Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Bleib flauschig
    Sorgt für Gesprächsstoff
    59
    43
    27
    in einer Beziehung
    19 Oktober 2014
    #1

    Fremdknutschen verarbeiten

    Hallo ihr lieben,
    Ich stehe im Moment vor einer schweren Situation und hoffe ihr könnt mir helfen das ganze zu verarbeiten.

    Achtung.. Lange Geschichte

    Mein Freund und ich hatten schwere Wochen zusammen. Wir haben uns nicht direkt gestritten...
    Er ist mir immer mehr aus dem Weg gegangen.. Hat mich immer abgewiesen etc...

    Dann lernte er eine andere Frau kennen.
    Ich habe es bemerkt als ich ins Zimmer kam und er schnell in Facebook das Fenster klein gemacht hat... Ich habe ihn darauf angesprochen.. Er meinte er kennt sie vom Fußball.. Ich wurde misstrauisch.. Da er mir so aus dem Weg ging... Keine nähe zugelassen hat... Immer nur am Pc spielen war...

    Also fragte ich ob ich mir Gedanken machen müsste.. Er sagte nein. Ich soll mir keine machen...
    ____________
    2 Tage später war er mit Freunden verabredet zum Fußballschuhen und saufen gehen.... Ich holte ihn in der Nacht um 2 M Bahnhof ab.. Sein letzter Satz bevor er schlafen ging... Lass mich in Ruhe ich will schlafen.. Ich hab ihn nicht berührt.. Nicht angeschaut.. Nicht angesprochen nichts..
    Das war schon komisch und tat mir iwie weh.. Ob wohl eigentlich nichts schlimmes war..
    Am Tag darauf fragte ich was los sei.. Das er mir aus dem Weg geht.. Etc...
    Er meinte..
    Du bist unattraktiv geworden für mich.. Du hast dich so gehen lassen...
    (Habe 10kg zugenommen... Ich hatte 86kg bei 1,62m)
    Er meinte... Er fühlt noch was.. Weis aber nicht was.. Nicht mehr so viel wie er mal gefühlt hat..
    Ich war am Ende... Fragte ob ich ausziehen soll.. Ob er Schluss machen will..
    Er sagte er weis es nicht.. Ich bin dann mit meinem Zeug zu meinem Vater... Hab rotz und Wasser geheult..
    _________
    Am nächsten Tag.. Hab ich versucht mich abzulenken.. Aber es ging nicht.. Ich bin in unsere Wohnung.. Und war zum ersten mal seit wir zusammen sind bei ihm in Facebook drinn...

    Und dann der Hammer...


    Sie... Wo er meinte er kennt sie vom Fußball..
    Sie haben geflirtet... Er hat erzählt was ihn alles stört.. Statt mit mir zu reden.. So viele Sachsens die er mir nie gesagt hat... Und sie waren zusammen auf der Wiesen wo sie geknutscht haben.. Sie hat ihm ein Bild von den beiden Geschichte.. Wo sie sich im Arm haben... Die Frage wie der Kuss war war auch mit drin... Das sie nicht damit gerechnet haben das sich alles so schnell entwickelt.. Und das sie sich am Abend treffen wollen...

    Ab da war ich richtig fertig.. Sehr verletzt... Belogen.. Hintergangen etc.. Ich konnte nicht mehr...
    _________
    Am Abend waren wir zum reden verabredet.. Ich müsste arbeiten und war froh kurzfristig Ablenkung zu haben. Nach der Arbeit.. War er nicht zuhause... Ich war fertig.. Voller Angst das er bei ihr ist..
    Ich bin zu einem Freund gefahren... Hab mit dem geredet... Er hat mich echt abgelenkt.. Haben sogar etwas gelacht.

    Als ich dann wieder los wollte habe ich in Facebook gesehen das er online ist.. Und fragte ob wir reden wollen...
    Er meinte ja.. Ich soll vorbeikommen..
    Als ich ankam saß er unten an der Straße und hatte schon auf mich gewartet.. Ich hatte so Angst vor allem.. War so verletzt...

    Er meinte..
    Er kann und will das nicht wegschmeißen... Das er mich liebt.. Und wir jetzt einfach alles besser machen werden..
    Er wollte das mit ihr verschweigen... Und ich hab gesagt.. Ich war in Facebook.. Das erste mal.. Und das ja anscheinend berechtigt ... Er erklärte mir den Sachverhalt... Und das er einfach die letzte zeit unzufrieden war..
    Das es ihm leid tut.. Und er weis was er will... Das wir es schaffen... Und so weiter..
    _________
    Ich blieb die Woche bei meinem Dad ... Am Wochenende waren wir dann bei seiner Familie in Hessen... Dass Wochenende.. War Alls wäre nie etwas gewesen... Wir haben uns gut verstanden und er hat sich unglaublich Mühe gegen mir zu zeigen was er fühlt und was er will....
    Ich hab in der Woche 6 kg abgenommen...
    Er hat das erste mal seit langem gesagt das ich gut aussehe... Und unsere initialen mit einem Herz an die durchwand geschrieben wie er es zuletzt vor fast 1 Jahr getan hat...

    Er bereut seinen Fehler und weis das er es nicht mehr gut machen kann...

    -------------
    So... Kurz^^

    An sich... Alles schön und gut.. Im Moment passt alles zwischen uns... Aber..

    Es fällt mir so schwer alles zu verarbeiten. Ich hab Angst... Das er wieder unehrlich ist... Mir was verheimlicht.. Nicht mit mir redet..


    Ich habe ihm immer vertraut... Und will es wieder können...
    Vielleicht könnt ihr mir j helfen alles zu verarbeiten...
    Ich freue mich auf jede Hilfe.
     
  • fiZilein92
    Verbringt hier viel Zeit
    751
    118
    707
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2014
    #2
    Möchtest du die Beziehung wirklich weiterführen? Mit dem Wissen, dass er sofort zu einer anderen flüchtet wenn du 2-3kg zunimmst? Es geht hier nicht um die Frage, ob du Übergewicht hast - es geht darum, wie er damit umgeht. Es darf ihn ja stören, wenn du zunimmst aber er muss auch fair sein und dir das sagen und sich nicht einfach aus der Affaire ziehen und dich hintergehen. Selbst als ihr euch ausprechen wolltet, wollte er dir die andere eigentlich noch verschweigen. Das ist doch keine gute Basis für einen Neuanfang.
    Denk bitte nochmal in Ruhe darüber nach und lass dich nicht unbedacht darauf ein. Überleg dir, was dir wichtig ist und welche Bedingungen für einen Neustart notwendig sind.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • Bleib flauschig
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    59
    43
    27
    in einer Beziehung
    19 Oktober 2014
    #3
    Danke für deine Antwort.

    Wie er damit umgegangen ist... Ist kein Geheimnis das das mal echt scheiße war... Bzw. Nicht fair.. Unnötig..verletztend.. Etc.

    Wir haben echt viel miteinander gesprochen...
    Das einzige was eben noch ist.. Ist das ich mit dem ganzen noch nicht so abgeschlossen hab... Immer wieder dran denken muss.. Und IHR am liebsten eine reinhauen würde...


    Ich will einfach abschalten und es vergessen...
     
  • Cubby
    Cubby (24)
    Ist noch neu hier
    5
    3
    1
    Single
    19 Oktober 2014
    #4
    Aber kennst du sie persönlich? Bzw. bist du ihr schon mal begegnet? Vielleicht kannst du dich ja auch mal mit ihr treffen und mit ihr über das alles reden. Ihr sagen, wie sehr sie dich verletzt hat, und von ihr hören, was ihr die ganze Sache bedeutet hat. Vielleicht hilft dir eine solche Begegnung dabei, einen Abschluss zu finden.
     
  • fiZilein92
    Verbringt hier viel Zeit
    751
    118
    707
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2014
    #5
    Solange du das nicht vergeben kannst, hat eine Beziehung keinen Sinn. Du wirst diese Sache immer wieder im Hinterkopf haben und bei jeder Kleinigkeit ihm diese Sache vorwerfen. Und verübeln kann dir das keiner...Fremdgehen (und sei es nur Knutschen) zu vergeben, benötigt sehr viel Toleranz und Verständnis, eine riesen Portion Selbstbewusstsein und vor allem eine lange Zeit der Aufarbeitung mit dem Partner. Nur dass es ihm leid tut, macht die Sache nicht ungeschehen und du solltest dir keinen Kopf darum machen, dass du es (noch) nicht verarbeitet hast.

    Lass dir Zeit damit, so viel wie du brauchst. Denk nicht, dass du es nach ein paar Gesprächen überwunden haben müsstest. Dem ist nicht so, das ist ein Prozess und der braucht Zeit.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Bleib flauschig
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    59
    43
    27
    in einer Beziehung
    19 Oktober 2014
    #6
    Ja kenne sie vom sehen..
    Ich hab zu meinem Freund gesagt ich Sprech sie nich drauf an ihm zu Liebe.. Er hat's ihr noch geschrieben und das er sie löscht etc. Hab ich in fb gesehen.. Hat er mir gezeigt.. Sie meinte sie scheißt drauf... Und das ist der Grund.. Sie wusste es gibt mir... Sie hat es gewusst und in Kauf genommen... Und dann noch so ne Antwort... Ich hab echt ne Wut gegen sie....
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 19 Oktober 2014 ---
    Danke !
     
  • fiZilein92
    Verbringt hier viel Zeit
    751
    118
    707
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2014
    #7
    Womöglich hat sie es einfach darauf angelegt, ihn ständig angebaggert, dich vielleicht sogar schlecht geredet und irgendwann hat er nachgegeben. Rechtfertigt natürlich sein Verhalten in keinster Weise, er ist alt genug um sich nicht so beeinflussen zu lassen und wusste sehr genau, dass es falsch ist was er da macht. Aber du weißt zumindest, dass da von keiner Seite mehr Gefühle im Spiel sind wenn es ihr so egal ist, was aus ihm wird nachdem du ihn ertappt hast und wie sie nun dasteht. Sie hat sich mehr als ein ONS oder eine Affaire wohl nie ausgemalt.

    Umso wichtiger finde ich, dass dein Freund den Kontakt zu ihr auf jeglichem Kanal abbricht und diese Kontaktsperre auch hält.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • GreenAndGrey
    Meistens hier zu finden
    262
    148
    253
    Verheiratet
    20 Oktober 2014
    #8
    SIE ist egal! Deine Wut ist nachvollziehbar, aber es ist nicht hilfreich, sie jetzt gegen die "Fußballfrau" zu richten, das lenkt nur ab. Viel wichtiger ist es doch zu sehen, ob und wenn ja wie Du Deinem Freund wieder vertrauen kannst.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • handsi
    handsi (48)
    Ist noch neu hier
    21
    3
    5
    nicht angegeben
    20 Oktober 2014
    #9
    Andere Väter haben auch noch schöne Söhne. Mit 20 hat man ja noch Zeit sich fest zu binden.
     
  • Bleib flauschig
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    59
    43
    27
    in einer Beziehung
    20 Oktober 2014
    #10
    Naja.. Schon... Aber nicht ihn^^

    Hört sich doof an...
    Schon mal nen Menschen gesehen.. Bei dem es.. Ohne das man was von ihm wusste.. Es gefunkt hat... Das hat bei mir nichts geändert..

    Klar bin ich verletzt.. Habe Angst.. Das er wieder unehrlich ist oder was verheimlicht... Und mir fällt es schwer.. Nicht an an das geschehene zu denken... Aber..
    Ich würde ihn.. Wegen ein bischen streit... Und Fehlern ... Nicht gleich hängen lassen... Ich kämpfe halt jz um ihn... Was es auch nicht leichter macht
     
  • fiZilein92
    Verbringt hier viel Zeit
    751
    118
    707
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2014
    #11
    DU kämpfst um IHN?! Er sollte gefälligst um DICH kämpfen. Er hat Scheiße gebaut, er muss es gerade biegen und nicht du! Bitte lass dir nicht weißmachen, dass du ihn nicht wert bist und das Fremdgehen alleine deine Schuld ist.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.222
    598
    7.578
    in einer Beziehung
    20 Oktober 2014
    #12
    Auf SIE sauer zu sein bringt dir doch überhaupt nichts. ER ist der, der fremdgeknutscht hat und ER ist der, der dich betrogen hat und ER ist der, der sich dazu entschieden hat, das überhaupt zu machen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • GreenAndGrey
    Meistens hier zu finden
    262
    148
    253
    Verheiratet
    20 Oktober 2014
    #13
    Jein. Zum Gelingen einer Beziehung müssen beide Partner ihren Beitrag leisten, auch nach einem Fehltritt eines Partners. Denn oft gerät die Beziehung dann in Schieflage, wenn der "Sünder" dann nur noch reumütig handeln kann und die Augenhöhe verloren geht. Andersherum darf natürlich die Schuld auch nicht auf den betrogenen Partner abgewälzt werden. Deswegen halte ich es für wichtig, dass der betrogene ehrlich verzeihen kann, denn dann kann ein Neuanfang der Beziehung gelingen (an dem dann beide arbeiten müssen).
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • fiZilein92
    Verbringt hier viel Zeit
    751
    118
    707
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2014
    #14
    Natürlich müssen beide Partner an der Beziehung arbeiten. Für mich klingt es aber so, als hätte der Freund die angebliche Unattraktivität der TS in die Arme der anderen getrieben und dass es nun an ihr liegt, sich für ihn ins Zeug zu legen. Aber wenn sie ihm nicht mehr attraktiv genug ist, sehe ich nur den Weg des Schlussmachens. Wenn ihm so viel am Aussehen liegt, dann ist er niemand mit dem man eine reife Beziehung führen kann. Und er sollte der TS nicht das Gefühl vermitteln, als sei das alles ihre Schuld und er ist fein raus.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 127157
    Sorgt für Gesprächsstoff
    63
    43
    68
    in einer Beziehung
    20 Oktober 2014
    #15
    So drastisch würd ich das nicht sagen, mir persönlich ist es auch wichtig, dass mir mien Partner optisch gefällt. Aber er hätte, anstatt den faulen Weg zu gehen und eine andere abzuknutschen (und jetzt IHR quasi die Schuld zu geben, dass er fremdgeknutscht hat), zumindest mit ihr über seine Probleme reden können. Dass sie sich gehen lassen hat und er das nicht gut findet. Kommunikation gehört ja angeblich zu einer reifen Beziehung.
    In den anderen Punkten stimme ich aber zu, ich finde das unerhört, dass es jetzt an der TS liegen soll, das Ganze grade zu biegen. Sie hatte doch keine Ahnung, was genau ihn belastet und riechen konnte sie das wohl auch nicht.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • fiZilein92
    Verbringt hier viel Zeit
    751
    118
    707
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2014
    #16
    Naja, das Aussehen ist schon wichtig. Aber wenn es überhand nimmt und man wegen der Unattraktivität fremd geht, ist das für mich ein Zeichen für Unreife. Man kann seine Wünsche dem Partner mitteilen, man kann ihn motivieren sich (in einem gewissen Rahmen, den der Partner akzeptieren und in dem er sich nach wie vor wohlfühlt) ein bisschen fit zu machen oder so. Aber direkt fremdgehen und das nun auch der TS in die Schuhe schieben - da stimmen wir ja alle überein- geht nicht. Und es zeugt nicht von besonders viel Empathie, Reue und Verständnis gegenüber seiner Freundin.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  • Pralineés
    Klickt sich gerne rein
    82
    18
    28
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2014
    #17
    Rede mit ihm! Immer und immer wieder
    erzähle in von deinen Ängsten von deinen Schwierigkeiten ihm zu vertrauen. Frage ihn alle Fragen die du hast. er ist es dir schuldig Antworten zu geben. verlange erklärungen und öffne dich ihm. Ihr müsst zusammen an eurem Vertrauen arbeiten
    Ganz viel Glück!
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Bleib flauschig
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    59
    43
    27
    in einer Beziehung
    21 Oktober 2014
    #18
    Ich Bindung sehr dankbar für eure Meinungen dazu!
    Vieles hilft mir schon weiter..

    Klar.. Zum einen.. Kann Mannes als Ausrede sehen... Mir die Schuld zu geben das er fremd knutsch.. Weil ich zugenommen habe..
    Aber.. Hätte er von Anfang an gesagt was los ist... Hätten wir vielleicht garnicht die Probleme gehabt.. Das wir nicht mehr geredet haben.. Er immer mehr Abstand gesucht hat... Und mir Wochen lang nichts gesagt hat..

    Es ist einfach eine echt schwere Situation im Moment... Ich würd ihm so gern wieder Vertrauen... Und glauben...
    Aber es ist eben schwer.. Ich kann für mich nur auf mein Gewicht Agenten... Im Endeffekt... Sind es seine Gefühle die er mir zeigen muss... Bzw. Muss er anfangen mir iwie zu zeigen in wie weit er es bereut.. Und eben mit mir dran arbeiten.. Das es besser wird..

    Man kann leider nicht in die Zukunft schauen... Aber wenn er im Endeffekt dann ja doch geht... Kann ich ihn nicht halten und er war nicht der richtige..
    ... Mal sehen was so die nächste Zeit bringt.... Wie ich das alles so verarbeiten kann...

    Vielen lieben Dank nochmals an alle! Das ihr euch die zeit genommen habt zu lesen und mir zur Seite zu stehen
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste