Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • cornholio
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    5 September 2005
    #1

    Frenulumplastik oder Beschneidung?

    Mahlzeit.

    Ich habe es so eben endlich geschafft zum Urologen zu gehen! Puh! Es war überhaupt nicht schlimm übrigens ich war ganz gelassen und der Urologe war sehr nett und hat mich gut beraten.

    Nun zum eigentlichen Thema: Der Urologe hat mich untersucht und hat ein Frenulum Breve (=zu kurzes Vorhautbändchen) festgestellt (war mir eigentlich vorher schon klar). Er hat mir zu einer sog. Frenulumplastik geraten, eine OP wo eine Einkerbung in das Frenulum gemacht und dieses damit verlängert wird. Auf die Frage hin ob eine Beschneidung auch möglich wäre sagte er, dass er mir als Arzt dazu nicht raten kann, weil meine Vorhaut an sich ganz gesund ist, er würde aber der Beschneidung zustimmen wenn ich das wolle. Alles was ich dafür brauche (übrigens für beide OPs) ist eine Unterschrift von einem Elternteil.

    Jetzt frage ich mich was ich wohl machen sollte.

    Fakt, dass ich so oder so eine OP benötige. Fakt ist, dass meine Vorhaut sehr lang ist (steht locker 2cm über) und mir bei Kondombenutzung auch das Leben schwer macht. Hygene soll ja auch ohne Vorhaut meilenweit besser sein. Ästethik spricht wohl auch eher für einen beschnittenen Penis als einen "Rüsselpenis". Sex soll (angeblich) intensiver für einen selbst und für die Partnerin sein. Die Infektionsgefahr von Geschlechtskrankheiten wird durch Beschneidung auch wesentlich reduziert.

    Andererseits gefällt mir der Gedanke nicht so ganz, ein eigentlich funktionierendes Körperteil abschneiden zu lassen. Was weg ist ist weg. Die Vorhaut ist gerade bei SB eigentlich immer nützlich gewesen. Durch die Beschneidung können Vernarbungen entstehen bzw. andere Komplikationen. Die Heilungsphase für die Frenulumplastik benötigt ca. 10 die der Beschneidung bis zu 30 Tage.

    Alles Vor- und Nachteile! Argh :kotz: ! Bitte helft mir bei der Entscheidung und sagt einfach mal eure Meinung. Danke.
     
  • tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.534
    123
    4
    nicht angegeben
    5 September 2005
    #2
    In deiner Situation (in die ich sowieso nie kommen kann) würde ich wohl eher
    die Frenulumplastik wählen; hauptsächlich aus dem Grund, den du schon selbst
    genannt hast: Deine Vorhaut funktioniert ja und ich würde sie nicht einfach so
    abschneiden lassen, wenn nicht direkt an der Vorhaut ein Problem vorliegt.
     
  • jaguar2004
    Gast
    0
    5 September 2005
    #3
    wenn deine vorhaut im erigierten zustand bis hinter den eichelrand geht, kannst du es lassen. vieleicht reist es mal beim sex-:smile:
     
  • tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    616
    0
    0
    nicht angegeben
    5 September 2005
    #4
    XXX gelöscht XXX
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    5 September 2005
    #5
    es gibt verschiedene beschneidungstechniken, bei denen jeweils mehr oder weniger der vorhaut entfernt wird. eine totalbeschneidung würde ich dir auch nicht empfehlen, aber wenn du wirklich so einen "rüssel" hast, stelle ich mir das schon ziemlich nervig vor...frag doch mal den arzt, was für techniken er kann/durchführt und ob man auch nur nen teil der vorhaut entfernen kann.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste