeschraenkte Entwicklung hinter ihrem "Kortex" gegeben, gehe ich sofort auf Abstand - nichts finde ich absossender als Dummheit!

    So das mal von meiner arrogannten Seite :smile:
     
  • Fischemann
    Fischemann (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    7 Januar 2006
    #5
    Alles was ich bisher erlebt habe ist eigentlich nie immer gleich gewesen. Sicherlich bin ich auch als Kerl oft abgeblitzt und hatte auch Erfolg. Letztendlich hängt das einfach von der Frau und dem Mann ab und nicht zu letzt wo man sich trifft usw. Was viele vergessen ist, dass man in einer Disko usw. nicht unbedingt die Freundnin fürs Leben findet, die findet man meist wo ganz anders und genau dann, wenn man es nicht erwartet. Ich kann nur als Mann sprechen und ich habe so unterschiedliche Charaktere von Frauen kennen gelernt, das reicht von Frauen, die im Urlaub Strichliste über rumgekriegte Männer führen bis hin zu tief katholisch gläubigen Dingern. Ich hab zwar selber nicht viele Freundinnen gehabt, aber kenne eben eine Menge Leute und kann da für mich zumindest sagen eine Frau ist nicht gleich Frau und letztendlich sollte man als Kerl auch nie versuchen die Frauen bis ins letzte Detail zu vestehen, das funktioniert einfach nicht :zwinker:.

    Als Ergebnis kann ich nur feststellen, dass nur alles die FRau in der Hand hat letztendlich nicht stimmt. Es hängt viel auch vom Mann ab, wie er sich gibt und wenn er überzeugend genug ist und der Frau ins Bild passt, dann kann das ganz gut laufen.
     
  • solo
    Gast
    0
    7 Januar 2006
    #6
    @fischemann

    wie wahr wie wahr:bier:
     
  • Priya
    Priya (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    Verheiratet
    7 Januar 2006
    #7
    Also soweit ich weiß hab ich geschrieben das fraun genauso sind(Manche).ich mein,sind wir doch mal ehrlich,wenn ich hier so einiges lese im Forum was Männer schreiben und wie sie über Fraun reden,ist es doch nur verständlich das sie ne abfuhr bekommen.
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    7 Januar 2006
    #8
    - Also ehrlich, ich finde es ja schon sehr plump, wenn Männer an mehreren Fronten gleichzeitig aktiv werden. Und es ist meistens so. Kein Mann legt sich fest, sondern baggert (u. U. direkt vor meinen Augen) eine andere Frau an - und dann wundert er sich auch noch, dass ich ihn abweise???? :ratlos: Legt euch doch bitte-bitte fest, liebe Männer, dann habt ihr es auch vieeeel leichter. Keine Frau will die 2., 3. 10. Wahl sein.
    - Und dann gibt es noch die, die dir gleich an den Arsch grapschen - muss man dazu noch etwas sagen?
    - Eine weitere Kategorie: Sogenannte Kumpels, die sich als Freunde tarnen und in Wirklichkeit nur darauf lauern, dass frau sie bemerkt.
    - Oder die Coolen, die ständig - wie sie meinen - originelle Sprüche loslassen und immer im Mittelpunkt stehen müssen. WIE??? Eine Frau will mit ihm nicht ins Bett? Das kann doch wohl nicht wahr sein... blablabla

    Hab' hier nur ein paar Kategorien zusammengefaßt - wundert euch bitte nicht, liebe Männer, dass, wenn ihr zu so einer Kategorie dazu gehört, ihr von den Frauen abgeblitzt werden.
     
  • Paldur
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    7 Januar 2006
    #9
    @ ogelique: Was ihr für Männer kennt :eek: , zum Glück gehör ich zu keiner deiner aufgezählten Typen, wobei diese in meinen Augen auch keine Männer sind.
    Wobei ich kann nur wiederholen was viele Männer sagen, nämlich das mehr Frauen Männer ansprechen sollen, so reduziert man die dummen Anmachen und Sprüche.
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    7 Januar 2006
    #10
    Also das mit der Ansprechsache ist lustig.... mein Freund sagt zum Beispiel, dass er sich äußerst geschmeichelt fühlt wenn eine Frau ihn anspricht aber da er sie sich nicht selbst ausgesucht hatte, waren die auch nie "sein Geschmack" und es ist auch nie was draus geworden..

    Er spricht lieber selber an.
     
  • Paldur
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    7 Januar 2006
    #11
    Naja gut passiert, ist ja bei Frau nicht anders, dass oft Typen sie ansprechen die ihr nicht gefallen. Gibt halt sehr viele Männer die sich nicht trauen aber ich denke das weißt du.
     
  • Batrick
    Batrick (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.277
    121
    0
    nicht angegeben
    7 Januar 2006
    #12
    Kann ich nach meine Erfahrungen nur bestätigen.
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    7 Januar 2006
    #13
    Finde auch, dass Piratin da Recht hat.

    ich habe keine Probleme, Männer anzusprechen. Nur gibt es selten welche, die ich auch gerne ansprechen möchte. Also spreche ich sie selten an.
    Viel,leicht sollten die Männer auch nur solche Frauen ansprechen, die sie wirklich ganz toll finden? Und nicht nach dem Motto vorgehen: "Na gut, wenn die nicht will, dann gibt es ja immer noch 1000e andere Frauen, die mich interessieren". Würden die Männer seltener Frauen ansprechen, würden sie auch weniger Körbe kriegen ;-)
     
  • Batrick
    Batrick (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.277
    121
    0
    nicht angegeben
    7 Januar 2006
    #14
    Allerdings sinkt auch die Chance auf einen potentiellen Partner.:smile:
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    7 Januar 2006
    #15
    Aber dann kriegt man wenigstens das, was man auch haben will ;-)
    Ich muss sagen, dass die Trefferquote bei Männern, die mich wirklich interessieren, bei mir bei mind. 50% liegt. Da legt man sicha uch viel mehr ins Zeug, ume twas zu erreichen. Und das ist doch schon mal sehr gut. Und - um ehrlich zu sein - finde ich Männer nicht sonderlich attraktiv, die mich nur ansprechen, weil gerade nichts Besseres in Sicht ist.
     
  • cascaja_w
    cascaja_w (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    Single
    7 Januar 2006
    #16
    Stimmt nicht unbedingt!!!!

    Also ich bin der Meinung, dass dieses nicht unbedingt Stimmt!:ratlos:
    Also wenn eine Frau nur einen F*** sucht brauch sie auf ner Party keine 5 minuten sein! So st auf jeden fall meine erfahrung damit! Ich finde auch einfach, dass es mehr hübsche frauen als gutaussehende Männer gibt, wenn man nur das optische beachtet (und ich bin nicht lesbisch:jaa: ). Das liegt aber wohl eher daran, dass frauen sich unglaublich gut hochpuschen können! Ein bisschen makeup hier, schminke da, einen pushup-bh und schon wird aus einer durchschnittlichen Frau eine recht hübsche ansprechende Frau. Männer können sich nunmal nicht so pushen. Deshalb provilieren sich ja auch viele mit nem geilen aufgemotzten Auto, Geld.....

    Eine richtige Beziehung u finden ist für eine Frau, aber auf alle Fälle genau so schwer, wie für einen Mann! Männer werden vielleicht von weniger Frauen angesprochen, aber diejenigen meinen es in fast allen fällen dann auch ernst, wenn sie einen ansprechen. frauen hingegen müssen von den 20 typen die schlange stehen erst mal den jenigen finden, der es auch erst mit ihnen meint!

    ODER NICHT???:ratlos:
     
  • Paldur
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    7 Januar 2006
    #17
    @ cascaja_w: Ich stimme dir zu wenn ne Frau Sex haben will bekommt sie den, wenn sie sich aufgestylt hat und dem Durschnitt an Attraktivität entspricht.

    Das es mehr hübsche Frauen gibt als Männer, liegt wohl eher an der Selektion, viele Männer sind nicht so wählerisch :zwinker:

    Was Beziehung angeht hast du recht ist für beide schwer.
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    7 Januar 2006
    #18
    Nö, es gibt deswegen mehr hübsche Frauen, weil Männer mehr Wert auf Äußeres legen und Frauen deswegen sich so stark wie möglich aufmotzen.
     
  • pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    7 Januar 2006
    #19
    richtig das das einer mal sagt
     
  • concept
    Benutzer gesperrt
    721
    0
    0
    nicht angegeben
    7 Januar 2006
    #20
    richtig, aber Frauen legen mindestens genauso viel Wert auf Äußere.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste