• User 12529
    Echt Schaf
    12.943
    598
    8.069
    in einer Beziehung
    17 September 2004
    #41
    wenn ich nur nen fick will, is mir scheissegal was der kerl fürn "sozialen status" oder so hat, hauptsache er sieht mindestens einigermaßen gut aus und es is ne minimale sympathie da :tongue:

    wenn ich mehr will, sind die ansprüche anders. das ist klar.

    ich denke im übrigen nicht, dass die ansprüche von frauen an eine beziehung sich großartig von den ansprüchen eines mannes an ne beziehung unterscheiden.
     
  • hellgrau
    Gast
    0
    18 September 2004
    #42
    @ ShavedGirl :
    Das heißt für den ONS oder Ähnliches, sind die Ansprüche bei Frauen und
    Männern annähernd gleich ?
    Wonach orientierst Du Dich, wenn Du nur Sex willst ?


    Ich denke schon, dass es ein paar Unterschiede gibt, was die
    Auswahl eines Beziehungspartners betrifft.
    (heißt natürlich, dass die Person auswählen kann, und nicht
    schon vor Freude im Dreieck springt, wenn sie überhaupt wen
    abbekommt.)
    Ich denke Männer haben z.B. andere Vorstellungen, was die berufliche
    Karriere der Frau betrifft.
    Ich bin es eher gewohnt, dass Männer sich schwer tun einer Frau beruflich
    "unterlegen" zu sein.
    Nicht aus irgendwelchen "unfreundlichen" Gründen, sondern überwiegend,
    weil sie sich minderwertig fühlen, und denken, ihrer Rolle nicht gerecht zu werden.
    Das ist glaube ich, so eine ähnliche festgefahrene Vorstellung, wie die mit
    "Männer sprechen an - Frauen werden angesprochen".
    Auch denke ich, dass Frauen im Schnitt etwas andere Ansprüche an den Freundeskreis des Mannes stellen, beziehungsweise, diesem eine andere
    Bedeutung beimessen.

    Als Mann hab ich da aber natürlich nicht die Einsicht, wie Du.
    Und sooo viele Frauen kann man wohl leider gar nicht kennen, um da problemlos
    feste repräsentative Aussagen zu machen.
     
  • grinder
    Gast
    0
    18 September 2004
    #43
    Also ich muss sagen, dass ich diese "Frauen sind..."- und "Männer sowieso..."-Themen absolut affig finde. Klar gibt es gewisse Unterschiede zwischen Männern und Frauen, sollte doch jedem aufgefallen sein, aber im Grunde sind wir alles nur Menschen.

    Ich finde nicht, dass es nur die Frauen sind, es sind genauso gut auch die Männer. Meiner Meinung nach liegt das Problem eher an der von den Medien geschädigten Gesellschaft und teilweise an den Männern selbst. Ich bin lebe auch nach dem Prinzip "Ladys first.", nur sollte man es nicht übertreiben, sonst nehmen sie es nicht mehr als etwas besonderes hin, sondern als etwas selbstverständliches. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten