• Cecile
    Gast
    0
    22 Januar 2004
    #21
    Oooh, mein armer kleiner Waschbär, wie hätte ich denn ahnen können, dass es schon soweit mit dir gekommen ist?! :tongue:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    22 Januar 2004
    #22
    Na, nachdem Du mich ja nicht willst, muss ich mir halt sowas besorgen :cry: :cry: :cry:

    @topic:

    So, hab das mal alles gelesen und fasse zusammen:
    Ist OK. wenn er sie "gut" behandelt.
    Ist verständlich, wenn sie ihrer Welt entfliehen möchte.
    Ist in Ordnung, wenn sie sich dadurch irgendwelche Vorteile verschaffen kann
    Ist OK, wenn er sonst nicht anders zu ner Partnerin kommen kann

    @männer: WIR HABEN GEWONNEN !
    Solange ihr eure Partnerin gut behandelt, gut versorgt, ihr alle Möglichkeiten bietet, brauch ihr Eure Frauen nicht zu lieben. Ihr dürft sie vögeln, mit ihr angeben, dem gesellschaftlichen Ideal entsprechen, ohne auch nur ein Deut Gefühle investieren zu müssen. Ist das nicht geil ?

    :tongue: Und jetzt ganz schnell weg, bevor Cecile .... ihr wisst ja :tongue:
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    22 Januar 2004
    #23
    ja genau! Hätte es auch nicht besser sagen können :anbeten:
     
  • El Katzo
    Gast
    0
    22 Januar 2004
    #24
    Das ist doch mal ein Wort, Waschbär !

    Daraufhin ein :bier: :tongue:
     
  • Cecile
    Gast
    0
    22 Januar 2004
    #25
    Ja, keine Ahnung, schick doch mal´n Foto, dann kann ich´s dir ja in 30 Sekunden sagen. :eek: :grin:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    22 Januar 2004
    #26
    Na weisst Du denn nicht, wie ein Waschbär aussieht ?
    Und immer diese Äußerlichkeiten ! :zwinker:
     
  • Cecile
    Gast
    0
    22 Januar 2004
    #27
    Nööö, keine Ahnung wie ein Waschbär aussieht, der schreiben kann und sich nach importierten Frauen sehnt :zwinker: (Viele Haare am Rücken?)
    Außerdem, die 30 Sekunden-Frage hab ich nur von dir aufgegriffen. :eek:
     
  • haunter
    Gast
    0
    22 Januar 2004
    #28
    Hi,
    also diese Thema ist eher nicht gerade psoitiv behaftet, weil imoprtieren klingt so wie etwas kaufen und es sich schicken lassen.

    also nein wirklich, dieses gewerbe ist mir zwar bekannt, aber ich kann nur sagen es ist nicht gerade menschenwürdig.

    hände weg vor diesen machenschaften
     
  • Mamba
    Gast
    0
    22 Januar 2004
    #29
    ich finde das von dort eine frau herzuholen schon ein krasser ausweg ist. der der das machen muss hat in seiner jugend echt was falsch gemacht! Allerdings graut es mir auch davor eventuell ab 30,35 keine Frau zu haben denn dann wird das kennenlernen definitiv schwieriger. Zum glück hab ich jetzt ne freundin :grin:
     
  • nomoku
    nomoku (51)
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    103
    6
    nicht angegeben
    22 Januar 2004
    #30
    hallo!

    ??? Das du dich da mal nicht vertust. klar, die hängen nicht jeden samstag in der disco 'rum, aber in dem alter werden viele wieder frei. also ich hab keine probleme welche kennenzulernen. allerdings sind da viele frustrierte dabei, die gerne heiraten, kind und haus realisieren möchten. möglichst sofort und in der angegebenen reihenfolge.

    tschööö ... nomoku
     
  • User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.390
    133
    63
    vergeben und glücklich
    22 Januar 2004
    #31
    Hi,

    ich gehöre zu diesen, die "kein super Aussehen nach Vorbild 1a" haben und hatte bis jetzt auch noch nie eine Freundin. Trotzdem habe ich bis jetzt
    keinerlei Drang danach jemanden zu vergewaltigen. Vergewaltiger haben
    meiner Meinung nach noch nie einen normalen Charakter gehabt. Das Ziel
    einer Vergewaltigung ist ja nicht das Ausleben von Sexualität, sondern Macht über jemanden auszuüben und solchen einen Drang entwickelt man nicht einfach so von heut auf morgen nur weil man mal eine Tussi mit kurzen Rock sieht.

    Zum Thema:
    Ich finde es sehr armselig seine Frau zu "importieren". Man importiert Waren/Dienstleistungen aber keine Menschen. Das ist gegen die Menschenwürde. Eine Frau ist keine Ware (wohl noch mit Umtauschrecht, wie waschbär2 ironisch angemerkt hat).

    Außerdem würde ich persönlich hinter solchen "Importen" eher Menschhändler und Schleuser vermuten und solche Praktiken dürfen nicht unterstützt werden.

    so long
    Finalizer
     
  • Eonie
    Gast
    0
    23 Januar 2004
    #32
    Nun, es ist im Grunde nichts anderes, als eine gegenseitige "Dienstleistung". Der Mann kriegt eine Hausfrau und Sex, die Frau kriegt Sicherheit (zumindest hofft sie das) und einen etwas besseren Lebensstandard.
    Mit Beziehung hat das ganze null zu tun, denn diese "importierten" Frauen können oft nicht ein Wort deutsch, also ist die Verständigung kaum vorhanden.
    Ich frage mich da: Wie weit kann man sinken? Das, was diese Frauen so attraktiv macht ist die Tatsache, dass sie praktisch keine Gegenleistung verlangen, d.h. der Mann muß nichts "leisten".
    Männer, die so was machen, sind meiner Meinung nach gar nicht Beziehungsfähig, sie beklagen sich darüber, dass die deutschen Frauen zu hohe Ansprüche haben, dabei sind sie es meistens, die unrealistische Ansprüche haben und nicht fähig sind, die entsprechende Gegenleistung zu bringen. Es sind oft Männer, die noch an alten Traditionen festhalten (der Mann ist der König im Haus und soll bedient werden, weil er das Geld verdient, und genau das haben sie mit ihren "Importen" erreicht)
    Ich glaube nicht, dass ein Mann mit anständigem Charakter auf so eine Idee kommen würde. Vielleicht bin ich auch nur zu idealistisch. Bestimmt gibt es auch Ausnahmen, bei denen es gut läuft und sich Liebe daraus entwickelt, aber in den meisten Fällen glaube ich das nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten