Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • nellchen
    nellchen (24)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    in einer Beziehung
    28 Januar 2013
    #1

    Freund geht an meinem Geburtstag lieber feiern als bei mir zu sein.. suche eure Meinungen

    Ich habe mit meinen Freund eine Fernbeziehung, sind beide unter 25, sind 7 Monate zusammen und jedes 2te Wochenende übernachten wir zusammen.
    Ich habe ihn gefragt ob er an meinen Geburtstag lust hätte zu kommen. ist sogar an einem Samstag und in paar Wochen. er hat mir geantwortet das er dann einen Termin hat aber er sei sich nicht sicher und würde es mir noch sagen. ich habe nicht nachgefragt was für ein vlt Termin das ist werde es aber noch tun. Nun habe ich das Gefühl das dieser Termin mit seinen Kumpels feiern gehen ist denn das macht er immer wenn wir nicht abmachen am Wochenende und ich habe noch nie gemeckert da ich ihn vertraue.
    Ich weis nicht wie ich mich verhalten sollte wenn es echt so ist dass er Party machen geht obwohl mein Geburtstag dann ist =(.
    was ist eure Meinung dazu?

    ich bedanke mich schon jetzt ganz herzlich für eure antworten :smile2:
     
  • CMarc
    CMarc (27)
    Öfters im Forum
    471
    68
    144
    Single
    28 Januar 2013
    #2
    Sprich es halt einfach mal an :zwinker:
     
  • sternzeichen.w
    Sorgt für Gesprächsstoff
    68
    33
    7
    vergeben und glücklich
    28 Januar 2013
    #3
    Mhm ich würde ihn mal fragen, was er den für einen termin hat .. kann ja sein dass ein onkel von ihm auch geb. hat od. sonst was .. nicht das du jz was falsches hineininterpretierst..

    Falls er doch mit seinen kumpels party macht, finde ich das schon doof^^ Ich persönlich wäre traurig wenn mein freund lieber mit seinen kumpels abhängen will als mit mir den geb. zu feiern..
    Das kannst du ihm natürlich auch sagen, das ist ja dein gutes recht!

    Aber wie gesagt, frag einfach mal nach!

    lg
     
  • Iron Maiden
    0
    28 Januar 2013
    #4
    Meinst du nicht, dass du ein bisschen überreagierst? Es ist doch noch gar nicht raus, was ihm eventuell dazwischen kommt, weil DU es versäumt hast, danach zu fragen. Folglich weißt du überhaupt nicht, ob er mit seinen Kumpels feiern geht. Noch dazu hat er dir gesagt, er gibt dir noch bescheid - wo ist da das Problem?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 102673
    Sehr bekannt hier
    1.425
    198
    892
    nicht angegeben
    28 Januar 2013
    #5
    Ich finde gar nicht, dass sie überreagiert. Für mich sind Geburtstage des Partners Pflichttermine. Da muss ich auf keine Einladung warten oder ne Einladung aussprechen. Da bin ich sehr gerne dabei und umgekehrt erwarte ich es genauso.

    Sprich ihn drauf an.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • Iron Maiden
    0
    28 Januar 2013
    #6
    Ich finds bei einer Fernbeziehung nicht so eindeutig. Meinen damaligen Freund habe ich auch explizit eingeladen, eben weil nicht klar war, ob er's (zeitlich) schafft. Ich finde, genau aus dem Grund könnte die TS erstmal fragen, was das überhaupt für ein Termin ist und ob der sich nicht verschieben lässt, bevor sie sich verrückt macht :zwinker:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.698
    398
    2.224
    vergeben und glücklich
    28 Januar 2013
    #7
    Simpler Ratschlag: miteinander reden. Sag ihm offen, dass Du Dich sehr freuen würdest, wenn er an Deinem Geburtstag da wäre. Offensichtlich ist Dein Geburtstag Dir wichtig und es ist der erste Geburtstag, den Du mit ihm feiern könntest, da Ihr ja noch nicht so lange liiert seid.

    Eine Alternative wäre, dass Du an dem Geburtstag zu ihm fährst - allerdings kannst Du dann nicht mit Deinen Freunden bzw. Deiner Familie feiern, falls Du das vorhattest. Fährt er meistens zu Dir oder Du zu ihm? Oder wechselt Ihr Euch ab?

    Du kannst ihn auch direkt fragen, was für ein Termin es ist, vielleicht ist der ja nicht so unwichtig bzw. immer zu verwirklichen wie das Feiern mit Kumpels?
    Ich z.B. gehe gern zu Konzerten und freue mich auch sehr darauf, das ist auch "nur" ein Freizeittermin, aber manche Künstler spielen selten und ich verpasse das nur ungern. Die Einladung zu einer privaten Party würde ich für ein Konzert durchaus sausen lassen.
    Vor ein paar Jahren war das am Geburtstag meines Freundes der Fall, er hatte an dem Musiker selbst kein so großes Interesse, hatte aber auch nichts dagegen, dass ich zum Konzert gehe. Allerdings haben wir keine Fernbeziehung und uns beiden sind Geburtstage nicht sooo wichtig.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 28 Januar 2013 ---
    Nachfrage: Weswegen solltest Du überhaupt mit ihm meckern, wenn er mit Kumpels ausgeht? Was hat Vertrauen damit zu tun?

    --
    Generell nochmals der Hinweis: Menschen sind verschieden.
    Für manche sind Geburtstage sehr wichtig (ob eigener Geburtstag oder jener von anderen). Anderen sind Geburtstage weniger wichtig. "Richtig" oder "falsch" ist keins von beiden, es sind einfach unterschiedliche Ansichten. Gleiches gilt für andere Feste oder Bräuche - Karneval, Valentinstag, Weihnachten usw.
    Wenn dann zwei Leute neu zusammen sind, die das nicht ähnlich empfinden, kann das für Konflikte sorgen. Muss aber nicht so sein.
    Nur weil einem Menschen Geburtstage nicht so wichtig sind und er auch nicht viel Aufmerksamkeit darauf verwendet, ein Geschenk zu finden, bedeutet das noch lange keine fehlende Wertschätzung oder mangelnde Liebe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Januar 2013
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  • Ritter Lanze
    Benutzer gesperrt
    1.356
    188
    1.043
    nicht angegeben
    28 Januar 2013
    #8
    Naja, also Geburtstag des Partners ist schon relativ wichtig. Wenn er da lieber mit Kumpels feiern geht als mit ihr, finde ich das schon ziemlich merkwürdig. Mit den Kumpels feiern kann man auch an anderen Wochenenden.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 106548
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    3.987
    548
    5.197
    Single
    28 Januar 2013
    #9
    Nur ein Gedanke, da er so rumdruckst, was es denn für ein Termin wäre: kann es nicht vll sein, dass er eine Überraschung für dich plant? Dass es also genau das Gegenteil Deiner Befürchtungen ist?

    Wie lange seid Ihr eigentlich schon zusammen? Erst kurz? Ich finde es schon sehr befremdlich, dass man seinen Partner explizit fragen muss, ob er zu meinem Geburtstag kommt. Für mich ist das eine Selbstverständlichkeit, Alles möglich zu machen, um an dem Tag mit ihr zusammen zu sein.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.698
    398
    2.224
    vergeben und glücklich
    29 Januar 2013
    #10
    Voilà:
    Dir. Vielen anderen sicher auch. Aber nicht jedem.

    Wobei hier nicht einmal klar ist, WAS er für einen Termin hat und sie bislang nur unterstellt, dass er feiern gehen will.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 29 Januar 2013 ---
    Nachtrag:
    So sehr "drucksig" finde ich es gar nicht, zumindest nicht nach nellchens Beschreibung. Ein Termin, ob er hingeht, ist unklar. Was für ein Termin es ist, hat sie gar nicht gefragt.
    Statt zu spekulieren, solltest Du ihn einfach bald fragen, nellchen. Und uns erzählen, sonst wird hier nämlich auch bloß spekuliert, was nur bedingt hilfreich ist.

    Sollte er sich eine Überraschung ausgedacht haben, kann er sich ja eine Ausrede auf Deine Nachfrage einfallen lassen (aber bitte nun nicht erwarten, dass er tatsächlich eine Überraschung geplant hat, kann sein, muss aber nicht...).

    Wie habt Ihr in Eurer Beziehung denn bislang solche Feieranlässe gehandhabt? Hatte er schon Geburtstag oder habt Ihr Geburtstage von Freunden gefeiert? Wie stand er zu Weihnachten? Eventuell kann man an so etwas ablesen, welche Prioritäten Geburtstage für ihn haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Januar 2013
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.834
    298
    1.144
    Verheiratet
    29 Januar 2013
    #11
    Vielleicht weiß er nicht dass du Geburtstag hast?
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.698
    398
    2.224
    vergeben und glücklich
    29 Januar 2013
    #12
    Sie scheint ihn doch explizit gefragt zu haben:
     
  • Ritter Lanze
    Benutzer gesperrt
    1.356
    188
    1.043
    nicht angegeben
    29 Januar 2013
    #13
    Es kann schon sein, dass ihm Geburtstage nicht so wichtig sind. Aber er sollte wissen, dass eben vielen Geburtstage eben sehr wichtig sind. Und wenn das bei seiner Freundin so ist, dann sollte er auch entsprechend so handeln.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.698
    398
    2.224
    vergeben und glücklich
    29 Januar 2013
    #14
    So, "sollte" er das? Wer bestimmt das? Gibt es ein (ungeschriebenes) Gesetz, dass "man" nun mal Geburtstage zu feiern hat und jene, die das nicht so mögen, sich entsprechend anzupassen haben?

    Nun, da sich nellchen noch nicht wieder gemeldet hat, wissen wir nicht, was für einen Termin er hat und wie er zu solchen Festen steht.
    Klar ist es nett, dem anderen einen Gefallen zu tun, ich habe auch schon bei Sachen mitgemacht, die mir selbst nicht so am Herzen lagen - eben weil es einem Menschen wichtig war, der mir am Herzen liegt. Und ich habs gern getan.
    Aber die Forderungshaltung, die in Deinem Beitrag steckt, finde ich merkwürdig.
     
  • Ritter Lanze
    Benutzer gesperrt
    1.356
    188
    1.043
    nicht angegeben
    29 Januar 2013
    #15
    Ja genau. Endlich hast Du's verstanden.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.698
    398
    2.224
    vergeben und glücklich
    29 Januar 2013
    #16
    :rolleyes: Wie gut, dass Du nicht bestimmst, was für alle richtig ist und gilt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten