Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 35148
    User 35148 (45)
    Beiträge füllen Bücher
    6.432
    218
    349
    vergeben und glücklich
    4 Januar 2008
    #361
    Hab keine Angst. Es ist nur ein Abschied des Körpers.
    Aber das was ihn ausmachte, wird weiter da sein, solange Du Dich an ihn erinnerst!

    Das musst Du auch gar nicht erst versuchen.
    Lass raus, was raus will... :geknickt:

    Wenn alles vorbei ist, wird es Dir besser gehen :knuddel:

    :engel_alt:
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    5 Januar 2008
    #362
    Ich habe nur Angst das ich nach der beerdigung mit der Zeit immer weniger an ihn denke und soviele Einzelheiten von ihm vergesse die ich an ihm so geliebt habe:kopfschue . Seine Stimme, sein Duft und die Art wie er geredet hat. Das sind doch meistens die ersten Sachen die man vergisst wenn jemand stirbt. Ich habe so Angst das die errinerung an ihn eines tages total verblast :cry:

    ich weiß auch noch nicht wie ich dann weiter mache. Die Pläne mit der ersten gemeinsamen Wohnung habe ich jetzt erstmal auf Eis gelegt. Ich bleibe jetzt noch bei meinen Eltern.
    Im Sommerurlaub wollten wir zusammen in seine Heimat fliegen und er wollte mir alles zeigen. Da ist noch so vieles was ich ihm sagen möchte und noch fragen wollte .Mir kommen echt die tränen wenn ich daran denke.

    Da war ich einmal so richtig rundum zufrieden gewesen weil er mich einfach so glücklich gemacht hat, weil er mich liebte einfach so wie ich war und jetzt breche ich so ein . Das ist nicht fair !
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.231
    248
    684
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2008
    #363
    meistens vergisst man die sachen nicht so schnell..
    ich sag dir aus eigener erfahrung,meine oma is im feb letzten jahres gestorben...kurz davor habe ich an ihr gerochen..der geruch ist zwar nicht präsent....aber ich würde ihn überall wieder"erkennen" und,wenn ich mich ganz doll anstrenge,dann kommt er wieder,und alles ist shcöner..es ist,als hättest du auf der zunge,wie der geruch ist,aber musst dich echt anstrengen,um ihn parrat zu haben..
    und seine stimme und seine art-darum brauchst du dir meines wissens auch noch keinen kopf zu machen....du wirst dich bei bestimmten "auslösern"(gesprächsthema,seine lieblingswörter,etc)drann erinnern,aber du kannst dir diese sachen auch einfach ausm hinterkopf rufen,im gegensatz zum geruch...
    das is sehr ungewöhnlich,aber an die stimme/art von meinem opa(,der kurz vor meinem 2.geb gestorben ist)kann ich mich unbewusst erinnern..also an keine sätze,sondern,wie seine stimme klang,wie er redete usw..ich habe mich aber an ihn als person,bezogen auf das aussehen,nie richtig erinnert..nur an bilder..und war überrascht,wie er dann auf wieder andren bildern anders ausschaute...ich will ihn auch nie vergessen..
    also das mit meniem opa ist bestimmt sehr ungewöhnlich,aber so kurzfristig vergisst du nie...denk dran-ein mensch ist erst dann richtig tot,wenn man nicht mehr an ihn denkt...aber da mache ich mir bei dir keine sorgen;(
    und mach dir keine sorgen-du wirst nicht weniger an ihn denken...sondern unbewusster..also nicht mehr aus der intuition heraus"wo ist er?",sondern "wenn er jetzt hier wäre,dann..."und situationsbedingter....wie gesagt,wenn du ein fussballspiel siehst udn er war fussballfan,dann denkst du drn,wie es wäre,wenn er da wäre,und was er zu der und der mannschaft gesagt hatte...
    alles gute nochmal!!viel kraft für heute..
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    5 Januar 2008
    #364
    Ich komme gerade von der beerdigung. Sie war wirklich schön gewesen,aber besser geht es mir nicht :cry:
    Ich und meine freundin haben es doch noch geschafft unsere rede zu halten. Allerdings mit sehr großer mühe und mit vielen Tränen. Als sein Sarg in das Grab gelassen wurde wollte ich am allerliebsten hinterher springen obwohl mir alles so unwirklich erschien. ich glaube ich war gar nicht richtig anwesend gewesen heute :kopfschue
    Ich werde ihn heute Abend nochmal alleine an seinem Grab besuchen gehn wenn nicht mehr so viel Trubel ist.
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    5 Januar 2008
    #365
    Das ist eine gute Idee nochmal alleine hinzugehen. :smile:
    Was mich sehr interessiert:
    Wie läuft denn eine buddhistische Beerdigung ab?
    Hattest du Unterstützung, waren deine Eltern auch da? Wie geht es seinen Eltern? Und seiner Schwester?
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    5 Januar 2008
    #366
    Wir haben ihn auf normale Art und weise Beerdigt weil es zu kompiziert geworden wäre :kopfschue Deswegen haben wir eine große Ausnahme gemacht. Zuhause steht aber ein kleiner Schrein mit seinem Foto vor dem seine eltern jetzt immer beten. Eine traditonelle Budhistische Beerdigung wird mit Mönchen vollzogen hat mir seine Mutter erklärt. Sie gedenken dem toten und lesen Sutren vor und halten Lehrreden. Aber dafür haben wir uns so stark es geht an seine Wünsche gehalten und wir werden uns traditionell einmal im Jahr alle treffen und ihm gedenken.

    Meine Eltern waren mit weil ich das alleine nicht geschafft hätte. ich stehe jetzt irgendwie auch noch neben mir. Seine Eltern sind sehr geschafft, kein Wunder. Aber sie fanden die Rede sehr schön.Ich glaube seine Schwester hat alles nicht wirklich mirbekommen. ich vielleicht auch besser so :kopfschue
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    5 Januar 2008
    #367
    Ach so. Ich dachte da die Eltern das Begräbnis so weit nach hinten verschoben haben dass sie alles organisieren wollen für eine buddhistische Beerdigung. Gibt es sowas überhaupt in Dresden? Ist ja wahrscheinlich auch nicht erlaubt, ich kenn mich da gar nicht aus. Auf welchem Friedhof war die Beerdigung? Es gibt einen sehr schönen Friedhof in Dresden, Friedhof Dölzschen.
    Off-Topic:
    Victor Klemperer wurde hier beerdigt, wenn dir der Name was sagt


    Sind seine Eltern denn sehr religiös?
     
  • lindalu
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    103
    3
    nicht angegeben
    5 Januar 2008
    #368
    Ich will gar nicht viel sagen, weil ich auch nicht so rechgt weiß, was, außer: fühl' Dich ganz fest umarmt. Bist ein starkes Mädchen!
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    5 Januar 2008
    #369
    Er war wesendlich religiöser als seine Eltern. Wir haben aber unser bestes gegeben damit es eine schöne beerdigung wurde.Eine richtige Budhistische Beerdigung ist so komplex das wir sie leider nicht in dem Maße hätten durchziehn können :kopfschue Aber ich hoffe er ist mir deswegen nicht böse :cry: Friedhof Dölzschen ist es nicht. aber zum Glück ist der wo er liegt nur 15 minuten zu Fuß von mir weg. dann kann ich ihn immer besuchen wenn ich will.

    Ich vermisse ihn so sehr :flennen:
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    5 Januar 2008
    #370
    Ich bin mir sicher dass ihm die Beerdigung gefallen hat :knuddel:
    Es war bestimmt sehr schwer für dich.
    Für eine richtige buddhistische Beerdigung hätte er wahrscheinlich in Japan beerdigt werden müssen.
    Durftest du ihm deine Kette mitgeben? :herz:
    Welcher Friedhof ist es denn dann?
    Du wirst sehen, mit der Zeit kannst du besser damit umgehen, und erinnerst dich an die schönen Zeiten mit ihm :smile:
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    5 Januar 2008
    #371
    Es ist der Markus Friedhof.Den finde ich auch wirklich schön,sehr friedlich. Nein Schmuck durften wir ihm leider nicht mitgeben :kopfschue Aber dafür hatte er den Schal um den ich ihm an Weihnachten schenken wollte und ein foto von jedem von uns hat er auch dabei.
    Jetzt habe ich wenigstens einen Ort wo ich immer hin gehn kann wenn ich ihn zu sehr vermisse:cry:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2008
    #372
    Das ist schon eine Menge wert, auch wenn es natürlich nur ein ganz schwacher Trost ist. Es gibt ja Menschen, die Friedhöfe meiden, weils nur noch schmerzhafter für sie wird durch Besuche, aber ich dagegen finde es ein bisschen beruhigend, wenn man ein Grab hat, zu dem man gehen kann. Kann ich bei meinem Freund leider nicht, der liegt in nem anderen Land. Ansonsten finde ich es nämlich sehr schön, sich regelmäßig darum zu kümmern, sich immer etwas Neues ausdzudenken, was man aufs Grab legen könnte (okay, viele sind da auch gehemmt wegen Dieben und Vandalen, leider), neue Blumen einzusetzen und sich vorzustellen, womit man dem Verstorbenen eine Freude machen könnte. Man ist nicht ganz so rastlos.
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    5 Januar 2008
    #373
    Ja, das ist auch ein schöner Friedhof.
    Off-Topic:
    Stimmt ja, der Schal-ich habe das verwechselt mit der Kette.

    Das mit den Bildern ist eine schöne Idee :herz:
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    5 Januar 2008
    #374
    Das könnte ich gar nicht. Ich fände es einfach nicht gerecht weil er versprochen hat immer bei mir zu sein. Da kann ich doch nicht einfach sein Grab verwarlosen lassen. Nein, das werde ich jetzt immer pflegen. die Diebe sind mir da egal, dann werde ich einfach immerwieder was neues hinlegen.
     
  • ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2008
    #375
    Habe auch noch eine Kerze für dich angezündet...
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (29)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    5 Januar 2008
    #376
    Dankeschön an alle :gruppe: Ich werde es schaffen,ich habe es ihm ja versprochen :herz: Und irgendwann werde ich wieder vollkommen glücklich werden auch wenn es bis dahin noch dauert wird. Weil ich weiß das er damit einverstanden ist und immer bei mir ist :herz:
     
  • User 48753
    User 48753 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    863
    113
    46
    Verheiratet
    5 Januar 2008
    #377
    Hi Pink Bunny,

    es ist schön, dass du das so siehst. Dein Freund hätte ja nie gewollt, dass du dein Leben lang unglücklich bist. Er wird immer bei dir sein und dir die Kraft geben, die du brauchst.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste