• Fame
    Gast
    0
    9 März 2004
    #21

    Och... ich kann aber schon gar nicht mehr ohne Anspielungen... :bier:
    Allerdings verstehen das die meisten Männer offenbar wirklich nicht :link:
    Entweder werden ganz harmlose, scherzhafte Äusserungen total ernst genommen... oder mann bemerkt die offensichtlichsten Zeichen/Anspielungen ums Verrecken nicht. Ja, soll ich denn immer mit dem Holzhammer kommen?
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.827
    168
    323
    Single
    9 März 2004
    #22
    @fame:

    du hast es erfasst! :zwinker:
     
  • klärchen
    klärchen (39)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    9 März 2004
    #23
    frauen sind also kompliziert und männer sind simpel...
    bleibt nur die frage, warum sich die frauen dann unbedingt nach den männern richten müssen und ihre gedanken klar und ohne anspielungen formulieren müssen.
    genauso gut könnten die männer versuchen, auch mal zwischen den zeilen zu lesen.
    davon mal ganz abgesehen scheint mir der ärger mit der bockigen freundin eher an der unterschiedlichen verteilung der prinzipien zwischen den beiden zu liegen.
    ich nehme mal an, dass sie sich eher darüber aufgeregt hat, wie er es wagen kann, chemie und seinen kumpel wichtiger zu nehmen als sie.
    die frau könnte ich sein :link: :bandit:
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    9 März 2004
    #24
    um missverständnisse zu vermeiden..dreh entweder das icq ab wenn du im stress bist oder geh auf n/a oder away mit ner message drin und bitte sie dann darum in der Zeit solang dich nicht anzuschreiben weil das bei der lernerei einfach sicher enorm stört..Sags ihr klar und sachlich und nicht mit solchen Sprüchen wie: Ey kapierste nicht das wenn ich mit dem lern das ich meine ruhe will klar?!Sorry nach so was in der Art wär ich auch sauer..
    Scheinbar dürfe sie sich um die Beziehung gedanken machen sonst würde sie wohl kaum aus heitrem himmel anfangen dich zu fragen was in der Beziehung gut sei,vielleicht will sie einfach nur mit dir drüber disskuttieren oder sie macht sich über was Sorgen..so klingt es zumindest für mich..
    Gut das sie dann aus trotz das Treffen rein aus gekränkten Stolz absagt find ich albern,würd ihr aber jetzt keine vorwürfe deswegen machen sondern dich mal ihr zusammen setzen und über die ganze Sache in ruhe reden damit solche missverständnisse ausgeräumt werden..
    Statt Vorwürfen sollte jetzt nun Verständnis der fall sein..denn sonst werden solche streitereien mit der Zeit ihrgendwann an der Tagesordnung stehen wenn ihr euch schon wegen so was zofft..
     
  • Lurker03
    Gast
    0
    9 März 2004
    #25

    war das auf mich bezogen ? :schuechte

    also ich sagte ungefähr folgendes: "schatz, ich kann grad nit reden der **** is da, wir lernen gerade chemie, soll ich später anrufen ?"

    nun .. ich finde das sachlich genug ... :link:

    übrigens meine freundin wollte es heute immer noch nicht einsehen. naja wenigstens schmollt sie nich mehr ~~~
     
  • Morimando
    Gast
    0
    10 März 2004
    #26
    So sieht es aus

    Joa.
    Frauen sind schon so ein Thema für sich. Zwischendrin war was von wegen, wieso sich Frauen an unsere Simplizität anpassen sollen. Ist doch sonnenklar: weil wir uns nicht anpassen können. Wir können nicht einfach so zwischen den Zeilen reden/schreiben, bzw. so indirekt sein, wie Frauen.
    Und deshalb müssen Frauen sich einfach nur merken, wir sind einfach, und reden (meistens) ohne Netz und doppelten Boden.
    Aber ich glaube auch das würde die grundsätzlichen Verständigungsprobleme nicht beheben, weil die meisten Mädels es eben einfach gewohnt sind, indirekt und verschlungen und so zu sprechen, und sich also, selbst wenn sie uns plötzlich verstehen, nichts daran ändert, dass wir sie nicht verstehen.

    Also mein Tipp: Einfach alles etwas gelassener angehen, und der Frau, wenn solche Probleme aufgetreten sind, einfach nochmal Stück für Stück alles auseinandersetzen und reden, reden, reden, und: Interesse zeigen.

    P.S.: falls meine Formulierungen teilweise etwas sexistisch klingen, und man evtl, wenn man zwischen den Zeilen liest, denken könnte, ich wolle den generellen IQ von Frauen herabwürdigen wollen, oder so, so möchte ich an dieser Stelle versichern, dass das in keinster Weise meine Absicht war.
    In diesem Sinne:
    gehabt euch wohl! :bier:
     
  • 10 März 2004
    #27
    Also dat hier jeder wieder mit Volldampf auf irgendwelchen Klisches rumreiten find ich wieder geil :smile: Die ein Frau sagt: Ja wir sind halt so, mensch Männer lernt doch mal zwischen den Zeilen zu lesen, darauf ein Mann: Wir sind simpel, sagt was ihr wollt... Issoch alles Kinderkacke... hier sind doch alle älter als 12 und größer als ne Parkuhr, sollte es da nicht möglich sein, EINFACH mal zu sagen was man will, was einen stört oder ähnliches ? Ohne rum zu zanken, zu zicken, oder drauf rum trampeln, das das jeweilige Geschlecht "halt so ist" So quasi wie 2 normale Menschen miteinander zu reden ? Vielleicht wird das ja eines Tages mal möglich sein :zwinker: Weil ehrlich gesagt, kann man seine Zeit echt sinnvoller woanders einsetzen, als mit sonem Kinderkrams... Warscheinlich geht das aber nur, wenn beide das wollen.. sobald einer der Beteiligten sich so verhält wie die meisten hier im Thread ist das ganze wohl hinfällig
     
  • Cake
    Cake (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 März 2004
    #28
    Irgendwie kann ich mich in euch beide absolut hineinversetzen! Ich bin eigentlich ein total rationaler Mensch, aber seit ich mit meinem jetzigen Freund zusammen bin, neige ich auch zu totalen Überinterpretationen. Das war früher nicht so und ich denke, dass es - jedenfalls bei mir - daran liegt, dass ich natürlich Angst habe, ihn zu verlieren. Wenn du versuchst, die Reaktion deiner Freundin als Unsicherheit zu sehen, dann nervt es dich vielleicht nicht mehr so.
    Da aber diese Schizo-Schübe euch auf alle Fälle auf Dauer belasten, versuch ihr doch auf halbem Weg entgegen zu kommen (die Taktik mit dem Ignorieren... na, ich weiß nich...)
    Mach ihr deutlich, wie viel dir an ihr liegt, aber mach ihr auch in Ruhe deine Position (in diesem fall zu der ICQ- und Chemie-Lern-Geschichte klar) Vor allem: nimm dir Zeit, bleib ruhig und gib dich nicht angenervt. Damit fühlt sie sich herabgewürdigt und ihr steht wieder am Anfang.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten